Er ist untreu? Und wenn ja – warum?

„Ehen und Freundschaften scheitern nicht weil ein Partner fremd geht, sondern Partner gehen fremd, weil die Beziehung gescheitert ist.“

Diesen Satz habe ich mir von einem Eheberater sagen lassen.

In meinen unzähligen Gesprächen mit Frauen und Männern über dieses Thema, scheint mir diese These nicht falsch zu sein. Aber ist sie auch vollkommen richtig? Schauen wir mal genau hin!

Wahre Liebe kennt keine Untreue

Stellen Sie sich bitte vor: Sie haben sich verliebt. Ihr neuer Partner erwidert diese Liebe auf allen Ebenen. Er ist Ihnen gegenüber aufmerksam, er ruft regelmäßig an, Sie verbringen jede freie Minute mit ihm. Und wenn Sie sich zwei oder drei Tage nicht sehen, dann ist das Verlangen nach Nähe bei Ihnen beiden riesengroß. So funktioniert Liebe! Sie ist eine unbeschreibliche Anziehungskraft, die nicht wirklich erklärt werden kann.

Können Sie sich nun ernsthaft vorstellen, dass Sie bei einer solchen Gefühlslage Interesse an anderen Männern hätten? Gewiss schütteln Sie jetzt den  Kopf und denken: „Nein, auf gar keinen Fall.“  Und genau so denken und fühlen Männer auch. Oder?

Alle Männer gehen fremd – stimmt das?

Sicher standen Sie schon manches Mal vor einem Rätsel: „Was sind das für Männer, die zahllose Affären haben? Egal ob Politiker, Schauspieler oder Prominente jedweder Art.“ So haben Sie sich gefragt.  Vielleicht sind Sie gerade selbst unter Stress, weil Ihr Partner eine andere hat.

Glauben sie mir, wenn das der Fall ist, ist es um Ihre Liebe sehr schlecht bestellt.

Und Männer, die aus Liebesaffären ein Hobby gemacht haben, die sind es wirklich nicht wert, von Ihnen betrauert zu werden.

Solche Männer machen die Liebe zu einer Handelsware. Den Frauen wird zwar „wahre Liebe“ zugesichert, es werden Versprechungen gemacht, der Anschein erweckt, als ginge es um wahre Gefühle. Doch stellt sich in der Regel bald heraus, dass alles auf Lug und Trug aufgebaut ist. Es gab keine wahre Liebe in diesen Beziehungen, jedenfalls nicht so wahr, wie ich es verstehe.

Allerdings sind mir Männer dieser Art begegnet, die plötzlich umgeschaltet haben. Sie haben eine Partnerin getroffen, die sie so sehr in den Bann geschlagen hat, dass Sie  von dem Abenteuerspiel Abstand genommen haben.

Auch das gibt es: Der Mann, der treu ist (gar nicht so selten…)

In einem Gespräch hat mich einmal ein solcher Mann folgendes gefragt: „Christian“, sagte er und schaute mich verunsichert an. „Wie erkenne ich, ob ich eine Frau wirklich liebe?“ Ich sagte zu ihm: „Wenn Du Gelegenheit hast mit einer anderen zu schlafen und tust es nicht, dann kannst Du sicher sein, dass du sie liebst.“ Er darauf: „Ich glaube, ich liebe sie…“

Liebt er mich wirklich?

Haben Sie sich schon mal gefragt: „Liebt er mich wirklich? Kann ich ganz sicher sein?“

Ich habe jahrelang zu diesem Thema recherchiert, Erfahrungen gesammelt und unzählige Gespräche geführt und viele Tipps gesammelt, wie Sie wahre Liebe erleben können.

Genau darum geht es in meinen kostenlosen Tipps, die Sie sich hier völlig unverbindlich und ohne Risiko per Email zusenden lassen können

Ich wünsche Ihnen alles Gute im Leben und in der Liebe!

