Warum Sie sich nicht zu schnell auf Sex mit ihm einlassen sollten

Liebe Leserin,

In diesem Artikel möchte ich Ihnen erklären, warum es so wichtig ist, sich nicht ZU SCHNELL auf Sex mit einem Mann einzulassen.

Sie kennen das vielleicht:

nicht zu schnell auf Sex mit ihm einlassenSie lernen einen Mann kennen und verstehen sich auf Anhieb sehr gut mit ihm. Die „Chemie“ zwischen Ihnen stimmt und es sieht alles danach aus, als würde sich etwas Ernstes zwischen Ihnen entwickeln.

Da Sie sich auch körperlich zu ihm hingezogen fühlen, kommt es dazu, dass Sie sich beide -relativ schnell- im Bett wiederfinden.

Doch bald wendet sich die die anfängliche Begeisterung und der vermeintlich neue Partner ist ohne erkennbaren Grund verschwunden. Er meldet sich kaum noch bei Ihnen, eines Tages meldet er sich überhaupt nicht mehr. Und das, obwohl doch alles so schön war, so unproblematisch…

Vermutlich werden Sie einen dieser Sätze auch schon einmal von einem Mann zu hören bekommen haben:

  • „Ich bin momentan nicht bereit für eine Beziehung“
  • „Es liegt nicht an dir, es liegt an mir“
  • „Du bist wirklich ein toller Mensch, aber eine feste Beziehung kann ich mir im Moment nicht vorstellen.“

„Was ist nur mit den Männern los? Sind sie wirklich alle dermaßen gefühlsgestört und bindungsunfähig?“ -werden Sie sich vielleicht fragen.

Die Antwort darauf ist nicht ganz einfach, aber ich werde versuchen, Ihnen dieses Phänomen in aller Kürze zu erklären:

Männer entwickeln Emotionen auf eine VÖLLIG andere Art und Weise, als Frauen das tun.

Was aber sind Emotionen eigentlich?

Emotionen sind – rein biologisch betrachtet – nichts anderes, als süchtig machende Stoffe, die einen Menschen dazu bringen, nur noch an denjenigen  denken zu müssen, der diese Stoffe in ihm „produziert“ hat. Ich denke, wir alle kennen dieses Gefühl.

Einer dieser Stoffe ist das sogenannte „Bindungshormon“ Oxytocin.

Ein Neuropeptid, das der Körper ausschüttet und ihn dazu veranlasst, sich dauerhaft an eine Person binden zu wollen.

Das Interessante ist, dass Männer und Frauen dieses Hormon auf völlig unterschiedliche Art und Weise bilden. Bei Frauen bildet sich dieses Hormon hauptsächlich durch Sex.

Das ist der Grund, warum  Frauen meistens auch Emotionen für einen Mann entwickeln, mit dem sie Sex hatten – ob sie nun wollen oder nicht. Und auch unabhängig davon, ob dieser Mann zu ihnen passt. Sie sind der Wirkung des „Liebeshormons“ sozusagen hilflos ausgeliefert!

Aus Sicht der Natur ist dieser Prozess auch äußerst sinnvoll – schließlich ist ein Mann, mit dem sie Sex hat, auch der potentielle Vater ihrer Kinder. Mit dem Vater ihres Kindes muss sie möglichst zusammen bleiben, schließlich ist eine Schwangerschaft nicht gerade ein Zuckerschlecken, das sie problemlos alleine durchstehen könnte. Aus Sicht der Natur braucht Sie diesen Mann!

 

Bei Männern ist die Lage eine völlig andere. Eine (theoretische) Vaterschaft alleine -also Sex – veranlasst ihn noch nicht dazu, sich auch eine Frau binden zu wollen. Das mag unfair sein, aber es ist Tatsache. Auch wenn der Sex mit ihr noch so gut ist. Daher bringt es auch nichts, einen Mann mit vorschnellem Sex „überzeugen zu wollen“. Zumindest nicht, wenn Sie sich eine dauerhafte Beziehung erhoffen.

Männer bilden das Bindungshormon hauptsächlich durch die Aussicht auf Sex.

Und zwar durch die Aussicht auf Sex mit einer Frau, für die er Zuneigung und Respekt empfindet –  bevor es zu Sex mit ihr kommt.

 

Im Klartext heißt das nichts anderes als: Lassen Sie Ihn, wenn es Ihnen ernst mit ihm ist, warten!

Denn, und das ist das Geheimnis, von dem die allerwenigsten Frauen wissen:

Ein Mann wird mit dem Sex warten können, es macht ihm überhaupt nichts aus!

…wenn er etwas für Sie empfindet…!

Nun, diese Empfindung, diese „ernsthaften Absichten“ in einem Mann können Sie durch ein bestimmtes Verhalten in einem Mann auslösen. jeder Mann verfügt über gewisse „Schalter“. Wenn Sie diese betätigen, nimmt er Sie als eine besondere Frau wahr, als eine, die er eben nicht nur als willkommene, kurzweilige Bettgeschichte betrachtet.

In meinem kostenlosen Ratgeber beschreibe ich Ihnen Schritt für Schritt, wie diese „Schalter“ in einem Mann betätigen. (hier klicken!)

In den vielen, vielen Gesprächen, die ich mit anderen Männern über diese Thematik führte, und all den Büchern und wissenschaftlichen Untersuchen, die ich dazu las, fand ich heraus, dass im Prinzip alle Männer über diese Schalter verfügen. All die Liebesgeschichten und Beziehungen, die ich im Laufe der Jahre analysierte, hatten das gleiche Schema:

 

Es ist ein ganz bestimmtes Verhalten einer Frau, das einen Mann dazu bringt sich in sie zu verlieben.

Nun, kann man diese komplexe Thematik wirklich auf die rein biologischen Instinkte der Männer reduzieren?

Nein, es gibt noch mehr Dinge, die Sie  beachten sollten.

Zum Beispiel kommt es zum großen Teil auch darauf an, selektiv nach dem „Richtigen“ Ausschau zu halten – richtig insofern, als dass die Kompatibilität zu einem selbst gegeben sein muss.

Da Liebe (vor allem in der Anfangszeit) bekanntlich „blind macht“, geht es vor allem darum, den Blick für die Realität nicht zu verlieren. Bei aller überschießender Begeisterung einen Mann trotzdem objektiv wahrzunehmen, und nicht im getrübten Schein der „rosaroten Brille“.

Viele Enttäuschungen mit Männern resultieren ganz einfach aus der Tatsache heraus, sich mit „dem Falschen“ also inkompatiblen Mann eingelassen zu haben.

In meinem kostenlosen Ebook beschreibe ich Ihnen mit ganz konkreten Beispielen, wie Sie den richtigen Mann finden und ihn emotional für sich gewinnen können (hier klicken!)

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Glück in der Liebe!

Ihr Freund

Christian Sander

„Die Liebe hat ihren Instinkt;
sie weiß den Weg zum Herzen zu finden.“

-Honoré de Balzac-

73 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Hallo Christian,
    Ich habe nach 4Wochen mit ihm geschlafen und stelle jetzt schon eine Verhaltensänderung bei ihm fest. Wir führen jetzt eine Beziehung (und kennen uns seit 3 Jahre. Vor 2 Jahren hatten wir mal rumgemacht (ohne sex) und er ist mir auch seitdem hinterhergelaufen aber ich wollte damals keine Beziehung und hatte den Kontakt nur sporadisch gehalten. ) jetzt meldet sich nicht mehr so oft (keine guten Morgen oder bist du gut angekommen Nachrichten) und auch sonst hab ich das Gefühl das ich eher eine Nebensache geworden bin! Soll ich diese Beziehung einfach wieder komplett beenden und es bei der nächsten Beziehung einfach richtig machen 😉 wie soll ich mich jetzt am besten ihmgegenüber verhalten?

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Lieber Herr Sander,
    Leider ist mir genau das passiert.Wir hatten Sex und seitdem war zu erst komplette Funkstille.Aber wir haben nach einer Weile mit einander gesprochen und wollen beide den Kontakt zueinander haben.Er sucht ständig meine Nähe,flirtet mit mir,berührt mich nur es war mein größter Fehler Sex zu haben,es war zu schnell.Aber wie kann ich ihn zurück gewinnen? Die letzten Tage habe ich mich nicht bei ihm gemeldet und heute beim Wiedersehen war die Freude bei ihm sehr groß und er sagte mir das auch….aber laut seinen Worten gibt es nichts mehr mit uns,was ich so nicht glauben kann.Denn alle Anzeichen von ihm aus sprechen eine andere Sprache ,aber wie kann ich ihn zurück gewinnen???
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen…
    Vielen herzlichen Dank
    Ihre Treue Leserin Meike

    Antworten
  3. Hallo Herr Sander

    Ich bin am Lesen Ihres Buches „Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“ und finde es grossartig und witzig geschrieben. Da erlebe ich öfters den Aha-Effekt. Nur habe ich noch keine Antwort gefunden auf meine Situation: Im Unternehmen wo ich arbeite, gibt’s einen Mann, der mir sehr gut gefällt. Wir haben etwa 1-2 mal im Monat beruflich miteinander zu tun (Besprechungen, Sitzungen). Soviel ich weiss, ist er Single. Allzu persönliche Gespräche hatten wir noch nie miteinander. Ich möchte ihn jedoch gerne näher kennenlernen. Kann ich ihn einfach mal fragen, ob wir zusammen Mittagessen gehen, Geht das als Frau nicht oder muss er da die Initative ergreifen? Gibt es eine andere, unverfängliche Möglichkeit zum Kennenlernen? Ich freue mich auf einen Tipp oder Vorschlag von Ihnen, was ich tun kann.

    Herzlichen Dank und liebe Grüsse

    Lydia

    Antworten
  4. Hallo Herr Sander,

    ich möchte mich bedanken. Ihre Webseite allein bietet schon wirklich klare Einblicke in diese sehr alte Problem der Kommunikation zwischen Mann und Frau. Faszinierend, wie wenig sich die Geschlechter doch verstehen, und trotzdem so mögen!
    Danke, dass Sie zur Aufklärung von der wortkargen und vermeintlich gefühlsabgekühlten Seite beitragen und auch daran erinnern, was für alle Beteiligten wirklich zählt.

    Merci!

    Antworten
  5. Hallo Christian, genau das ist leider passiert und es passiert immer wieder mit ihm die Treffen laufen schon nur darauf aus und dessen bin ich mir bewusst doch wie kommt man da wieder raus Ich bitte um Hilfe! !

    Antworten
  6. Hallo Christian,

    Genau wie Kristina würde es mich auch interessieren, ob man das Ruder noch einmal herumreißen kann?
    „Was ist, wenn man diesen Fehler begangen hat – warum auch immer? Was geschehen ist, kann man leider nicht mehr rückgängig machen…
    Aber kann man diesen Fehler wieder gut machen? Vorraussetzung natürlich, dass der Mann noch nicht über alle Berg ist…“

    Antworten
  7. Hey Christian, ich habe einen tollen Kerl kennengelernt und er hat einen tollen Charakter und ein tolles Aussehen. Wir haben uns mehrfach getroffen, doch schon beim 2. Treffen kam es DAZU. (also er hat mich sehr dazu gedrängt, obwohl ich nicht wollte, naja egal) Er hat sich danach aber noch bemüht etc. wir haben uns noch mehrfach getroffen und es kam mehrfach DAZU.. er meinte zwar immer wie superklassetoll ich doch sei aber er wäre nicht bereit für eine Beziehung etc… und jz ist Funkstille… Wie kann ich das wieder grade biegen? Er ist meine große Liebe und ich würde alles tun…

    Antworten
  8. Hallo Christian!
    Wie bei so vielen Frauen ist mir dieser Fehler (obwohl ich dein Buch „wie erobere ich einen Mann“ gelesen habe) passiert. Bereits beim zweiten Date kam das eine zum anderen. Er hat sich danach noch ein paar Tage gemeldet und plötzlich Funkstille. Gibt es eine Möglichkeit die Wogen wieder zu glätten? Ich könnte mich über meine eigene Dummheit maßlos ärgern.. Vielen lieben Dank für deine Hilfe. lg, Maria

    Antworten
  9. Hallo Christian, bräuchte bitte deinen Rat. Ich arbeite bei einer Tankstelle und vor ca.einem halben Jahr kam öfter ein Mann der mir gefiel und wir haben uns dann auch zufällig mal in einer Disco getroffen und haben uns an diesem Abend auch geküsst. Danach vergingen ca.2 Monate das er abends plötzlich auf der Tankstelle aufgetaucht ist und ich gab ihm dann meine Telefonnummer nachdem wir uns unterhalten hatten. Es vergingen wieder ca. 2 Monate bis er sich meldete und wir verabredeten uns. Er kam zu mir nach Hause und sagte auch, das er damals noch in einer Beziehung war und es jetzt beendet ist, er aber jetzt keine Beziehung will. Wir haben miteinander geschlafen und ich war auch mal bei ihm Zuhause. Wir trafen uns 3mal. An einem Samstag war ich wieder in dieser besagten Disco und da war auch er unterwegs. Wir haben uns begrüßt und beide gingen dann wieder zu den jeweiligen Freunden. Später ging ich zu ihm und wir haben geredet und er sagte das er mich voll gerne hat, aber momentan keinen Stress und keine Beziehung will. Was für einen Rat kannst du mir geben?

    Antworten
  10. Hallo Christian,
    Ich benötige einen Rat.
    Allerdings muss ich eines Vorweg sagen, in diesem Fall hatte ich nicht mit gerechnet, dass ich ihn wieder sehen möchte, wir sind beide etwas „Beziehungsgeschädigt“.
    Er ist 6 Jahre jünger als ich (32).
    Wir hatten uns beim Chatten kennengelernt und beiden war es klar, wenn es zu einem Treffen kommt und es zu mehr kommt, dass erst mal auch keine Beziehung „geplant“ ist.
    Wir hatten uns einige Wochen lang geschrieben, ziemlich offen über die Vorstellung einer Beziehung und natürlich über andere „Vorlieben“ gesprochen. Er ist alleinerziehender Vater und beruflich momentan auf der Überholspur.
    Gegen all meiner Vorsätze haben wir uns dann bei ihm getroffen, er hat herrlich gekocht bzw. wir haben es gemeinsam zubereitet. Es war Lustig und sehr ungezwungen. Es waren auch tiefgründige Gespräche und natürlich viel über seinen Sohn.
    Der Abend hat sich einfach entwickelt und wir landeten letzten Endes auch im Bett. Es war wirklich sehr schön. Der Morgen danach (nach 3Std Schlaf) auch, wenn auch sehr kurz, Frühstück musste ausfallen, da wir beide sonst zu spät zur Arbeit gekommen. wären. Er meinte auch, wenn auch etwas zurückhaltend, dass es, ich und der Abend ihm sehr gefallen hätte und er sich über ein Wiedersehen freuen würde. Hat mir noch ein Carepacket mitgegeben, in Behältern die ich auch wieder zurück bringen soll. Wir schreiben uns auch weiterhin und er wollte wissen, wieso ich gerade IHN angesprieben hatte (1. Schritt) da er weiss dass dies normal nicht meine Art ist.
    Wie gesagt, wir sind beide bebrannte Kinder.
    Ich will mich auch weiterhin mit ihm treffen bzw. vielleicht kann mir auch vorstellen dass sich daraus auch mehr entwickelt (dieser Satz wurde allerdings nur von ihm ausgesprochen!). Bin von ihm etwas überrumpelt worden, was meine entwickelten Gefühle für ihn betreffen. Will auch mehr, aber es selbst langsam angehen.
    Meine Frage ist jetzt, ich will weder kühl und diszantiert wirken, ihn aber auch nicht mit zu viel bzw. Anhänglichkeit verschrecken.
    Wie verhalte ich mich am Besten ihm gegenüber, will ihn natürlich so schnell wie möglich wieder sehen (Treffen ist jetzt 5Tage her)
    Danke und liebe Grüße

    Antworten
  11. Hallo Herr Sander,

    ich brauche dringend ihren Rat!
    Es geht um einen Mann den ich vor knapp 4 Jahren kennengelernt habe..
    Wir haben eine sehr innige Beziehung obwohl wir nicht zusammen sind. Er ist der liebevollste, aufmerksamste Mann den man sich wünschen kann, verspricht Dinge, gibt Aussicht auf eine mögliche Partnerschaft und sobald ich anfange darauf einzugehen, seinen Worten glauben schenke ändert er sich wieder komplett, sagt das er nicht bereit für eine Beziehung ist und er eine Affäre für besser halten würde. Da ich das aber nicht kann da ich mittlerweile starke Gefühle für ihn habe fange ich daraufhin an mich von ihm zu distanziert obwohl es mir sehr schwer fällt denn für mich könnte es kein besseres Geschenk geben als ihn an meiner Seite zu haben.
    Jedenfalls, immer dann wenn ich auf Abstand gehe, ist er wieder der der er zu Beginn war, er hasst es nicht meine Nummer 1 zu sein, ist Eifersüchtig auf jeden mit dem ich mich auch nur unterhalte, bemüht sich wieder um mich will alles gut machen. Er meldet sich ständig, will mich sehen, mich bei sich haben. Also genau das was ich mir wünsche. Aber sobald ich anfange mich Stück für Stück wieder anzunähern, mich zu öffnen, ändert sich die Situation wieder wie ich es oben schon beschrieben habe.
    Habe das Gefühl das er weder mit mir noch ohne mich kann.
    Stoße mittlerweile an meine Grenzen und habe das Gefühl an der Situation zu zerbrechen.
    Ein Rat von ihnen würde mir sehr helfen um zu wissen wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll und ob noch Hoffnung auf ein „Happy End“ besteht.

