Die Körpersprache der Männer richtig deuten

„Die Stärke der Männer liegt weniger im Sprechen als im Handeln.“ So sagte einmal der preußische General Graf von Moltke (1800-1891).

Gewiss hatte er damit nicht ganz unrecht. Aber Eines war damals noch nicht so wissenschaftlich erforscht wie heute: Die Körpersprache – obgleich es sie immer schon gab. Sie ist das nonverbale Kommunikationsmittel, dessen sich nicht nur Männer bedienen, nein, auch Frauen haben diese Gabe in die Wiege gelegt bekommen. Von Tieren mal ganz abgesehen, die eine sehr ausgefeilte Körpersprache beherrschen. Denken Sie nur mal an eine bellenden Hund. Wird er aggressiv angreifen, wenn er beim Bellen mit dem Schwanz unaufhörlich wedelt?? Nein, wird er nicht! Das Wedeln des Schwanzes bedeutet: „Keine Gefahr. Ich will nicht angreifen. Ich bin nur etwas aufgeregt und will mal ein Bisschen Wind machen…“

Sie kennen das selbst sehr genau, oft unterbewusst. Frauen können Körpersprache in der Regel viel besser deuten als Männer. Um Körpersprache zu verstehen, brauchen Sie Gefühl, Emotion, einen Blick mit dem Herzen. Eine Bewegung mit der Hand, eine bestimmte Sitzposition, die Haltung des Kopfes, der Schultern, die Bewegung der Hände.

Alles das nehmen Frauen wahr und können ihr Gegenüber damit sehr schnell einschätzen.

Lassen Sie sich nicht von Schauspielerei blenden

Oft allerdings ignorieren Frauen ihre Wahrnehmung zugunsten ihrer Wunschvorstellung. Sie schauen gewissermaßen weg. Das sollten Sie nicht tun. Sie sollten vielmehr bewusst darauf achten, welche Körpersignale ein Mann Ihnen sendet. Körpersprache ist eine Sprache für sich. Sie geschieht meist unbewusst und sagt mehr über das wirkliche Befinden und Anliegen eines Menschen aus, als die Worte, die er spricht.

Wussten Sie übrigens, dass nicht wenige Politiker Körpersprache trainieren? Sie wollen bei Interviews in der Öffentlichkeit möglichst cool wirken, nur ja keine Unsicherheit zeigen. Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit soll erweckt werden. Auch Heiratsschwindler sind auf diesem Gebiet regelrechte Künstler. Ihr Lächeln, die Blicke, das flockige Auftreten, ihre Worte – das alles ist nicht echt, sondern nur gut gespielt.

Einige Tipps, um seine Körpersprache zu verstehen

Ich will Ihnen nun einige Tipps geben. Und dann schauen Sie mal, was Sie da alles entdecken.

Achten Sie mal beim Gespräch mit einem Mann darauf, wie oft er mit den Augen blinzelt.

Das Häufige Blinzeln verrät innere Unruhe und Unsicherheit.  Schauen Sie mal, wie er im Café ihnen gegenüber auf dem Stuhl sitzt. Lehnt er sich zurück, dann hält er damit Abstand. Beugt er sich zu Ihnen herüber, so sucht damit Nähe. Spielt er mit seiner Packung Zigaretten und fingert am Feuerzeug unaufhörlich herum, zeigt er damit seine Ungeduld. Oder sitzt er vielleicht mit gefalteten Händen zwischen seinen Oberschenkeln auf dem Stuhl dann will er ihnen unbedingt etwas Wichtiges sagen, getraut es sich aber nicht. Möglicherweise will er aber auch etwas verbergen. Vielleicht erzählt er Ihnen etwas von sich, seiner verflossenen Liebe, seinem Beruf und fasst sich dabei mehrmals an die Nase so will er Sie damit mehr oder weniger an der Nase herumführen.

Das sind nur einige wenige Beispiele der Körpersprache, die ich hier nenne.  Eigentlich gar nicht so schwer zu deuten – finden Sie nicht auch? Neugierig geworden?