Ihr Christian Sander

P.S. Welche weiblichen Eigenschaften unwiderstehlich auf Männer wirken, und wie Sie Ihren speziellen Kandidaten um den Finger wickeln können, erfahren Sie in meinen Ratgebern

 

 

33 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Mäuschen
    Warum leben Männer in fb und auf gewissen Seiten als wären sie Single? Sind ständig auf der Suche nach anderen Frauen. Habe ja nicht’s dagegen das man mal guckt… es stört mich nur das suchen nach dem anderen etwas. Vor allem das permanente umdrehen ist „sie“ noch da… ich kann mich nicht mit einem Partner unterhalten wenn er ständig zu diesen Mädels Blickkontakt hält. Er ist kein Mensch von Traurigkeit… flirtet wo er nur kann das macht mir schon heftige Bauchschmerzen. Nun hab ich erfahren das er auf gewissen Selfi Seiten wo sich Frauen anbieten rumtreibt. Ich weiß das er in fb mit Frauen schreibt und nicht normal schreibt aber das hat mir jetzt den Boden unter den Füßen weg gerissen. Vor allem streitet er alles ab bis man ihm die Beweise auf den Tisch legt. Dann noch zu sagen ich bin schuld ich müsste meine Art ihm Gegenüber lassen.. eigentlich tue ich alles das es ihm gut geht. Da er einen sehr schweren Job hat versuche ich vieles alleine zu bewältigen. In letzter Zeit viel mir auch auf er hört gar nicht mehr richtig zu… behält sich keine Abmachungen… wenn ich ihn auf gewisse Dinge wie Fb anspreche wird er agressiv mir gegenüber und ich soll es lassen ihm nachzuspüren. Keine Ahnung ob ich jemals wieder vertrauen kann

    Antworten
  2. Hallo Christian,

    nachdem mein Vertrauen bereits mehrfach missbraucht wurde, kommt nun der nächste Hammer. Ich gestehe, durch mein Misstrauen fing ich an zu spionieren. Mein Partner hat sich auf einer Dating Seite angemeldet, seine Wünsche: Eine erotische Auszeit vom Alltag, Freundschaft mit dem gewissen Extra und ein sinnliches Abenteuer. Das klingt doch schon sehr weit nach, ich möchte fremd gehen. Ich bin wie vor den Kopf gestoßen und weiß gar nicht, wie ich damit umgehen soll. Am liebsten würde ich ihn damit konfrontieren. Aber dann versuche ich die Selbstreflektion und stelle fest, dass sich mein Verhalten ihm gegenüber auch verändert hat. Nun hoffe ich insgeheim, dass es nur eine Form von Markwert testen ist oder ihm fehlt bei mir die Bestätigung und sucht sie sich auf solchen Seiten. Er ist allerdings mit Foto abgebildet, seinen Beziehungsstatus hat er auch wahrheitsgemäß angegeben. Ich weiß nicht mehr weiter…

    Antworten
  3. Auch ich wurde nach 28 Jahren Ehe aber 37 Jahre Beziehung verlassen. Mein Mann brauchte Abstand vo uns und ist in eine eigene Wohnung gezogen. In der ersten Woche war ich noch so naiv zu glauben das er wirklich nur müde ist, aber man hatte eine Veränderung an ihm bemerkt. Er wurde immer verschlossener, sprach nicht mehr mit mir, ging nicht ans Telefon usw…. aber er war immer bei seiner neuen Flamme( Kleiner Wohnort) und diese neue ist eine gemeinsame Freundin von uns. Sie wurde selbst vom Mann verlasse und lange in Therapie.Jetzt habe sich die beiden gefunden.Sie sind auch
    gemeinsam im selben Verein und so ist auch die Freizeit gemeinsam und das Umfeld bekommt es nicht so mit
    Ich habe micheinige Monate zum Affen gemacht und mein Mann hat mich wie Dreck behandelt.
    Jetzt habe ich selbst den Kontakt abgebrochen/ 3 Wochen schon und es geht mir ganz gut. Seine Post bringe ich auch nicht mehr hinterher. Soll er doch mal sehen.
    Ich schaffe es wirklich, was ich nie gedacht habe. Meine Rechtsanwältin hilft mir auch dabei, somit geht das mit der Kontaktsperre. Was mich nur stört das meine 23 jährige Tochter ihn in der neuen Wohnung wohl besuchen wird(sie wird von ihm finanziell im Studium unterstützt). Mein 20 jährige Sohn der bei mir noch lebt wird verstoßen. Also keinem untreuen Mann! hinterher laufen. Sie haben mehr als einen Fehler gemacht. Fremdgehen ist nicht verzeihlich!

