Sie möchten Ihre Meinung zu einem meiner Ebooks hinterlassen?

gaestebuchSie möchten ganz einfach nur etwas loswerden, vielleicht von einer Erfolgsgeschichte berichten?

Auf dieser Seite ist alles ganz Ihrer Kreativität überlassen. Fühlen Sie sich eingeladen, einen persönlichen Kommentar oder eine Anmerkung zu hinterlassen.

(Hinweis: Ich kann hier leider keine persönlichen Anfragen zu individuellen Problemen annehmen)

826 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Hallo Christian!
    Bin überwältigt und folge diesem Ratgeber, seither läuft einiges viel besser.
    Mein Verstand hat sich merklich verändert, auch mein Partner merkt die Veränderung.
    Das für einen „tun“ hat eine super Veränderung in mir ausgelöst.
    Das sind 2 super Bücher und ich habe sie mit Genuss gelesen.

    ❤liche Grüsse von Kathy

    Antworten
  2. Die beiden Bücher sind mit Abstand die Besten die ich jemals zum Thema gelesen habe. Ich danke von Herzen dafür!

    Antworten
  3. Hallo Herr Sander,
    vor 4 Jahren habe ich begonnen,mich mit Psychologischen Themen zu befassen.Damals zunächst mit der eigenen Psyche,um selbst einen Weg zu einem erfüllten Leben zu finden.Damals steckte ich in einer langjährigen Beziehung,die dritte in Folge,in der ich mich schleichend immer unglücklicher fühlte.Und ich dachte mir:“Jetzt hast du fast 30 Jahre an Partner verschenkt,die dich nicht verdient haben und nicht zu dir passen….warum???….Das kann doch nicht alles gewesen sein“!Ich habe mich durch ein Buch und auch Hilfe von einer Psychologin von meinen Ängsten befreit und habe mich getrennt.Danach lebte ich fast 2 Jahre alleine und habe dadurch wieder sehr viel Selbstbewusstsein zurückbekommen und gelernt,dass man auch mit sich selbst glücklich sein kann.Dann lernte ich meinen jetzigen Partner vor zwei Jahren kennen.Wir führten ein Jahr eine Fernbeziehung(410km Entfernung)Seit einem Jahr lebe ich in seiner Stadt,aber jeder hat noch seine eigene Wohnung.So haben beide ihren Freiraum und man rückt mit viel Geduld und Zeit immer ein bisschen näher zusammen.Habe erst angefangen,mich mit der männlichen Psyche zu befassen,seit ich mit ihm zusammen bin.Denn mein Bauch hat sofort gesagt,er ist der Richtige.Möchte da einfach nichts durch Fehler kaputt machen.Also auf den Punkt…sie haben mit ihrem E-Book:“Wie gewinne ich….“soooo Recht.Ich muss trotz Selbstbewusstsein und Stärke extrem aufpassen,diesen wundervollen Mann nicht einzuengen und ihm die Ruhe und Distanz einfach zu geben…..einfach so…ohne Diskussionen.Nutze dann die Zeit für mich.Möchte ihn einfach nie mehr verlieren.Er ist mein Traummann….ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Lebens-und Liebestips.Mir wird ganz warm ums Herz,wenn ich mich in ihn hineinversetze und dadurch endlich verstehe,wie er sich in gewissen Situationen fühlt.Das hat noch kein Autor so treffend und umsetzbar beschrieben,wie Sie.Habe das erste Mal im Leben das Gefühl mit diesem Mann angekommen zu sein im richtigen Leben und auch mal locker zu lassen,um danach wieder mehr Nähe zu erleben.Es funktioniert wirklich….Und das ist der Grundstein für eine dauerhafte
    und glückliche Beziehung.

    Antworten
  4. Lieber Christian Sander,

    ich habe nun alle e-books von Ihnen gelesen und kann nur deutlich sagen: Das sind wirklich die besten und einzigen Bücher zum Thema „Beziehung zwischen Mann und Frau“, die ich finden konnte.
    Ihre Darstellungen zu verschiedenen Themen weckten mein „schlummerndes“ Wissen in meinem Unterbewusstsein. Ich wusste es schon immer, nur leider gerät das in der heutigen Zeit oder mit den Jahren in Vergessenheit das Wissen schlummert tief unten). Männer und Frauen haben sich nicht grundlegend geändert. Es haben sich nur ab und zu die Prioritäten verschoben. Aber Männer sind immer noch „Jäger“ . Sie haben das so schön beschrieben, besser geht es wohl nicht.
    Ihre Kapitel sind so wunderbar aufgebaut. Es hilft so sehr, wenn man das einfach wieder Nachlesen kann
    Denn auch Freundinnen können einen vom Weg abbringen, da sie selbst das glauben, was ihnen suggeriert wird und leider auch sie vom Weg abgezweigt sind.
    Ihre Bücher sind das Beste was mir passieren konnte.