In meinem Buch „Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“ geht es um die  Kommunikation zwischen Männern und Frauen. Das ist es, womit ich mich seit Jahren beschäftige.

Wenn Sie noch mehr über die Gefühlswelt von Männern erfahren wollen und wie Sie deren Verhalten besser durchschauen können, dann klicken Sie hier, um sich einen Überblick meiner Ratgeber zu verschaffen

Ich hoffe, Ihnen in diesem Artikel ein paar nützliche Tipps gegeben zu haben und wünsche Ihnen alles Gute!

Ihr Freund Christian Sander

P.S. Wussten Sie, dass es genau vier weibliche Eigenschaften gibt, mit denen Sie  unwiderstehlich auf Männer wirken? In meinem kostenlosen Ebook erfahren Sie, welche Eigenschaften das sind:

Hier klicken, um meinen kostenlosen Ratgeber anzufordern

18 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Hey, nun ich kenne“ihn“ seit 40 Jahren, seit ich 13 bin und seit dem bekunden wir uns das wir uns mögen. Hatten all die Jahre per tel oder sms Kontakt. Haben aber nie uns angefasst den immer war hatte einer von uns einen anderen Partner. In den letzten Jahren hat er begonnen immer deutlicher zu sagen das wir Sex haben sollten. Aus Verletzungen meines Ehemannes habe ich kürzlich zugestimmt. Er ist zur Zeit in Trennung und sagt das er nie wieder eine Beziehung will. Mit mir nur Geheim. Man braucht ab und zu jemanden zum gern haben. Zum Thema Sex ist er der Meinung das es seit wir uns kennen dazu gehört. Dienstag: Jetzt haben wir es getan. Danach haben wir noch tel wie es uns geht und gesims, zuletzt am Samstag eine sms. Nun muss ich warten bis er sich wieder meldet. Aber wie Lange?

    Antworten
  2. Hy , ein großes Lob an die tollen Frauen die sich hier so öffnen. Mich interessiert sehr was andere Damen erleben. Daraus kann ich ebenfalls lernen. Ich bin selbst durch viele Hochs und Tiefs gegangen und kann nur sagen jeder bekommt das was er verdient. Das klingt in erster Linie sehr Hart, ich weiß das aus eigener Erfahrung.
    Ich glaube , das ich soviel von der Gegenströmung an Wasser schlucken musste,das es für zwei Leben reicht, mein Herz soviele Male getreten wurde und es schlägt noch immer! Ich kann nur sagen, das ich mir einige Zitate als Lebenseinstellung verinnerlicht habe und es gibt keinen mehr der über mir steht und mit mir macht was er will. Als Gedankenstütze lese ich gern Herr Sander.

    Einige Zitate:

    Der Mensch ist wunderbar und zu jeder Größe fähig.

    Allen Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann.

    Tu was Du willst und steh dazu,denn dieses Leben lebst nur du!

    Genau in dem Moment als die Raupe dachte,die Welt geht unter,wurde sie zum Schmetterling!

    Wenn du jemanden überreden musst in deinem Leben zu bleiben,dann gehört er da nicht hin,denn wer bleiben will der bleibt und wer gehen will geht eh.

    Nicht zu bekommen was man will,ist manchmal ein großer Glücksfall.

    Ich drücke all den tollen Frauen die Daumen, das sie sich nicht unterkriegen lassen und vor jedem Handeln in sich kehren und sich fragen ob sie das verdient haben?

    Antworten
  3. Lieber Christian
    Ich habe meinen Traummann gefunden. Mein Sohn, damals 16 und ich sind zu ihm in sein Haus gezogen und wollten, es zu Ende bauen. Viele Probleme, Missverständnisse, Überarbeitung, Pubertät, Misstrauen und andere Probleme haben die Liebe zerstört.
    Er ist seit einem Jahr ausgezogen und aus Liebe ist von ihm böser Hass und konsequentes stures Handeln geworden. Er behandelt mich sehr schlecht weil er in der Vergangenheit ist und nicht verzeihen kann. Er hatte auch eine schlimme Kindheit und keine Familie oder Freunde.
    Ich weiß, dass er der Mann meines Lebens ist und habe alles versucht.
    Wie kann ich sein Vertrauen zurück bekommen, er blockiert alles und lehnt alles ab. Ich weiss, dass es Selbstschutz ist, er zeigt auch keine Gefühle aus Angst vor Verletzungen. Ich möchte ihn nicht verlieren, wie komme ich an sein Herz.
    Was kann ich tun? Lg Simone

