Ihre Grundrechte in einer Beziehung

Liebe Leserin!

Heute will ich einmal etwas ganz Grundsätzliches über Beziehungen schreiben. Die eigentliche Frage, die sich zum Thema „Beziehungen“ stellt, ist so banal wie tiefgründig:

Welchen SINN haben Beziehungen eigentlich? …oder, anders ausgedrückt:

Gibt es gewisse Grundregeln innerhalb von Beziehungen, eine Art „Grundgesetz der Liebe“, das dafür sorgt, dass eine Beziehung SINNVOLL ist?

Gerade weil die Liebe heutzutage immer komplizierter wird (…war sie das nicht schon immer?), muss es doch eine Art „Leitfaden“ geben, mit dem man sich Orientierung im Dschungel der Beziehungskrisen verschaffen kann, oder?

Ich bin der festen Überzeugung, dass es diesen Leitfaden gibt.

Heute möchte ich Ihnen diesen Leitfaden einmal skizzieren, damit Sie sich daran erinnern, welchen Sinn Beziehungen tatsächlich haben und was SIE von einer Beziehung haben sollten. (Dieser Leitfaden gilt übrigens für Frauen UND Männer)

Liebe Leserin, ob Sie es glauben oder nicht – Sie haben Sie in einer Beziehung eine Reihe von „Grundrechten“, die nicht verletzt werden dürfen:

IHRE GRUNDRECHTE IN EINER FESTEN BEZIEHUNG

(Diese Rechte gelten nur INNERHALB einer Beziehung, in der Phase des Kennenlernens gelten etwas andere Regeln)

Sie haben das Recht:

1. Von Ihrem Partner die Wahrheit über die WICHTIGEN Dinge gesagt zu bekommen (und bei den weniger wichtigen Dingen angelogen zu werden)

In unserer Gesellschaft sind wir darauf programmiert, möglichst NICHT immer das zu sagen, was wir wirklich denken. „Brutale Ehrlichkeit“ gilt allgemein als etwas eher Unangenehmes. Dennoch haben Sie in einer festen Beziehung das unbedingte Recht, die Wahrheit von Ihrem Partner zu erfahren über:

  • Seine Einstellung zu Treue und Fremdgehen
  • Ob er Kinder haben möchte
  • Ob er Sie liebt oder nicht
  • Ob diese Frau, mit der er sich zum Kaffeetrinken trifft, wirklich nur „ein Freund“ ist
  • Wie er sich die Zukunft mit Ihnen vorstellt
  • Ob er glücklich mit Ihnen ist
  • Seine sexuellen Phantasien

    …und andere beziehungsrelevante Dinge, die auch SIE etwas angehen.

Ihr Partner kann (und sollte) Sie ANLÜGEN bei unwichtigen Themen wie:

  • „Was denkst Du GERADE?“ (Sie wollen das gar nicht immer wissen)
  • „Sehe ich in dieser Hose fett aus?“ (Er weiß, dass es besser ist, Ihnen nicht immer die ganze Wahrheit zu sagen)
  • Und: Sie haben das Recht auf einen Partner, der die wichtigen von den unwichtigen Dingen unterscheiden kann

2. Nach Ihren eigenen Worten und Taten beurteilt zu werden, nicht nach den Worten und Taten anderer Frauen, mit denen Ihr Partner vorher zusammen war

Nur weil seine Ex-Freundin mit seinem gesamten Fußballverein geschlafen hat, heißt das nicht, dass er Sie Sonntags in der Wohnung einsperren kann… Sie wissen, was ich meine: Sie sind ein UNIKAT, er kann Sie nicht mit anderen Frauen vergleichen, die ihm in der Vergangenheit übel mitgespielt haben.

3. Einen Partner, der Sie nicht verändern will, sondern Ihnen dabei hilft, sich zu entwickeln und die beste Version Ihrer selbst zu werden

Kein Mensch will von einem anderen verändert werden. Sie haben das Recht, von Ihrem Partner so akzeptiert zu werden, wie Sie sind und seine Unterstützung zu bekommen, wenn SIE sich verändern wollen.

4. Das Recht auf Vergebung

In einer festen Beziehung werden Sie Dinge tun, die Ihren Partner nerven oder verletzen. (Und er wird Dinge tun, bei denen Sie sich die Haare raufen und ein Attentat auf ihn planen) Niemand ist perfekt, Menschen begehen nun mal Dummheiten. Sie haben das Recht darauf, dass Ihnen Ihr Partner einen Fehler vergibt, und zwar so schnell wie irgend möglich (oder überhaupt nicht) Sollten Sie etwas getan haben, was er Ihnen nicht vergeben KANN, egal wie sehr er es auch versucht und egal was Sie unternehmen, dann haben Sie das Recht, das von ihm zu erfahren. So können Sie eine harte aber notwendige Entscheidung treffen.

5. Das Recht auf regelmäßigen, hemmungslosen und nicht verurteilenden Sex

Sie haben das Recht auf einen Partner, der Sie sexy findet und manchmal lüstern hinter Ihnen herschaut. Jemand, der sich für Ihre körperlichen Bedürfnisse und Ihre Fantasien interessiert und Sie versucht zu befriedigen. Natürlich lässt die Häufigkeit von Sex nach den Jahren etwas nach – dennoch sollte er Ihnen immer wieder das Gefühl geben, Sie wären die heißeste Frau auf Erden. Eine Beziehung ist der Ort, an dem Sie Ihre körperlichen Bedürfnisse ausleben – Ihr Körper wird es Ihnen danken!