    Antworten
  4. Warum dreht man so durch wenn Frau erfährt das der Mann fremd geht? Wie kann man ein solch arschloch lieben? Ich frage mich ist es liebe? Wieso kann man nicht so stark sein und es einfach beenden. Ich selbst komme garnicht klar damit dass mein Freund mich verarscht hat. Es macht mich so traurig und ich breche innerlich zusammen und komme mit der gesamten Situation nicht klar so dass es mich in allem beeinflusst…. Wie geht man in der Situation um ohne sich selbst kaputt zu machen.

    Antworten
  5. Es ist einfach nur peinlich wie man so als Affäre in Selbstmitleid aufgehen kann! Jeder, ob Mann oder Frau ist selbst Schuld, wenn man sich auf jemand vergebenen einlässt! Opfer ist in diesem Fall höchstens der Partner der von nichts weiß, auf dessen Gefühle zwei Menschen rumtrampeln um sich ihrem respektlosem Spaß hinzugeben! Und ich kenne beide Perspektiven nur zu gut, niemals hätte ich mich als Opfer in meiner Affäre bezeichnet, auch wenn es weh getan hat, der Verstand hat mir jedoch von Anfang an, trotz aller schönen Liebesversprechungen von ihm, gesagt, dass ich selbst schuld bin mich auf so etwas einzulassen und das es außerdem respektlos gegenüber seiner Partnerin ist! Wenn man Treue und Ehrlichkeit schätzt, dann sollte man mal darüber nachdenken ob man das als „Mittäter“ verdient! Ehrliche Liebe bekommt nur der, der ehrlich und aufrichtig ist, auch gegenüber Fremden! Kurz und knapp , jeder bekommt das was er verdient! Und eine Affäre wird meistens und Gott sei Dank mit dem bestraft was sie dem unwissenden Partner mit antut : „Unehrlichkeit“ Für Gefühle kann niemand etwas, aber dafür wie man damit umgeht und wenn man es gewissen Menschen nicht so einfach machen würde, dann würden auf die Dauer alle Beteiligten nicht so leiden müssen und Entscheidungen würden dann auch ehrlich und bewusst getroffen! Aber für alle die , die weiterhin zack das Höschen unten haben: “ viel Spaß auf der Suche nach ehrlicher Liebe“ 😀

    Antworten
  6. Hallo ich bin bald vier Jahre mit meinem Mann zusammen und drei davon verheiratet. Habe gestern erfahren das er mich nach nur drei Wochen mit seiner ex betrogen hat. Er hat mit mir geredet aber für mich hört sich jedes Wort an wie eine Zeile aus einem geschichtsbuch. Drei Jahre hat er mich belogen aber er schwört das es nur einmal passiert ist . Es ist seine ex und die beiden haben ein Kind zusammen. Ich und er erwarten unser zweites gemeinsames . Was soll ich machen ,mit ihm zusammen bleiben oder mich trennen?

    Antworten
  7. Mein Mann hat mich absolut belogen. Eine Kundin zog weg und ich wußte wohin, auch er wußte es (Aussage der Kundin). Auf Nachfrage kam die Antwort seinerseits, das weiß er doch nicht und was das interessiere ihn überhaupt nicht.
    Nach einen angeblich meinerseits gezwungen Urlaub mit unser großen Tochter, kam heraus , das er sie ständig anrufte und SMS schrieb, das er jedoch, nachdem allles aufflog, rigoros verneinte