    Antworten
  4. Ich bin sehr hübsch und vom Charakter her auch sehr liebenswürdig…. aber Männer sprechen mich sehr selten an und wenn dann nur welche die mich nicht wirklich interessieren. Ich lächle jeden an und versuche auch Blickkontakt zu halten (was mir oft aber schwer fällt…anderen Menschen in die Augen zu schauen.. kostet mich sehr viel Überwindung). Ich habe dein Buch gelesen und die Punkte wie Frauen sein sollen die stimmen bei mir alle, aber trotzdem klappt es nicht…. ich verstehe das nicht wirklich. Warum findet mich der Richtige nicht? Warum sprechen mich immer die Falschen an?

    Liebe Grüße und danke für deine Antwort

    Antworten
  5. Hallo Christian,

    ich habe Anfang März einen Mann über das Internet kennen gelernt. Wir fanden uns sehr sympathisch. Die ersten 4 Wochen lief gut. Er rief mich mehrmals am Tag an, meldete sich ab, wenn er nicht telefonieren konnte und umgarnte mich mit SmS und anrufen. Ich dachte wow, der Mann meint es ernst. Ich habe alle klassischen Fehler gemacht. Viel zu früh Intim geworden, ihm meine Gefühle gestanden und und und… Er sagte dann, er mag mich, aber es hat bei ihm nicht klick gemacht und er möchte keine Beziehung, er will keine Verpflichtung und Verantwortung. Das habe ich so hingenommen. Das ging dann so weiter, meine Gefühle wurden intensiver, aber er immer liebloser, denn er wusste, ich mag ihn sehr und möchte eine verbindliche Beziehung. Er rief vereinbart an, keine Reaktion auf meine SmS… erst einen Tag später rief er mich an. Dann habe ich ihm gesagt, dass sich es nicht gut anfühlt, so wie er momentan mit mir umgeht und ich müsse mir überlegen, ob ich das noch möchte. Darüber hinaus möchte ich eine verbindliche Beziehung, weil ich in ihn verliebt bin. Da hat er mir wieder gesagt, dass er mich gern mag und sich wohl fühlt, er aber keine Beziehung möchte und es bei ihm nicht klick gemacht hat. Dann habe ich gesagt, dass er dann wohl nicht der Richtige für mich ist. Mit etwas harschem Ton hat er dann gesagt, dass er dann wohl nicht der Richtige ist. Er sagte dann, wie es weiter gehen soll… Ich sagte, ich weiß es nicht. Ich will ihn aber jetzt in den 2 Wochen vor meinem Urlaub nicht mehr sehen und hören. Er meinte, dann lassen wir das EINE weg und sind nur Freunde. Ich habe gesagt, dass ich keine Freundschaft möchte und nicht weiß, ob ich mit ihm befreundet sein will und dass ich mich nicht bei ihm melden werde – wenn er Kontakt möchte, soll er es tun. Dann hat er gesagt, dass er sich nach meinem Urlaub bei mir melden wird. Dieses Gespräch ist jetzt 4 Tage her. Einen Tag nach diesem Telefongespräch schickte er mir per SmS seinen neuen Grill, den er gekauft hat und schrieb nur das Wort „lecker“ dazu. Am nächsten Tag kommentierte er bei Facebook eines meiner Postings. Gestern abend schickte ich ihm dann per SmS: „Guten Abend! Ich habe noch einmal über die Sache nachgedacht. Ich möchte momentan gar keine Beziehung und bin wirklich froh, dass Du auch so darüber denkst. Sei lieb gegrüßt!“ Daraufhin schrieb er mir mitten in der Nacht: „? So manchmal verstehe ich Dich überhaupt nicht?“ Am nächsten Morgen kam dann von ihm: „Einen wunderschönen guten Morgen!!!“ Darauf habe ich erst 3 Stunden später mit: „Guten Morgen!“ geantwortet. Also hat es funktioniert. Jetzt testet er mich. Ich weiß aber auch, dass er den ganzen Tag in dieser Singlebörse hängt und auch den ganzen Tag bei whatsapp online ist und schreibt. Meine Frage: Soll ich diesen Mann sofort in den Wind schießen und lieber das Weite suchen? Habe das Gefühl, da beiße ich mir die Zähne aus und er tut mir nicht gut.