    LG Sandy

    Antworten
  12. keine schlechten tipps

    Antworten
  13. Hallo Christian,ich habe vor nicht allzu langer Zeit meinen Mann durch einen Unfall verloren. Bei den Ermittlungen habe ich einen Polizisten kennengelernt.Aus den zunächst reinen Info-sms sind vertraulichere geworden.Bis wir uns schließlich zu einer Skitour verabredet haben.Am Gipfel haben wir den ersten Kuss getauscht.Er war immer sehr gefühlvoll und gentlemanlike.Am Ende des Tages haben wir schließlich wild im Auto geschmust.Er wohnt etwa 2h weit weg und wir mußten beide fahren.Etwa 1Wo.später bin ich zu ihm gefahren und habe bei ihm übernachtet.Natürlich haben wir dann auch den ersten Sex gehabt.Dann 1Wo.später ist er für eine Nacht zu mir gekommen.Wieder Sex.Am nächsten Tag ist er für zwei Wo.nach Kanada geflogen.Er ist sicher wieder da und meldet sich nicht.Ist genau das was sie mit dem zu frühen Sex gesagt haben.Aber hab ich noch eine Chance bei ihm oder kann ichs gleich abhaken?MfG Patty

    Antworten
  14. Hallo Christian,
    ich habe einen Witwer kennen gelernt und wir haben von da an jeden Tag Kontakt gehabt. uns jedes Wochenende gesehen. Von Frühjahr bis Mitte Nov. Dann hat er sich ab Weihnachten gar nicht mehr gemeldet ohne irgendwas zu sagen, ich hab mich dann Anfang Januar bei ihm gemeldet. Er meinte dass kein Gefühl der Liebe bei ihm durchkommt nur Schmerz und Trauer im Moment.
    Aber er hat über Facebook Kontakte mit Frauen, nur von mir zieht er sich zurück. Sagt aber dass er MICH sehr sehr gern hat. Haben uns im Januar wieder gesehen, aber nun höre ich wieder nichts. Hat er mich nur für die Zeit gebraucht wo er seine Trauer noch nicht zugelassen hat und nun lässt er mich einfach fallen.

    Antworten
  15. guten Abend christian sander , ich habe mir ihr buch „Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“ gekauft. Ich muss sagen es war die richtige Entscheidung gewesen. Ein super interessantes Buch und dabei sehr gut erläutert..
    Mir ist nur eine frage aufgetaucht….. bei meinem letzten Treff nachdem ich heimgekommen bin…. haben wir per whats app mit ihm kommuniziert…. er hat dabei erwähnt, dass er nicht schlau aus mir wird“. Was bedeutet das aus der Männer Sicht??

    Antworten
  16. Hi Christian,
    habe mir Dein Buch gekauft, und durchgelesen.
    Es ist wirklich sehr lehrreich.
    Großes Aber: Es steht ja wirklich nicht darin, wie man
    „diesen schweren Fehler“ – Sex zu einem zu frühen Zeitpunkt –
    wieder revidieren kann. Da muß es doch eine Möglichkeit geben.
    Du hast so super viel Erfahrung. Bitte schreibe mir doch dazu etwas.
    Ist es vielleicht eine vorrübergehende Trennung ? Eine Erklärung.
    Weiterer Sexentzug – oder eine Mischung daraus ?
    Wie sind denn Deine Erfahrungen dazu ?
    Bitte um Antwort

    Antworten
  17. @ moni. Dein süßer ist einer von denjenigen, die sich aufopfern, um sich selbst absichtlich zu schädigen. Sie ziehen dabei gerne noch geliebte Menschen mit in den Tod.

    Es gibt keine schönere Sicht auf die Dinge.

    Antworten
  18. Es gibt Frauen, die überzeugt davon ausgehen, sie seien die Einzige, die das männliche sexuelle Bedürfnis versteht.

    Das ist eitel.

    Denn wer versteht die elementaren Bedürfnisse der Frau? Der etwa, der von der Frau verstanden wurde?

    Antworten
  19. Selbe frage , deswegen kopiere ich das mal einfach

    Lieber Christian,
    meine Frage, nachdem ich deinen Artikel zu spät entdeckt habe:
    wie kann man die Beziehung noch retten, wenn man bereits “zu früh” mit ihm geschlafen hat? (denn genau DEN Fehler hab’ ich gemacht und die Symptome stimmen völlig mit deiner Beschreibung überein)

    Brauche dringend eine Antwort

    Antworten
  20. Hallo!
    Ich bin auch so ein dummes Schaf. Ich habe im Zug einen sehr interessanten Mann kennen gelernt. Über Whatsapp haben wir eine Zeitlang immer miteinander kommuniziert und natürlich auch Bilder (jugendfrei) geschickt. Vor zwei Tagen haben wir uns dann endlich zum 3. Mal gesehen. Wir waren bei ihm und er hat Super aufwendig für mich gekocht und wir haben uns sehr gut unterhalten. Er hat mir dann auch angeboten bei ihm zu übernachten, da ich sonst mitten in der Nacht über eine Stunde wieder mit dem Zug hätte Heim fahren müssen. Nach dem Essen haben wir es uns auf dem Sofa bequem gemacht und er hat mich geküsst. Naja es blieb dann natürlich ned nur beim knutschen. Er wollte eindeutig mehr, das war spürbar. Ich hab ihm gesagt, dass es mir grad eindeutig zu schnell geht und ich kein leichtes Mädchen sei, das mit jedem x-beliebigen sofort in die Kiste hüpft. Eine Stunde später musste ich diese Aussage revidieren… Es war toll und alles war auch am nächsten Morgen tiptop. Er hat mir nen Kaffee ins Bad gebracht, als ich mich für die Arbeit fertig machte und dann sind wir beide mit der S-Bahn in die Stadt zur Arbeit gefahren. Am Bahnhof hat er Händchen mit mir gehalten und mich auch ganz zärtlich und liebevoll geküsst… Am Abend, dann nach der Arbeit haben wir wieder miteinander geschrieben. Er erzählte unter anderem, dass er ja eigentlich noch ein Souvenir für mich von seiner Geschäftsreise hätte und „er Horst“ es völlig vergessen hat mir zu geben… Ich hab ihn dann etwas später, in einen entspannten Abend verabschiedet, worauf er mich als „Herz“ bezeichnete und noch drei Küsschen smileys hinterher geschickt hat.
    Jetzt meine Frage: kann ich die verfahrene Situation wieder retten in dem ich ihm sage, dass zukünftiger Sex erstmal gestrichen ist und ich es lieber sehen würde, wenn wir uns besser kennen lernen, ODER kann ich das ganze jetzt abhaken und fürs nächste Mal draus lernen? Christian Sander ich brauch in dem Fall wirklich bitte eine Antwort! Dankeschön!!

    Antworten
  21. Lieber Christian,
    meine Frage, nachdem ich deinen Artikel zu spät entdeckt habe:
    wie kann man die Beziehung noch retten, wenn man bereits „zu früh“ mit ihm geschlafen hat? (denn genau DEN Fehler hab‘ ich gemacht und die Symptome stimmen völlig mit deiner Beschreibung überein)

    Antworten
  22. Lieber Christian Sander!

    Mein Exfreund und ich waren ein halbes Jahr zusammen. Wir haben am Anfang alles zu zu schnell überstürzt, da es nach dem 3. Treffen bereits zum Sex kam. Wir wollten es langsam angehen jedoch kam es nun mal so. Ich habe mich verliebt und dachte er empfindet auch das gleiche was nicht der Fall war. Wir blieben trotzdem zusammen und haben es weiter versucht, er wollte unbedingt Gefühle bekommen. Ich habe seine Freunde und seinen Bruder kennengelernt. Wir hatten ein tolles Verhältnis haben uns immer super Verstanden und er wollte immer das es mir trotz allem gut geht. Ich war geduldig aber es hat sich nichts geändert, es entwickelten sich keine Gefühle. Wir haben die Beziehung nach 6 Monaten beendet und nach 1 Monat traffen wir uns wieder er wollte für mich da sein, weil es mir nicht gut ging nach der Beziehung. Es kam wieder zum Sex und er wollte sich Zeit lassen für eine Beziehung. Ich war glücklich wir hörten uns jeden Tag und sahen uns oft, unternahmen viel. Nach 2 Wochen kam er wieder damit an, dass sich noch immer nichts verändert hat und er nun auf seine Gefühle wartet. Ich habe ihm gesagt ich will keinen Sex und keine Beziehung wenn er mich nicht liebt, jedoch sollen wir den Kontakt halten womit er einverstanden war da es ihm wirklich wichtig ist das es mir gut geht und mir das beste wünscht. Natürlich erhoffe ich mir dadurch das wir keine Sex haben, dass er Gefühle entwickelt geht das?

    Nun weiß ich nicht was ich tun soll :((( ich liebe ihn wirklich. Außerdem, nicht zu vergessen, regt er sich über andere Männer deeerartig auf das ich wirklich dachte er liebt mich?? Er wird wirklich schlimm eifersüchtig und möchte nicht das ich einen anderen habe. (Als wir Schluss gemacht haben hat er gedacht ich habe einen Neuen und hat meine Nummer gelöscht bevor er aggressiv werden würde.)

    Kann man das noch retten???

    ICH BRAUCHE UNBEDINGT IHRE HILFE HERR SANDER und BITTE um eine Antwort !!!

    Ich hoffe Sie antworten mir.

    Liebe Grüße

    Anna

    Antworten
  23. Aber ist die klassische Paarbeziehung überhaupt schon so alt? Die ist doch vielmehr eigentlich ein religiöses (christliches) Konstrukt. Der Urmensch lebte doch in größeren Gruppen zusammen und das Weibchen war eher auf die Unterstützung in der Kindererziehung durch andere Weibchen angewiesen.

    Antworten
  24. Hallo Christian !
    Ich habe seit ein paar monaten wieder kontakt zu einem menschen den ich schon so zu sagen mein ganzes leben kenne. Am anfang hat er mir jeden tag geschrieben, und dann fiengen wir an uns zu treffen.
    Eine zeit lang trafen wir uns jeden tag, ich schlief bei ihm dann er bei mir.
    Es fing an mit händchen halten dann lag ich in seinen armen und so schliefen wir ein, so ging das ein paar tage
    Dann wollte er mehr aber ich habe abgeblockt,
    Jetzt war es so weit, das ich ihn oft angeschrieben hab bzw angerufen.
    Ich dachte mir, irgendwas musste ich falsch gemacht haben, so meldete ich mich immer
    eon paar tage danach, lies ich mich aber auf ihn ein..
    Ich hatte gehofft, das wir vielleicht eine beziehung eingehen können doch ich traue mich nicht ihm meine gefühle zu sagen, was wenn er nicht gleich empfindet?
    Sieht er in mir nur jemandem mit dem man “ spass “ haben kann oder kann er sich etwas festes und langes mit mir vorstellen
    Ich bitte um eine antwort
    Danke & Liebe Grüße !

    Antworten
  25. Hallo Christian,
    ich habe vor einem Monat einen Jungen kennengelernt, den ich sehr mag. Wir haben jedes Wochenende tolle Sachen zusammen unternommen und ich hab echt das Gefühl gehabt als ob sie ertwas festes zwischen uns entwickeln könnte. Dann haben wir uns irgendwann das erste Mal alleine getroffen und ich habe mit ihm geschlafen was ich im Nachhinein total bereut habe weil ich ihn so gern hab und mir mit ihm eigentlich etwas festes erhofft habe. Danach haben wir über alles geredet und er meinte das er im Moment etwas „beziehungsgestört“ wäre! Danach hat er sich aber sofort gemeldet und auch an dem Wochenende danach hat er gefragt ob wir was machen wollen. Aber ich hab das schlechte Gefühl, dass er vielleicht nur „das Eine“ haben will obwohl er auch total süß war und vor allem romatisch als wir uns getroffen haben.

    Was soll ich tun damit ich wieder interessant für ihn bin? oder das er sich vielleicht in mich verliebt.. soll ich mich vielleicht erstmal einfach nicht mehr melden, damit er mich vermisst?

    Viele Liebe Grüße

    Antworten
  26. Lieber Christian, ich habe Deine Bücher ausgiebig studiert und mir bewusst viel ‚Zeit mit den körperlichen Intimitäten gelassen, da ich wusste, dass es parallel noch eine Konkurrentin gibt. Mittlerweile 2 Monate. Er hat sich brav zurück gehalten. Wir haben viel geknutscht und waren uns auch sonst sehr nahe- hatten aber nie das „Eine“.

    In der letzten Woche hat er mir – als ich nach einem wirklich schönen Abend bei ihm uebernachtet habe – gesagt, dass er nun unbedingt mit mir schlafen möchte, er aber weiss, dass das nicht geht und dass ihn das verrückt macht. (wörtlich „Du fic*** meinen Kopf“)

    Ich habe nichts dazu gesagt, obwohl ich auch eigentlich hätte mit ihm schlafen wollen.. aber ich war mir einfach nach der langen Zeit nicht sicher, ob das der richtige Zeitpunkt ist.

    In der Nacht hat er dann einen fast schon verzweifelten Versuch gemacht, mit mir zu schlafen und ich habe ihn zurück gewiesen. Weil mir die Situation irgendwie zu unromatisch war… Am nächsten Mittag ist er dann – obwohl wir morgens noch die ganze Zeit smst haben – mit der anderen zusammen gekommen… auf nachfrahen hin hat er mir gesagt, dass er in der Nacht vorher gemerkt hat, dass er für die andere doch mehr empfindet… sehr dubios wie ich finde.. ist noch irgendetwas zu retten? Wenn ja: wie?

    Danke und lieben Gruss* Sam

    Antworten
  27. ich habe jemand kennengelernt den ich gerne mag wir hatten noch kein „DAS“ da ich von Anfang an sagte das ich nicht da auf das aus bin! wir haben uns gestreichelt aber keiner ist zum Höhenpunkt gekommen ich mag ihm aber ich weis nicht wie ich weiter vorgehen soll! wir haben uns jetzt das4 mal gesehen!

    Antworten
  28. Hallo Herr Sander,

    ich habe genau das Problem, das den den ich kennengelernt habe sich jetzt unwahrscheinlich rar macht. Da er aber auch nicht in meiner Nähe wohnt. Wie mache ich den Fehler wieder gut, dass ich zu früh mit ihm im Bett war. Um ihm zu beweisen, dass ich genau Die bin, die er sucht. Wir kennen uns schon seit vielen Jahren. Wir waren immer sehr offen zu einander und haben viel geredet, telefoniert und gesimst und seit diesem Wochenende vor zwei Wochen herrscht totale stille. Ich habe mir jetzt dein Buch bestellt, sollte hoffentlich morgen ankommen. Aber ich habe keine Ahnung ob ich mich nun melden soll oder nicht.
    Ich weiß es nicht.

    Antworten
  29. Hallo Christian

    Ich wurde belogen und betrogen. War nur 2 monate mit ihm zusammen aber er ging die ganze zeit mit seiner angeblichen ex zur gleichen zeit in s bett wie mit mir. Habe lange gespräche mit ihr geführt und sie hat mir auch seine sms geschigt, da stand das das „Eine“ mit mir nicht gut ist und das er sie noch liebe. Ich kann so schlecht mit all dem umgehen,ich kann es so schlecht vergessen das er mich so belogen und betrogen hat! Wie kann ich das vergessen? Wie gehe ich damit um wenn ich wieder einen mann kennenlerne?