    Antworten
  8. ich glaube, dass das fremdgehen in der natur mancher menschen steckt. sie überschreiten grenzen. und verletzen andere. ich mag sowas gar nicht. wenn ich jemand liebe, dann gehe ich doch nicht fremd. und wenn man sich ausleben will, dann vielleicht ohne einen ehepartner an der backe. so ist es wenigstens ehrlich. ich mag klare verhältnisse und stehe auch zu meiner meinung. egal ob es den leuten gefällt oder nicht. viele leute gehen ja beziehungen ein aus verschiedenen gründen. nur nicht aus liebe. oder auch: der eine liebt, der andere nicht. und sucht dann woanders. oder es klappt im bett nicht, oder will begehrt werden usw… das sind menschliche notlagen. wobei viele frauen in beziehungen die tendenz haben sich selbst völlig aufzugeben ,um für die familie da zu sein. deshalb funktioniert für mich das nicht so ganz. es ist ein witz.
    so bin ich der meinung, dass eine frau auf gar keinen fall ihr ganzes sein um den mann bauen sollte. sie sollte ihr eigenes ding haben. dann gibt es kein böses erwachen.
    es gibt ja das problem, dass jeder mensch in erster linie für sich selbst lebt und dann mit den anderen zusammen. es gibt keine 2 leute mit derselben persönlichkeit. ich kann doch auch nicht jemand vorschreiben, was er zu tun und zu lassen hat. deshalb sind beziehungen so schwer. dazu kommt die ganze außenwelt mit zahlreichen verlockungen wie internet, andere interessante neue menschen oder der trieb an sich.
    eigentlich verführen ja die frauen. ob da der mann immer widerstehen kann, bleibt ihm überlassen.

    Antworten
  9. Auch ich musste durch die schmerzliche Erfahrung gehen, wie es ist, betrogen zu werden! Und dieses Gefühl wünsche ich absolut niemandem! Also mein Mitgefühl für alle Frauen, die das erlebt haben…meine Geschichte: habe ihn auf einer Dating-Börse kennengelernt und alles ging ziemlich schnell, für mich untypisch und auch so nicht gewollt…aber ich fügte mich ein….habe aber nie wirklich Vertrauen aufbauen können, da er ein Typ ist, der gerne flirtet und alles locker nimmt…nach 1 Jahr Beziehung( mit getrennten Haushalten) habe ich gespürt, dass etwas faul war…er hatte immer alles abgestritten….bis ich schließlich draufkam, dass er mit seiner (verheirateten) Jugendfreundin ein Parallelverhältnis führte….( Mädels, werdet hellhörig wenn euer Liebster plötzlich gaaanz oft ins Fitnesscenter trainieren geht…..oder immer sooo lange arbeiten muss…) auch 8 Jahre zuvor hatte er eine Liasion mit ihr, obwohl beide verheiratet waren und kleine Kinder hatten….für mich ist eine Welt zusammengebrochen, noch nie hatte ich eine solche Erfahrung machen müssen….betrogen zu werden- noch dazu wenn man selbst eine treue, liebende und sensitive Person ist- ist wie hunderte Dolchstoße ins Herz zu bekommen, der Schmerz ist unendlich groß , es zerreißt einem Herz und Seele, das Selbstwertgefühl wird völlig zerstört….auch wenn das Leben weitergeht, bleibt eine dicke fette hässliche Narbe im Herzen zurück….dummerweise lief mir dieser Mann wieder über den Weg, als ich noch nicht über ihn hinweg war und da die Anziehung da war und meine Sehnsucht nach Liebe und Zärtlichkeit unendlich groß war, kam es wie es kommen musste….ihr werdet sagen: selber schuld, kein Mitleid aber das Herz kennt Gründe, die dem Verstand fremd sind….nun, er hat nach wie vor Kontakt mit seiner Jugendfreundin, die sich noch immer nicht scheiden lassen will, die aber natürlich auch eifersüchtig auf mich ist, ihn auch nicht hergeben will, ich habe nach wie vor kein Vertrauen und bin so klug als wie zuvor…..Ist kein Zustand! Ich wünsche mir, dass ich einen Mann kennenlerne und lieben lerne, dem ich vertrauen kann und mit dem ich eine schöne Beziehung aufbauen kann…und den ich nicht teilen muss….und das wünsche ich jedem, der das liest, auch von Herzen!