    Sonnige Grüße, Anni

    Antworten
  6. hallo,
    ich habe seit einem monat ungefähr einen festen Freund…mein freund ist die ganze zeit nur bei seinen freunden spielt fußball oder sonst was,wennn er dann gehen muss umarmt er mich sagt tschüss und sonst weiter ist da nichts ich liebe ihn würklich sehr aber dass stört mich was soll ich machen?
    Gerade erst hat mir ein guter freund gestanden dass er in mich verliebt sei-…..
    Ich weiß nicht so genau wie ich mit dieser situation umgehen soll…
    Ich mein soll ich erst mal Abstand von ihm halten oder einfach so weiter machen wie vorher?
    THX JETZT SCHON MAL

    Antworten
  7. Hay… Ich bin mal gespannt auf Deine Antwort …
    Ich schreibe jetzt mal die kurze Version …. Ich bin mit meinem Freund jetzt 6 Jahre zusammen habe 1 Tochter (fast sieben Jahre aber nicht von ihm)!! Er ist nicht normal er ist anders als alle dich ich kenne! Zeig wenig Interesse an mir oder uns, lässt wenig Nähe zu!!! Er geht mir fremd u ich ihm auch ,ich weiß es von ihm weil er echt zu doof ist und es nicht besser verheimlicht! Aber wenn ich Schluss mache dann rennt er mir nach hört nicht auf mich zu Bombardieren mit SMS usw was soll das ????? Ich versteh ihn nicht, ich will nicht irgendwann sagen müssen ich hab soviel Jahre verschwendet und ich will nicht das es ihm genau so geht!!! Danke