    Grüsse

    Antworten
  30. Lieber Christian,
    für ein Beziehungscoach (kein geschützter Titel) ist das was sie hier geschrieben nicht subtil genug für so ein komplexes Thema! Wenn sie es einfach ausdrücken möchten finde ich wäre es besser gewesen zu schreiben, das jeder Mensch anders ist und nicht nur Hormon und Suchtgesteuert durchs leben läuft. Also die Männer die mit einer Frau schnell körperlich werden wollen und Sie dann auch noch nicht mehr sehen wollen o.ä. einfach nur schlecht erzogene, gefühlsbetonte, infantile und durchtrieben sind.
    Ich gehöre zu den Männern die sich wie die meisten Frauen beim Akt noch mehr verlieben bzw. die Beziehung noch fester und inniger wird als zuvor eh schon 🙂
    PS: liebe Frauen ihr müsste nur die Auswahl gezielter treffen. Wie? meinen Text einfach nochmal lesen 😉

    Antworten
  31. Hallo Herr Sander,

    ich hab noch nie von Ihnen gehört aber liest sich interessant Ihr Artikel. Ich halte mich bei Männern meistens an meine weibliche Intuition.Klappt aber nicht immer. Aber jetzt verstehe ich bei diesem Typen gar nichts mehr,vielleicht können sie mir helfen. Es fing an vor 3 Monaten. Über einen Chat kahm ich an die Nummer von diesem Typen und wir telefonierten kurz,dann smsten wir viel. ich hab schnell festgestellt er will nur das eine und wollte den Kontakt abbrechen. Daraufhin wollte er unbedingt dass wir uns treffen und ließ nicht locker. Also trafen wir uns vor meiner wohnung und gingen spazieren. Das war an einem wochentag nachts um 2uhr.
    Und weil es so schlimm regnete lud ich ihn ein zu mir(total naiv) und wir tranken einen Tee. Er übernachtete bei mir obwohl er auch bei seiner Tante hätte schlafen können. Aber es war zu spät für ihn zu ihr zu fahren.
    Wir legten uns also hin und kahmen uns näher,aber sehr zögerlich durch meine Sturheit/schüchternheit. Ich hab sowas noch nie vorher gemacht.
    muß ich noch sagen. Und dann wollte ich wissen wie es ist intim zu werden also haben wir rumgemacht aber wir hatten keine Bett Sache.
    Ich hab mich dann nicht mehr gemeldet und ihm erklärt dass ich das nicht nochmal kann. Dann kahm es aber das wir uns wieder smsten,ich weiß nicht ob ich oder er zuerst schrieb. Jedenfalls fragte er mich wie es mir geht und da möchte ich ihn bisschen mehr und freute mich. Er schrieb mal er mag mich auch und dass er gern mit mir geschlafen hätte. Nach dem einen Treffen.
    Wir smsten uns jedenfalls. Und als ich feststellte dass es wieder nur auf das eine hinnaus lief(er sprach begeistert von dem einem Treffen und dass das so gut aussah. Was auch immer er damit meinte.),das denke ich zumindest,brach ich den Kontakt wieder ab. Aber diesmal mit Nummer löschen und kontakt abbrechen. Und er smste: Ooh man echt… . Das war vor einer guten woche. Jetzt hat er mir plötzlich einen zwinkersmiley geschickt. Ich steig da nicht mehr durch. Und ich mag den typen echt gern.
    was soll ich tun?
    ich wäre seeeehr dankbar für ihren Rat.

    Entschuldigung für den langen Text,war keine Absicht-
    Liebe Grüße
    Tatjana

    Antworten
  32. Hallo Christian…vor einigen Wochen habe ich übers Internet einen sehr netten Mann kennen gelernt, der allerdings fast 200 km entfernt wohnt. Er lebt gerade in Trennung, was ich von Anfang an wusste. Ich bin seit einem Jahr allein und ohne jegliche Männerkontakte in dieser Zeit. Wir haben uns seitenweise Mails geschrieben, mehrmals am Tag und auch mitten in der Nacht…gerade auch von seiner Seite aus mit sehr viel Emotionalität und Offenheit, was unsere Vergangenheit und auch die Vorstellung von einer zukünftigen Beziehung angeht. Ich denke sagen zu können zu können, dass wir uns beide (absurderweise) schon in unsere Worte verliebt hatten. Nach zwei Wochen haben wir uns getroffen (es war sein Vorschlag), ohne jedoch vorher telefoniert zu haben. Es waren vom ersten Augenblick an wundervolle Stunden mit viel Gespräch (ich habe weniger geredet als er und ihm sehr gerne zugehört), einigen zärtlichen Küssen und ein wenig Schmusen mit viel Vertrautheit. Es gab nach diesem Treffen einige wenige SMS (auch ich habe mich zurück gehalten), ein längeres gutes Telefonat und dann eine Woche völlige Funkstille von ihm aus. Ich hatte ihm in einer Mail gleich nach unserem Treffen geschrieben, dass ich ihn gern wiedersehen würde und ihm gern auch körperlich näher käme. Heute weiß ich, dass das alles sehr übereilt war…typisch Frau eben. Er hat sich nach einer Woche mit einer Mail wieder gemeldet (ich hatte nicht mehr daran geglaubt), schrieb, dass er die Zeit zum Nachdenken gebraucht hat, ich solle ihm deshalb nicht böse sein, er schrieb, was er alles so gemacht hat die Woche über, dass er viel an mich denkt und mich lieb hat (das habe ich ihm so direkt nie gesagt).
    Danach haben wir noch einmal länger telefoniert, vor allem ging dabei es um seine Wohnungssuche und alles, was mit seinem neuen Leben zusammenhängt. Er zeigt auch immer wieder Interesse an meinem Leben, aber ich wusste in diesem Telefonat nicht, was ich erzählen sollte (passiert mir sonst nie, denn ich rede gerne) und war eher zurückhaltend und gehemmt im Gespräch. Nun haben wir uns letzte Woche wieder getroffen (ich war zufällig auf einer Rückreise in seiner Nähe) und schon unsere Umarmung zur Begrüßung hat in mir Wellen von Wärme und Glück ausgelöst. Ich hatte das Gefühl, es ging ihm nicht anders, denn dass er es schön mit mir findet, hat er sehr spontan sogar gesagt. Nach einem Spaziergang (er hat wie selbstverständlich meine Hand genommen) und Gesprächen über Gott und die Welt, über unsere Kinder und unsere Arbeit haben wir uns dann sehr naturnah zurückgezogen und es kam das, was ich so nicht gewollt und erwartet hatte. Wir sind uns körperlich sehr nah…zu nah gekommen. Es kam zwar nicht zum Äußersten, aber es waren sehr intime Momente. Ich kann nicht sagen, wer mehr Initiative gezeigt hat, ich denke, dass wir beide von unserer Erregung wie fremdgesteuert waren, beide nach langer Zeit ohne Zärtlichkeit und Nähe völlig ausgehungert.
    Der Kontakt seither ( 5 Tage) beschränkt sich auf wenige SMS. Er hat mir gleich nach unserem Abschied geschrieben, wie schön er es fand, ich hab mich erst nach einem Tag mit wenigen Worten bei ihm gemeldet und dann drei Tage gar nicht. Auch von ihm hab ich in dieser Zeit nichts gehört. Vorgestern kamen viele lange SMS, was er alles so tut (Arbeit, Hobby, Wohnungssuche), dass er gern mit mir was unternehmen würde etc.. Ich hab wieder einen Tag mit der Antwort gewartet. Er hat daraufhin noch ein paar mal hintereinander geschrieben, wir haben ein bisschen gescherzt und gestern spät hat er mir eine gute Nacht gewünscht (alles per SMS).
    Ich quäle mich nun seit diesem zweiten Treffen mit dem Vorwurf, viel zu früh zu viel zugelassen zu haben, obwohl es sich in dem Augenblick so schön und richtig angefühlt hat. Ich kann kaum an etwas anderes denken. Seit ich nun auch noch deine Homepage entdeckt habe, lieber Christian, bin ich völlig verunsichert. Ich habe mich in diesen Mann verliebt und könnte mir vorstellen, dass mehr daraus würde. Aber ich war zu voreilig, das weiß ich ganz sicher, nur kommt die Reue eben wie immer zu spät.
    Wie kann ich es schaffen, dass dieser sehr nette Mann nicht das Interesse an mir verliert oder mich nur als Objekt der Begierde betrachtet?
    Bitte gib mir einen Rat!
    Deine beiden E-Books habe ich gestern gleich bestellt, leider spinnt mein PC und ich konnte bisher nur eine kleinen Teil lesen und ausdrucken.

    Vielen Dank und liebe Grüße von Anna

    Antworten
  33. Sehr geehrter Herr Sander,

    erst mal ein grosses Lob für Ihre Seite, ich finde sie unglaublich hilfreich.
    Allerdings bleibt noch eine Frage offen.
    Ich soll den Mann also zappeln lassen. Aber wie lange, damit er Gefühle entwickelt und es eine stabile Beziehung werden kann?
    Gibt es da eine Regel?

    Liebe Grüsse,
    Susanne

    Antworten
  34. hallo christian,
    ich habe vor ein paar monaten jemanden kennengelernt und wir haben uns auf anhieb gut verstanden, sind auch manchmal zusammen in die stadt oder ins kino gegangen. irgendwann hab ich dann mal bei ihm übernachtet und wir haben miteinander geschlafen, am nächsten tag hats immer noch so ausgeschaut als ob er es ernst mit mir meinen würde, doch bald kam der große schock..er hat jetzt eine freundin..ich bin völlig am boden zerstört und würde gerne von ihnen wissen ob ich denn gegen die freundin ankommen und noch chancen bei ihm haben könnte ? lg 🙂

    Antworten
  35. Hallo Christian,
    hab echt schon viel von dir gelesen, und hat mir auch echt schon viel geholfen! danke dafür erstmal 🙂 Jedoch habe ich jetzt ein riesiges Problem mit dem ich irgendwie gar nicht weiterkomme :s Also es geht um meinen ex freund mit dem ich vor 1 jahr zusammen war; wir haben schluss gemacht weil er mich damals betrogen hat. Wir hatten dann lange keinen Kontakt mehr und seit 3 monaten schreiben wir wieder sms und über facebook. Vor vier wochen habe ich mich dann wieder das erste mal mit ihm getroffen, wir haben uns geküsst und es war ein sehr schöner abend. Mehr ist aber nicht gelaufen, und er wollte auch gar nicht mehr. Danach hat er sich richtig komisch verhalten, hatte dauernd ausreden warum wir uns jetzt erstmal nicht mehr sehen könnten. Gut, ich hab’s dann so hingenommen und ihre Ratschläge befolgt, indem ich mich einfach nicht mehr gemeldet habe. Wir hatten dann 1 woche keinen Kontakt mehr und plötzlich hat er sich wieder bei mir gemeldet, da war ich dann sehr stolz! 🙂 also das ist jetzt eine woche her. dann haben wir wieder angefangen zu schreiben und er war wieder ganz der alte wie vor dem treffen; total lieb und nett , hat mich auch sofort gefragt wann ich denn mal wieder Zeit hätte. So, heute haben wir uns dann wieder getroffen ( er ist gerade erst vor 20 min gegangen :D) und es war eigentlich auch wieder sehr schön, wie haben uns geküsst und den ganzen abend gekuschelt. ABER er wollte nur das Eine! und ich hab einfach stur gesagt; nein. wir haben dann sehr lange darüber diskutiert wieso; weshalb; warum aber ich hab mich am ende dann doch durchgesetzt. Ich hätte generell schon mit ihm geschlafen; wenn ich ihn nicht so gut kennen würde. Aber damals als er schluss gemacht hat meinte er unter anderem: ja die beziehung ist kaputt gegangen weil wir zu schnell sex hatten. (seine heutigen agumente sind allerdings : ja damals hatten wir doch auch schnell mit einander geschlafen? wieso nicht jetzt?was mich irgendwie sehr verwirrt!) So. ich weiß ja nicht als was er unsere treffen einschätzt, aber mir ist er echt verdammt wichtig! und ich treffe mich mit ihm, weil ich auf eine beziehung hinaus will, und da mache ich ja wohl selbstverständlich nicht erneut den fehler und schlafe sofort mit ihm. Außerdem sagt er immer wenn ich sowas sage wie; ja tief in deinem inneren bist du klein und süß, sagt er immer : nein da bin ich ein arschloch. und er meint das auch wirklich ernst. Ist halt wirklich schlimm weil ich das alles schonmal mitgemacht habe; und ich echt angst habe ihn nochmal zu verlieren! damals meinte er eben auch er sei kein beziehungstyp und er kann sowas nicht; und es würde ihm so leid tun was er mir angetan hat. aber er wäre nunmal ein arschloch und er hätte gedacht mit mir wärs was anderes aber wars dann iwie doch nicht. also das meinte er damals als wir uns getrennt haben. Also nehme ich die sätze mit dem arschloch schon ziemlich ernst. allerdings schreibt er mir auch manchmal sms wie : ey hier sind grad noch andere mädchen die sich an mich ranmachen 😀 wenn du nicht schnell hier bist, bin ich vielleicht mit einer von denen weg, hopp hässchen hopp :)) also als spaß 😀 aber zeigt ja irgendwie dass er weiß dass er mehr für mich ist. als er heute gegangen ist meinte er : ja bis zum nächsten mal dann.
    irgendwie wäre ich mir da auch wie eine prostituierte vorgekommen; wenn ich mit ihm geschlafen hätte.
    also zu meiner frage (endlich :D) : wird er sich nochmal mit mir treffen obwohl ich nicht mit ihm geschlafen habe ? oder wird er jetzt eher sagen; nee keine lust mehr auf die.
    war es falsch nicht mit ihm zu schlafen ? und glauben sie er hat gefühle für mich ? und wie lange soll ich warten bis ich mich wieder bei ihm melde, falls er sich nicht meldet ?
    zur info; ich bin 17; er wird jetzt 19.
    Könnten sie mir bitte bitte helfen ; denn ich bin am durchdrehen 🙂

    Vielen Dank im vorraus 🙂

    Antworten
  36. Hallo Christian,
    ich habe eine Frage. Ich treffe einen Mann regelmäßig seit Silvester. Er ist noch nicht lange aus einer langjährigen Beziehung draußen (das habe ich nebenher mal mitbekommen). Ich merke ihm das an, da ich manchmal das Gefühl habe, es gibt etwas wie eine emotionale Barriere bei ihm. Wir sehen uns regelmäßig, ich kenne mittlerweile seine Freunde. Ich würde sagen, er bemüht sich. Denkt sich Sachen aus, die wir unternehmen können. Anfangs rief er jeden Tag an, mittlerweile meldet er sich so etwa alle 2-3 Tage.
    Nachdem wir uns 4 Wochen getroffen haben, haben wir uns geküsst und auch bei Dates immer mal gekuschelt. Das eine hatten wir bis heute nicht. Einmal habe ich bei ihm übernachtet, ohne S…. Letzte Woche habe ich dann wieder bei ihm übernachtet. Aber wir habn es nicht getan, ich hatte nicht mal das Gefühl, dass er kuscheln wollte. Haben wir dann auch nicht getan, weil ich nicht eingesehen habe immer auf ihn zu zugehen. Wir haben beide sehr unruhig geschlafen und ich hatte eher das Gefühl, ich störe ihn.
    Kurz zuvor bei einem Treffen sagte er mir, dass es kaum ein Menschen geben würde, der ihm emotional so nahe wäre.
    Aber sein Verhalten, gerade in der letzten Nacht die ich bei ihm verbracht hatte, verwundert mich total. Ich kann nichts damit anfangen und weiss nicht wie ich mich verhalten soll.
    Können SIe mir helfen??

    Vielen lieben Dank.

    Antworten
  37. Hallo Christian,
    ich habe vor 5 Jahren einen mann kennen gelernt und eine Sex Beziehung mit ihm gehabt und danach eine Beziehung nur hat er mich verlassen weil er sich eine andere frau ihn den Kopf gesetzt hat (hat sie aber nicht bekommen)!(er hat sehr viel mit anderen Frauen mitgemacht,verarscht ,ausgenützt,..)wir sind freunde geblieben und jetzt versteh ich ihn nicht mehr er Flirtet mit mir macht Annäherung,ist für mich und meine Tochter immer da und sagt es immer wieder,wenn jemand mir oder der kleinen tun würde würde er ihn finden!hab eine aussage bekommen wo es mir gleich geht „ich kann nicht mit ihm aber auch nicht ohne dir“ er hat nicht nur für mich einen bestimmte Anziehung sondern auch ich bei ihm (das hat er mir gesagt ) und dazu sagt er immer wieder zu mir das er jetzt eine frau neben sich haben möchte und das sein auto nicht mehr das wichtigste für ihn ist,da bin ich sprachlos!wir haben seit 3 Wochen wieder Sex und das ist auch irgend wie komisch er ist Leidenschaftlich,zärtlich und schaut auf mich noch mehr es soll mir nur gut gehen und gefallen so war er nicht mal ihn der Beziehung!Er ist sogar eifersüchtig wenn ich mit einem anderen mann rede und geht dazwischen und zieht mich weg (das ihm betrunkenen zustand)und wir sind uns sehr ähnlich und haben die gleichen interessen !Meiner Meinung nach hat er eine Mauer vor sich und er lässt sie nicht fallen und er lässt sich von seiner Umgebung leicht beeinflussen!Was soll ich von ihm denken?soll ich ihn aus meinem leben streichen?warum bedeutet er mir so viel?ich bedanke mich ihm vorhinein 😀

    Antworten
  38. Ich habe eine ganz einfache frage, in dem Artikel weshalb man sich nicht zu schnell auf Körperlichkeiten einlassen sollte haben sie eine kleinigkeit gestrichen.Das waere jene problematik welche man haette falls man es doch getan hat,dort stand vor vielen Monaten noch was man dagegen tun koennte.Doch wurde es bereits rausgenommen genau so wie der andere Ratgeber mit 199 seiten dessen Namen ich bereits vergessen habe.Nun frage ich mich ob sich da wirklich noch was machen laesst oder nicht.Und warum es raus genommen wurde, den ich bin mir zu hundert prozent sicher.Ich habe bereits einen Ratgeber gekauft und fand ihn wirklich toll doch diese frage blieb mir trotzdem offen.Ich weis das ich sie mir eigentlich sparren kann aber das es mal in diesem Artikel stand und man vielleicht noch etwas daran aendern kann das die interesse nach zu frúhem körperlichen Kontakt schwindet ging mir nicht aus dem kopf.

