Was tun, wenn er bereits eine Beziehung hat?

Gehen wir davon aus, dass es sich nicht um einen verheirateten Mann handelt und „die andere“ sozusagen eine Nebenbuhlerin ist. OK?

Dazu müssen Sie ganz einfach wissen: Männer genießen es, von mehreren Frauen angehimmelt zu werden – und mal ehrlich: Frauen ärgern sich auch nicht darüber, von mehreren Männern als attraktiv wahrgenommen zu werden.

Aber halt!

Da ist ein Unterschied. Frauen gehen nicht so leicht eine Beziehung mit zwei Männern ein. Das ist gegen ihre Natur (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel). Anhimmeln lassen – ja. Aber eine Beziehung eingehen – dazu gehört mehr. Die Natur des Mannes ist nicht so gestrickt. Das ist keine moralische Bewertung; es ist schlicht und einfach Fakt. Die Zweierbeziehung ist im europäischen Kulturkreis das Produkt einer kulturellen Entwicklung. In anderen Kulturen wie z.B. in Afrika, in islamisch geprägten Ländern und südasiatischen Ländern ist die Polygamie z.T. noch heute offiziell erlaubt. Aber das nur bei Männern. Allein das spricht Bände.

Aber was bedeutet das für Sie als Frau? Sie müssen sich selbst fragen: Kann und will ich das? Kann und will ich akzeptieren, dass ein Mann, in den ich mich verliebt habe, neben mir noch eine weitere Beziehung hat? Natürlich kann hier kein Mann offiziell zwei Frauen heiraten, was aber eine Liebesbeziehung zu zwei Frauen ja nicht ausschließt.

In der Regel stellen sich Männer einer zweiten Frau gegenüber als sehr moralisch dar. Sie reden von Verantwortung, von moralischen Verpflichtungen, gesellschaftlichen Zwängen, wenn es darum geht die Beziehung zu der anderen Frau zu rechtfertigen. Sie schmeicheln Ihnen mit allerlei Komplimenten und sprechen von einem „einmaligen Zustand“ in den Sie ihn versetzt haben. Sie sagen Ihnen: „Du bist eine wunderbare Frau!“ Wer hört das nicht gerne? Und glauben Sie mir, das ist nicht vollständig gelogen. Aber dennoch steckt eine Taktik dahinter. Er will Sie bei der Stange halten, und bitte jetzt nicht nur schmunzeln… 😉

Sie ahnen, was ich damit meine. Er meint es einerseits schon ernst, aber die alte Beziehung aufgeben und Sie dafür zur Königin krönen? Das ginge denn doch entschieden zu weit.

In meinem Buch „Was soll ich tun, wenn er …?“ beschreibe ich diese Situation ausführlich. Ebenso die Auswege daraus.

Hier will ich soviel verraten: Wenn Sie ernsthaft an dem Mann interessiert sind, dann machen sie folgendes nicht: Laufen Sie ihm nicht hinterher, stellen Sie kein Ultimatum, bekunden Sie ihm nicht Ihre große Liebe und versichern Sie ihm nicht, wie „glücklich Sie ihn machen könnten, wenn er sich doch nur für Sie entscheiden würde.“

Im Gegenteil! Bewahren Sie sich Ihren Stolz. Wenn Sie eine Dreierbeziehung nicht tolerieren wollen, dann bleiben Sie auf Distanz. Das ist Ihnen selbst und ihm gegenüber fair. Und sollte es zu Intimitäten gekommen sein, dann ziehen Sie keine falschen Schlüsse daraus. Sie können keinen Mann überreden, sich für Sie zu entscheiden. Das muss ganz aus ihm heraus geschehen. Und die Chancen, dass es geschieht erhöhen sich nicht, in dem Sie sich ihm an den Hals werfen, sondern im Gegenteil. Je stolzer und selbstbewusster Sie sind, umso eher besteht die Chance, dass er sich für Sie entscheidet.

Bleiben Sie also cool.

Ihr Freund Christian Sander
  
P.S. Wie Sie diesen Zustand der „Coolness“ erreichen und Sie mit einen paar Änderungen in Ihrem Verhalten zu DER EINEN Frau für einen Mann werden, beschreibe ich Ihnen in meinem Gratisreport (hier klicken!)

 

2 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Hallo Christian,
    ich hoffe, dass Du mir bei meinem Problem helfen kannst.
    Ich habe mich in einen Mann verliebt der etwas weiter weg wohnt (174km).
    Wir haben uns schon einige Male getroffen und waren auch schon intim.
    Er sagt und schreibt er muss ständig an mich denken und er mag mich auch sehr, sogar a bisserl mehr, seine Worte.
    Er meldet sich auch nicht in regelmässigen Abständen bei mir. Aber auf einmal schickt er dann wieder einen Kuss per WhatsApp oder schreibt, dass er an mich denken muss.
    Nur leider musste ich feststellen, dass das Denken nur auf sexueller Ebene ist.
    Ich will mich aber nicht nur auf DAS beschränken lassen und würde ihm dies auch gerne schreiben. Schreiben deshalb, weil ich zu schüchtern oder zu feige bin es ihm zu sagen.
    Andererseits will ich ihn aber auch mit Gefühlskram nicht nerven.
    Nun bin ich aber völlig ratlos, da ich mich ernsthaft in ihn verliebt habe,
    Hoffe, dass Du mir da einen Rat geben kannst, denn meine Freundinnen meinen alle, dass ich es einfach laufen lassen soll.
    Liebe Grüsse
    Sigrid

    Antworten
  2. Hallo Christian,
    Bin verheiratet und mein Mann hatte eine Affäre. Dann habe ich es heraus bekommen, wir haben uns drei Tage nicht gesehen, dann sagte er, ich sollte zurück kommen wir sollten reden. Hin und her, habe an dem Abend noch erfahren, dass er immer noch Kontakt zu ihr hatte, er hat es dann erst beendet. So ich möchte meinen Mann verzeihen, aber es ist soooo schwer, wie muss ich mich verhalten, damit er mich wieder liebt? Jetzt gerade habe ich das Gefühl, dass sie noch Kontakt haben, aber er sagt nein. Er sagt mir, dass ich ihm kaum liebe gezeigt habe, er deshalb woanders gesucht hat. Deshalb versuche ich ihm jetzt zu zeigen, wie sehr ich ihn liebe, aber habe das Gefühl, dass ich nicht richtig reagieren, da ich noch sehr zweifle, dass es aus ist mit der anderen.
    Weiß nicht, wie ich dich kontaktieren soll, bitte melde dich, dann erzähle ich alles…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.