Wenn Sie DAS tun, wird er Sie niemals vergessen…

Liebe Leserin,

in diesem Artikel möchte ich Ihnen erklären, wie Sie einen Mann tief in seinem Inneren berühren können. Und zwar mit einer kleinen Geste, die allerdings eine unvergessliche Wirkung in ihm hinterlassen kann.

Dazu lassen Sie uns kurz die Perspektive wechseln und einen kleinen Ausflug in IHR Herz unternehmen, liebe Leserin:

Womit könnte ein Mann SIE berühren, mit welcher Geste könnte er für SIE unvergesslich werden?

Indem er Ihnen Blumen schenkt?

Indem er Ihnen bei der Hausarbeit hilft?

Indem er Ihre Steuerklärung macht?

Nun, das wären wohl ganz nette Bemühungen von ihm, aber wirklich tief BERÜHREN würde Sie das nicht unbedingt, stimmt’s?

In dem Film „Besser geht’s nicht“ gibt es eine Szene, in der es ein Mann schafft, eine Frau mit ein paar Worten tief zu berühren. Er öffnet ihr regelrecht das Herz, obwohl sie eigentlich kein ernsthaftes Interesse an ihm hat. Durch ein paar Worte beginnt sie jedoch, ihn plötzlich in einem ganz anderen Licht wahrzunehmen.

Gerade in dem Moment, als sie ihm einen Korb geben will, überrascht er sie mit etwas, das ich „Die Kunst des Kompliment-Gebens“ nenne. Mit diesem Kompliment stellt er ihre Welt vollkommen auf den Kopf.

Aber sehen Sie selbst:

…ziemlich rührend, oder?

Und wissen Sie was?

Ein gezieltes Kompliment macht auf einen Mann einen noch viel tiefgreifenderen Eindruck.

Nun, vielleicht denken Sie jetzt:

„Bei einer Frau mag das ja funktionieren, aber ihr Männer habt doch für so etwas keinen Sinn.“

…oder Sie denken:

„Man würde sich doch nur zum Affen machen, wenn man einem Mann Komplimente macht. Er weiß doch schon, wie toll er ist. Ich will ja sein Ego nicht noch zusätzlich aufpolieren“

Eventuell denken Sie aber auch:

„Soll ER doch MIR ein schönes Kompliment machen, das ist schließlich sein Job!“

Dazu muss ich Ihnen Folgendes sagen, und das mag Sie eventuell überraschen:

  1. Männer bekommen so gut wie NIE Komplimente. Und wenn sie welche bekommen, beziehen sie sich auf Äußerlichkeiten wie: „tolles Auto“, oder „schicke Wohnung“. Von fast Niemandem hört ein Mann so etwas wie: „Die Art, wie du mit Menschen umgehen kannst, fasziniert mich, du bist ein wirklich toller Mensch“
  2. Männer haben (deswegen) oft ein sehr fragiles Ego. Gerade Männer, die vor Selbstvertrauen nur so strotzen, zweifeln in Wahrheit mehr an sich selbst als es den Anschein hat. Und daraus ergibt sich:
  3. Wenn eine Frau einem Mann ein Kompliment macht, kann das bei ihm ein unvergessliches Gefühl auslösen.

Allerdings kommt es darauf an, WIE Sie dieses Kompliment machen. Ein träumerisches „Du bedeutest mir sehr viel“ oder „Ich mag Dich wirklich sehr“ ist KEIN Kompliment, sondern ein Ausdruck der EIGENEN Gefühle. Es hat mit dem Gegenüber und seinen Eigenschaften nicht viel zu tun.

Die Gefühlswelt von uns Männern beschreibe ich Ihnen ausführlich in meinem kostenlosen Ratgeber (klicken!)

In dem Filmausschnitt vollbringt Jack Nicholson eine Meisterleistung: Er gibt der Dame seines Herzens ein Kompliment, das sich NUR auf SIE bezieht und eben nicht auf seine Gefühle zu ihr. Er hat Dinge an ihr beobachtet, die sonst niemand sieht. Und genau darin liegt die Macht eines solchen Kompliments.

Leider ist es in unserer Kultur keine Selbstverständlichkeit, einem anderen Menschen zu sagen, welch ein großartiger Mensch er ist. Wir alle sind Meister im Kritisieren und können die Fehler der Anderen bis ins kleinste Detail analysieren, aber wir sind im Grunde Versager, wenn es darum geht, einem Menschen ein gutes Gefühl zu geben.

Daher möchte ich Ihnen jetzt zeigen, wie ein effektives Kompliment aussieht:

DIE KUNST, KOMPLIMENTE ZU GEBEN

1. Seien Sie so konkret wie möglich

Jemandem zu sagen, er sei „anziehend“ ist okay, gleichzeitig ist es aber auch sehr allgemein und irgendwie unpersönlich. Viel besser ist es, wenn Sie ihm GENAU sagen, WARUM er anziehend ist. Sagen Sie ihm den GRUND, weshalb Sie ihn witzig, intelligent, attraktiv, schlagfertig (oder was auch immer) finden. Auch wenn Sie ihm erst zum zweiten Mal begegnen – sagen Sie ihm z.B.:  „Weißt du, was mir an dir besonders gefällt? Du bist immer sehr höflich zu den Kellnern. Ich liebe gute Umgangsformen, so etwas sieht man selten bei einem Mann.“

Wenn er Sie z.B. häufig zum Lachen bringt, sagen Sie mit einem kecken Augenaufschlag: „Du hast einen besonders intelligenten Humor, ich mag es, wie du den Dingen immer etwas lustiges abgewinnen kannst“

Wenn Sie ihn „süß“ finden, sagen Sie ihm konkret, was Sie an ihm mögen: „Ich liebe deine Grübchen wenn Du lachst, das gibt dir so ein neckisches Aussehen“

…glauben Sie mir, mit dieser Art von Kompliment lösen Sie etwas in einem Mann aus, das nur wenige Frauen können:

Sie SEHEN ihn, wie er ist, und zeigen ihm, dass Ihnen genau DAS gefällt.

2. Konzentrieren Sie sich auf Kleinigkeiten

Komplimente müssen nicht gigantisch sein. Den größten Eindruck hinterlassen Sie, wenn Ihr Kompliment von den kleinen Dingen des Lebens handelt: „Du machst den besten Kaffee der Welt!“ oder „Ich liebe es, mit Dir zusammen zu frühstücken. Du bist ein so interessanter Gesprächspartner!“

3. Bleiben Sie immer bei der Wahrheit

Saugen Sie sich keine Komplimente aus den Fingern. Das Kompliment muss sich auf etwas Tatsächliches beziehen, das Sie an ihm beobachtet haben. Auch wenn Sie ihn erst seit ein paar Wochen kennen – was genau ist es, das ihn anziehend für Sie macht? Seine Spontanität? Sein Humor? Seine Neugier auf die Welt? Nun – sagen Sie es ihm!