    Antworten
  8. Hallo Christian,
    ich hab heute aus Langeweile im Internet rumgestöbert und bin irgendwie auf deine Seite hier gestoßen. Nach einer Weile lesen fings dann in meinen Fingern an zu jucken, insbesondere nach diesem Artikel.
    Wo fange ich an…letzter Jahr im Juli habe ich da einen Kerl kennengelernt- oder besser gesagt er mich. Auf einer Feier hat er mich am Arm festgehalten als ich kurz gehen wollte und mich gebeten zu bleiben um mich kennenzulernen und auf einen Drink einzuladen. Seit dem hatten wir mehrere Treffen, SMS und Nachrichten geschrieben und einmal telefoniert (hasse ich deswegen geh ich meistens nicht dran). Wie auch immer, ich sollte erwähnen, dass ich einen Hang dazu habe, jüngere Männern zu treffen die an mir interessiert sind und aus diesem Teufelskreis komm ich auch sehr schwer wieder raus. Wir haben uns meistens ziemlich oberflächlich unterhalten, meistens gingen die Treffen von seiner Seite aus- die ich oft absagen musste und zudem er mir oft vorgeworfen hat, dass ich lüge. Wenn ich was vorgeschlagen habe, reagierte er eigentlich immer ziemlich erfreut, dass ich was vorschlage. Ich hab nach dem ersten Treffen schon einige seiner Freunde kennengelernt und meine Freunde meinten immer, dass er von mir angetan sei. Beim abendlichen Weggehn suchte er viel Körperkontakt, Nähe, war ziemlich deutlich in dem was er sich erhofft und man konnte gut mit ihm Spaß haben. Allerdings hatte er auch sehr oft sein Handy in der Hand, war manchmal minutenlang damit beschäftigt, was ich allerdings nie angesprochen es aber still beobachtet habe. Um mir keine Blöße zu geben hab ich mich in der Zeit immer mit meinen Freunden bespaßt, ihm die kalte Schulter gezeigt und signalisiert, dass ich auch so feiern kann. Schien ihm auch nicht zu passen, weil er sich dann immer wieder angeschlichen hatte. Er wusste nach kurzer Zeit wo ich wohne, da er nicht locker lassen wollte mich nach Hause zu begleiten, mit rein genommen hab ich aber nie. Doch sobald ich wissen wollte wo er wohnt- nicht allzu weit von mir- oder andere Fragen, die man sich so stellt, hat er abgeblockt. Nachts hat er mir manchmal bis zu 8 Nachrichten hintereinander geschrieben- meist im beschwipsten aber nie betrunkenen Zustand- und auch wieder sehr lieb und anhänglich. Wenn wir uns Tags getroffen haben, dann meist nur zu zweit, war er zu beginn wortkarg vllt auch unsicher, vermied Blickkontakt um kurz darauf wieder direkt hinzusehn. Verwirrend.
    Und nun was mich immer stuzig hat werden lassen: Nach der Nacht kam der Tag und somit ein auffälliger Wandel seinerseits. Oft tat er Dinge die er gesagt hatte so ab, als würde ich ihm nachlaufen, er tat auf distanziert und abfällig. Bis zu einem gewissen Grad kann ich damit gut, aber irgendwie schien es mir eher so, als würde er das beabsichtigt machen und dann tauchten plötzlich diese Fotos auf FB auf, die eher offensichtlich waren. Er hatte keinen Beziehungsstatus und sein Profil war für mich offen und doch stellte er Bilder rein, auf denen es mehr als klar war, dass das nicht nur beste Freunde sind. Ich habe mich distanziert, überhaupt nicht mehr geschrieben und kaum habe ich wieder Ordnung in mein Leben gebracht, tauchte er wieder auf. Schrieb Nachts er würde sie am nächsten Tag wieder melden um sich dann wieder zurückzuziehn. Vor zwei Monaten hatte ich die Nase gestrichen voll und hab ihm ne klare Nachricht geschrieben und selbst da konnte ich nichts aus ihm herausbekommen sondern erhielt nur ein sorry. Ich fühle mich wieder freier seit dem, dennoch wurmt mich die Geschichte. Nun würde ich gerne wissen, was du zu dem ganzen sagst.

    Langer Text aber es hat sich einiges angesammelt. 🙂

    Danke schon mal!

    Antworten
  9. Liebet Christian,

    ich hätte da ein paar Fragen an dich.
    Und zwar geht es darum, dass mir ein Typ aufgefallen ist, der eigentlich sehr schüchtern ist. Ich sehe ihn fast jeden Tag, manchmal guckt er erst gar nicht, aber wenn er es dann mal macht, schaut er dann auf den Boden. Ich hab‘ dann mal eine Umfrage durchgeführt, und dabei ihn und seine Kollegen befagt. Alle waren aufmerksam und haben mir meine Fragen beantwortet nur er nicht. Ich bin auf die Gruppe zugelaufen und dabei ist mir aufgefallen, dass er gegrinst hat, als er mich gesehen hat. Dann hat er sein Handy rausgeholt und damit rumgespielt. Ich weiss nicht, aber mich scheint es so, als wäre er total unsicher.

    Antworten
  10. Ein Mann den ich neulich auf einer Party traf Tat etwas seltsames- wie auf dem Laufsteg hin und her gelaufen , Jacke aus, schulterwurf und schaute mich erwartungsvoll an – Wie hab ich des zu deuten ???

    Wochen später : nächste Party selber Mann – hatten uns begrüßt wie immer und später trafen wir uns im Flur und starrten uns 15-20 Sek an … Jeder is danach seiner Wege …

    Was nu ?!!?

    Antworten
  11. Hallo Christian!
    Was genau verrät die Körpersprache von einem Mann wenn er seine Arme ganz ausgebreitet über der Armlehne einer Sitzbank hat?
    Danke im Voraus!