    Antworten
  10. tja leider sind nicht alle menschen ehrlich zueinander und gehen fremd oder betrügen den partner anderweitig. ich weiss, dass auch einige frauen fremdgehen, wenn auch vielleicht aus anderen gründen. als mann kann ich sagen, dass viele gerne einen kreis weiblicher bekannte um sich herum haben, also einige eisen im feuer halten und nicht so ehrlich sind, mit der festen partnerin schluss zu machen bevor sie fremdgehen. ich halte dies für moralisch verwerflich und habe dieser versuchung stets widerstehen können. man muss halt glück haben, den richtigen partner zu finden. gute manieren und stil sind dabei ein hinweis, aber keine garantie. übrigens muss man auch bei frauen glück haben, es gibt genug gold digger, die man nicht als solche erkennt solange der kopf noch voller testosteron steckt. so geht es wohl allen männern, man muss halt auch den schneid haben schluss zu machen, wenn einem der charakter der frau nachher doch nicht gefällt.

    Antworten
  11. Frauen, bitte ! Der einfachste Weg um (wieder) glücklich zu werden, ist die Dinge loszulassen, die einen runterziehen, die einen unglücklich machen und uns schlechter, wertloser, hässlicher etc. fühlen lassen. Egal ob nach einer langen Ehe oder nach einer Abtreibung, wie lange wollt ihr noch unglücklich sein und dabei zusehen, wie ER schon(anscheinend) glücklich ist? Wenn er ohne sie leben kann, dann können sie das auch !

    Antworten
  12. Ich bin total verzweifelt.
    Mein Freund sagt er liebt mich ,aber ich weiss das es eine andere gibt. Er behauptet das Gegenteil und sag, was meinst du wie ich mich fuehle wenn du das glaubst. Aber ich habe beobachtet das er sich taegl. mit ihr schreibt und sie auch trifft. Ich habe ihn aus ihrem Haus kommen sehen.
    Wir haben zusammen ein grosses Haus und vermieten Appartments. Jetzt befuerchte ich das er bald so viel geld zusammen hat um mich auszuzahlen. Aber das will ich nicht. Ich habe den Umbau finaziert und das Haus steht auf beider Namen.
    Ich bin voellig hin und weiss nicht was ich machen soll.
    Bitte brauche Hilfe.

    Antworten
  13. Wir sind seit 32 Jahren verheiratet und erst in den letzten 5 Jahren habe ich mitbekommen, dass mich mein Mann regelmässig betrogen hat. Ich war fest von seiner Treue überzeugt und glaubte eine gute Ehe zu haben, wir haben vier Kinder und Enkelkinder, 26 Jahre lang hatten wir regelmässig Sex, was bei vielen nach so langer Zeit ja oft eingeschlafen ist, trotzdem ist er in all dieser Zeit häufig fremdgegangen.

    Als mir all das Ausmaß seiner notorischen Fremdgeherei bewußt wurde, brach natürlich erst einmal die Welt für mich zusammen, ich wußte nicht mehr, wer dieser Mensch an meiner Seit ist. Seitdem bin ich nur noch traurig und verfalle immer wieder in Depressionen. Ich war immer nur Hausfrau, hab mich ganz und gar so völlig dem Wohl der Familie geopfert, hab mir eingebildet, eine liebenswerte Frau zu sein. Dem war wohl doch nicht so. Durch eine Nachlässigkeit geriet ich an seine intimen Mailkontakte und mußte erfahren, wie zärtlich er zu anderen Frauen sein kann, welch zuckersüssen Worte er für die ein oder andere Frau doch haben kann, wie romantisch er doch sein kann. Schön und gut, ein sehr lebendiger und glücklich funktionierender Mann, aber ich habe da für immer einen Riß im Herzen, der wohl bis an mein Lebensende schmerzen wird, es ist einfach was kaputt, gestorben, tot, es ist wie der Tod.
    Ich würde gerne verschwinden, mich zurückziehen wie ein verletztes Reh, tief in eine dunkle Ecke des Waldes.
    Ich muss verstehen, dass ich einfach nur alt geworden bin, müde, abgehalftert für diesen Mann.
    Ich muss verstehen lernen, dass mein Lebensgefühl nicht von der Zuneigung dieses Menschen abhängig sein darf.
    Ob mich eine Trennung nach so langer Zeit von meiner Beklemmung befreien würden, mich heilen würde?
    Davor habe ich Angst, dass ich nach dem Scheitern einer so langen Ehe nicht mehr auf die Beine komme. Ich will daran nicht zugrunde gehen, aber ich glaube, dass ich es doch tue. Ich könnte mir in meinen kühnsten Träumen nicht einfallen lassen, nochmals mit einem neuen Mann durch´s Leben zu gehen, jede Vorstellung darüber lässt mich erschauern, mir zieht sich alles zusammen. Das würde dann auch heißen, dass ich für den Rest meines Lebens einsam sein muss.
    Ich kann weder vor noch zurück.