„Ich liebe es, wie spontan du immer bist – wenn ich mit dir unterwegs bin, fühle ich mich wie in einem Abenteuer-Film, es kommt nie Langeweile auf!“

Ich weiß, ich weiß: Es ist nicht unbedingt einfach, einem Mann solche Dinge zu sagen. Vor allem dann nicht, wenn es gerade nicht so gut mit ihm läuft oder man enttäuscht worden ist. Man meint, man würde sich ihm durch solch ein Verhalten sogar noch „unterordnen“.

Die Wahrheit ist aber: Nur Menschen mit einem starken Charakter sind in der Lage, solche Komplimente zu verteilen. Schauen Sie sich Jack Nicholson im Filmausschnitt an: Eigentlich müsste man erwarten, dass er enttäuscht von Dannen zieht, nachdem er einen Korb von ihr bekommen hat. Stattdessen sagt er ihr Dinge, die sie vermutlich noch niemals über sich gehört hat.

Und darin liegt die wahre Größe – jemandem etwas Gutes über sich selbst zu sagen, auch wenn er es vielleicht gar nicht „verdient“ hat.

Probieren Sie es inoch heute aus: Geben Sie einem Mann ein Kompliment nach der oben stehenden Formel – völlig egal, ob Sie ihn zwei Tage oder zwanzig Jahre kennen.

Ich garantiere Ihnen: Sie werden über seine Reaktion erstaunt sein!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren dieses „magischen Schlüssel zum Herzen eines Mannes“.

Bis bald und viele Grüße,

Ihr Freund Christian Sander

P.S. Diese Formel des Komplimente-Gebens funktioniert übrigens bei ALLEN Männern, auch z.B. bei einem unbequemen Kollegen oder Chef. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie plötzlich die beliebteste Mitarbeiterin der Firma sind, nachdem Sie diese Formel angewandt haben 😉

P.P.S. In meinem kostenlosen Ratgeber erfahren Sie, weshalb sich Männer WIRKLICH in Frauen verlieben – Sie werden über die wahren Gründe erstaunt sein (klicken!)

 

59 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Hallo Christian Sander,

    mir ist klar, dass ich keine Antwort auf meinen Kommentar erhalten werde. Ich schreibe dennoch.

    Es gibt da diesen wundervollen Mann. Ich mache ihm Komplimente. Und ich rede hier nicht von oberflächlichen. Sage ich ihm nur sowas wie „Du bist toll“, reagiert er z.B. mit einem humorvollen „ich weiß ;-)“. Wenn ich ihm jedoch ein RICHTIGES Kompliment mache, wie von Ihnen oben beschrieben, blockt er ab. Er kann damit nicht umgehen, es nicht annehmen. Es heißt immer Frauen Komplimente zu machen, sei wie Topfschlagen im Minenfeld. Nun, ähnlich ist es bei ihm. Mache ich ihm ein Kompliment, sagt er mir Dinge wie „schleim nicht“, „übertreib nicht“, „darauf steh ich nicht“, „das brauche ich nicht“, etc. Er gibt mir jedesmal das Gefühl, dass es doof bei ihm ankommt, wenn ich ihm ein Kompliment mache.

    Also? Von einer positiven Reaktion, ist somit in dem Fall nichts zu sehen! Im Gegenteil. Und ich weiß jetzt nicht, ob er nur nicht damit umgehen kann, sich insgeheim im Innern aber sehr wohl darüber freut und es somit gut ist, ihm das zu sagen. Ich also einfach selbstsicher bleiben sollte. Oder ob ihm das wirklich nicht gefällt und ich mich eigentlich nur mehr ins Aus schieße, wenn ich das auch weiterhin tue.

    Oder kann und will er die Komplimente nur von mir nicht annehmen? Denn es ist so, dass wir was miteinander haben. Ich auch keineswegs daran zweifel, dass er mich sehr gern hat. Er war auch von Beginn an zu mir hingezogen. Doch als es emotionaler und intensiver wurde, machte er plötzlich einen Rückzieher. Irgendwas fehlt ihm wohl… Er sagte jedenfalls, dass es mehr nicht wird. Bei mir wurde es jedoch mehr und er weiß das. Lehnt er meine Komplimente nun ab, um diese Distanz zwischen uns zu wahren oder mir keine Hoffnungen zu machen, dass doch mehr werden könnte? Ich verstehe es nicht….

    Antworten
  2. Vielleicht ist es ein Versuch von ihnen, aus einer Beziehung mehr zu machen, als sie tatsächlich ist. Und das könnte dieser wundervolle Mann spüren. Oder sie sind manchmal nicht so gut gelaunt und deshalb kommt ein halbherziges Kompliment nicht an.
    Manchmal passt es halt auch nicht und dann hilft es auch nichts, alles zu versuchen, damit es passt, ist eine Erfahrung von mir. Besser ist es, sich etwas zurück zu ziehen und dabei ganz locker zu bleiben, Männer fühlen sich leicht eingeengt.

    Antworten
  3. Ich hab vor kurzem im Bus einen Jungen angesprochen wir haben auch geschrieben nur der hat sich immer mehr zurückgezogen ich hab nur gefragt ob er mal etwas mit mir unternehmen möchte. Er hatte sich vor kurzem von seiner Freundin getrennt und hat letztens gesagt das ihm jemand anderes sehr wichtig geworden ist. Was soll ich tun?

    Antworten
  4. hallo..das ist wirklich sein sehr guter tip, wenn nicht sogar der beste….warum hinter dem Hof halten mit dem was man denkt und fühlt….und anstatt denjenigen mit seinem Gefühlen zu überollen lieber sagen warum man so fühlt…eine Frage : “ wirkt es auch wenn man demjenigen die Komplimente schreibt ? oder entkräftigt das zu stark. lg und dane für die Antwort !

    Antworten
  5. Ich (19) hatte bis vor Kurzem Kontakt zu einem jungen Mann (21). Wir hatten uns einmal getroffen und ansonsten immer nur geschrieben. Direkt beim ersten Treffen sprach er davon, mich zu Hause vorstellen zu wollen, was mit zeigte, dass ich ihm scheinbar sehr gefalle, auch wenn wir beim Treffen nur am Reden waren. Nach einiger Zeit war jedoch Kontaktabbruch. Dann schrieb ich ihm zu Weihnachten. Er antwortete sehr höflich und nett, jedoch fragte er nichts von sich aus. Trotzdem schrieb ich ihn am nächsten Morgen erneut an, da das unser „Ritual“ war. Er war erneut sehr nett, aber auch abweisend. Dann schrieb eine Freundin von mir ihn an und versuchte etwas aus ihm herauszubekommen und er sagte ihr, dass es ihm leid tut, er aber nicht die Gefühle für mich hat wie ich für ihn und dass er zur Zeit viel für ein Mädchen empfindet, mit welchem er jedoch nicht zusammen kommen wird. Und er sagte, dass er mich nicht so gut kennt usw. aber er findet, dass ich ein tolles Mädchen bin.
    Jedenfalls würde ich ihm gerne ein Kompliment dieser Art machen, weil ich denke, ich könnte ihn dann zurückbekommen.. das Problem aber ist, dass ich ihn nie irgendwo sehe,.. sollte ich ihm dann eventuell zum Neujahr schreiben und wenn er dann wieder so nett antwortet ihm sagen, dass mir an ihm besonders gefällt, dass er immer so höflich und aufmerksam ist und ich es toll finde? Oder wie könnte ich es machen? Danke und LG