    Antworten
  12. Hätte ich diese seite bloss früher gesehen!!
    Ich lernte vor ca 1 Jahr einen klasse Mann kennen. Wir gingen auch ca 3 Moante miteinander aus, allerdings keine ernste Beziehung weil wir beide nicht bereit waren und es in der Luft hing zu unseren Ex zurückzugehen. Was er auch tat. Wir bauten aber in kürzester Zeit eine sehr starke Vertrautheit auf, und selbst andere meinten zu uns dass wir doch wohl eher mehr als Freund emit rechten seien.
    Al ser zu seiner ex zurückging, konnte ich die Tränen nicht vermeiden und leider (hätte ich das bloss nicht gemacht) schrieb ich ihm dass ich mit der freundschaft völlig einverstanden sei, aber ich auch denke dass wenn wir gewollt hätten wir was hätten werden können (mit dem deutlichen schwerpunkt in diesem letzten Teil).Das führte dazu das ser ziemlich sicher denkt, dass ich mehr fühlte. Wir sind nun die letzten 8 Monate Freunde, was an sich ok ist. Nur habe ich mir eingestehen müssen, dass ich doch mehr für ihn fühle und es zm mit ihm versuchen möchte.
    In diesen Monaten hat er sich stark distanziert, manchmal antwortet er selbst auf nachrichten nicht mehr, allerdings macht er dies mit vielen seiner Freunde momentan. Er ist nicht in seinem besten Lebensabschnitt (als studierter, nur job als kellner, und ist in eine art spirale greaten dass au ser aus frust viel weggeht, sehr untreu ist)wobei er sagt er muss das ändern.Und trotzdem sehen wir uns doch alle 2 Wochen, auch wenn wir manchmal mehr al seine Woche nichts von einander wissen. Mal rufe ich an, mal er (wobei ich mehr). Er bemühte sich sehr letztens dass ich wüsste es ist nicht nu rich, sondern allg, und dass es ihm leid tut.
    Ich habe ihm nun in der letzten Woche klar gemachtm dass wir keine körperlichen Intimitäten mehr haben sollten ( manchmal kam es dazu), vorallem da er eine fruendin hat, da stellte sich dann raus dass er wieder single ist. Aber auch vor 2 nähcten sagte ich ihm dann, nein und dass nur weil er Lust hat und ich gerade da bin, nicht automatisch was läuft und dass ich es leid sei nur immer der Spassfaktor zu sein und nicht was ernsteres. Das traf ihn sehr!! Ich erklärte ihm dass sei eine generelle entscheidung, garnicht so sehr wegen ihm (er hatte verstanden ich spielte auf unsere anfangsphase an). Er sagte wir sollten aufhören, wegen unserer Freundschaft, weil er mich nicht verlieren will.
    Ich schrieb ihm dann später in ner nachricht, weil ich es doch etwas hart fand was ich gesagt hatte, dass ich wüsste dass es am anfang nie was ernstes sei, für keinen, aber es wenigstens die möglichkeit geben sollte dass daraus was werden könnte. Kurzum dass ich dem mann gefalle und dass er zeit mit mir verbringen wollen soll und ich will dass mann mit mir ins bett will wegen mir, weil ich es bin. Und dann würde man sehen was passiert.
    Und obwohl ich denke es war gut, zu zeigen dass ich nicht ewig zur verfügung stehen werde, ich eben nicht nur freundin mit rechten bin, sondern mehr verdiene, habe ich es glaube ich mit der art wie ich das gemacht habe komplett vermasselt  Und ich möchte doch mit ihm zusammen sein!
    Wir haben uns auch schon wieder gesehen, und er will mir auch von sich aus bei dem Möbelaufbau helfen (ob er es macht?), und ende September fahren wir 3 tage zusammen weg. (er meinte nun ah nein wir müssen in getrennten zimmern schlafen aber ich bin mir nicht sicher ob das eben wegen meiner kommentare zwecks zu no körperliche Liebe kam).
    Ich weiss er schätzt mich, er sucht auch meine Nähe und wenn wir uns sehen öffnet er mir auch manchmal sogar sein Herz und fragt mich um Rat oder erklärt mir einfach sehr persönliche Dinge (über frauen reden wir nur selten und sehr oberflächlich). Er ist ein sehr stolzer Mann und es fällt ihm schwer über sein Inneres zu reden (wesegen wire s nur tun wenn er damit beginnt und ich es sehr schätze). Er hat mir auch gestanden, dass es ihm schwerfällt sich zu verlieben und dann noch mehr zu bleiben.
    Dieser Mann interessiert mich wirklich sehr, bitte bitte helft mir. Ich weiss momentan nicht wirklich wie ich mich verhalten soll. Denn eine woche nicht melden ist nichts ungewöhnliches. Als wir miteinander ausgingen war es alles so einfach! Ich denke wir würden ein gutes Paar sein.