6. Unabhängigkeit, Freundschaften und Privatsphäre

Sie haben das Recht, sich Ihren eigenen Freiraum zu bewahren, Ihre eigenen kleinen Geheimnisse, Ihren eigenen Gedanken und Ihr eigenes Leben zu haben. Sie haben das Recht, Ihren Hobbies nachzugehen und Freundschaften zu pflegen, die absolut nichts mit Ihrem Partner zu tun haben. Sie und Ihr Partner sind unabhängige Wesen, die einen BEREICH ihres Lebens miteinander teilen. Niemand hat das Recht, Ihr Leben zu kontrollieren.

7. Sie haben das Recht, eine der drei Prioritäten seines Lebens zu sein

Sie haben das Recht auf einen Partner, der in einer Krise für Sie alles stehen und liegen lässt. Ein Partner, der an Sie denkt, wenn Sie nicht da sind, der Dinge für Sie tut, wenn Sie Hilfe brauchen – auch wenn Sie gar nicht danach gefragt haben. Der Ihnen zuhört, wenn es Ihnen schlecht geht. Natürlich gibt es manchmal auch andere wichtige Dinge in seinem Leben (und andere Menschen), die seine volle Aufmerksamkeit brauchen. So ist das Leben. Und das ist auch völlig in Ordnung so. Aber Sie sollten für ihn IMMER eines der DREI wichtigsten Dingen im Leben sein.

8. Sie haben das Recht auf einen Partner, der in schlechten Zeiten zu Ihnen steht und Ihnen hilft, dass es wieder besser wird

Es gibt Zeiten im Leben, in denen alles besch… läuft. Manchmal scheint sich die ganze Welt gegen Sie zu verschworen haben und man meint, die Sonne hätte aufgehört zu scheinen. Sie haben das Recht auf Jemanden, an dessen Schulter Sie sich ausweinen können. Jemand, der Ihnen sagt: „Alles wird wieder gut“. Jemand, der eine „schlechte Phase“ nicht als Grund nimmt, die Beziehung zu beenden.

9. Sie haben das Recht, dass Ihr Partner Sie liebt

Sie haben das Recht auf Jemanden, der in Ihnen einen ganz besonderen Menschen sieht. Einen Partner, der Sie nicht „runterputzt“, wenn Sie mal schwach sind. Jemand, der Ihnen nach einem Streit einen Kuss gibt. Ein Partner, in dessen Arme Sie sich sicher fühlen und der Sie bewundert dafür, dass Sie SIE sind.

10. Sie haben das Recht, ihn zu verlassen

Sie haben IMMER das Recht zu gehen. Natürlich sollten Sie nicht bei jeder Kleinigkeit das Handtuch werfen – jede Beziehung ist auch mit einer gewissen Arbeit verbunden. Aber es ist nicht ehrenhaft, über Monate und Jahre in der Hölle zu verweilen. Wenn es wesentlich mehr schlechte Tage gibt als Gute, wenn sich Ihr Partner in einen Fremden verwandelt hat, wenn er Sie ständig zum Weinen bringt, und die Beziehung nur noch eine Last ist, dann ist es Zeit zu gehen.

Eine Beziehung muss Ihnen unterm Strich Lebensfreude GEBEN und nicht NEHMEN.

Sie haben das Recht dazu!
…………………………………………….

Okay liebe Leserin,

diese Grundrechte sorgen dafür, dass eine Beziehung SINNVOLL und ERFÜLLEND wird. Wenn nur eines dieser Rechte über einen längeren Zeitraum mit Füßen getreten wird, verwandelt sich Ihr Leben in eine Ansammlung von Kopfschmerzen. Vielleicht denken Sie jetzt: „Hört sich ja alles gut und schön an, aber bei mir IST es leider nicht so.“

Nun, dazu kann ich Ihnen Folgendes sagen…

Ich habe mir eine Sache fest vorgenommen:

Ich habe all mein Wissen als Beziehungscoach in einem einen kostenlosen Ratgeber zusammengefasst, in dem ALLE nötigen Tipps enthalten sind, die Sie innerhalb einer Beziehung SOFORT anwenden können, wenn es mal nicht so läuft, wie oben beschrieben. Dazu habe ich auch mehrere ausführliche „Anleitungen“ vorbereitet, die ich Ihnen dann im Lauf der nächsten Monate kostenlos und unverbindlich per Email zur Verfügung stellen werde. Dinge, die in keinem anderen „Beziehungsratgeber“ stehen. Dinge, die Sie sonst nirgendwo lesen oder hören können. Ich wünsche mir, dass Sie genau die Beziehung führen, die Sie verdient haben. Eine Beziehung, die Sie GLÜCKLICH macht. Ich kann Ihnen daher mein kostenloses Ebook nur wärmstens ans Herz legen:

–> Hier finden Sie meinen kostenlosen Ratgeber

Liebe Leserin, ich möchte Ihnen bei dieser Gelegenheit auch dafür danken, dass Sie meine Leserin sind – durch Menschen wie Sie wird das hier alles überhaupt erst möglich…!

Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und was die Liebe angeht, werde ich meinen Teil dazu beitragen, dass Ihnen Kummer erspart bleibt. Sie können sich drauf verlassen! 😉

–> Hier geht es zur Anleitung, wie Sie die Liebe eines Mannes sorgenfrei genießen können

Wir „lesen“ uns gleich in meinem kostenlosen Ratgeber 😉

Genießen Sie den heutigen Tag!

Viele liebe Grüße,

Ihr Freund Christian Sander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.