    Antworten
  39. Hallo Herr Sander,
    es ist sehr interessant, welche Ratschläge Sie haben. Ich perönlich habe wohl einen großen Fehler gemacht 🙁 Ich habe einen Mann kennen gelernt und wir haben uns sehr gut verstanden, es gab von anfang an auch eine starke körperliche Anziehungskraft. Sie können sich sicherlich vorstellen, wie das ganze ausging. Wir hatten ziemlich“ schnell“ Sex. Wir haben uns danach noch zweimal getroffen aber jetzt höre ich kaum von ihm. Kann ich das noch irgendwie beeilflussen oder retten?Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Über einen Rat wäre ich sehr dankbar. Lg Kate

    Antworten
  40. Schön, dass der werte Herr hier so anmaßend davon ausgeht, dass Frauen sich grundsätzlich verlieben, wenn sie mit jemandem Sex hatten- ein weitverbreitetes Klischee, dass viele sicher einfach nur noch gelangweilt aufstöhnen lässt. Ich persönlich war immer entweder schon verliebt, bevor ich mit jemandem etwas angefangen habe oder ich war es nicht und bin es auch nicht geworden. Was ist denn, wenn eine Frau ein paar mehr Lover hatte oder gar ihren Partner betrogen hat – war sie dann jedesmal verliebt?Ach nein, die ist dann wieder automatisch eine Schlampe, ich vergaß. Und „wir Frauen“ sind ja auch ganz besonders gut darin, einander aufgrund von sexuellen Aktivitäten zu degradieren. Lustigerweise hat sich zb mein jetziger Freund direkt in mich verliebt und wollte entgegen seiner eigenen Vorsätze eine Beziehung, nachdem wir Sex hatten und ich nicht gleich, da ich ihn immer noch als Kumpel u gelegentlichen Sexpartner sah, also kann es eben auch genau umgekehrt sein. Bei anderen widerum hatte ich gar kein Interesse daran, den Mann nochmal in die Kiste zu kriegen, das musste nicht unbedingt schlecht gewesen sein, aber Klammeraffen sind auch für Frauen nicht sonderlich interessant, denn – es mag für Anhänger der veralteten, patriarchalischen Ansichten unglaublich klingen – Frauen besitzen ebenso wie Männer einen Jagdtrieb. Nicht angerufen zu werden nach dem Sex, habe ich auch noch nicht erlebt, denn wer will nach einer heißen Nacht nicht gern nochmal oder auch mehr(-; Außerdem würde ich gern mal auf einen Mann treffen, der mich allein durch den Sex verliebt macht, der muss ja dann wirklich umwerfend gut sein gleich beim ersten Mal.(-; Bei den vielen „Durchschnitts-Fickern“ ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Frauen aufgrund des Sexes verlieben, jedoch eher gering. Selbst bei guten Liebhabern muss man sich nicht zwangsläufig verlieben, denn selbst wenn man sich auch noch gut unterhalten kann und Spaß hat, hat frau vielleicht trotzdem nicht das Bedürfnis, sich mit ihm gleich ein gemeinsames Leben aufzubaun. Meine weiblichen Bekannten sind da übrigens weitgehend der gleichen Meinung. Ich glaube, genau das ist auch das Übel und das Dilemma der „modernen“ Frau, wie sie in den Medien dargestellt wird: Sie darf weder rumvögeln, da sie sonst, im Gegensatz zu den sich ebenso verhaltenden Männern, als Schlampe gilt ( auch bei radikalen Feministinnen ist es wohl noch nicht angekommen, dass es das gute Recht einer Frau ist, sich sexuell ihre Freiheiten rauszunehmen und sich auch jemandem hingeben zu können, ohne deshalb an Würde einzubüßen), andererseits muss sie sich nach den Gesetzen der Biologie verhalten: Nämlich einen Affentanz um jeden erdenklichen Sexualpartner machen, da ja fast jeder als möglicher Vater ihrer wohlmöglich noch ungewollten Kinder in Frage kommt. Aber sich das ach so frauliche „Ich liebe dich“ direkt beim ersten Akt mühsam verkneifen zu müssen fällt ja manchmal doch so schwer – mal ehrlich, was hat denn Lust mit Liebe zu tun?Da geht es beinah genauso verlogen zu, wie bei den Behauptungen, dass Frauen grundsätzlich keine Pornos gucken, sondern nur Liebesfiilme und höchstens im Teenageralter mal einen verstohlenen, und gleich darauf angeeekelten Blick ins Vox Softporno Abendprogramm wagen, haha. Ich persönlich habe immer wieder Menschen kennengelernt, die all diese Klischees nicht erfüllen. Zum Glück gibt es noch individuelle Wesen und auch Männer, die nicht auf einfache Muster reduzierbar sind, sondern komplexe Charaktere haben und unterschiedliche Verhaltensweisen an den Tag legen. Der Eroberungstrieb ist bei allen unterschiedlich stark ausgeprägt. Für ein paar jedoch mag das oben Geschriebene zutreffen; nämlich auf die, die sich bequemerweise mit der im Grundverhaltensgesetz verankerten Rolle des ewigen und eigentlich sehr einfach gestrickten, auf Dauer einsamen Arschlochs identifizieren.
    Was bräuchte ich einen Kerl, der mich vollsülzt und bei dem ich die willige und doch erstmal unerreichbare Beute spiele, wenn jeder der Beteiligten weiß, worauf es hinausläuft: Nämlich auf Sex. Flirten und Herauszögern des Höhepunkt des Tages kann natürlich schön sein, gerade weil es zum Spiel dazu gehört – geht es um echte Gefühle, geht es dann nicht mehr um das Spiel und auch nicht mehr vorrangig um Sex, denn das ist meist noch eher der einfache Teil einer Beziehung, finde ich. Wenn ich zb von Männern gehört habe, dass sie ihre Freundin betrügen, weil diese langweilig im Bett sei, können sie genau dieser auch vehement hinterherheulen, wenn sie irgendwann weg ist, denn keine Frau beherscht das Liebeskummer – Drama so gut, wie Männer, wenn die sich erstmal reingesteigert haben. Andere Männer sind ganz und gar keine Aufreißertypen und bewusst auf der Suche nach einer Freundin und Wegbegleiterin. Ich habe in meinem großen, männlichen Bekanntenkreis jedenfalls verschiedenste Meinungen dazu gehört. Natürlich muss man nicht gleich ins Bett steigen, wenn man sich verliebt fühlt und man muss auch nicht anrufen, wenn es nicht richtig erscheint, aber man kann es tun, auch ohne nuttig oder anhänglich zu wirken. Ich hoffe nur, dass bald mal wieder ein gelasseneres und entspannteres Verhältnis zwischen den Geschlechtern dargestellt wird, in der Realität sehe ich weder viele Partnerschaften, die sich aufgrund von Beziehungs- und Verhaltenstipps auf Bravoniveau ergeben oder einrenken lassen würden, noch die angeblich so extrem ausgeprägten Grenzen zwischen den Geschlechtern. Jeder darf sein, wer er will, egal, ob Frau oder Mann, das schließt ja die grundlegenden Eigenschaften der Geschlechter nicht aus und zu diesen kann man/frau auch gern stehen, ohne sich deshalb wie ein ferngesteuerter Roboter aufführen zu müssen, der vor lauter Ratgebern und mangelndem, unterdrücktem Instinkt und Intuition für die Emotionen des anderen kaum noch aus den Augen blicken kann.Und ich hoffe doch, dass ich auch in Zukunft von eben diesen Instinkten nicht so schnell verlassen werde, als dass ich bei sogenannten Beratern um Hilfe bitten muss.

    Antworten
  41. Ich habe Karneval einen wirklich netten Mann kennengelernt. Er hat mich an der Bar angequatscht, mein Akku vom Handy war leer und er hat sich mit einen Freund bei mir ins Auto gesetzt, damit ich sein Handy benutzen kann. Eigentlich wollte ich mich mit einer Freundin treffenn und anschliessend raus fahren, aber als ich sie nicht erreichen konnte, hat er mich gefragt ob ich nicht mit zu ihm und seinen Freunden gehen möchte, weil dies auch zu der Party fahren wollten. Also bin ich mit gegangen und mit ihnen rausgefahren. Es war wirklich ein toiller Abend, leider hatte ich meine Autoschlüssel bei einem Freund von ihm im Auto liegen lassen und bin noch nach der Party zu ihm gefahren um meine Schlüssel zu holen. Freunde hatten mich dort abgesetzt , aber der Fahrer des Wagens war mit meinen Schlüssel nach Hause gefahren um zu schlafen. Ich bin dann nachts bei ihm geblieben. Wir haben uns wirklich sehr gut verstanden und ich bin 2 Nächte sogar da geblieben. Alle sagten das wir uns ähneln, auch er sagte das. Wir haben direkt in einem Bett geschlafen, haben wild geküsst und uns berührt und zusammen geduscht…
    Das ist mein Mann/Frau fürs Leben, dachten wir. Die möchte ich näher kennenlernen und vielleicht wird ja eine feste Beziehung und gemeinsameZukunft hieraus.
    Dannach bin ich nochmal nach da gefahren und wir hatten wirklich wieder viel spass. Er hatte einen Männerabend und wollte diesen für mich absagen. Ich merkte aber das er doch gerne hin wollte und habe ihn fahren lassen, bzw. überredet um zu fahren. Er hatte mir seine Schlüssel gegeben und durfte bie ihm zu Hause auf ihn warten. In der Zwischenzeit bin ich zu einer Freundin gefahren. Auffällig war das ich Schwierigkeiten hatte mit den ganzen Eindrücken und auch Anziehungskraft des tollen Mannes der neben mir lag, das ich nicht schlafen konnte. Wenn er kurz wach wurde, war ich am rumgeistern.
    ER gemütlich am schlafen und er wird wach und da läuft Frau nachts durch meiner Wohnung Das war an 2 Wochenenden wo ich da war der Fall. Ausserdem habe ich viel gequatscht und er machte die Bemerkung das ich wohl ein unruhiger Mensch bin.
    Er das aber lustig finden würde. Ich glaube jedoch das er das ein wenig nervig fand. Männer mögen interessante , noch unbekannte Frauen am liebsten, er weiss jedoch nach sehr kurzer Zeit schon sehr vieles über mich. Momentan stecke ich in einer schweren Lage, Ausbildung astop setzen müssen wegen regelmässigem zu spät kommen, Autounfall, stress mit den Eltern. Ausserdem merke ich das ich nicht im Gleichgewicht und zufrieden bin, wegen der Unruhe nachts im Bett.
    Dannach bin ich erst einmal 2 Wochenenden nicht hin gefahren und da ich ihn vermisste und mich langweilte bin ich an einem Sonntag spontan zu ihm gefahren udn habe dann wieder dort geschlafen.
    Letztes Wochenende hat er mich zu Hause abgeholt, er hat mich auch seinen Eltern vorgestellt. Wir waren zusammen weg und ich habe wieder bei ihm geschlafen. Diesmal habe ich darauf geaachtet das ich ruhig bin und nicht zu viel rede oder mich bewege. Dies ist im Positiv aufgefallen und hat dies aufgemerkt.
    Unter der Woche haben wir regelmässig gekwatscht und gechat.
    Ich habe jedoch wegen meiner Lage viel über meine schwierigkeiten die ich habe erzählt.
    Dieses Wochenende war ich wieder bei ihm. Wir waren rechtzeitig im Bett und haben gut geschlafen. Samstag hatten wir einen tollen Tag zusammen. Wir hatten spass miteinander, haben viel gelacht, haben wild im Bett geknutscht, geschmusst und auch kurzen sex gehabt, den ich jedoch abgebrochen habe als ich merkte das ich nicht genug entspannt war und kein tolles langes Vorspiel statt gefunden hatte, das watr aber nicht schlimm für ihn. Wir waren auch wieder duschen und bei seinen Eltern. Abends haben wir gegrillt und mit seinen Freunden gechillt. Ich habe mit seinen Eltern gelacht und mich gut verstanden. Sie mögen mich auch, wegen meiner spontanen Art und meiner Intelligenz. Auffällig war in meinen Augen dieses Wochenende jedoch wieder, dass er wenn seine Freunde da sind oder wir nebeneinander auf der Bank liegen, das er auch gut die Finger von mir lassen kann.
    Nachts im Bett hatte ich mich noch ein paar Mal gedreht und meinen Arm um ihn gelegt. Er war jedoch müde und ist hier nicht wirklich auf eingegangen.
    Ich verstehe das man nicht konstant an einander kleben muss, aber wenn an echt in einen Menschen verliebt ist und diesen Menschen auch noch nicht lange kennt, dann kann man in meinen Augen nicht die Finger vom anderen lassen.
    Stimmt das?
    Ich bin dann verärgert und wende mich ab und schaue etwas böse und bin ein wenig gestresst.
    Mache aber nicht offensichtlich das ich echt böse bin und rede nur weniger mit ihn oder vermeide den direkten Blickkontakt.
    Ausserdem sitze ich viel hinter dem PC und springe von einem Lied zum nächsten. Wir sitzen auf der Bank und ich stehe auf um ihn was zu zeigen oder ein anderes Lied abzuspielen. Nervig!
    Heute Nacht hat er versucht mich ruhig zu stellen, durch zu flüsstern das ich schlafen soll, und als ich mich noch am drehen war, hat er mit schläfrigen etwas meckeriger Flüsterstimme gesagt das ich doch bitte endlich schlafen soll. Ich bin dannach auch direkt eingeschlafen. Am nächsten Tag als er von der Arbeit kam haben wir nur kurz mit einander geredet, waren einkaufen,ich habe dort noch ein wenig gesessen und mit ihm gegessen und bin dann nach Hause gefahren. Wenn man verliebt ist, sucht man doch immer den Körperkontakt oder bin ich da falsch? Oder ist das beim Mann nicht so? Wenn seine Freunde da sind, gibt er mir kaum Aufmerksamkeit. Ich liege neben ihn und er streichelt mich nicht…
    Ich war still und nicht ausgeglichen, weil die ganze Situation für mich ein wenig undeutlich war. Ausserdem war ich ein wenig gestresst das ich wieder nach Hause fahren musste. Hat er das gespürt? Als ich gefahren bin ist er noch mit zu meinem Auto gekommen und hat mir einen Abschiedskuss gegeben.
    Wir haben uns schonmal über uns und das Thema Beziehung unterhalten. Er findet das er mit 27 es schon schön fände eine Freundin zu haben und mit ihr alles zu teilen und zu machen. Er könnte sich das auch mit mir evt. vorstellen, aber er will erst einmal abwarten.
    Ich denke auch das das vernünftig ist weil man ja schon gerne wenn man eine Partnerschaft anfängt es die oder der jenige ist, mit den man Alt werden will.
    Ich mache mir aber jetzt Gedanken ob ich nicht langsam uninterssant schon für ihn am werden bin, weil er mir nicht immer seine ganze Aufmerksamkeit gibt.
    Er scheint sich daran zu stören das ich nicht direkt neben ihn einsschlafen kann ohne kurz gekuschelt, geknutscht und noch kurz gekwatscht zu haben, weil er auch dann sagt das ich ruhig sein soll und versuchen soll zu schlafen. Für mich ist dies jedoch wichtig. Andererseits weiss ich das dies mich auch kann erregen und dann wird das einschlafen noich schwieriger weil der Herr neben mir liegt und ich aber den Körperkontakt möchte.
    Ausserdem stehe ich ihn manchmal zu oft auf, sitze zu viel hinter dem Pc und trödel dann hier rum. Ich rede regelmäßig mit ihmüber meine Zukunft und meine Ausbildung.
    Er hat mir vor 3 Wochen angeboten ich soll doch in die Nähe ziehen, das würde ihm gut tun da er durch mich ruhiger wird (er geht zu spät ins Bett und seit letzem Wochenende wo ich bei ihm war nicht. Ausserdem habe ich Montags bei ihm aufgeräumt und am Wochenende war es noch immer ordentlich und er war weiterhin ruhig und wollte immer rechtzeitig ins Bett. Er sagt das ich ihm gut tuhe, das er durch mich ruhiger wird. Hat aber auch schonmal erwähnt das er durch meine Unruhe, die er seiner Meinung nach auch selber hat (denke ich nicht, nur wenn er zu wenig Schlaf gehabt hat) ruhig wird.
    Er hat sogar vorgeschlagen ich könnte für 2 Monate bei ihm wohnen. Er würde sich freuen, ich hätte meine Freunde und ihn ja mehr in der Nähe (er sieht das er mir gut tut) und ausserdem könnte man ja direkt testen wie es geht und ob es was werden könnte.
    Ich würde ja bei ihm in der Nähe ziehen aber nicht zu ihm, ,obwohl ich mich bei ihm und in d seiner Wohnung sehr wohl fühle.