    Antworten
  6. Hallo Christian
    Ich lese sehr gespannt deine verschiedene Themen.
    Nun habe ich einen Fall, den ich nicht weiss wie damit umzugehen ist.
    Ich habe einen Mann kennen gelernt, und war wunderschön mit Ihm Zeit zu verbringen. Wir gingen 2 Tage mit dem Moppet fahren, Wellness, zusammen kochen………. .
    Nach etwa 1,5 Monate fragte er mich im Ausgang, ob ich noch mit einem anderen Mann schlafe. Ich antwortete mit „wer weiss“ so wollte ich ihn aus der „Reserve“ locken, zum sehen ob etwas an mir liegt.
    Seit diesem Zeitpunkt ist er an ganz andere Mensch. Er ist zurückhaltend ruhiger und schreibt auch nicht mehr so oft.
    Nur ist es so, dass wir trotzdem noch miteinander Kochen oder auch sogar ein Wellnesswochenende buchen wollten.
    Nur kann ich mit so einer Situation nicht umgehen und habe Ihn zur rede gestellt. warum er jetzt so merkwürdig zu mir ist.
    Ich habe ihn auch gesagt bei diesem Gespräch, dass das meine Art sei, zum schauen, was ein Mann für mich empfindet. Und das ich nicht gelogen habe mit „wer weiss“ (es war ja nichts)
    Seine Antwort darauf: „Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, obwohl er doch die Wahrheit spricht. Da fragte ich Ihn auch, wieso er mich doch noch einlädt zum kochen oder wellnessen wenn er doch nicht etwas festes im Sinn hat. (Obwohl er es währet dem Gespräch gesagt hat, er könne sich etwas mit mir vorstellen.)(Ich denke er konnte es vorstellen, bevor ich Ihn aus der Reserve locken wollte)
    Jetzt kam noch eine SMS und fragte mich, ob ich mit dieser Situation leben kann.
    Ich bringe den Gedanke auch nicht weg, das er doch noch Gefühle für mich hat. Weil beim Gespräch habe ich deutlich gesagt, dass ich es sehr schade finde, dass das jetzt so „eskaliert“ ist wegen diesen „wer weiss“.
    Nun weiss ich nicht, ob ich Ihm ein Kompliment machen soll, was ich schön an Ihm finde, ob das funktioniert, dass er mir „verzeihen“ kann.
    Was wäre in dieser Situation das beste?
    Vielen Danke für deine Antwort
    Schöner Abend
    Andrea

    Antworten
  7. Ja das stimmt allerdings! Ich gebe meinem Freund auch hin und wieder persönliche Komplimente. Er ist in seinem Beruf sehr ambitioniert, genau das liebe ich so sehr an ihn, seinen Ehrgeiz, seine Zielstrebigkeit, auch wenn ich dadurch etwas kurz komme. Aber als ich ihm das gesagt hatte, habe ich gesehen, wie gut ihm das getan hat, das ihm jemand für all das Anerkennung schenkt. Er sagte nur ,,du bist süß, ich liebe dich sehr!“

    Antworten
  8. Ist dieses Kompliment auch so überzeugend?

    Ich finde es toll, das du, trotz deines super Körpers nicht eingebildet wirkst!
    Ich kenne den Mann nicht, nur vom sehen im Fitnessstudio. Was kann ich für ein Kompliment machen, das ihn umhaut?

    Antworten
  9. Hallo Lisa,
    versuche „trotz“ und „nicht“ aus Deinem Kompliment zu streichen und es umzuformulieren! Die Worte „kein“ und „nicht“ kann das Gehirn nicht wirklich aufnehmen – höre Dir Dein Kompliment dann man an 😉
    Er geht regelmäßig ins Fitnessstudio? Dann ist er sehr konsequent, zielstrebig, ergeizig. Es ist bewundernswert, wenn Menschen aktiv etwas für ihren Körper und ihre Gesundheit tun.
    Da ihr aber offenbar noch kein Wort miteinander gewechselt habt, würde ich zu aller erst daran arbeiten, bevor Du bereits mit Komplimenten in die Offensive gehst?!
    Wie wäre es mit: Hey, ich habe Dich hier schon ein paar mal gesehen. Ich finde es bemerkenswert wie ergeizig Du Dich um Deine Gesundheit bemühst – das ist echt motivierend. Man sieht sich.
    oder
    Wow Dein Ergeiz ist echt motivierend. Bis demnächst.
    oder oder oder …
    In erster Linie – locker werden! 😉
    Viel Erfolg!! <3

    Antworten
  10. Ja, es funktioniert!! Kann ich bestätigen!
    Habe vor kurzem einem Mann ein sehr persönliches Kompliment gemacht .. es hat ihn sehr berührt! 🙂

    Antworten
  11. Die Sache funktioniert tatsächlich. Ich führte vor Jahren mit einer Bewerberin ein Anstellungsgespräch für eine Assistenz-Stelle. Gegen Ende des Gesprächs sagte sie: Ich möchte Sie sehr gerne als Chef haben, aber ich habe eine andere Vorstellung bezüglich Gehalt und Arbeitszeit… – Diese Bemerkung hat mich tatsächlich „berührt“ und wir fanden eine gute Lösung, die zu einer lang andauernden Anstellung führte.

    Antworten
  12. Super!! Hab meinen Freund praktisch damit „umgehauen“ !! 🙂
    Echt super Tipps, ich hab ihm das ganze als Brief geschrieben und er meinte den wollte er sich doch glatt noch einmal durchlesen *-*

    Antworten
  13. Hallo Herr Sander,

    Sie sind bestimmt ein toller Mann, aber jetzt schreibe ich Ihnen mal was über mich.
    Ich bin eine Frau die momentan vor Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen strotz, aber auch ich als Frau darf auch mal Fehler machen. Und wissen Sie was ich dann brauche eine Umarmung, wenn ich mich bei meinem Mann entschuldigt habe auch wenn ich es nicht verdient habe….
    Sie haben mich sehr inspirit gerade in dem Umgang mit Männern, aber Männer brauchen Selbstbewußtsein und dass habe leider nur wenige. Traurig aber wahr….
    Vielen lieben Dank für Ihre Tipps und ich hoffe mein Herzblatt findet mich bald.