    Antworten
  13. Hallo er wollte eine feste beziehung mit mir und jetzt
    er meldet ich nicht mehr seit 3 tagen.reagiert auf keine sms nix mehr , vor 3 tagen wsr ich noch.seine traumfrau…..
    Helft mir …

    Antworten
  14. Jaja, das mit der Körpersprache von Männern… Habe dank deines ebooks schon einiges in Erfahrung bringen können. Aber seine Körpersprache gibt mir immer noch Rätsel auf… Trotzdem: danke für deine Tipps, man merkt, du meinst es ernst mit uns! 🙂 mach weiter so!

    Antworten
  15. Hallo Christian! Deine Tips finde ich teilweise ganz gut! Nur sollten wir Frauen nicht vergessen,dass es immer noch die Männer sein sollten die sich um eine Frau bemühen !Mit jedem Mann nett und freundlich zu sein kann mitunter ganz schön zu Missverständnissen führen! Die meisten nehmen das als Einladung für ziemlich plumpe Annäherungsversuche! Und bei Männern ab 40ig gelten sowieso eigene Regeln! Frisch geschieden, grundlos verlassen und einfach nicht fähig Ihr leben auf die Reihe zu bringen! Vielleicht gibt es da spezielle Tips? L.G Brigitte

    Antworten
  16. Das kenne ich seit 15 Jahren. Die Nasenberührung zeigt immer eine Lüge oder Verbergung. Verschränkte Arme, etc.

    Hallo Melanie,
    so anders und doch ein scheiß macho ist wer, der sich die soanders tricks ( beschützerinstinkt wecken ) ( fb posten er sei verletzlich ), aneignet, um Dich emotional zu kriegen.
    Es sind Spiele.

    Der größte Trost, den man sich bei ´Blendern´gibt, ist der,
    hey sie haben es NÖTIG.
    Und darüber kann man dann lachen.

    Ich treffe jetzt ebensolchen die Tage mal. Ich werde besser spielen.

    Antworten
  17. Hallo Christian,
    ich hätte da etwas, was selbst Du nicht erklären
    kannst! Ein Mann, der so anders ist und doch ein
    scheiss Macho!
    Das wäre mal eine Erklärung wert! Erkläre mir, wie er
    Tickt! Keiner Deiner Ratgeber passt auf ihn.
    LG Mella

    Antworten
  18. Lieber Christian, danke für die hier beschriebenen Tipps. Ich wünschte ich hätte diese vor einem Monat bekommen, dann hätte ich besser drauf achten können und wäre jetzt nicht so enttäuscht worden. Im Nachhinein fallen mir einige Körpersignale ein, wo ich mit Sicherheit schon gleich die Notbremse gezogen hätte. Das war ein unglaubliches Schauspiel was dieser Mann abgeliefert hat! Sogar seiner Familie wurde ich vorgestellt und mit zum Osteressen genommen. Er hat mir und der Umgebung das Gefühl gegeben, ich wäre die Einzige und die Richtige. Alles nur gespielt? Seit vier Wochen keine Anrufe und keine Erklärung für sein Verhalten. Und das von einem 42 jährigen.Da hätte ich ein wenig mehr Reife erwartet.

    Ich freue mich jedes Mal etwas von Dir zu lesen.

    LG
    Rebecca

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.