    Eigentlich wollte ich nächstes Wochenende wieder zu ihm, weil ich dort raus gehe und dannach bei ihm schlafen könnte (wohne selber 1 1/2 std. weg und muss dann ja schon irgendwo schlafen bleiben. Heute habe ich aber gesagt das ich nicht kommen werde, aber wir uns auf der Party sehen. Er hat nicht gefragt warum ich nicht schlafen bleibe möchte oder das er sich hierüber freuen würde, sondern hat dies direkt akzeptiert.

    ch sehe das er meine Nähe mag aber merke auch das er mir manchmal keine Aufmerksamkeit gibt und mit meckeriger schläfriger Stimme sagt das ich doch schlafen soll….
    Kann er dann überhaupt in mich verliebt sein? Und wie kriege ich das hin das er sich in mich verliebt?
    Mache ich mir zu viele Gedanken? Ich habe doch recht das wenn er jetzt schon nach kurzer Zeit Kleinigkeiten findet die ihn stören , das das kein gutes Zeichen ist.
    Ich bin lieber am Wochenende länger wach und beschäftige mich noch ein wenig mit einander, ehe ich schlafen möchte. Wenn er jedoch Müde ist, dann sucht er garkeinen Körperkontakt, auch wenn er im Bett liegt, ich gerade bei ihm eintreffe und er schlafen möchte.

    ich mag ihn sehr gerne und obwohl ich selber etwas unruhig schonmal bin, schafft er es das ich mich gut fühle und die letzen beiden Male gut geschlafen habe, wo dies vorher jedoch ein Problem darstellte und ich rumgeisterde und nicht zur Ruhe kam…

    Sorry das ich mich oft wiederhole, aber was heisst sein Verhalten? Wie kriege ich es hin das er sich in mich verliebt?

    LG Natascha

    Antworten
  42. Sorry Christian aber nicht alle Männer sind gleich, ticken gleich oder wollen das gleiche !.. Habe mich oft mit Männern unterhalten und der größte teil der Männer gab auch zu dass man nicht wusste was man wirklich wollte ! Es ist nicht grad super gleich mit einem Mann zum Sex über zu gehen ?…Kein Mann kauft die Katze im Sack ! 😉 Wenns aber schnell geht, ist die Frau in Mann`s Augen eine Schla.pe mit der Er sich auch nicht einlassen will ! ;-)… Männer sind Jäger und bleiben es auch. Wenn sie dann doch noch in eine Beziehung geraten, geht es meist so lange gut bis ihnen klar wird dass das Leben ihnen mehr bieten könnte mit Freiheit als ein „Treuer verantwortungsvoller“ Partner zu sein der dann NUR eine Frau an seiner Seite hat ! Also was lernen wir daraus ? Man wird aus Männern nicht schlau ! (sind nicht alle Männer gleich) Hinzu muss ich jetzt auch ein bisschen die Männer in Schutz nehmen, es gibt sehr sehr viele Frauen die genau so ticken und wo uns so mancher Mann leid tun kann ! Mit wenigen Worten, die Liebe die ein Mensch finden will wird nie gefunden wenn der Mensch auf die suche geht ohne zu wissen was er genau will ! Erst nachdem einem bewusst ist was ihm wirklich wichtig ist, ist man bereit eine feste Bindung einzugehen und der Partner dazu kommt dann ganz von allein ! Nicht jeder den wir heute so toll finden ist der, der wirklich zu uns passt und uns auch morgen das geben kann was wir gern hätten ! Und dann würde man sich auch keinen Kopf machen ob man ihn/sie gleich anrufen soll oder nicht !Menschen Entwickeln sich genau so wie die Jahrzehnte, und vor ein paar Jahrzehnten war zb. ein Ehebruch ein Grund zum Duellieren, und vorehelicher Sex wäre eine Schande ! Also Genießen wir das Leben so wie es uns gefällt aber sollten drauf achten niemanden in seinen Gefühlen zu verletzen und was am wichtigsten ist, ist darüber REDEN was man erwartet, was man gern hätte und was nicht ! 😉 Lg.

    Antworten
  43. Da bin ich mit Christian nicht ganz einverstanden. Wenn zwischen Mann und Frau die Chemie stimmt – und das spürt man sehr oft schon beim ersten Treffen – spricht absolut nichts dagegen, wenn man schon am gleichen Abend, am nächsten Tag oder in einer Woche zusammen schläft. DENN der Mann verliebt sich am Anfang in der Intimität mit der Frau… Und.. man will doch wissen, ob man sich „riechen“ kann, ob der/die Zukünftige zärtlich ist, wie er/sie küsst, wie man berührt wird, wie sich die Haut anfühlt usw…Beginnt nicht jede Beziehung wie eine Affäre?…. Und aus der Affäre kann sich eine Partnerschaft, Freundschaft oder gar nichts entwickeln…

    Antworten
  44. Guten Tag Herr Sander,
    – fast hätte ich Herr Sommer geschrieben. Jedenfalls erklärt sich rückwirkend einiges und auch aktuell sehe ich manches jetzt heiter statt mit Wut. Wir Frauen haben ja auch gewisse „Funktionsweisen“. Manche Männer haben sich drauf spezialisiert und laufen als Herzensbecher durch die Gegend. Zum Glück ist mein Herz ist ein nachwachsender Rohstoff. Auf jedenfall vielen Dank für ihr Buch! Habe noch nicht alles gelesen, freu mich aber auf die zweite Hälfte. Aber schon bis hier hat es geholfen mich sicherer zu fühlen. Sie sind ihren Mitmenschen sehr hilfreich.

    Alles Gute für Sie!
    Bee

    Antworten
  45. Hallo Christian,

    was soll ich machen?
    Ich treffe mich am Wochenende mit einem Mann den ich erst einmal gesehen habe. Wir haben ausgemacht das ich zu ihm komme. Er wohnt 100 km von mir entfernt. Wir wollen weg gehen und dann soll ich bei ihm übernachten. (wegen den 100 km) Ich weiß genau was dort passiert. Ich möchte mit ihm eine Beziehung haben und nicht nur ein kleines Abenteuer. Was kann ich also machen? Wie kann ich ihn warten lassen? Wie bringe ich ihn dazu sich in mich zu verlieben? Ich möchte ihn nicht verlieren.

    Ich hoffe sie helfen mir
    Vielen Dank
    Liebe Grüße Sabse

    Antworten
  46. Hallo Christian,

    ich habe ein Problem und bin ziemlich unsicher. Zwar bin ich mit einem Mann zusammen und nach 2 Monate bin ich mit ihm ins Bett gegangen. Nun ja als wir das getan hatten, meldet er sich immer noch aber meine Mutter meint, es war der größte Fehler den ich begangen hatte, aber ich kann es nicht mehr rückgängig machen. Wie kann ich mit ihm eine lange Beziehung haben auch wenn ich das schon mit ihm hatte?? Können Sie mir ein paar Tipps geben??

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

    Viele Grüße

    Antworten
  47. Hallo, Christian!

    Ich habe viel von Ihnen Gelesen,es war sehr Interressant!!
    Ich habe October 2010 jemanden kennengelernt, den ich von sehen kannte. Aber damals war er noch Verheiratet !!
    Eigentlich ist er garnicht mein Typ… Das erste mal haben wir uns bei ihm zuhause getroffen, es rein Beruflich und ging um ein Auftrag.( wir arbeiten nicht zusammen) Ich hatte seine Nr gekriegt , wegen dem Auftrag. Nach 3tagen habe ich ihm geschrieben wegen ein paar aenderungen. Somit hat das Spiel angefangen das wir uns immer mehr SMS geschrieben haben. Irgend wann hat er mir geschrieben, ob ich nicht lust haette zu ihm nachhause zu kommen? Ich habe mir irgend welche Aussreden einfallen lassen, um nicht hinzugehen.. Er meinte dann, wo ein Wille ist da ist auch ein Weg!! Daraufhin habe ich geatwortet ( der Weg ist da, aber der Wille nicht)..
    Er hat nicht’s mehr Geschrieben!!
    Ich wurde dann Neugierig auf diesen Meschen!! Am naechsten Tag habe ich mich dann bei gemeldet per SMS… Es ging eine Woche so, dann bin ich eines Abends zu ihm gefahren weil er mich wieder Gefragt hatte! Als ich vor seiner Tuer stand, war er erstaunt das ich Doch gekommen bin. Wir haben zusammen ein paar Filme gesehen getrunken und Geredet. Dann hat er mich gekuesst , ich erwiederte diesen Kuss der sehr innig war:-) Er wollte an diesem Abend mehr, ich habe natuerlich abgeblockt. Obwohl es mir sehr schwer fiel, bin ich dann nachhause gefahren. Er war natuerlich etwas geknickt, aber meinte zu mir „wie du willst“ .. Das Sms spiel, ging am naechsten tag weiter. Er wollte das ich zu ihm komme, damit wir zusammen Essen! Ich habe geschrieben das ich keine Zeit haette? Darauf er muss du wissen. Am naechsten Tag habe ich ihm geschrieben, “ hi alles klarbei dir“ er “ ja bei dir? Was machst du , komm doch vorbei wenn du Lust hast“.. Bin dann zu ihm gefahren, er war noch am arbeiten von zuhause aus , ich habe ihm zugeschaut bei seiner Arbeit. Spaeter sassen wir auf dem Sofa, und ich habe ihn einfach gekuesst, er erwiederte den Kuss. Er wollte an dem Abend wieder mehr, ich habe wieder abgeblockt. Und habe gesagt musste weg, habe noch etwas zu Erledigen!! Er hat mir natuerlich nicht geglaubt. Bin dann Gefahren aber am naechsten Tag waren wir verabredet, wegen dem Auftrag. Ich bin dann zu ihm gefahren, in der Hoffnung er wuerde mich mit einem Kuss gruessen.. War aber nicht so, ich war sauer !! Habe dann nicht viel mit ihm geret , er meinte ich waere so Ruhig…ich sagte das ich mich nicht gut Fuehlen wuerde. Wir waren mit der Arbeit Fertig, ich wollte gehen sagte aber zu ihm ich koennte noch bleiben, wenn er will natuerlich? Er meinte er wuerde sich hinlegen , weil er gleich zur Nachtschicht muss… Ich ging sauer raus, er gab mir auch keinen kuss! Dann machte ich alles nur noch falsch:-( habe ihn vorwuerfe gemacht per Sms, warum er so kalt zu mir war usw. Er meinte du bist nicht meine Freundinn, ich bin dir keine Rechenschafft Schuldig!! Es ging ewig so hin her mit den SMS, ich habe ihm dann geschrieben das ich ein herz fuer Arch….. haette usw. Irgend wann haben wir uns wieder getroffen,bei ihm wieder. Er war sehr lieb zu mir, hat mich aber niicht angefasst oder so , wir haben nur Geredet bis morgens um fuenf. Wollte dann fahren, er sagte einfach nur ok… Hat mich zur Tuer gebracht und das wars.. Ich habe ihm geschrieben , wir haben uns wieder bei ihm getroffen, es passierte wieder nichts!! Ich wollte das er mich kuesst oder so “ nichts“ Es wurde wieder spaet und ich wollte Fahren, er sagte ich soll doch hier schlafen. Wir gingen in sein Schlafzimmer und legten uns ins Bett.. Ich wollte das er mich kuessst oder umarmt aber es kam nichts von ihm!!! Da nahm ich meine ganze Mut un kuesste ihn einfach..er reagierte mit dem er mich wegdrueckte und sagte ich soll das bitte lassen..haeeee??? Ich so geschockt und habe mich so geschaemt fuer die Abfuhr und wollte nur weg… Er meinte ich doll doch bleiben weil es so spaet war und ich kein Auto hatte. Ich wollte nur weg, habe ihm gesagt das ich keine Lust habe hier zu bleiben , weil es mir zu bloed waere. Und bin dann einfach rausgelaufen, er hat nicht mal versucht mir hinterher zukommen oder irgend etwas anderes!! Am naechsten Tag war ich immer noch sauer und Verletzt weil er nicht mal angerufen hat ob ich gut angekommen bin. Das habe ich ihm dann auch so geschriben!! Er antwortete mir das kine lust haette auf dieses kindergartenspiel usw. Verarch…. Soll ich mich selber und soll mir ein anderes hobby zulegen… Und ich soll ihn bitte in Ruhe lassen. Ich habe ihm geschrieben „Autsch das hat aber weh getan“ er “ die Wahrheit tut weh, jetzt lass mich bitte in Ruhe“ ..

    Ich habe ihm geschrieben aber er Antwortet nicht mehr!!
    Ich bin so entsetzt uber dieses Verhalten. Aber irgend etwas in mir will diesen Kerl. Ich moechte wieder den Kontak zu ihm…
    Muss nur an ihn denken und warum das alles so gekommen ist??? Was habe ich falsch gemacht, das er so zu mir war??
    Was kann ich machen um wieder den kontakt herzustellen?
    Ich hoffe das Sie mir helfen koennen Herr Sander. Ich weiss nicht mehr weiter, wuerde mich ueber eine Antwor sehr freuen:-)

    Antworten
  48. Lieber Herr Sander,
    ich habe vor nicht allzulanger Zeit jemanden kennengelernt.
    Da wir nicht in der selben Stadt wohnen und beide junge leute mit wenig geld sind, haben wir uns erst 2mal gesehen.
    Wir verstehen uns unheimlich gut und im Grunde genommen war für uns beide von vorne herein klar, dass das Ganze nicht auf eine Affäre oder eine rein oberflächliche Beziehung hinaus läuft.
    Aber bei unserem letzen Treffen haben wir miteinander geschlafen.
    Unsere Verhältnis zueinander hat sich seit dem nicht wirklich verändert..wir schreiben oder telefonieren weiterhin täglich und erbehandelt mich nach wie vor gut. Aber als das letzte Mal das Thema „Wir“ zur Sprache kam, sagte er er würde mich unheimlich gern weiterhin sehen und hat mich sehr gern, aber da wir uns noch nicht allzu lange kennen, könne er natürlich noch nicht prophezeihen ob und wann wir zusammen kommen werden.
    Eigentlich klingt das ganz logisch, aber ich mache mir Gedanken, dass er sich dessen nur nicht sicher ist, weil wir schon Sex hatten und ich jetzt völlig reizlos und uniteressant für ihn bin.
    Ich habe mir heute schon einige ihrer Beiträge durchgelesen aber das eBook kann ich mir erst nächsten Monat leisten.
    Ich bin total verunsichert und habe schrecklich Angst, dass ich schon alles in den Sand gesetzt und vermasselt habe, bevor es richtig angefangen hat.
    Wie verhalte mich denn jetzt am besten? Ich bin vollkommen ratlos.

    Ich hoffe sie können mir weiterhelfen.
    Vielen lieben Dank im Vorraus!

    Liebe Grüße
    Sara

    Antworten
  49. Hallo Herr Sander

    Ich habe während meinem Militärdienst einen Mann kennengelernt und bei der Abschlussparty haben wir beide ein bisschen zu viel getrunken und wie zu erwarten war, sind wir im Bett gelandet. Was aber nicht weiter schlimm war, denn wir wollten beide „nur“ eine Affäre. Nach 2 Monaten habe ich mich natürlich in diesen Mann verliebt und er antwortete „ich bin noch nicht bereit für eine Beziehung und will mein Leben geniessen.“ Naja das habe ich dann mal so akzeptiert und bin nach 30 Min. gegangen. Ich habe ihm dann eine SMS geschrieben dass es mir leid tut. Und er hat darauf geantwortet, dass es ihm auch leid tun würde und falls ich möchte, können wir ja wieder was unternehmen. Ich habe ihn dann sofort angerufen und ihm gesagt, dass er so Sachen nicht sagen darf, da ich ihn dann anrufen werde… 😀 wir haben uns dann nach 1 Stunde verabredet und gingen spazieren und dann hat er mir gesagt, dass es ihm weh getan hat, als ich gegangen war und er doch mehr für mich empfindet. Mittlerweile sind wir zusammen.