    Tschüß und Lg aus Jerichow
    Jana Schwientek

    Antworten
  14. Hallo Jana,
    dieses große Selbstvertrauen empfinde ich auch oft als Hinderniss im Umgang mit Männern. Mein Ehemann (getrennt seit 3 Jahren) sagte zu mir, ich sei ihm zu stark.
    Zu unabhängig, zu selbstbewusst. Das macht uns auch ein Stück unnahbar. Ich habe auch manchmal das Gefühl, das es nicht mehr viele Männer gibt, die sich auf Augenhöhe befinden, auch wenn ich mir wünschen würde, die Zügel loszulassen und mich emotional auch anlehnen zu können. Doch „muss“ der Partner erstmal beweisen, dass er diese Zügel auch halten kann… Aber willst Du einen Partner, der dies nicht kann? Männer wollen nicht verletzt werden und nicht unterlegen sein. Sie wollen doch auch gebraucht werden und schützen und behüten. Deswegen ist unsere Auswahl vielleicht nicht sonderlich groß, aber ich gebe mich nicht zufrieden mit weniger! Und ich bin selbstbewusst und stark genug, um mir selbst genug zu sein. Ich habe Spaß, gehe mit Freunden aus, tue mir selbst etwas Gutes und das alles ungezwungen, mit Freude im Herzen. Sei Du selbst so gut zu Dir, wie Du möchtest, das auch andere Dich behandeln! Alles andere ergibt sich!!
    Ich halte Dir die Daumen!
    LG <3 Jana

    Antworten
  15. Was mir passiert, wenn ich ein Kompliment mache ist meistens, dass mein Freund zu mir sagt: „ich weiß, ich bin ein cooler Typ“ oder „Tja klar doch, das bin ich“, er hat ein Ego für 4…da fällt es mir schon oft schwer, noch ein Kompliment zu machen, denn wenn er sowieso alles „weiß“… Vielleicht hat jemand einen Tipp, wie ich auf solche Antworten reagieren könnte…?!

    Antworten
  16. Hat er nicht – er blendet damit vermutlich nur über seine Verlegenheit hinweg 😉 Lache mit ihm über diesen Machospruch und gib ihm einen fetten Kuss :p

    Antworten
  17. Ich bin in einer verzwickten Lage. Meine Lebenssituation, geschieden, 3Kinder und eine gescheiterte Beziehung die mehr oder weniger am Ende ist. Im gleichen Ort wohnt ein Mann der hat eine Anziehungskraft auf mich, das ist unbeschreiblich. Er lächelt, da geht für mich die Sonne auf und alle langjährigen Sorgen und Ängste sind vergessen. Ich sehe ihn sehr oft, dennoch ist er mir gegenüber unnahbar. Ob es an meiner momentan bescheidenen Situation liegt, an meinen Kindern oder an negativen Gerüchten die immer wieder in einem kleinen Ort die Runde machen. Ich weiß es nicht. Vor einem halben Jahr habe ich ihn per Facebook kontaktiert, seinerseits kam recht wenig. Und daher ist es auch nie mehr wie das Gespräch geworden. Wenn wir uns sehen, dann ist eine Art Verlegenheit auch bei ihm zu merken. Jedoch geht er mir nie aus dem Weg. Treffpunkte, an denen man sich häufig trifft, nimmt er immer wahr oder ist anzutreffen. Aber es scheint als stünde sehr viel zwischen uns. Die andere gescheihterte Beziehung kommt auch aus dem gleichen Ort und ich meine, er tut es ihm zu liebe nicht. Er ist Singel, das weiß ich. Und das schlimme, ich kann ihn einfach nicht vergessen. Habe mich zurück gezogen, weil ich mit der Situation nicht umgehen kann. Für mich ist er die große Liebe meines Lebens, das spührte ich bereits, als ich ihn vor einem Jahr zum ersten mal sah….ich habe ihn nie vergessen. Und weiß einfach nicht was ich tuen soll.

    Antworten
  18. Mir hat mal ein Junge ein richtig tolles „kompliment“ gemacht… Er meinte: „Keine Sorge… Ich werde dich nicht vergessen.“ Danach habe ich ihn nie wieder gesehen… 🙁 <3

    Antworten
  19. Hallo,
    ich war bis vor einem Monat in einer Beziehung. Wir kennen uns seid ca einem Jahr und waren ein halbes zusammen, gegen Ende der Beziehung lief es nicht mehr gut und wir haben sehr oft gestritten… Ich glaube er hat mich nicht mehr geliebt, das war der Grund warum ich diese Beziehung so nicht mehr weiterführen wollte. Ich habe ihm gesagt dass wir reden müssen über unsere Beziehung aber er meinte nur „ne, keinen bock“ darauf hab ich geschrieben dass wir entweder reden oder es ist aus, und er schrieb nur „lassen wir es.“ Er ist eigentlich überhaupt kein Beziehungs Mensch (ein Bilderbuch Macho) doch hat es trotzdem ein halbes Jahr ausgehalten, ich vermisse ihn. Wir waren fast jeden Tag zusammen. Als es aus war habe ich erfahren dass er mich während der Zeit betrogen hat. Ich habe ihm darauf angeschrieben und gemeint dass ich ihm vertraut habe, doch ich bekam keine Antwort. Ich bin mir sicher dass er schon etwas mit einer anderen am laufen hat & weiß nicht ob ich ihm noch irgendetwas bedeute. Ich habe von Freunden gehört das er im Moment sehr viel Alkohol trinkt aber ich glaube nicht dass das etwas mit mir zu tun hat. Aber ich weiß nicht ob ich ihm schreiben, oder ihn einfach vergessen soll.
    Liebe Grüße, Laila

    Antworten
  20. Find es gar nicht einfach so ein Kompliment einem Mann zu geben. Ich habe vor einem halben Jahr eine.n Typen in der Schule kennengelernt. Damals war er noch mit seiner Freundin zusammen. Ich muss wirklich ganz ehrlich sein. Er überschüttet mich mit Komplimenten und sagt allen Kollegen wie gerne er mich hat und wie gerne er mein grosses herz zu schätzen weiss. In der Zwischenzeit hat er sich von seiner Freundin getrennt. Jedesmal wenn mir mit der Clique etwas unternehmen, geniessen wir die zeit zusammen. Er blickt mir immer in die Augen und lächelt mich an. Bei Gesprächen gibt er mir das Gefühl dass er sich für mich interessiert. Nur wenn wir schreiben habe ich das Gefühl dass ich ihn mal dort einwenig überfordere.. So schreibt er mir nur wenig oder kurz was.. Aber was soll ich da denken?? Was meint ihr?? Ps: er hat mir schon soo oft vor allen gesagt wie gerne er mich eines Tages heiraten würde.. Zwar sind wir beide katholisch aber aus verschiedenen Ländern.. Er denkt schon weit aber meint er es ernst? Er ist eh so ein typ Der Frauen im kopf hat.. Was denkt ih?? Danke schon mal

    Antworten
  21. Werde es dann auch so machen !!! Also heißt es dann auch das ich morgen nicht mehr hingehen soll???