    Herzlichen Dank und schöne Grüße
    Ihre Christine

    Antworten
  5. Ich dachte immer, die Kommentare auf Ratgeberseiten wie der deinen wären eh alle gefaked, aber das stimmt wohl doch nicht 😀

    Ich habe dein Buch „Er liebt mich, er liebt mich nicht…“ vor zwei Jahren gekauft. Und auch das Buch eines Kollegen von dir, den du kennen dürfest. Ich meine da, es war auch in Interview dabei 😀

    Mein Schmerz war groß, ich habe alle Seiten verschlungen, kreuz und quer gelesen, Listen gemacht und immer wieder von vorn angefangen. Bin mit viel zu großen Schritten losgelaufen, um das Glück zurückzugewinnen. Den Ex hat das durchaus verwirrt, aber zurück kam er nicht. Wie das mit dem Vergehen der Zeit so ist, will ich ihn nun auch garnicht mehr. Dass es so kommen würde, wusste ich auch in den schlimmsten Momenten, aber was kann man schon tun als sich durchbeißen?

    Aber die Bücher waren doch eine ganz wunderbare Quelle neuer Erkenntnisse über Beziehungsmechanismen. Ich habe sie noch immer auf meinem Smartphone gespeichert und lese gelegentlich darin, kreuz und quer, wie schon am Anfang, Eigentlich kenne ich den Wortlaut bereits auswendig.

    Gelernt habe ich etwas über MICH! Du verschweigst ja auch an keiner Stelle, dass Frau für ihr eigenes Glück verantwortlich ist. Unter Tränen nahm ich das nicht wahr, aber im Nachhinein komme ich doch immer wieder darauf zurück, prüfend und vergewissernd.

    Ich habe jetzt schon länger einen Partner, an dem mir strategisches Handeln garnicht notwendig scheint, aber vielleicht habe ich auch einige Grundsätze so sehr verinnerlicht, dass mir die Umsetzung sehr leicht fällt? Ich bin einfach ein Stück weit „zu mir“ gekommen und empfinde das als eine sehr wertvolle Eigenschaft, die ich für nichts und niemanden mehr hergeben möchte.

    Ich komme gut allein zurecht, in wirklich jeder Hinsicht, bin seit jeher pragmatisch als romatisch, lieber auf einem Baum als auf dem Tanzboden, eher Sängerin im Kneipenchor als Mauerblümchen. Ich haben einen ernsten Hang zu glitzernden Dingen, aber es ist nicht nötig, dass jemand schwere Einkäufe für mich trägt, die Tür aufhält, mir Blumen schenkt oder das Abendessen bezahlt. Das sind nur Klischees, aber zum Verständnis durchaus geignet, oder?
    Ich erwarte solche Dinge von meinem Partner nicht und das entspricht zum Glück auch nicht seiner Vorstellung von männlichem Verhalten. Dafür gibt es genug andere Gelegenheiten. Du hast es in deinen Buch ganz treffend beschrieben: Männer wollen ihre Angebetete wirklich glücklich machen – man muss sie nur lassen! Meistens geht das mit „Zeit lassen“ einher, aber auch das war (und ist) die Erfahrung wert. Dies ist wohl der Tipp, den ich am häufigsten an Freundinnen weitergebe, auf dass sie es irgendwann auch verstehen.

    Mein Partner hat mir längst zugestanden, dass ich organisatorische Dinger besser regeln kann als er, aber er freut sich unglaublich, wenn ich an seinen spontanen Ideen teilhabe und den Plan einen Plan sein lasse. Es ist wirklich faszinierend; ich erhalte Dank, wenn ich garnichts tue! Er braucht seine Freiräume und er hat sie. Nicht, weil ich sie ihm gebe, sondern weil ich sie ihm lasse. Das ist ein bemerkenswerter Unterschied und kein Verhandlungsthema in unserer Beziehung. Danke, dass du mir das einleuchtend darlegen konntest! Es scheint irgendwie die Essenz den ganzen zu sein…

    Ich könnte jetzt auf weitere Themen der Bücher im Detail eingehen, aber das ist ja nur ein Kommentarfeld auf einer Webseite hier, nicht wahr? Die Bücher hätten auch irgendeinen Titel zum Thema Selbstfindung haben können, aber dann hätte ich sie damals nicht gekauft, ich hatte ja andere Probleme 😉

    Ist wohl eine gute Sache, die du hier machst. Ich hoffe das nur viele Frauen (vermutlich) irgendeinen Weg damit gehen können – in die richtige Richtung freilich 😉

    Antworten
  6. Hallo Christian,

    ich habe alle Lektionen und Ratgeber gelesen. Ich habe sie verschlungen und fühle mich dadurch nun tatsächlich besser. Ich verstehe nun so viel besser und bin gewappnet für das was kommt. Beim Lesen war ich zwischendurch so frustriert, weil ich so viele Fehler, die du beschreibst, gemacht habe. Nun weiß ich um diese und wie ich es das nächste mal besser machen kann und auch wie ich gemachte Fehler wieder richten kann.

    Vielen Dank dafür!

    Einiges konnte ich schon anwenden und es ist wirklich toll zu erleben, wie gut das alles funktioniert, wenn man endlich versteht! Es gibt mir Ruhe, Geduld und Kraft!

