Er will sich nicht fest binden?

Liebe Leserin,

Kommt Ihnen folgende Situation bekannt vor?

Sie treffen sich seit einigen Wochen oder Monaten regelmäßig mit einem Mann.

Sie verstehen sich gut mit ihm.

Sie lachen zusammen.

Sie haben fast täglich Kontakt miteinander.

Sie flirten miteinander, unterhalten sich über Gott und die Welt.

Sie sehen sich regelmäßig, es ist einfach nie langweilig.

Die Chemie zwischen Ihnen ist unglaublich.

Im Bett läuft es auch extrem gut.

Es fühlt sich an, als würden Sie sich schon ewig kennen.

Alles ist wundervoll, Sie schweben auf Wolke 7.

Und plötzlich, aus heiterem Himmel…

…kommen diese Worte von ihm:

„Ich suche momentan keine feste Beziehung“

BITTE WAS…!?

Ihr Magen verkrampft sich.

Sie fühlen sich, als würde Ihr Herz aufhören zu schlagen.

Sie verstehen die Welt nicht mehr, Sie sind sprachlos.

Sie sind verwirrt und fühlen sich verloren.

Was aber noch viel schlimmer ist:

Sie fühlen sich verraten.

Sie waren dabei, diesem Mann Ihr Herz zu schenken.

Sie zermartern sich tagelang den Kopf.

„Was habe ich falsch gemacht?“

Am Anfang lief alles perfekt zwischen Ihnen beiden.

Es gab nicht den leisesten Hinweis darauf, dass irgendwelche Probleme auftauchen würden.

Im Gegenteil, er benutzte Kosenamen für Sie.

Er kuschelte sich morgens an Sie.

Er interessierte sich für Ihre Hobbies, für Ihren Job, für Ihr Leben.

Er behandelte Sie aufmerksam, machte Ihnen manchmal kleine Geschenke.

Sie sprachen darüber, bald einen Wochenendausflug zu unternehmen.

Sie begannen, ernsthafte Gefühle für ihn zu entwickeln.

Ja, er könnte tatsächlich der Richtige sein!

Er wusste eigentlich von Anfang an, dass Sie nicht der Typ für eine Affäre oder etwas „Lockeres“ sind. Zumindest hatten Sie das immer wieder angedeutet.

Sie dachten eigentlich, er würde auch nach etwas Ernstem suchen.

Zumindest fühlte sich das Ganze langsam durchaus ernst an.

Und jetzt das!

Warum dieser plötzliche Wechsel in seinem Verhalten?

Warum scheint er von heute auf morgen keine Gefühle mehr für Sie zu haben?

…hatte er denn überhaupt jemals Gefühle? Oder war das Ganze vielleicht nur ein „Spiel“ von ihm?

Ok liebe Leserin, als Beziehungscoach, der schon unzählige solcher Fälle begleitet hat, kann Ihnen dazu Folgendes sagen:

Es liegt nicht an Ihnen als Person.

Es liegt an der Dynamik zwischen Ihnen und Ihrem Kandidaten.

Lassen Sie es mich genauer erklären:

Wenn ein Mann „momentan nicht bereit ist für eine Beziehung“, dann gibt es dafür letztlich nur 3 Gründe:

  1. Er ist sich seiner eigenen Gefühle nicht im Klaren
  2. Er glaubt, Ihnen nicht das geben zu können, was Sie von ihm erwarten
  3. Er will Sie zuerst noch besser kennenlernen, um sich tatsächlich für Sie zu entscheiden

„Schön und gut“, mögen Sie denken. „Aber weshalb scheut er sich denn vor einer Beziehung so sehr? Man kann sich doch auch IN einer Beziehung besser kennenlernen, man kann doch auch INNERHALB einer Beziehung Gefühle entwickeln. Dazu sind Beziehungen doch da – dass man mit der Zeit immer weiter zusammenwächst. Und wenn nicht, trennt man sich eben wieder, davon wird die Welt auch nicht untergehen…

Wieso meiden manche Männer das Wort „Beziehung“ wie der Teufel das Weihwasser? Und wollen sich aber trotzdem regelmäßig mit Ihnen treffen, auch weiterhin den Kontakt mit Ihnen aufrecht erhalten.

Das macht doch überhaupt keinen Sinn!“

Ich weiß, ich weiß, liebe Leserin..

Das Verhalten von uns Männern erscheint manchmal tatsächlich völlig sinnlos, verworren und unverständlich.

Doch hier sind die guten Nachrichten:

Wenn ein Mann „keine Beziehung möchte“, sich aber dennoch immer wieder bei Ihnen meldet und die Verbindung mit Ihnen (als etwas „Lockeres“) aufrecht erhalten will, dann hat er definitiv Gefühle für Sie.

Er hat sich auch insgeheim das Szenario einer Beziehung mit Ihnen immer wieder ausgemalt.

Es gibt nur eine einzige Hürde, die ihn davon abhält, etwas Verbindliches und Festes mit Ihnen einzugehen:

Es ist die Angst, Sie zu verletzen.

Die Angst, Ihnen nicht das bieten zu können, was Sie brauchen.

—> Wie Sie ihm diese Angst in kürzester Zeit nehmen können, erfahren Sie hier

Liebe Leserin

Ich kann Ihnen aus meiner jahrelangen Erfahrung als Beziehungscoach versichern:

Wenn eine Mann keine feste Beziehung möchte, braucht er im Grunde erst einmal nur eine Pause. Eine Pause, um seine Gefühle Ihnen gegenüber tatsächlich zu SPÜREN. Sobald er seine Gefühle wieder spüren kann, wird er Sie schmerzlich vermissen.

Und genau in diesen Momenten wird er erkennen, wie wichtig Sie ihm mittlerweile geworden sind.

Und dass er einer Frau wie Ihnen so schnell nicht wieder begegnen wird…

Es ist jedoch entscheidend, WIE Sie ihm diese Pause (meist reichen schon ein paar Tage oder nur wenige Wochen dafür aus) geben und wie Sie sich während dieser Pause verhalten.

Im zweiten Modul meines neuen Coaching Programms „Von Affäre zu Beziehung“ erkläre ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie diese Pause einleiten und dann innerhalb kurzer Zeit erreichen, dass Ihr Kandidat Sie als das erkennt, was Sie schon längst sind:

Die wichtigste Person in seinem Leben.

Und die wichtigste Person seines Lebens will er nicht mehr verlieren, dessen ist er sich bewusst.

—> Hier erfahren Sie, wie Sie dieses Bewusstsein in Ihrem Kandidaten erreichen

Liebe Leserin,

Wenn Sie sich derzeit in einer unverbindlichen Beziehung, einer Affäre oder einer „Freundschaft-Plus“ befinden, kann ich Ihnen mein Coaching-Programm „Von Affäre zu Beziehung“ nur wärmstens empfehlen.

Es gibt wahrlich wichtigeres im Leben, als sich den Kopf unnötig über einen Sache zu zerbrechen, die in wenigen, simplen Schritten ein für alle mal gelöst werden kann:

—> Hier erfahren Sie, welche Schritte das sind und wie Sie sie umsetzen können

Ich sehe Sie gleich auf der anderen Seite!

Viele liebe Grüße,

Ihr Freund Christian Sander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.