    Antworten
  14. Hallo,

    willkommen, tja ich bin auch so eine „naive“ Trantüte, die dachte, dass wenn man sich wirklich liebt, ein dritter in der Beziehung nichts zu suchen hat. Ich habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt, meinem Mann gesagt, dass ich tief verletzt und gedemütigt wurden bin und ich erst Vertrauen aufbauen muss. Leider ging ihm das wohl nicht schnell genug; zudem hat er durch seine Heimlichkeiten, jedes Mal den kleinen Funken an Vertrauen zerstört, den ich gerade gefasst hatte. Er trinkt immer wieder zwischendurch und letzten Dezember habe ich unser Kind durch eine FG verloren und es ihm nicht gesagt, denn ich hatte Angst um ihn, dass er sich etwas antun würde. Tja, ich weiss dass das falsch war, aber ich habe es nicht getan weil ich ihn verletzten wollte sondern um ihn zu schützen. Und nun hat er mit einer anderen geschlafen und meine Welt liegt in Trümmern! Er gibt mir für alles die Schuld und in manchen Momenten, denke ich dass er Recht hat! Er sagt, er weiss nicht wie das mit uns weiter gehen soll. Und ich weiss es auch nicht!!!

    Ich fühle nur Schmerz! Mein Körper und meine Seele fühlen sich taub an!!!

    Was soll ich noch tun!?

    Tine

    Antworten
  15. 9 Jahre lang hab ich nach unserer Trennung auf meinen Mann gewartet. Gewartet und gehofft, dass er wieder ‚der Alte‘ wird. Keinen anderen auch nur angeguckt. Seit 3 Tagen weiß ich, dass er eine andere hat, die Tisch und Bett mit ihm teilt. Unseren Tisch und unser Bett. In unserer Wohnung, die wir gemeinsam vor mehr als 19 Jahren eingerichtet haben. Bis vor 3 Tagen war meine Welt noch in Ordnung, und ich dachte unsere Liebe zueinander sei unsterblich. Wie dumm und naiv von mir. 9 Jahre lang habe ich umsonst gewartet und getrauert, aber auch gehofft. Jetzt ist alles sinnlos geworden.

    Antworten
  16. Hallo!
    Ich bin jetzt 4 Jahre mit meinem Freund zusammen. In letzter Zeit bekomme ich mit dass er sich oft auf Dating seiten herum treibt. Ich habe ihn darauf angesprochen und er hat nur gesagt, das nichts war und nichts sein wird. Schön und gut aber warum meldet er sich dann bei solchen seiten an?