    Antworten
  22. Hi,

    dann tu ichs jetzt auch!

    Ich 34, 3 Jahre happy single, werde nach mehrmaligem Besuch in Werkstatt mit meiner Schrottkiste dort vom Chef angeflirtet, sehr süß, witzig, schelmisch.

    Fakten:

    Seit zwei Jahren geschieden, 43 Jahre alt, 2 Kinder, die Frau lief mit einem Musiker weg, wohnt aber in unmittelbarer Nähe.

    Das ganze fing sehr witzig und süß an, man hat sich auf irgendeinem Berg zum Weintrinken und quatschen getroffen, dabei festgestellt, dass er ein interessanter character ist, dass er mich wohl auch so sah.
    Irgendwann kam es wie es kommen musste, es wird kuschlig, man landet im Bett, es funktionierte nicht, von seiner Seite aus.
    Er hats lustig überspielt, dass er sich wohl erst an die neue Frau gewöhnen muss, für mich wars ok, vor allem da er ansonsten megazärtlich und kuschlig ist.

    Er hat immer um Kontakt bemüht, war mit mir essen, weiterhin tolle Gespräche, gelacht, nach 5 Wochen klappte das mit dem sex auch spitze und ich nur happy.

    Das geht jetzt seit 5 Monaten so, bis ich seit paar wochen eben auch eine Veränderung spüre.

    Er kann abends ( er ruft jeden abend an) sagen, dass er jetzt aufm sofa liegt, und film schaut, will aber nicht, dass ich komme.

    Wir sehen uns ein oder zweimal pro woche, je nachdem bin ich für nen kurzbesuch in die Werkstatt.

    Mittlerweile ruft er abends so an, dass er schon daheim ist, und ich eben nicht mehr in die werkstatt kommen kann.

    Wenn wir uns so sehen, vermisse ich das wirklich erfreute, und der letzte abend, gestern war auch eher schräg, war nicht wirklich bei mir, ständig vom tv abgelenkt,
    alle vorschläge wurden ignoriert.

    Ich spüre einfach den Rückzug, anfangs hat er auch noch gesagt, wie ich ihn fasziniere, wie ich rede, meine augen….bla und blubb.
    Das gibts nicht mehr.

    Wie gehabt, angerufen wird jeden abend, dann erzählt er auch recht beschwingt vom alltag, aber auch dass seine exfrau die kinder oft vorbei bringt ( sie bekommt grade das zweite kind vom Neuen) usw.
    Aber sehen ist eher weniger, die begeisterung ist weg, und er hat mich bis jetzt auch noch nie zu seinen freunden mitgenommen, und wenn ich ihn zu einer grillparty bei meinen leuten einlud, hat er immer mit ausflüchten abgelehnt.

    Und ach ja, er wollte bis jetzt nicht, dass ich bei ihm übernachte….noch nie passiert…ich weiss nicht weiter…..tendiere sowieso dazu, immer happy die stellung zu halten…konnte mir bisher verkneifen zu fragen, was das werden soll, aber ich bin dennoch immer parat.

    Danke 🙁

    Antworten
  23. „aber ich bin dennoch immer parat“ …. Vielleicht solltest Du in erster Linie daran etwas ändern! Wie langweilig für einen Jäger wäre es (egal ob bereits in fester Beziehung oder frisch verliebt), wenn das Reh sich bereitwillig zur Schlachtung vor ihn schmeißt. 😉

    Besinne Dich auf Dich selbst! Sei NICHT immer parat!!
    Er muss sich darauf besinnen, das auch Du weg sein könntest!! Und DU Dich darauf, ihn nicht zum Mittelpunkt Deines Lebens zu machen! Denn das bist Du selbst!! Also stell Dich darauf ein, dass auch er nicht mehr Teil Deines Lebens sein könnte.

    Taten sind besser als Worte – viel Glück!!

    Antworten
  24. Ich habe IHM letztes Wochenende gesagt, dass ich mich neben ihm so wunderbar klein und beschützt fühle (nichtmal aufgrund seiner Körpergröße), weil er mir mit seiner Offenheit, Aufmerksamkeit und dem Respekt, den er mir entgegen bringt soviel Geborgenheit schenkt und das Gefühl, ich könne mich einfach an seine starke Schulter anlehnen. Zwei Tage später dann liege ich mit ihm auf der Couch, ich angeschmiegt an ihn, und er sagt: „Neben Dir fühle ich mich so unglaublich männlich, unfassbar…“ 🙂
    Und auch andere kleine Komplimente haben stets eine positive Wirkung 😉 Ich hoffe, irgendwann gehört er zu mir 🙂

    Antworten
  25. Hilfe!!!

    Es hat nicht funktioniert. Warum nicht?
    Der Mann mit dem ich seit knapp 3 Monaten eine Bettgeschichte habe ist mir inzwischen mehr ans Herz gewachsen als es vermutlich gut ist. Ich habe ihm folgendes geschrieben :
    Eines der schönsten Dinge bei unseren Begegnungen sind die Momente in denen du mich zum Lachen bringst. Ich mag deinen Humor und allein schon dein Lachen erfüllt den Raum mit guter Laune. Ich wünschte, ich könnte es viel öfter hören.
    In deiner Nähe fühle ich mich immer wohl. Du bist ein unterhaltsamer Gesprächspartner und ein sehr einfühlsamer Liebhaber. Ich schätze all die kleinen Dinge, die du für mich tust.
    Warum ich dir das sage?
    Einfach weil es wahr ist. Und sollten wir uns nicht mehr sehen, möchte ich dir wenigstens gesagt haben, dass es jemanden gibt, der sieht, was für ein toller Mensch du bist. Hab noch einen schönen Tag.

    Er hat es vor 30 Minuten gelesen und es folgte keine Reaktion. Nicht einmal ein Danke. Was habe ich falsch gemacht?

    Antworten
  26. Liebe Scarlette,
    daran jemanden seine Gefühle zu gestehen ist garnichts falsch aber ich bin mir in deinem Fall nicht sicher, ob es ihm nicht nur um das eine ging und ihn deine Nachricht jetzt vielleicht ein bisschen überfordert. Vielleicht hat er das aber auch garnicht so ernst genommen, wie du es gemeint hast… Ich kenne ihn nicht aber ich würde dir empfehlen, jemanden sowas lieber persönlich zu sagen! Ich weiss das ist leichter gesagt als getan, gerade wenn man ernsthaft verletzt und enttäuscht werden könnte aber so sieht und hört er wenigstens, das du was du da sagst, wirklich ernst meinst und du, siehst seine Reaktion darauf sofort! Verzweifel jetzt aber nicht sofort, nur weil er noch nicht geantwortet hat. Männer sehen das mit dem eigenen antworten meistens nicht so eng und verstehen auch nicht warum Frauen dann sauer sind… Außerdem kann sein, das er da erstmal drüber nachdenken muss oder nicht weiss was er jetzt antworten soll… Ich wünsche dir alles gute und hoffe, das ich dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen konnte 🙂 lg Celine

    Antworten
  27. Scarlette, ich denke, das war einfach too much. Viel zu viel! Zum Einen kommt es dadurch zu übertrieben rüber, also vielleicht nicht ganz ernstzunehmen. Zum Anderen zu gefühlsduselig, dass es ihn eher schon abgeschreckt haben könnte. Das hätte es sogar mich als Frau, von einem Mann, mit dem ich noch gar nicht fest zusammen bin, muss ich sagen.
    Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Celine. Auch dass du schon nach einer halben Stunde verzweifelst, weil er dir noch nicht geantwortet hat, zeigt, dass du etwas zu übertrieben und „klammernd“ bist.