    Meine Frage jetzt: Hat er sich jetzt umentschieden weil ich gegangen bin und ihm so zu verstehen gegeben habe, dass er mich jetzt verloren hat, oder ist es ein ganz anderer Grund? Weil ich habe ja schon mit ihm geschlafen und ihm so ja keine Gelegenheit gelassen mich kennen zu lernen.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Liebe Grüsse

    Alexandra

    Antworten
  50. Hey Christian,
    Ich habe alles verschlungen was Du hier an Wahrheiten losgelassen hast. Einiges ausprobiert und promt kleine Erfolge gehabt.Ich übe auf jeden Fall weiter! Aber nun zu meinem Problem<>
    Also ich habe Jemanden kennen gelernt und mir gleich gesagt “ Mit Dem – der ist so toll, das kann nur eine Affaire werden“ Nach ca. 2 Wochen ist es eben passiert. Irgendwie haben wir uns die ganze Zeit vorher und nachher so gut verstanden, das ich nun mehr wollte als eine Affaire. Dann kam der berühmte Satz „“Ich bin momentan nicht bereit für eine Beziehung”.
    Ich zog mich zurück und meldete mich nicht mehr. Nun wurde ich aber mit Nachrichten bombardiert. Bis jetzt habe ich nicht reagiert. Er meldet sich regelmäßig, sagt mir was er grade tut und wie´s mir geht. So nun bin ich verwirrt und weis nicht was ich tun soll. Ich will diesen Mann – mit der richtigen Strategie versteht sich! Aber macht das Sinn wenn Frau sich zu schnell eingelassen hat – hat Sie dann nicht schon alle Trümpfe verspielt? Ich brauch nur eine einfache klare Antwort : macht Sinn / macht keinen Sinn –
    Danke Ihnen im Voraus!
    Ihre Bea

    Antworten
  51. Hallo Christian,

    also ich war 5 jahre an jemand verliebt und vor 5 jahre habe ich ihm erstmal in deutschland getroffen aber da ich war sehr schüshtern um ihm zur sagen dass ich an ihm verliebt bin und nach einem jahr ist er in seine heimat zurück gegangen so, und nach 5 jahre hin und her kontakt als normale freune per chat 2010 bei eine besprech hat er mir gesagt dass er für mich gefühle hatte aber er fand mich arogant und hätte gedacht dass ich nichts von ihm will… naja und hat so angefangen dass wir entschlossen haben uns zu traffen was ich fragen wollte er wird bald hier sein und es ist die einzige sache die ich mir überhaupt keine gedanken gemacht habe ….was soll ich denn für eine ausrede suchen wenn er hier ist erste nacht und wir hatten schon mal tel.sex sorry aber ich …… ich weiss keine ausrede oder was ich jetzt tun soll jetzt bin ich auch richtig nervous und weiss nicht mehr wohin mit mir :((( hillllffffe biiitte

    Antworten
  52. Hallo Christian Sander und andere leidenden Frauen..
    Vor einem Monat hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und am Anfang war ich in einer meega-Krise, aber fand schnell da heraus, da wir auch nicht soo lange zusammen waren.. Seit eineinhalb Wochen smsle ich mit einem Bekannten, den ich durch meine Ex-Mitbewohner kennengelernt habe. Er weiss auch dass ich mit dem anderen zusammen war, und seit er weiss das ich das nicht mehr bin, schreiben wir tagtäglich. mehrheitlich schreibt er zuerst, und macht mir auch Komplimente, ich ging aber nicht wirklich darauf ein… gestern war er bei mir zuhause weil er in der Nähe eine Prüfung hatte und ich morgen für 3 Wochen im Urlaub bin… Wir verstanden uns super wie immer, redeten viel und alberten viel rum, tranken Wein und ich zeigte ihm Fotos von meinem letzen Urlaub, es war eigentlich der Perfekte Abend. Da wir beide viel erzählten von Kindheit und Erlebnissen, fühlten wir uns irgendwie näher und wir hielten uns im Arm, hielten unsere Hände, Es war einfach so vertraut! Dann gingen wir ins Bett, ich konnte ihm nicht zumuten auf meinem kleinen Sofa zu schlafen 🙂 und dann küssten wir uns total zärtlich und seeehr lange sicher 1 einhalb Stunden küssten wir uns und streichelten uns, aber nicht unter der Gürtellinie oder am Busen… Ich musste mich seeehr zurückhalten denn er machte mich halbwegs verrückt. Er merkte dass ich kein Sex mit ihm möchte (nicht dass ich keine Lust gehabt hätte: im Gegenteil, ich wollte es einfach nicht überstürzen) und sagte auch dass es so wie es ist schon Perfekt ist… Nun nach 3 Stunden Schlaf klingelte sein Wecker und musste sich auch den Weg machen, um zur Arbeit zu gehen… Dann am Morgen war er sehr nachdenklich, oder auch extrem müde, oder irgendwie auch verwirrt.. ich kann das irgendwie nicht so richtig einschätzen… War das trotzdem zu intim und zuviel? Es ist auch schwierig, denn ich wurde von meinem Ex tootal verarscht von A bis Z. und bin Männern gegenüber deshalb auch allgemein misstrauisch, und zwischen den Küssen meinte er, ich schätze ihn auf Grund dessen vielleicht ein bisschen falsch ein, und ich Doofe Kuh gab als Antwort: „Ein Mann ist und bleibt ein Mann“ hat ihn das vielleicht zu sehr erschreckt oder sein Jagdinstikt ein wenig gefordert? Was tue ich in so einer Situation? Ich möchte nämlich noch soo viel mehr über ihn erfahren, ist es vielleicht grade gut dass ich Morgen für 3 Wochen in Urlaub gehe? Bitte ich möchte die Schienen richtig legen, solange ich noch kann…Daaanke fürs Lesen und Antworten!! Lana

    Antworten
  53. Lieber Herr Sander,

    ich habe Ihre Ebooks bestellt und bin wirklich begeistert über Ihre Tipps. Leider kamen sie für mich ein bisschen zu spät.

    Ich habe im Oktober einen Mann aus der Schweiz kennengelernt, mit dem ich auch 2 schöne Abende verbracht habe. Ohne Sex, eben nur mit Küssen. Und ich dachte, er signalisiert echtes Interesse, wollte meine Nummer als er abfuhr, und mich wiedersehen.
    Wir haben dann ge-SMS-t, und ich schlug vor, ihn zu besuchen.
    Es war sehr aufmerksam, ging mit mir Arm in Arm oder Hand in Hand spazieren, wir küssten uns. Und ich dachte, das läuft wunderbar.
    Als ich duschen war, stand er plötzlich nackt im Raum, und dann ist es eben passiert. Ich hatte schließlich auch Lust drauf.

    Ein paar Wochen später hat er mich dann sogar auch in Deutschland besucht, und wir haben ein sehr schönes Wochenende verbracht.

    Als ich ihn dann 2 Tage später fragte, ob wir uns wiedersehen und ob ich eigentlich mehr für ihn sein könnte als eine Sexgeschichte, sagte er: nein seine Gefühle sind nicht so, und außerdem passt ihm die Entfernung nicht, und er ist nicht frei, weil er seit einem Jahr unglücklich verliebt ist. Aber er will mich weiter kennenlernen und wiedersehen.

    Wir haben dann ein paar weitere Wochen telefoniert und gesimst, aber ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll.
    WAS will er von mir? Wieso meldet er sich denn überhaupt noch? Ich kann die Situation nicht mehr wirklich ertragen weil ich ihn so toll finde, und möchte einfach endlich wissen, ob überhaupt noch Chanchen bestehen, dass er sich jemals in mich verliebt.

    Was soll ich tun?

    Antworten
  54. Lieber Christian,

    ich habe mich sehr über deine Antwort gefreut und sie hat noch einmal meine Gedanken bestätigt.
    Allerdings ist es natürlich schwierig mich abzulenken und auf anderes zu konzentrieren.
    Manchmal ist es gut, sich Rat von einer neutralen Person einzuholen,.auch wenn man im Grunde seines Herzen schon die Antwort kennt.

    lieben dank und einen wunderschönes Wintertag
    Tina

    Antworten
  55. Hallo Christian,

    ich arbeite Wochenends in einem Club. Vor ungefähr 3 Monaten hat ein neuer Kollege angefangen, der es mir auf Anhieb angetan hat. Im letzten Monat waren wir drei mal nach der Arbeit noch zusammen frühstücken und hat mich heim gefahren. Unsere Gespräche waren sehr interessant und hat er mir oft deutlich zu verstehen gegeben, dass er mich attraktiv und anziehend findet und woltte schon beim ersten Mal mit in meine Wohnung kommen. Ich konnte, obwohl es mir wirklich sehr schwer fiel, nein sagen und außer Küssen im Auto ist nichts gelaufen (auch aus dem Grund, weil er noch in einer Beziehung ist und ich seine Freundin vom sehen kenne). Beim vierten Nach-Hause-Fahren konnte ich allerdings doch nicht mehr Nein sagen =(
    Das letzte Wochenende hat er mich wieder heim gefahren und während der Fahrt erzählte er mir, er wolle mit seiner Freundin schluss machen, er sei nicht mehr glücklich in der Beziehung, es läuft nicht mehr und mache für ihn keinen Sinn mehr. Seine jetzige Freundin entwickle genau die gleichen schlechten Eigenschaften, wie seine vorige Freundin und er sei ein Mensch, er könne mit so etwas einfach ganz schnell abschließen.
    An diesem Morgen ist er nicht mit hoch gekommen. Beim verabschieden meinte ich noch zu ihm, er solle sich da erst mal Gedanken drüber machen, denn gute und schlechte Zeiten gäbe es immer (ich weiß auch nicht, warum ich ihm das gesagt habe – auch wenn es schlimm ist von mir, würde ich mir wünschen, er würde schluss machen). Er sah schon nachdenklich aus und meinte dann nur, er hoffe, wir sehen uns nächstes Wochenende wieder auf der Arbeit.
    Ich weiß, Frauen machen sich gerne Gedanken und interpretieren oft zu viel in Verhalten und Unterhaltungen mit einem Mann.
    Wir sind beide vom Sternzeichen Löwe und ich bilde mir ein, ich kann dadurch sein Handeln verstehen. Aber am End ist er doch ein Mann und ich eine Frau.
    Kann ich mir denn überhaupt Hoffnungen machen? Wir waren auf der Arbeit im gleichen Bereich eingeteilt und er meinte er sei froh darüber, dann sei er in meiner Nähe. Ich hab ihm zu verstehen gegeben, dass ich ihm das nicht wirklich abkaufe (mit einem Zwinkern). Man muss es einfach selbst erleben, um es wirklich zu verstehen was ich meine =))
    Ich möchte wirklich gerne mit ihm eine feste Beziehung, da ich einfach davon überzeugt bin, dass es das Richtige ist.

    Viele Grüße und ein erfolgreiches neues Jahr =))

    Antworten
  56. ein liebes hallo..

    bei mir ist alles viel kompizierter.
    vor 2 monaten habe ich einen mann kennengelernt, der in meiner stadt nur 3 monate wegen einem praktikums hier war.
    er hat mindestens so 15 mal bei mir geschlafen , erst dann hatten wir sex und es war wunderschön.ich wollte es nicht anders und er auch nicht. alles war schön mit ihm. so neu, fremd und aufregend. ich hatte nur immer eine sache im hinterkopf.
    ich wußte,. daß er ende des jahres wieder zurück musste, an seine uni, die allerdings mindestens 600 kilometer entfernt liegt.
    und ich habe geahnt, das der abschied für mich zum desaster wird.
    er ist seit gestern fort und die nacht davor mit ihm war unglaublich.
    ich denke, ich habe mich hoffnungslos in ihn verliebt und bin so unendlich traurig im augenblick, das ich nicht richtig denken kann.
    ein stein legt sich auf meine brust.
    vielleicht war es ein fehler, mit ihm zu schlafen, doch einerseits hätte ich dann nie erfahren, wie zärtlich jemand sein kann.
    ich würde ihm so gerne sagen, daß ich im laufe der kurzen zeit sehr intensive gefühle für ihn entwickelt habe, doch ich habe angst vor seiner reaktion.
    was soll nur tun um mich besser zu fühlen?

    liebe grüße
    tina

    Antworten
  57. Lieber Christian,
    ich habe mich unsterblich in einen Kollegen verliebt. Er ist 41, ich 22. Ich kann nur hoffen dass für Ihn der Altersunterschied von 19 Jahren keine große Rolle spielt. Wir haben noch nicht viel miteinander geprochen. Ich weiß auch nicht sicher ob er tatsächlich Singel ist.
    Ich sehe ihn ledeglich ca 3 mal die Woche in der Cafeteria in der Raucherpause. Er lächelt mich ständig an und kann die Augen nicht von mir lassen, dann, wenn ich nicht alleine bin verhält er sich deutlich unauffälliger. Letztens sind wir uns im Aufzug begenet und er wollte unbedingt wissen was ich in meinem urlaub mache, und ob ich zuhause sei.
    Ich spüre dass da ein Interesse seinerseits da ist doch was soll ich tun?
    Ich kann ihn nicht ansprechen, das würde ihn vielleicht verschrecken. Andererseits halte ich es fast nicht aus und würde ihm am liebsten um den Hals fallen. Was die Situatuation auch noch schwieriger macht ist, dass er bei anderen eher unbeliebt ist, und ich leider über andere nichts über ihn rausfinden kann. Können Sie mir irgendeinen Tip geben was ich tun kann?

    Liebe Grüße Pia

    Antworten
  58. hallo christian

    hab jetzt paar sachen von dir gelesen.
    fand ich echt gut..und ich denk das stimmt auch. aber es fällt mir echt schwer mich daran selber zu halten z.b. nicht als erstes mich zu melden..aber ich hoffe das ich es jetzt in zukunft hinbekomme.
    ich finde es echt sehr gut von dir das du uns frauen die augen öffnen möchtest. das würde nicht jeder mann machen..die glückliche frau von dir 🙂
    sorry fürs duzen..finds so persönlicher 😉
    lg

    Antworten
  59. Hallo,

    ich war mit meinem Ex Freund fast ein Jahr zusammen. Wir haben uns von Anfang an blendend verstanden. Ich hatte vor ihm immer so viel Pech mit Männern… irgendwann hab ich wirklich ich glaube zum ersten mal in meinem Leben die Suche aufgegeben und dann… da tauchte auf einmal er auf. Anfangs war ich kühl und deshalb rannte er mir um so mehr hinterher er tat einfach alles für mich und das wusste ich nicht wirklich zu schätzen. Ich find an etwas mit ihm zu spielen. Manchmal zickte ich absichtlich wegen etwas herum, es klingt blöd aber es war einfach so. Er hat mir so oft gesagt wie sehr er mich liebt. Ich sei die erste, die er liebt und irgendwann find ich auch an mich zu verlieben und das sehr. Es lief ne Zeit lang gut, okay mal der ein oder andere Streit nun gut das ist normal. Jedoch machten uns irgendwelche Leute das zusammensein schwerer indem Dinge in die welt gesetzt wurden die nicht stimmten und so find er an mir nicht mehr zu vertrauen wie am Anfang. Nach Monaten merkte ich wie er Anfing sich von mir zu distanzieren. Ich kam mit der Situation nicht klar. Ich war überfordert, ich habe geweint, und die Tage des weinens waren nicht kurz, irgendwann konnte ich nicht mehr, denn ich habe ihn ständig gefragt „WARUM, bist du auf einmal so, weshalb hast du plätzlich keine zeit mehr für mich?“ und er meinte immer nur “ ich brauch einfach mal wieder Zeit für mich“. Doch es hörte einfach nicht mehr auf…Er meldete sich nicht mehr, ich bekam keine lieben Smsn mehr von ihm, nichts liebevolles. Ich dachte die Welt geht unter… und dann kam der Tag… er machte schluss… anfangs realisierte ich das ganze nicht wirklich, denn wir trafen uns die erste Zeit ständig, schliefen weiter miteinander alles war wie immer, wir lachten miteinander und dann konnte ich nicht mehr so weiter machen ich stellte ihm die frage was snun mit uns sei… dann flippte er aus, er meinte wir kommen nicht mehr zusammen und ich verstand das ganze einfach nicht! Dan folgte erst einmal kein Kontakt… ich meldete mich nicht mehr..irgendwann kam ein anruf von ihm spät in der nacht wir telefonierten bis in den morgen… er meinte ich soll 2 dinge wieder gut machen und wenn ich das tue dann könnten wir wieder anfangen uns zu treffen… das klingt blöd mit den 2 dingen aber es war schon in ordnung … es war eher etwas spassiges aber nun gut… Auf jeden fall war par tage später eine Feier. Ich hab viel getrunken auf der Feier… dann sah ich ihn..eh schon total emotional und betrunken. Er ignorierte mich und das verletzte mich zu tiefst.Ich trank noch mehr und noch mehr, irgendwann find ich an zu weinen. Er sah mich. Kam nicht zu mir rüber. Zum schluss endete es so… Ich amüsierte mich mit einem anderen, andere berichteten das er mich gesehn hat… und ganz zum schluss erwischte er mich mit dem anderen im Bett. Er flippte aus. Ich jedoch weis nicht mehr wirklich was von dem Abend. Nach der Sache kam ich zu seiner Arbeit und versuchte es wieder gut zu machen doch es wr hoffnungslos. Jedoch nach 2 Tagen stand er an meiner Tür mit einem Brief in der Hand. Grinst mich an und hockt sich aufs bett. Sagt nichts. Er gab mir den Brief ich las es mir durch, in einem anderen zimmer. In dem Brief stand, dass er mich bis zu dem zeitpunkt als er mich erwischt hat, sooo geliebt habe und nun sei der Funken der noch übrig geblieben war, verschwunden einfach erloschen. Danach blieb er noch und wir schliefen auf miteinander. Es ist schlimm, doch ich konnte die erste Zeit einfach nicht nein sagen. Danach lief es so ab…kurz vor dem Urlaub trafen wir uns um zu reden… doch wir zerstritten uns weil er mich persönlich verletzt hat, etwas zu mir gesagt, dann meinte ich zu ihm ich möchte nie wieder etws von ihm hören. So fuhr er auch in den Urlaub. 2 wochen später, meldete er sich aus dem Urlaub und meinte das er mich irgendwie vermisst… und ob wir uns nicht sehn könnten wenn er wieder da ist. Ich wahr kühl zu ihm, konnte jedoch nicht „nein“ sagen zum treffen. Nach dem Urlaub kam er am selben Abend wieder zu mir… komischerweise immer wenn wir uns sehen müssen wir grinsen und vergessen alle sorgen. Nach viel reden und lachen umarmte ich ihn. Ich konnte nicht anderst, zuerst erwiderte er nicht doch dann spürte ich wie fest er mich drückt und sein Herz schlug so sehr. Er versuchte mich auch zu küssen, erst wollte ich nicht, doch dann passierte es. Nach diesem treffen wurde es wieder komisch. Immer wenn er alleine ist, daheim dann wird er komisch, aber wenn er bei mir ist dann ist er so lieb zu mir. So als ob er einfch keine zeit hat um nachzudenken wie er jetzt handeln soll und dann das tut was er wirklich will. Doch nach dem treffen wurde er wieder komisch, so in der art wenn ich mal bock auf sie habe, dann melde ich mich bei ihr. Ich überlegte lange und entschied, um ihn zu kämpfen! RIESEN FEHLER! ich heulte vor ihm. Ich tat alles mögliche! DOch er war kalt zu mir. Irgendwann wieder nach 2 wochen funkstille schreib ich ihm einen 7 seitigen brief in dem alles mögliche stand und legte es ihm vor die tür. Nach diesem brief meldete er sich bei mir. Meinte am Telefon, wir könnten nicht mehr zusammen sein, doch er will nicht daas es mir schlecht geht und deshalb können wir ja ab und zu mal in die stadt gehn oder telefonieren. Hat er wirklich MITLEID mit mir? oder weshalb das ganze? wieso hat er nicht schon früher MITLEID mit mir gehabt, sondern jetzt? dann trafen wir uns und gingen in die stadt… es war perfekt, ichdenke mir immer, was gefällt dir nicht? war denn alles mist in der beziehung? er meint auch das immer wen wir uns sehn wir uns blendent verstehen. Dann kam er damit an, ob wir nicht einfach Freunde bleiben wollen. Das können wir natürlich nicht. Wir landen zum Schluss eh wieder im Bett. Nun ja, nach dem wir in der stadt waren meinte er ob wir uns nicht noch in den park hocken wollen, obwohl er total unter zeitdruck stand.. dann haben wir uns halt in den park gehockt und noch lange lange geredet und gelacht… er möchte immer wissen ob ich Dates habe mich mit anderen treffe und sonstiges. Weshalb? Ich frage ihn das doch auch nicht! Er meinte irgendwann… ich würde jetzt so gerne mit dir schlafen, einfach so sagte er das. Ich ging aber nicht mehr drauf ein… davormeinte er aber er wird sich melden, ich soll nur nicht auf seinen anruf warten… er meldete sich 10 tage nicht. Irgendwann schreib ich ihn, wie immer einfach einen grund gesucht um zu schrieben, dass ich ein bestimmtes geschenk das mir aber wirklich viel bedeutet, immer noch möchte. Er war total mies zu mir. Ich hab ihn jedoch ganz normal angeschrieben, das war so verletzend ! Dann dachte ich mir, es lang, Ich schreib zu ihm. Das seine Stimmungsschwankungen nerven und er das geschenk die toilette gerunter spülen soll. Auf einmal wendete sich das blatt. Er fragte mich weshalb wir wieder so komsich sind und find an mir aber zu drohen, dass wenn ich wirklich so über sein geschenk denke, wir uns nicht mehr treffen, keine anrufe, keine smsn.Das wäre ok für ihn. Doch wenn ich es wieder will dann haben wir noch kontakt und das wäre auch ok für ihn. Ich meinte aber ich will nicht mehr und er akzeptierte es. Wie immer…er schriebt immer „ok“ als rumzudiskutieren.
    Jetzt haben wir seit über 2 wochen keinen kontakt. Außer das ich in der Disco war und er auch. Ich war aber mit jemanden dort, mit dem ich mich des öfteren getroffen habe. Ich tat so als ob ich ihn nicht bemerkte und drehte mich immer mit dem rücken zu ihm. Dann kam mein Date auf mich zu und küsste mich. Irgendwie hat es mir gefallen, denn er hat es gesehn. Im laufe des ABend ist er ständig an mir vorbeigelaufen und hat mich angerempelt, das ist ziemlich peinlich und verwirrend. Das ist nun 1 woche her und wir haben keinen Kontakt.
    Ach was mir noch einffällt..am Telefon, nachdem ich ihm den Brief geschreiben habe meinte er, dass immer wenn er an meiner Ubahnstation vorbei gefahren ist, sein herz schneller anfing zu schlagen weil er dachte ich bin vielleicht auch da oder wenn er in der stadt war und dachte er hätte mich gesehn dann reagierte er auch so. Beim erzählen war er anfangs noch normal doch als er das gesagt hat, wurde er auf einmal anderst und meine ..ach ach des ist aber schon lange her.