    Antworten
  17. Hallo,
    ich stehe seit Wochen unter Strom. Im September letzten Jahres fing mein Freund an mit einer anderen Frau zu schreiben. Hielt es für harmlos. Mittlerweile geht es schon so weit das er ihr von unserer Beziehung erzählt. Und was er von Treue hält. Er sei irgendwie nicht für die Monigamie geboren, meinte er. Würde nicht heißen das er mich nicht liebt, aber er sei in Sachen Treue anders. Das er, wenn er alleine unterwegs sei, sich auch mal andere Frauen anschaue und es auch schon passiert sei das es nicht dabei blieb. Er hat es mir bisher nicht erzählt. Das muss 2009 und 2010 gewesen sein. Ich denke auch ich weis mit wem er mich betrogen hat. Nun möchte er sich wohl mit der er schreibt treffen. Erkundigt sich nach ihrer Adresse. Wir sind mittlerweile sei 4 1/2 Jahren zusammen. Letztes Jahr waren wir 1 Woche getrennt weil es nicht mehr ging. Er war damals derjenige der mich in der Zeit anrief, mich bat nach Hause zu kommen. Seit einem halben Jahr spricht er von Kinder-/Familienplanung. Wir haben ein Haus gebaut. Er hat sich nicht geändert mir gegenüber. Im Gegenteil. Ich weis nicht was ich von ihm – von all dem halten soll. Ich liebe ihn und hab ihm gesagt das wenn ich mitbekomme, das was mit der läuft ich meine Sachen packen werde und gehe. Er sagt mir jeden Tag das er mich liebt und ist herzensgut zu mir. Er hat mir versichert das er kein Interesse an der hat. Das er nur mich will – sonst hätte er niemals das Haus mit mir gebaut und er wünscht sich sehnlichst Kinder mit mir. Was soll ich tun? Ich bin ratlos.
    Danke.
    LG

    Antworten
  18. Hallo Christian,
    Meine Ehe ist am Ende, nach 23 Jahren, haben 4 Kinder. Haben uns nach mehrmaligen Versuch zu retten, entschieden uns zu trennen. Da ich den Respekt verlor, gegenüber meinem Mann, hat er sich eine Freundin gesucht. War bei Ihm bis dahin noch nichts gelaufen ausser Verabredungen, doch dann habe ich mich verliebt, dies hat mir gezeigt dass es wirklich aus ist, doch inzwischen bin ich 2 mal an den falschen geraten. Mein Mann hat in der Zwischenzeit eine Freundin, die ich und die Kinder kennengelernt haben.
    Finde sie sympathisch und wünsche Ihnen, das es besser läuft als zwischen uns. Doch einen Klumpen hab ich trotzdem. Jetzt bin ich auf diese Seite gestossen, weil ich die gleichen Fehler nicht nochmals machen will. Stelle mir selber viele Fragen, zB. will ich meinen Mann zurück, finde aber keine Befriedigende Antwort. Mein Mann und ich arbeiten noch zusammen, da es aus finanziellen Gründen nicht anders geht. Hast du mir einen Tip, wie ich da herausfinde, ob ich mich selber täusche, oder es noch eine Chance gibt. Den seit mein Mann zufrieden ist, geht es auch zwischen uns gut, auf Freundschaftsbasis, aber habe das Gefühl es sei mehr, doch bin sehr unsicher, dass ich mich täusche. Hast du mir einen Tip? Gruss Tessa

    Antworten
  19. Finden andere Männer trotz erfüllender Beziehungen andere Frauen attraktiv und flirten mit ihnen?

    Ich selbst empfinde auch andere Männer attraktiv, und lasse mir gerne bis auf eine gewisse Distanz von ihnen meine Atraktivität bestätigen. Dennoch jedesmal mit der Schlussfolgerung, dass mir mein Partner noch besser gefällt, als die anderen.

    Ich hätte nichts dagegen, wenn mein Freund genauso verkehren würde, aber er macht jedes mal so eine große Sache daraus, dass schon die Tatsache, dass er jemanden atttarktiv fand ins fürchterliche rutscht. Das verunsichert mich sowie ihn.

    Liebt er mich wirklich und bin ich die Richtige für ihn, obwohl ihm manchmal andere Frauen so gut gefallen, dass er sie gerne küssen würde und mehr?

    Was sollte das Motiv, dahinter sein, wenn man den Partner nicht betrügt? Ist es ok, es aus bloßer Angst nicht zu tun, den anderen zu verlieren, obwohl man sich gerne darauf einlassen würde? Oder ist das einzig „wahre“ Motiv, es nicht zu machen, weil man keinen Wunsch dazu hegt, trotz der Attraktivität der anderen Person ?