    Leider sieht man nicht, wie alt die Kommentare sind. Wüsste ja gern, wie es bei dir weiter ging.

    Antworten
  28. Ich mache meinem Partner jeden Tag mehrere Komplimente und er genießt diese Anerkennung.

    Ich finde sowas sehr wichtig.
    Ein jeder Mensch braucht Anerkennung und will gesehen werden.
    Ein Mann nicht weniger als eine Frau.

    Antworten
  29. Tina
    Vor zehn Wochen hat er Schluss gemacht. Soll ich es trotzdem versuchen ?
    Kann ich auch einen Brief schreiben ?

    Antworten
  30. Hallo Martina,
    es kommt ganz darauf an warum er schluss gemacht hat und ob er dich noch liebt, finde es heraus und wenn er dich noch liebt würde ich sagen probiere es. 😉 LG

    Antworten
  31. Ich habe den Mann meiner Träume auch ein Kompliment gemacht.
    daraufhin meinte er nur “ Danke, wirklich sehr , sehr nettes Kompliment:*“
    habe allerdings auch darauf gehofft, das er was ähnliches mir gegenüber äußert.
    manchmal schreibt er mich an , aber eig. bin ich öfters die jenige die ihn anschreibt.
    ich HASSE es jeden tag auf eine reaktion zu warten, mir hoffnungen zu machen und im endeffekt kommt nichts. was kann ich tun?

    Antworten
  32. Geht das auch per SmS? Wenn ja, wie kann man das formulieren? 🙂 Auch wenn ich ihn kaum kenne aber er geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf und ich will ihn besser kennenlernen.

    Antworten
  33. Es hat alles einen Sinn ergeben!! Vor ca. 2 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt, anfangs verhielt ich mich zurückhaltend, die Umstände unseres Kennenlernens waren etwas wirr, ehrlich gesagt hatte ich an ihm auch nicht wirklich Interesse. Dann bemerkte ich, wie sehr er sich um mich bemühte und mir ging ein Licht auf! Ich verhielt mich dann so wie Frau es instinktiv eben macht – ohne zuvor die Ratgeber Christian Sanders gelesen zu haben. Und auf einmal machte er sich immer rarer, meldete sich kaum noch, hatte nur noch selten Zeit und irgendwann war er weg. Schwups und ich verstand die Welt nicht mehr. In dieser Zeit habe ich wieder jemanden kennengelernt. Das ist jetzt ca. 14 Monate her. Das war genau die Zeit, in der ich insgeheim noch hoffte, mein „Verschwundener“ würde sich noch mal melden. Täglich habe ich an ihn gedacht. Ich hatte meine neue Bekanntschaft sehr gern, auf freundschaftlicher Basis jedoch. Wir haben viel unternommen, ich habe ihm mein Leid über die vorherige Beziehung geklagt, er hat zugehört, mich getröstet. Oh Mann, jede Sekunde war er zur Stelle wenn ich Probleme oder Sorgen hatte und ich verbrachte Monate über Monate damit, an den anderen zu denken. Alle 2 Minuten aufs Handy zu schauen ob nicht doch ein SMS gekommen ist etc.
    Vor kurzem habe ich meinen – jetzigen – Partner gefragt warum er noch immer hinter mir steht und mich noch immer mag. Er meinte darauf: „weil ich dir ein halbes Jahr nachgelaufen bin, um dich gekämpft habe und du mich in dieser Zeit mehr oder weniger ignoriert hast“. Da ist mir erst Mal die Kinnlade runtergefallen.
    Letztendlich gab es wie gesagt einen Sinn.
    Und siehe da. Mag es daran liegen, dass wir eine Fernbeziehung führen oder ich in der Zwischenzeit die Ratgeber von Herrn Sander gelesen habe. Es läuft einfach traumhaft gut. Wöchentlich nach Erhalt des Newsletters von Herrn Sander muss ich mittlerweile lächeln. Es passt einfach zusammen! Ich halte mich nun schon automatisch in meiner jetzigen Beziehung an die Ratschläge und bin einfach begeistert!
    Herzlichen Dank!!

    Antworten
  34. An Ginger und alle anderen Verlassenen & Schlechtbehandelten.
    Nichts gegen Christian Sander, der hat schon die super Tipps,
    und es gibt doch tatsächlich noch Hilfe : „Das Geheimnis, wie sich ein
    Mann wieder in Sie verliebt“. – Martin von Bergen.
    Unbedingt auch mal kostenlos reinklicken: http://www.martin-von-bergen.info
    Da gibt es dann genaue Schritte. Super Hilfe.
    Ihr Lieben, nicht aufgeben. Ihr seit toll, aber wir Frauen neigen leider dazu
    manchmal zu emotional zu sein. Kenn ich doch alles.
    Alles Liebe

    Antworten
  35. Hallo Christian,

    ich wollte einmal sie einmal etwas fragen: und zwar, funktioniert das auch bei männern die in einer beziehung stecken? Ich will damit nicht sagen das ich jemanden den mann ausspannen will, auf gar keinen fall! Aber mich würde es interessieren ob das nur bei Singel Männern funktioniert oder auch bei welchen die in einer beziehung stecken.

    Antworten
  36. Ich mache Maennern gerne Komplimente die gezielt sind – ich fuehle mich dabei sehr wohl und das ist mir das wichtigste. Ich finde es allerdings interessant das Maenner oft ausweichend oder abwehrend diesem Kompliment entgegnen. Aehnlich wie Frauen, wenn ihnen Komplimente gemacht werden….
    Ich finde das irritierend, da ich selbst auf Komplimente mit einem Laecheln und Danke reagiere.
    Sie schreiben das Maenner das sehr genießen wuerden….Sind die Herren vielleicht so unsicher und voller Selbstzweifel, das sie damit doch nicht umgehen koennen?
    Eine kleine Anmerkung Ihrerseits waere erfreulich.

    Antworten
  37. Klar kann ich Männern derartige Komplimente machen und das mache ich häufig. Ich finde es aber schöner, wenn ein Mann Mann ist, ohne, dass ich als Frau ihn beweihräuchern muss für sein So-sein.