    Ich bitte Sie, helfen sie mir. Ich liebe ihn immer noch und weis einfach nicht mehr was ich mit mir anfangen soll.

    Mit freundlichen Grüßen Tine

    Antworten
  60. Hallo,
    ich bin durch zufall auf den Artikel gestoßen und nun bin ich doch etwas verunsichert.
    Ich hatte vor kurzem das erste mal Sex außerhalb einer Beziehung. Normalerweise ist es gar nicht meine Art und ich dachte immer das ich für soetwas nicht gemacht bin. (was nun auch der fall ist)
    Ich habe Ihn vorher einmal getroffen und er war mir von anfang an sympatisch.
    Leider wohnt er 400km weg..
    Beim zweiten Date ist es nach einer Feier passiert. Vorher haben wir schon per sms derartige SMS geschrieben und uns auch über unsere Vorlieben etc unterhalten.
    Es war wirklich super und ich habe es auch nicht bereut… nur leider habe ich jetzt angst das ich nicht mehr interessant für ihn sein könnte… nächstes Wochenende fahre ich wieder zu ihm… wie soll ich nun reagieren..?? Ich denke schon das er davon ausgeht das wir etwas spaß haben werden… sollte ich ihm ehrlich sagen was ich darüber denke… das es normal nicht meine art ist habe ich ihm bereits gesagt… nur wie soll ich jetzt ragieren und damit umgehen.. mir liegt wirklich etwas an ihm…

    Vielen Dank im Voraus für deinen Ratschlag.
    LG Laura

    Antworten
  61. Hallo Christian,

    Mein Freund (39) (alles erst am Anfangsstadium) wohnt weit weg von mir, also eine Fernbeziehung. Ich (32) habe einen Fehler begangen, unbewusst, bin ein viel zu ehrlicher Mensch. Habe einen besten Freund den ich schon 10 Jahre kenne, aber mit dem ich mal zusammen war (7 Jahre her!!). Wir sind wirklich NUR Freunde, als wären wir nie zusammen gewesen, sehe ich gleich wie meine beste Freundin, wir 3 sind oft zusasmmen, unternehmen viel zusammen.
    Das habe ich ihm gesagt, ganz offen und ehrlich, aber ich habe zuviel über meinen „Ex“ gesprochen, ganz unbewusst dachte mir nix dabei. Habe alles erklärt. Hat ja daraufhin nix weiteres gesagt (das war alles in den 4 Tagen).

    Vor 2 Wochen war ich bei ihm für 4 Tage, diese waren wunderschön, hat mich behandelt
    wie eine Prinzessin, mit Respekt, endlich mal ein Mann der weiß wie er mit einer Frau umzugehen hat. Eigentlich kam er mir vor, als wäre er ein Mann der weiß was er will. NOch kenne ich ihn ja nicht wirklich. Also was wird dem Menschen wohl im Kopf vorgehen.

    am letzten Freitag haben wir das letzte Mal telefoniert, er hat mich angerufen, weil ich angeblich ihm ne SMS geschickt habe „Bitte ruf mich zurück“. Da hat er ja sofort angerufen, er dachte da wäre was passiert. Aber diese SMS war nicht für ihn bestimmt sondern für meinen Ex und ich sage ihm das auch noch!!! 🙁 dann habe ich schon ein wenig gemerkt dass er da still war. Er hat ja dann gefragt was er wollte oder in dieser Richtung. Habe gesagt wir würden was trinken gehen, es sind gerade zur Zeit Wiesenfeste am WE und er möchte dass ich mit gehe. Und ich erzähle ihm das auch noch!! 🙁 dann meinte er: „wie gehst du Freitag und Samstag?“ ich meinte das weiß ich noch nicht, ob ich überhaupt gehe. (ich war ja auch wirklich nur zu Hause). Na ja dann kam dann schon wieder vermisse dich, zum Abschied ich küsse dich ganz toll, und denk an uns beiden, und ich ironisch und vergiss mich nicht und er wie kann man so eine wunderschöne Frau vergessen. Er denkt IMMER an mich, auch wenn er nicht schreiben kann oder anruft.

    so und was tat ich nach dem Gespräch? Ich schickte ihm ein SMS das ja schön ist aber absolut nicht zu dieser Situation und zu ihm passt. 🙁 „ich wünsche dir eine Frau die versteht wie du dich fühlst, ich wünsche dir eine Frau die deine Schönheit sieht und nicht nur die Äußere, wünsche dir DIESE EINE Frau die dich ständig daran erinnert, wie glücklich sie ist, dich zu haben, und bei der du weißt das du ihr dies alles glauben kannst, das wünsche ich dir weil du was ganz besonderes bist.“ ich woltle dass er meint, dass ich diese Frau wäre… 🙁

    so und nun hat er seitdem das Handy ausgeschaltet, hatte es nur mal ganz kurz an, da ging ja meine 2 sms raus, hatte es aber gleich wieder aus. Immer ausgeschalten.

    Wie kann ich nur so blöd sein?? Das ist mir noch nie passiert. 🙁

    Er hat ein GEschäft ist Geschäftsmann, also eher ein seriöser Typ, intelligent. Er meinte es ernst (glaube ich halt jedenfalls), denn er meinte am letzten Tag: das nächste Mal können wir ein WE in dieser Stadt am Hafen machen und diese Bootstour dann machen.
    Er stellt mir seine 2 besten Freunde vor, dann die ganzen Angestellten in seinem Geschäft, die mich alle mit sehr viel Respekt behandelten. Sie sagten mir auch: du hast den Besten gefunden. Ganz toll. Dachte mir wow. Die halten viel von ihm.

    Er zeigt mir wie gern er mich hat. und dann mache ich so einen scheiß.

    Ich möchte ihn im Geschäft noch nicht anrufen, da er ja noch 2 Partner hat und vielleicht wimmelt er mich ab. Ich würde gerne zu ihm dorthin fahren und das unter 4 Augen klären. Wäre das ne gute Idee??

    Was soll ich denn in jetzt tun? Falls du kurz Zeit hast dich zu melden, könntest du mir in kurzer Zusammefassung einen Ratschlag geben??

    Mir gehts absolut nicht gut. 🙁

    lg Katrin

    Antworten
  62. Hallo,

    habe eine Frage zu dem EBook – leider steht da nicht, WANN denn der richtige Zeitpunkt für Intimität ist. Habe jemanden kennengelernt, der weit weg wohnt. Kennen gelernt, dann zweites Date mit Kaffeetrinken (er extra her und wieder fort gefahren), drittes Date allerdings bei mir und entsprechend dann über Nacht geblieben. Zu früh? Haben uns wegen Urlaub meinerseits 3 Wochen nicht gesehen. Treffe ihn bald wieder – was tun? Sich jetzt zieren?
    Danke

    Antworten
  63. Also, ich kann ihre Ansichten zwar nachvollziehen, dennoch zeigt die Beziehung zwischen meinem Freund und mir, dass es auch funktionieren kann, wenn man nicht wartet/warten lässt. Ich habe weder ihn warten lassen, noch er mich. Wir lernten uns in einem Club kennen, trafen uns wenige Wochen später wieder und landeten innerhalb kürzester Zeit am selben Abend im Bett…
    Vielleicht lag es daran, dass wir beide keine feste Beziehung suchten und monatelang einfach nur eine Affaire hatten – aber letztendlich war ER derjenige, der mich ständig fragte, wie es denn nun mit uns weitergeht. Und irgendwann wurde aus der Affaire eine Beziehung. 😉

    Mich würde interessieren, was Sie dazu sagen.
    Herzliche Grüße,

    Rona

    Antworten
  64. Hallo,

    das ist ja alle so schrecklich richtig was hier steht und diese drei Sätze, die Männer sagen wenn sie sich langsam verkrümeln (nicht bereit für eine Beziehung usw.) habe ich schon oft gehört. Aber meistens waren sie dann gar nicht richtig weg, denn ganz hergeben wollten sie mich nicht, aber richtig zusammen sein auch nicht. Jedenfalls musste ich spontan laut lachen als ich diese Sätze gelesen habe und fünf Sekunden später bitter weinen (das war vor fünf Minuten).
    Ich bin eine attraktive junge Frau mit einem vielleicht nicht ganz „normalen“ Beruf. Ich bin Schauspielerin, was vielleicht manchmal verunsichernd ist für Männer. Zumindest haben mir das einige (auch Männer, allerdings nur welche mit denen ich nichts hatte) so gesagt. Aber hier steht, dass es anziehend ist, wenn man selbstbewusst ist????? Bin ich. Lüge ich mir in die Tasche, wenn ich mir einrede, Männer könnten mit meinem Beruf nicht umgehen, oder mache ich eben einfach nur alles falsch? Und Männer sagen dann ja auch oft so was wie: es sind doch sowieso alle in dich verliebt, du kannst doch jeden haben. Kann ich aber nicht. Tatsächlich kann ich immer keinen haben. Nur immer so halb.
    … ach, was soll man sagen. Ich lese das jetzt einfach mal und sehe was passiert, aber im Augenblick bin ich auch wütend darüber, dass die Männer mal wieder ihre Neurosen behalten dürfen und ich muss klug und taktisch damit umgehen, behutsam sein und fünf Millionen Regeln beachten. Ist das so weil Frauen Beziehungen wollen und Männer im Grunde nicht? Müssen wir diese Knöpfe drücken damit Männer die richtigen Hormone produzieren und wir unsere Bedürfnisse erfüllt bekommen, und dann haben wir manipulierte Wesen an unserer Seite die wir glauben gemacht haben, dass sie eine Partnerschaft wollen, obwohl sie das eben nicht wollen.
    Außerdem: ernste Frage: wenn es gut ist, sich auch charakterlich ähnlich zu sein, trifft das auch auf Impulsivität zu??? Also ich bin durchaus impulsiv, sollte der andere dann nicht eher besonnener sein? Oder muss ich mich eben ändern/zusammen nehmen/was weiß ich???
    Verstehen Sie mich nicht falsch, ich habe keine Einwände gegen das was sie schreiben, aber warum zur Hölle machen immer nur wir Frauen uns diesen Kopf und warum versuchen nicht mal andersrum Männer, MIR ALLES RECHT ZU MACHEN? Grrrr.
    Naja, also ich lese jetzt mal weiter…..

    Antworten
  65. Hallo Christian,
    wenn man auch keine Beziehung möchte und sich auf ein erotisches Spiel einläßt, dem Mann zu verstehen gibt, dass er loslegen kann und ich mich insgeheim nur von seinen angeblichen Qualitäten überzeugen – warum dann ein 4-wöchiges Warten. Nachdem ich ihm so entgegen gekommen bin, 100km gefahren und auch gleich wieder am nächsten Morgen abgefahren bin, warum wird dann so ein heißes Angebot nicht schamlos ausgenutzt. Ich werde die Männer wohl nie verstehen. Da engt man sie schon nicht ein und trotzdem gibt es keine Rückmeldung.
    Der Sex war natürlich nicht so wie er sich beschrieben hatte, aber ok. Außer, dass ich an eine Wiederholung dachte und nachgefragt habe(öfter) warum er sich nicht mehr meldet war ich sehr anspruchslos. Da will man mal unkompliziert sein und Euch entgegenkommen und das ist dann auch wieder falsch.

    Hier sein Mail zu meinen Bedenken:
    Ich gebe zu, dass ich in der Tat eher nach einer Liebesgespielin Ausschau halte – aber ich vertrete da eine eigene Philosophie : Aus einer Liebesgespielin wird eher eine Lebensgefährtin als aus einer Lebensgefährtin eine Liebesgespielin !
    Für Experimente sind wir beide aus dem Alter schon raus (ich bin am Montag ein Jahr der Rente näher), also denke ich der vernünftige Weg wäre meine Variante …

    Antworten
  66. hallo
    ich finde das sehr interessant alles aber ich bin mit den typen nicht im bett gelandet und er hat sich schlagartig nicht mehr gemeldet nachem er sich sehr lange zeit immer gemeldet hat obwohl nicht mehr als kuscheln lief…. er meinte dann zu mir weil er bei der bundeswehr ist das er angst hat weit wegzukommen und das er sich deswegen nicht weiß was er will, nachdem gespräch hat er sich schlagartig nicht mehr gemeldet und mich komplett ignoriert wenn ich ihn geschrieben hab hat er sehr kurz zurück geschrieben und jetzt seit 3 wochen hab ich nix mehr von ihm gehört er meinte zu bekannten er mag mich sehr gerne aber bei mir meldet er sich nicht mehr muss man sowas verstehen?

    Antworten
  67. Glaubt dem Mann, Mädels, denn er hat recht. Wenn die Sache zu schnell im Bett endet, ist der Mann anschließend weg. Nicht weil er ein Scheißkerl ist, sondern weil er zu wenig Zeit hatte, das begehrte Territorium Stück für Stück zu erobern. Und das Schlimme daran ist: er kann sich gegen die vorschnelle Vereinnahmung noch nicht einmal wehren, denn tut er es, ist anschließend die Frau weg nach dem Motto: ja so ein Langweiler, wie soll’n das was werden auf Dauer, wenn der schon beim ersten Mal so zögerlich ist?