    Ich freue mich darauf mehr von dir zu lesen.

    Lena

    Antworten
  7. Lieber Christian,

    ich bekomme deine Mails schon längere Zeit….! Muss immer wieder schmunzeln, wenn ich sie lese. Deine E-Books habe ich fast alle gelesen. Ich finde mich auch in vielem wieder und werde die Tipps verinnerlichen! Viele Fehler habe ich in meiner jetzigen Beziehung gemacht, bin gespannt, ob deine Strategien wirken!

    Hast du mal daran gedacht, ein Buch zu schreiben, in dem du den Männern erklärst, wie Frauen ticken? Wäre spannend, ich würde es lesen! ;-))

    Danke für die Internetseite, den spannenden und einleuchtenden Erklärungen…

    Liebe Grüße
    Claudia

    Antworten
  8. Lieber Christian Sander,

    Ich habe Ihr ebook nun heute bis fast 2 Uhr morgens durchgelesen, weil ich es nicht weg legen konnte, ich fühle mich so verstanden und beruhigt davon!
    Sie haben mir extrem geholfen und ich finde es großartig, wie viel Mühe sie sich auch in Ihrem Newsletter geben!
    Vielen Dank dafür, ich kanns kaum abwarten, das nächste ebook von Ihnen zu lesen.

    Mit herzlichen Grüßen,
    Sarah

    Antworten
  9. Lieber Christian Sander,

    spannend finde ich auf jeden Fall, dass sich diese Erkenntnisse wohl ohne Altersbeschränkung anwenden lassen.
    Ich habe mich doch tatsächlich in einigen Verhaltensmustern wiedergefunden, fast erschreckend- wenn man sich sonst doch für so rational und überlegt hält.
    Nun werde ich mich darin üben, mir einige Tipps zu Herzen zu nehmen und vielleicht bald schmunzelnd erfahren, dass es geklappt hat.

    Liebe Grüße
    Doris

    Antworten
  10. Lieber Christian,
    dein Buch „wie erobere ich da Herz eines Mannes“ habe ich das erste mal vor vielleicht 6 Jahren gelesen. Auch während ich Dates hatte und ich kurz vor einer ernsteren Beziehung war, waren deine Zeilen immer ein Begleiter. Nun bin ich seit 6 Monaten in der bisher besten Beziehung, die ich seither hatte. Ich fühle mich wie eine Traumfrau und mein Partner reflektiert mir das fast täglich. Ich kann nur alle Frauen dazu aufmuntern diesen Prozess/ die Phasen die du beschreibst so zu verinnerlichen dass dies zu einer persönlichen Einstellung wird. Mir hat es so viel gebracht und ich bin so unglaublich glücklich darüber. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg.

    Antworten
  11. Hi lieber Christian,

    Dank deinen tollen Ratschlägen habe ich einiges gelernt im Umgang mit Männern. Viele Fehler die ich zuvor schon hunderte Male gemacht habe, konnte ich in letzter Zeit erfolgreich vermeiden und das hat im Allgemeinen zu einem viel entspannteren Selbst geführt. Ich freue mich auch immer über deine Mails mit Ratschlägen.

    Antworten
  12. Lieber Christian Sander und Team,
    sehr gerne besuche ich diese facebook Seite zum Thema Nr. 1 Beziehung -Mann und Frau.
    Es gibt immer interessante Denkanstösse , egal wo ich persönlich gerade stehe. -Verliebt , oder einsam , glücklich , oder unglücklich. Und so geht es uns wohl allen-wir sind auf dem Weg im Leben und unseren Beziehungen. Mögen sie doch gerne auch einmal dauerhaft glücklich sein .Und dafür kann jeder, ob Mann oder Frau täglich neu beitragen !
    Herzlichen Dank für Ihre schöne Seite
    Eva

    Antworten
  13. Lieber Christian
    Das Buch *was soll ich tun wenn er* hat mich zutiefst beruehrt.
    Ich habe lachen muessen und unendliche meiner Fehlhandlungen entdeckt, begriffen warum ich immer wieder scheiterte.
    Aus tiefstem Herzen danke ich dir fuer diese Offenbarungen und auch *Aha* Erlebnisse, vor allem aber auch die Klarheit und Einfachheit des Verstaendnisses. Normalerweise lese ich an 170 Seiten ebenso lange an Tagen, da ich mich halt mit der Konzentration schwer tue. Ich brauchte keine 8 Stunden…..Danke.
    Du bist ein toller Typ:-)

    Antworten
  14. Lieber Christian.

    Abgesehen von dem tollen Input, den ohnehin viele erwähnen und mir es nicht anders geht wie vielen (oh gott was hab ich alles falsch gemacht bisher), wollte ich dennoch an dieser Stelle noch meinen Dank aussprechen. Dein Buch ist voller Wertschätzung und voller Liebe und zwar Männern und Frauen gegenüber und das finde ich unglaublich schön…. es ist etwas sehr gutes und ich freue mich zu üben und zu lernen und mehr zu lieben….

    Liebe und Licht Manu

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.