    Ich will auch lieber geliebt werden so, wie ich bin. Ich lege keinen Wert auf Machtspielchen durch Komplimente. Der Komplimentegeber ist in der Geber- und somit Machtposition. Der nehmende Mann, der ein solches Kompliment braucht, ist bedürftig.

    Ich mag Männer lieber, die unabhängig sind von solchen Beweihräucherungen. Ich habe keinen Spaß an Machtspielchen und „Drück ich den Knopf funktionierst du so…“…. nein, dann bleib ich lieber solo und behalte meine Würde.

    Antworten
  38. Oh Gott… Sorry, aber das nennst du Würde? Es ist doch nicht würdelos, wenn man jemanden ein Kompliment macht und lobt. Und warum hat ein Mann das nicht verdient, nur weil er ein Mann ist? Ist er deshalb weniger Mann? So ein Schwachsinn, sorry, aber das regt mich hier gerade echt auf. Das ist einfach nur traurig, was du von dir gibst. Es geht hier auch nicht um Machtspielchen. Es geht einfach nur darum, jemanden wissen zu lassen, dass er toll ist und warum. Jeder mag sowas und ist deshalb nicht bedürftig.

    Antworten
  39. Ich habe es ausprobiert und es hat geklappt!!! :o) und ich habe eine wundervolle Antwort bekommen.

    Antworten
  40. Hallo,

    ich habe seit über einem Jahr einen „Freund“, denn wir verhalten uns eigentlich wie ein Paar, jedoch gibt er es nicht offen zu, dass wir zusammen sind, noch sagt er es wenn wir alleine sind, ich bin einfach seine „Lebensabschnittsgefährtin“ oder wie auch immer man das bezeichnen kann…
    Er studiert im 6. Semester, ist sehr interessiert an den Nachrichten an Sport und sehr ehrgeizig und fleißig, wirklich ein super Typ!!!
    Er hatte auch schon offizielle Freundinnen vor mir, jedoch scheint ihn eine so sehr verletzt zu haben, dass er sich nicht mehr binden will. Ich habe ihn schon angesprochen, ob wir eigentlich zusammen sind woraufhin er meinte, dass man erst zusammen ist, wenn man „Ich Liebe Dich“ gesagt hat. Und dass er gerade keine Beziehung will, weil es ihm „zu viel Verantwortung“ ist.
    Mein Problem ist, dass ich ihm SEHR oft Komplimente mache (z.B.: „Du riechst immer so gut“ oder „Wow hast du trainiert“ oder „Haha du bist immer so lustig“
    Ich lasse mir echt so einiges einfallen, jedoch ist es noch nie dazu gekommen, dass er mir Komplimente gegeben hat, außer dass er immer sagt, dass ich „hot & dangerous“ bin. Ich fühl mich da schon geschmeichelt, aber das kann doch nicht alles sein ??

    Ich werde es mit der Kompliment Technik versuchen und ihm Komplimente über das zu geben was er tut.

    Trotzdem würde ich mich evtl mal über eine Art Liebesbekundung freuen, wenigestens mal ein romantisches Geschenk zum Geburtstag. Das Highlight wäre, wenn er sagen würde, dass wir jetzt offiziell zusammen sind.

    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll :“(

    Antworten
  41. Klappt gut. 🙂 mein ex hat mir danach wieder öfter geschrieben 😛

    Antworten
  42. Das Wichtigste, das 2 Menschen gemeinsam haben sollten, wenn sie eine
    Beziehung miteinander beginnen, wären Sympathie, Vertrauen, Toleranz
    und…Humor, zum Beispiel:“Du bist der schönste Spatz in diesem Haselbusch!“
    Liebt und seid Geliebt 🙂

    Antworten
  43. Ich habe mal eine Frage: Kannst du mir helfen??
    Also… Es gibt da Jemanden den liebe, und wir haben auch schon öfter was gemacht.
    Auf einmal ignoriert sie mich aber fast gänzlich, und auch jetzt ist mir erst klar geworden wie sehr ich sie mag, dass ich sie eben liebe.
    Was soll ich tun.
    Es wäre echt super wenn es da Tipps gäbe.
    Lukas

    Antworten
  44. Ich werd es definitiv ausprobieren, wenn ich ihn wieder sehen. Auch wenn ich noch nicht weiß was ich sagen werde.

    Antworten
  45. Hab gern gelesen. Beim Sehen der Episode im Kontext des geschriebenen, weinte
    ich zuerst. So war die Emotion, rührend, ja… Dann lachte ich. Er“ schmatzt“ nicht ele
    gant. Egal, er- ist ER/er- sowieso…Jack Nicholson…

    “ Ich liebe es, wie spontan du immer bist-wenn ich mit dir unterwegs bin, fühle ich mich wie in einem Abenteuer – Film, es kommt nie Langeweile auf!“ Das wäre ein Hit!
    Meiner Meinung nach.
    Glückwünsche und „zu den Bergen will ich steigen“, wie schrieb ein bekannter
    Deutscher.:)

    Antworten
  46. vielen dank herr sander, ich habe es so gemacht,und nach einer halben stunde später hat mein mann mir so einen schönen brief zurück geschrieben, und wir sind schon 28 jahre verheiratet, nochmals vielen dank.

    Antworten
  47. Ich habe mich vor 10 monaten in einen 10 jahrren jüngeren nann verliebt er war 10 jahre verheiratet hat eine 9 jährige tochter ist seit einem jahr getrennt bzw geschieden er wohnt zum ersten mal alleine mein problem ist er will keine beziehung er meint wir würden nicht zusamnen sein ich zeige ihm meine liebe mit gefühle mit geschenke ich bin immer für ihn da ich mache ihm komolimente…er hat mir auch schon mehrmals gestanden das ich ihm wichtig bin das er mich liebt..trotz allem hält er mich auf distanz…hat das noch sinn.zu hoffen ..das mehr daraus werden kann..ich liebe diesen mann ich bin 46..er findet mich auch zu alt..was will er?

    Antworten
  48. Es ist gar nicht so leicht die richtigen Worte für so ein Kompliment zu finden, da es dabei ja nicht um den Ausdruck der eigenen Gefühle/Wünsche geht. Aber ich konnte schon kleine Erfolge erzielen. Allerdings konnte ich meine Beziehung nicht retten…Bin trotzdem stolz auf mich, da ich etwas gelassener weitergehe.