    Antworten
  68. Lieber Christian

    Wann ist der richtige Zeitpunkt für Sex, wann ist die emotionale Bindung genug groß, damit Sex nicht das erlegte Wild bedeutet, sondern der Anfang einer tiefen Beziehung einläutet? Und darf eine Frau z. B. keinen modischen V-Ausschnitt tragen oder sich ein bisschen sexy anziehen?

    Lieben Gruß
    Cosma

    Antworten
  69. Ein ganz liebes HALLO erstmal,

    also bei mir ist wie immer beziehungsmäßig alles etwas komplizierter..also rein theoretisch bin ich seit 3 Jahren verheiratet, seit ungefähr 3 MOnaten jedoch habe ich keinerlei gefühle mehr für meinen mann..es hört sich wahrscheinlich komisch an, aber die gefühle waren von ein auf den anderen tag verschwunden. Naja, und das ist auch einer der gründe warum ich damit begonnen habe mich für andere männer zu interessieren. Eigentlich bin ich ja genau das gegenteil von dem was ich gerade auslebe..damit will ich sagen…ich bin ein mensch der sehr viel wert auf treue und liebe legt…und dem sex nicht allzu wichtig ist..aber ich spüre selber das ich momentan genau das gegenteil davon auslebe.
    Und jetzt kommt erstmal das komplizierte..ich war zu besuch in Berlin bei meiner langjährigen besten freundin, die wohnt in einer art wg im haus ihres schwulen Kumpels…der widerrum hat einen festen Freund, der bisexuell ist.
    Naja, und als dann dieser bisexuelle Freund, den ich jetzt ma Patrick nenne zu besuch war, hat es irgendwie gleich zwischen uns gestimmt.
    Wir haben uns dann nach und nach miteinander unterhalten und gemerkt das wir uns doch sehr ähnlich sind und auch die gleiche meinung in best. dingen vertreten.
    Und ich hatte schon das gefühl dass er das sehr genoss, da er dies mit seinem beziehungspartner nicht teilen kann, da sie doch schon 2 sehr, sehr unterschiedliche menschen sind..also wirklich komplett verschieden..daher liegt streit bei denen in der beziehung wirklich an der tagesordnung.
    Eines abend kam es dann zum großen eklat und die beiden hatten einen soo heftigen streit das er mit schläge und einer trennung endete…meine beste Freundin kümmerte sich dann um ihren schwulen freund und ich kümmerte mich um Patrick, dem es doch dann sehr, sehr schlecht ging. Dadurch bekamen wir die möglichkeit noch mehr miteinander zu reden und uns besser kennenzulernen..ich blieb dann die ganze nacht über bei ihm und stand ihm mental zur seite..wofür er mir noch immer sehr,sehr dankbar ist. Nach langen diskussionen haben sich die beiden streithähne dann wieder versöhnt und alles war gut.
    Nunja, es kam der zeitpunkt an dem ich wieder nachhause in meine stadt musste…doch zuvor wollten wir noch etwas gemeinsam in berlin unternehmen.
    Wir gingen dann zu viert(Patrick, meine best. freundin, ihr freund und ich)weg…und Patrick war mir doch den ganzen abend sehr nahe..also er fasste mich ständig an, streichelte mich, sah mir wirklich innig in die augen und gab mir das gefühl begehrenswert zu sein. Naja der abend endete dann mit der entscheidung das ich bei patrick übernachte und erst am nächsten tag zurück nachhause(6std. entfernt) fahre.
    Wir haben dann zusammen in seinem bett geschlafen und haben die nacht dann noch gekuschelt, er hat mich in den arm genommen, mich gestreichelt etc.,es blieb auch beim kuscheln..also kein sex!
    Ich bin dann am nächsten Tag nachhause gefahrn und wir verblieben so das ich mich ab und zu ma bei ihm melde…jaa und das tat ich auch..wir sind in kontakt geblieben und irgendwann meinte er zu mir ob ich ihn nicht ma besuchen kommen will..um ein bissl feiern zu gehn..ich meinte dann spontan ja..und bin 2 wochen später hin gefahrn..meinem mann hab ich erzählt das ich mit einer freundin wegfahre.
    Ich bin dort angekommen und wir haben uns wieder auf anhieb verstanden..und irgendwann ist es mal dazu gekommen das wir uns geküsst haben und auch sexuellen kontakt miteinander hatten..aber trotz allem kuschelten wir immernoch miteinander..also machten allgemein alles was ein päärchen so miteinander macht…er stellte mich seinen freunden vor..dazu muss ich sagen das keiner seiner freunde weiss das er bisexuell ist…sie wissen auch nicht das er einen männlichen beziehungspartner hat..und ich darf in der gegenwart seiner freunde auch nicht über seinen schwulen freund reden…das ist absolut tabu.
    Ich weiss halt jetzt nicht so recht was ich tun soll…also hals über kopf bin ich in patrick jetzt nicht verliebt..er bedeutet mir sehr, sehr viel und gibt mir das was ich von einem mann brauche und er macht mich auch sexuell gesehn sehr, sehr an und ich denke das er genauso darüber denkt..also er meinte er liebt mich..aber als freundin..und er könnte sich eine beziehung mit mir vorstellen, aber er weiss das wir uns in einer beziehung nur weh tun würden und ihm läge zu viel an mir das er mich verletzen will..und er gibt mir auch wenn er mit seinem freund zusammen ist , die liebe und den sex den ich brauche…ich weiss absolut nicht was ich davon halten soll…ich muss ehrlich sagen das ich ihn einerseits schon will…andereseits sagt mein verstand mir das es falsch wäre mit ihm eine beziehung einzugehn, da es uns am ende wirklich beide zerstören würde. Widerrum frag ich mich was ich für ihn bin, oder was ich tun kann das er erkennt das ich die richtige für ihn bin, dass er mit mir glücklich sein kann, wie er es sich wünscht…
    Wie siehst du das…bin ich für ihn nur eine art ersatz oder liegt ihm so viel an mir das er viell. irgendwann erkennt das er doch eher zu mir gehört und was kann ich tun damit er es überhaupt erkennt?

    Also ich würde mich toootal über eine Antwort freuen..sobald du es geschafft hast meinen kleinen Roman zu lesen 😉

    Ich sag schonmal DANKE und FROHE WEIHNACHTEN 🙂

    Liebe Grüße

    Jessy

    Antworten
  70. Guten Abend Christian Sander,

    Ich muss zuerst sagen, dass ich sowas noch nie so richtig gelesen habe, darum weiss ich auch nicht ob Sie mir antworten werden. Wäre aber doch noch froh, mal die Meinung eines Experten zu hören 😉
    Also diese 3 Punkte die Sie oben beschrieben haben, weiss nicht, aber könnte dass denn nicht auch auf eine Frau zutreffen? So was wie: ich bin im Moment nicht bereit für eine Beziehung etc.. ? 🙂 Ich kenne das von mir selber. Ich habe immer wieder aus irgend einem Grund mit einem Partner Schluss gemacht, ich habe so förmlich nach einem Fehler gesucht.. Weiss aber nicht warum, vielleicht weil ich mir einfach nicht sicher war, weil ich mir nicht sicher war, ob ich diesen Menschen tatsächlich möchte und zwar für eine längere Zeit.
    Also habe ich immer wieder Schluss gemacht, vielleicht bin ich auch einfach noch ein bisschen jung, bin 20ig Jahre alt. Doch trotzdem will ich jemanden kennenlernen.. Also d.h. nicht unbedingt, aber wenn mir dann mal dann ein Mann ein Kompliment macht, dann denk ich wieder ach ich probier’s einfach wieder. Doch dann plötzlich stimmt irgendwas nicht mehr und ich werde unsicher und mach mit ihm Schluss oder ich finde was heraus, was mir nicht gefällt oder naja usw. und dann glaube ich dass das der Falsche ist. Dann breche ich den Kontakt strickt ab.. Ich habe bei allen die jemals mein ex waren, mich nie wieder gemeldet auch wenn noch Annäherungsversuche kamen ihrer seits. Ich hatte glaube ich einfach nicht das Gefühl dass sie mir die Sicherheit gaben, die ich wollte.
    Nun ja.. Ich möchte mich nun zur eigentlichen Geschichte wenden. Ich habe vor ungefähr 1 1/2 Monaten einen Typen kennengelernt, den ich am Anfang gar nicht so richtig beachtet habe, doch trotzdem kamen wir dann irgendwie zusammen. Ich fand ihn süss und einbisschen glaube ich zu sensibel.. Aber ich weiss nicht genau ob ich verliebt war. Jedenfalls hat er nie viel von seinen Bekannten, Verwandten und Freunden erzählt und ich hab gemerkt dass er eigentlich über mich so ziemlich vieles weiss.. Was mich dann zu stören begann. Dann habe ich mich immer wie mehr aufgeregt, dass er eigentlich so wenig über sein Umfeld redet.. Bis ich ihm dann irgendwie nicht mehr so richtig glauben konnte. Ich habe dann zufälligerweise (jedoch muss ich schon zugeben dass ich ein bisschen misstrauisch wurde) rausgefunden dass er bereits eine Freundin hatte und wahrscheinlich schon länger.. Wollte gar nicht wissen wie lange. Na ja ich hab ihm natürlich grad geschrieben und zwar folgendes: „Warum hast du mir nicht gesagt dass du ne Freundin hast?? “ fertig. Dann hat er am nächsten Tag drauf geantwortet, dass es ihm leid tut und dass ich hoffentlich nicht sauer wäre.. Dann hab ich gesagt nein ich wäre nicht sauer ich bin bloss enttäuscht und dass das nicht fair und ehrlich von ihm war. Für mich wäre dass nun gegessen, bleiben wir Kollegen (das sag ich immer jedoch mein ich’s nicht so 😛 ) Dann sagte er bloss wieder ja sorry mehr kann ich dazu nicht sagen. Würde mich freuen wenn wir Kollegen bleiben würden. Wie soll ich mich nun gegenüber ihm verhalten? Ich seh in einmal in der Woche in der Schule.. Naja.. Ich kann ihm, so wie bei den anderen einfach die Kühle Schulter zeigen, jedoch möchte ich betonen dass ich nichts mehr von ihm möchte..! Also eigentlich gar nichts mehr.. Es waren nicht genug Gefühle aus von mir. Aber es nagt an mir irgendwie dass er mich sozusagen verarscht hat.. und dass er seine Freundin betrügt. Oke aber nun kommt der Knaller und zwar. Ich habe vor ein paar Tagen mit einem anderen geschrieben. Also besser gesagt er mit mir. Ich fand dass sehr schmeichelnd was er mir so geschrieben hat und möchte ihn nun kennen lernen.. Wie geh ich vor??
    Ich möchte nicht dass mir das nun schon wieder passiert wie all die vorherigen Male. Ich find ihn würklich sehr nett und sympatisch, möchte ihn halt richtig kennenlernen.
    Soll man denn eigentlich einem Mann auch mal Komplimente machen? wie z.b. du bist sympatisch oder so.. ? Ich z.b. hab das nie so richtig gemocht wenn man mir zu viele Komplimente machte.. da ich das schon fast zu schleimig fand. Ok also das mit dem Schreiben lass ich dann mal für ein paar Tage.. Stimmts? 🙂 Da ich gemerkt habe, dass er mir die eine Nacht total viel geschrieben hat und nun schon weniger. Darum denk ich mal vielleicht ist das doch mal gut wenn ichs ausprobiere.. Obwohl man dass glaube ich auch ein bisschen automatisch macht wenn sich dann einer nicht mehr soviel meldet.. 😉 Ach etwas hab ich noch vergessen und zwar. Wir waren da zu einer Party verabredet. Besser gesagt ich habe diese organisiert, hab sie dann aber wieder gekenzelt da zu viele an diesen Abend doch nicht kommen konnten. Da hat er mir an diesem Abend geschrieben dass er nicht zum Treffpunkt kommen konnte und dass er aber später noch kommen wurde. Da hab ich ihm zurückgeschrieben, dass er nicht mehr kommen solle da ich die Party abgesagt habe. Da kam ne sms: Oh schaade, gehst du aber noch? Dann hab ich gesagt ja ich würde aber nur mit einer Kollegin war trinken gehen. Dann hat er total interessiert gefragt wo denn. Dann haben wir halt so geschrieben hin und her und da spührte ich plötzlich dass er an mir interessiert war. Und dass er extra von einem Ort der ungefähr 200 km entfernt war hier her zu mir kommen wollte. Da fand ich das schon noch irgendwie süss. Vielleicht dachte er sich er hätte keine Gelegenheit mehr gehabt um mich kennen zulernen. Da wir zusammen gearbeitet haben und er mehr oder weniger mein chef war. oder min. stellvertretender.. ich bin aber damals gegangen und wollte eben ne abschiedsparty organisieren. plötzlich als ich ihm dann sagte dass ich nun heim gehe und er immer noch nicht da war kam ne sms von ihm: er wäre in Zürich in einem Club ich soll auch kommen. Und ich habe so würklich praktisch jeden Rappen in meiner Tasche verbraucht und da hab ich ihn gefragt ja wie soll ich den kommen und er antwortete rasch mit taxi ich zahl’s und ich so .. ja und wieviel ist denn der eintritt also ich habe eigentlich so ziemlich alles verbraucht an diesen abend. und er ja er weiss nicht ob es eintritt hat.. Naja und dann meinte ich einfach ja wenn du noch lust hast dann komm an den Bahnhof mein zug fährt in einer halben stunde. Ich muss nachhause. Dann hat er gemeint nein ich soll zu ihm kommen. Und ich was zu dir? nein ich geh jetzt heim.und da sass ich dann schon im Zug. dann schrieb er plötzlich dass er mich mag usw.. und ja dass er mich gerne sehen würde. Also haben wir uns eigentlich am folgenden Tag verabredet.. Jedoch war er am schlaafen, weil er wahrscheinlich vom gestrigen Abend einen Kater hatte. Er hat aber in den smsen fast geklammert und ich fands irgendwie total niedlich.. Dann plötzlich nicht mehr so extrem.. Er hat so fast wie einen Rückzieher gemacht! :-(( Und ich fand das natürlich total schaade. Ich will ihn unbedingt noch mal sehen. Wie mache ich das? und wie verhalte ich mich dann wenn ich ihn dann sehe? Oke also hab schon mal was ein bisschen gemerkt was Sie für richtig halten. 1. nicht so viel melden und 2. nicht sofort mit ihm ins Bett. ( beim 2. Punkt hätte ich mich wahrscheinlich nicht gehalten wenn ich dass nicht gelesen hätte.) Danke im Voraus für Ihre Antwort.

    Freue mich auf ihre detaillierte Antwort 😉
    Liebe Grüsse Nina

    Antworten
  71. Guten Tag,
    habe vor einiger Zeit einen Mann kennen gelernt der mir gut gefallen hat. Damals war ich aber noch verheiratet und jetzt getrennt lebend. Zufällig traf ich ihn wieder in einer Disco, wir unterhielten uns, es entwickelte sich etwas und wir verabredeten uns zum Kaffe, unterhielten uns und es wurden auch Zärtlichkeiten (wir haben nicht! mit einander geschlfen) ausgetauscht.
    Die Verabschiedung war allerdings etwas komisch: ich klingel dann mal durch….
    Generell hatte ich den Eindruck, das es ihm gut gefiel, das er an mir interessiert ist. Ich persönlich hätte mich am nächsten Tag gemeldet und mal gefragt, wies geht etc. Er aber hat sich nicht gemeldet. Mich hats total erwischt, nur wie reagiere ich jetzt? Soll ich anrufen? Und wenn ja, was sage ich bzw. wie verhalte ich mich, wenn er anruft? Will ihn unbedingt …. hab mich total verliebt. Weiss nicht genau, ob ich ihn verschreckt habe und wenn, durch welche Aussagen etc.
    Wer nett, wenn Sie mir helfen können.
    Gruß Christiane

    Antworten
  72. Hallo Kristina,

    Dieser Fehler ist durchaus schwerwiegend, aber zum Glück zerstört er zwangsläufig alles andere. WENN SIE ES RICHTIG ANSTELLEN.

    Rückgängig in dem Sinn können Sie es leider nicht machen, was geschehen ist, ist nunmal geschehen…

    Aber: Geben Sie ihm AB SOFORT das Gefühl, dass es etwas wirklich Exklusives ist, mit Ihnen zusammen zu sein. (Auch wenn er es vielleicht noch nicht einmal als „Beziehung“ definiert)

    Machen Sie ihm (und vor allem sich selbst) klar, welch einzigartige Frau Sie sind. Demonstrieren Sie Ihre Unabhängigkeit – und zwar AB HEUTE.

    Schauen Sie in meinem Ebook in das Kapitel „Die tiefere Ebene der Anziehung“ ab Seite 140. Probieren Sie dieses Verhalten aus, und zwar AB SOFORT. Sie werden sich wundern, wie Sie ihn mit diesen Methoden regelrecht in der Hand haben. Er wird garnicht anders können, als völlig verzaubert von Ihnen zu sein…

    Vertrauen Sie mir, diese Tricks funktionieren wirklich!

    Antworten
  73. Hallo Christian,

    Was ist, wenn man diesen Fehler begangen hat – warum auch immer? Was geschehen ist, kann man leider nicht mehr rückgängig machen…
    Aber kann man diesen Fehler wieder gut machen? Vorraussetzung natürlich, dass der Mann noch nicht über alle Berg ist…

    Danke und viele Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.