Ist Liebe kompliziert?

Ja, die Liebe …ist sie wirklich kompliziert?

Eine meiner Leserinnen schrieb mir neulich: Es hat alles so gut angefangen. Jetzt hat er Schluss gemacht. Ach, es ist alles so kompliziert.“

Couple of girl holding a heart-shape while watching the sunset / sunrise.Ich denke, wenn alles so einfach wäre, das mit der Liebe, dann gäbe es nicht so viele Liebesfilme, Liebeslieder, Liebesgedichte, Liebesromane, Liebesbriefe (früher), Liebeserklärungen (Textnachrichten – heute), Liebesbeweise usw. usw.

Aber was ist das überhaupt: LIEBE? In meiner Privatbibliothek stehen zahlreiche Bücher von Psychologen, Sozialwissenschaftler, Philosophen, Journalisten. Jeder hat da so seine Ansichten.

Ich will es kurz sagen und auf einen Nenner bringen: Ja, Liebe ist kompliziert, aber auch wunderschön und ganz einfach. Wie das? Das ist doch ein Widerspruch! Nein, ist es nicht! Liebe, das ist einerseits ein Gefühl, das mich zum anderen Menschen hinzieht. Zu einem Menschen, der mir gut tut; in dessen Gegenwart ich nicht gestresst bin, den ich vermisse, wenn er nicht da ist, auf den ich mich immer wieder freue, der mich versteht, der mir meine (kleinen und großen) Schwächen nachsieht, der vieles mit mir teilen kann- auch Ansichten und Geschmack in vielerlei Hinsicht, mit dem ich nicht über alles diskutieren muss, der mir äußerlich gefällt, auf den ich mich verlassen kann. Die Liste könnte noch um einiges verlängert werden.

Andererseits ist Liebe auch (im Bild gesprochen) eine Pflanze, die man gießen muss, pflegen muss, die wächst und blüht – aber auch verwelken kann. Und welken tut die Liebe dann, wenn es in den vielen menschlichen Verbindungen, die ich oben genannt habe, nicht so richtig läuft und es „im Gebälk knirscht“.

Heart and loveIn den vielen Interviews, die ich durchgeführt habe, ist mir etwas aufgefallen. Viele Frauen haben die Neigung sich ein Traumbild von einem Mann anzufertigen. Sie verlieben sich dann in einen, auf den dieses Traumbild zu passen scheint. Dann werden in der Phase des „Verliebtseins“ viele Wunschvorstellungen in den neuen Partner hineinprojiziert, die aber in Wirklichkeit gar nicht da sind. Wird dies bemerkt, dann ist der nächste Schritt der, dass der Partner an diese Vorstellungen angepasst werden soll. Es soll ein Umerziehungsprozess stattfinden. Und das, liebe Leserin, geht in der Regel schief. Nebenbei gesagt, treffen diese Verhaltensweisen oft auch auf Männer zu.

Was aber ist so wunderschön und einfach an der Liebe? Was ist der Grund, dass dieses Thema immer wieder auf der Tagesordnung steht? Wer den „richtigen“ Partner gefunden hat, dem geht es gut, der erlebt die Liebe als großes Glück. Aber diesen Menschen zu finden ist keine leichte Aufgabe. Deshalb habe ich mich aufgemacht, um Ihnen so viel wie möglich Tipps und Erkenntnisse zu vermitteln, damit Sie die Erfahrung machen können: Liebe ist nicht nur kompliziert, sondern auch wunderschön und ganz einfach.

Wie Sie in ein paar wenigen und einfachen Schritten lernen, wie Sie den richtigen Partner nicht nur finden, sondern auch behalten können, lernen Sie in meinem kostenlosen Ebook (hier klicken)

Alles Gute und viele liebe Grüße,

Ihr Christian Sander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.