    Antworten
  49. hallo..also ich werd das machen, ich möchte meinen traummann für mich gewinnen da er doch sehr zurückhaltend mir gegenüber ist, ich hab ihm schon mal komplimente gemacht, was sein äußeres betrifft und geschrieben das ich ihm sehr lieb habe und vermisse aber nie eines das nur ihm betroffen hat das is mir durch diese seite klar geworden und ich habe auch nie gewusst bis jetzt wie ich es anstellen würed aber wenn dieser trick funktioniert dann kann es nur gut für mich ausgehen, weil verlieren will ich ihm nie wieder und das werd ich auch nicht!! kenne ihm erst seit ein halben jahr aber sehen zun wir uns leider sehr selten!! drückt mir die daumen ..danke danke danke lg petra 🙂

    Antworten
  50. Hallo Christian,

    ich habe es getan, obwohl wir uns erst kurz kennen und im Streit per SMS bzw. E-Mail auseinander gegangen sind. Das ist jetzt anderthalb Wochen her. Gestern abend habe ich ihm ein kurze E-Mail geschrieben, 5 Zeilen mit einem tiefen persönlichen Kompliment, aber wohl dosiert. Er hat heute morgen geantwortet und es stand viel mehr positives darin, als ich es jemals erwartet habe. Aber vor allem schrieb er, ich habe ihn sehr berührt mit diesem Kompliment. Tja, nun werde ich den nächsten Tip anwenden, mindestens 24 Stunden mit einer Antwort warten… und sie wird nur sehr kurz werden… aber hoffentlich wirkungsvoll….

    Es wäre schön, wenn wir uns noch mal eine Chance geben. Danke für die tollen Ratschläge!

    Antworten
  51. Ich habs getan und es hat geklappt!!! Und das obwohl wir eigentlich nur eine kurze Liaison hatten und es zu Ende ging und der Kontakt abgebrochen war. Er sagte daraufhin, dass er sprachlos ist über dieses Kompliment und es sei ihm ein bisschen unangenehm. Was nicht negativ gemeint sei. Er hofft, dass ich ihn in guter Erinnerung behalte 🙂

    Antworten
  52. Alles wunderbare Ratschläge….Vielen Dank… vor allem finde ich gut; das sie in einen Buch auch sagen-Männer sind nun mal anders,der Schöpfer wollte es so- da ich sehr gläubig bin (Zeugin Jehova),hat mir diese Äusserung sehr gefallen,das Glücklichsein ist nicht schwer,es sind wir Menschen die oft unnötig kompliziert leben…..Nochmals Vielen Dank für all die guten Veröffentlichungen und wünsche auch weiterhin,viel Erfolg und Gottes segen!!!!

    Antworten
  53. Liebe Alle,

    Mich nach Jahren wieder einmal in einen Mann verliebt, der mein Herz sehr berührt hat. Zwischen uns herrschte vom ersten Augenblick an ein tiefes Grundvertrauen und wir haben uns sehr gut verstanden. Ich habe mich dann nach einiger Zeit verliebt, er hat aber nur tiefe Gefühle für mich, aber sich leider nicht verliebt. Das traurige an der Geschichte ist, dass er uns keine Zeit gegeben hat uns besser kennenzulernen. Auch hat er nicht offen darüber kommuniziert, warum er nicht schon früher mir mitgeteilt hat, dass er sich nicht verliebt hat. denn ich habe dies schon einige zeit gespürt und erst als ich ihn darauf angesprochen habe, rückte er mit der Wahrheit raus!

    Das ist nun mehr als 4 Monate her, seit er mir dies offenbart hat. Für mich ist mehr als eine Welt zusammen gebrochen und der Kontakt ist seit dem dadurch nur spärlich.
    Irgendwie kann ich ihn nicht loslassen, obwohl ich alles dafür tue. Aber der Schmerz ist noch sehr gross und ich kann nicht vorwärts gehen in meinem Leben.

    Ich überlege mir nun, ob ich nochmals ein Gespräch mit ihm suchen soll. Ihm offenbaren soll, dass er immer noch in meinem Kopf und Herzen ist und die Fragen die ich noch habe, auf den Tisch legen sollte. Weiss nicht, ob mir das wirklich helfen wird loszulassen, ich so dieses Gespenst des gebrochenen Herzens auflösen kann.

    Danke für den Input

    Antworten
  54. habe es gerade ausprobiert und bin gespannt wie er reagieren wird! 😉

    Antworten
  55. Liebe Dodo, ich habe ähnliches erlebt. Und ich glaube, mein Fehler war der: Ich habe überdosiert. Mir war nicht bewusst, dass Komplimente-bekommen so etwas Neues für ihn ist. Und meine ganze Sammlung auf einmal war offenbar zu viel für ihn. Der Effekt, auch wenn wir in Kontakt blieben: Seither hat er sich mir entzogen. Jetzt isser weg … und ich glaube, es ist nicht einmal wirklich schlimm. Denn seine Schattenseiten habe ich erst später erkannt, und die sind ebenso beeindruckend wie seine Lichtseiten mich beeindruckt haben. Wie das oft so ist … Näxtes Mal mache ich es so, „wie der Bauer die Klöße ißt“: Eins nach dem anderen. Schön langsam. Alles Liebe von Frau zu Frau! Clara

    Antworten
  56. Hallo, ich habe hier schon einmal vor ein paar tagen gepostet. Ist aber leider weg. Ich habe einem Mann Komplimente gemacht. Wir kennen uns schon sehr lange. Ich habe ihm all die Dinge gesagt, die mir positiv aufgefallen sind…er ist weg!!! Wie kann das sein? Er ist plötzlich wie tot, kein Bild kein Ton. Und ich habe nicht übertrieben und ich habe die Wahrheit gesagt, mein Wahrheit.
    Bin ich die einzige Frau hier, die es so erlebt hat? liebe Grüße dodo

    Antworten
  57. Diese Tipps waren sehr interessant und ich werde sie auch sehr bald austesten 🙂
    Nur noch eine kurze Frage dazu… Klar würde es persönlich am besten rüberkommen..
    Doch wie sieht’s aus, wenn man es in eine E-Mail oder SMS packt? Hat diese Funktion dann noch die selbe Wirkungskraft? 🙂

    Antworten
  58. Dankeschön für diesen Tipp! Ich habe ihn gleich ausprobiert und bin über die positive Reaktion erstaunt! Auch wenn es scheint, dass ER ein harter Brocken ist, dieser „Trick“ funktioniert tatsächlich! 🙂

    Antworten
  59. Hallo Julia, ich weiß nicht ob du diese Seite noch liest. Aber ich habe auch so etwas ähnliches erlebt.
    Ich habe einen jungen Mann einen Liebesbrief geschrieben. Er hat sich nicht gemeldet. Dann bin ich auf ihm zugegangen und er war freundlich aber sagte mir auch gleich das er eine feste Beziehung hat. Ich bin immer noch sehr in ihn verliebt. Habe mich auf den ersten Blick verliebt. Ich glaube an Schicksal. Aber er reagiert nicht. Er ist aber mein Traummann er hat so schöne Augen. Nur leider werde ich ihn bald nicht mehr sehen. Weil in dem Büro in dem er gearbeitet hat wird bald schließen.
    Ich weiß nicht was ich tun soll.Habe schon Herzprobleme. Mir geht es auch nicht besser.
    Wünsche Dir alles gute. LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.