    Antworten
  20. Weil ich nicht deutscher bin ist mein rechtschreibung schlecht aber versuch doch mal zu schreiben was mir beschwert. Seit 3 jahre habe ich ein liebe freund. wir hatte ein tolle beziehung,aber ungefähr 1,5 jahr zurück fängte ein meiner töchtern, die damals bei uns wohnte stress zu machen. Sie hat es mein freund richtig schwer gemacht. In der zeit habe ich entdeckt das er contact hatte mit ein andere frau. Ich habe ihm darauf angesprochen aber er reagierte böse und hat gesagt das dass nur ein alte bekannte war, die er schon jahren kannte. Ich habe nachher regelmäßig sein Handy kontrolliert, vielleicht nicht so wie es gehört. Und habe ihm auch klar gemacht das ich sowas nicht akceptier. Habe dann woche später ein sms von diese frau gelesen wo sie schreibt, das sie sich für ihn freut das er jetzt eine schöne beziehung hat, und das er sie vergessen soll, und sie schreibt ihm lass uns freunden bleiben. Jetzt sind wir ein jahr später ich habe bis jetzt nichts mehr gemerkt. Unser beziehung ist super, wir haben viel spaß zusammen, unternehmen viel zusammen und er ist super nett und lieb. Aber ich bemerken das es für mich sehr schwierig ist das was 1,5 jahr zurück passiert ist zu vergessen. Ich lach mit ihn habe spaß aber immer sind wieder die gedanken über damals da. Und ob das wieder passieren wird. Es würde helfen wenn wir da mal richtig offen über reden könnten, das ich antworten bekomm auf meine fragen, aber das versuch ich nicht mehr, weil er dann zu macht, Ich sehe es so, ich habe damals durch die smsen die ich gelesen hab,kleine teile gelesen, (so wie aus ein buch) aber was daran vorab ging und wie es weiter ging weiß ich nicht. Ich will wieder vertrauen haben, ohne angst verletzt zu werden. nur genießen von diese Mann und die beziehung die wir haben. Was kann ich daran tun? wie werde ich diese gedanken los?

    Antworten
  21. Ich denke dass das mit dem „Fremdgehen“ immer im Auge des Betrachters liegt. Es sind ja nicht nur die Männer, die fremd gehen… aus welchem Grund auch immer. Aber im Grunde ist es nun mal eigene Unzufriedenheit und die Suche nach einer Erfüllung oder einer fehlenden Bindung oder aber auch der Drang nach Freiheit oder Ungebundenheit. Und das geht uns Frauen ganz genauso wie den Männern. Oft hängen aber auch größere Verantwortungen dazwischen um der „betrogenen Person“ einen Laufpass geben zu können und um entweder sie nicht zu verletzen oder um sich selbst Ärger zu ersparen, hält Mann/ Frau sich diese „Erfüllung“ als heimliche Affaire. Eine Affaire oder ein Seitensprung ist etwas Ungezwungenes – ohne jegliche Verpflichtungen – oder je nach dem was die beiden Personen untereinander vereinbaren.

    Die vielen alltäglichen Dinge, die man als Mutter, Ehefrau und eventuell auch noch Hauptverdiener hat, setzen einen bereits genug unter Druck… warum sich dann noch für das Gefühl von Freiheit, wieder einmal begehrt zu werden und das bisschen Nervenkitzel, das richtig gut tut, rechtfertigen?

    Antworten
  22. Ich find’s einfach nur traurig !
    Ich bin 21 Jahre und in meinem
    alter sind alle Kerle gleich…
    Ich versteh Männer nicht…
    Warum müssen sie immer
    Geschichten erzählen ?
    Kann man nicht ehrlich sein ?
    Kann man nicht einfach sagen
    das man nur seinen Spaß haben will ?
    Wieso müssen sie nur so viele herzen verletzen ?
    Warum zerstören sie Beziehungen oder sogar ganze Familien ?
    Man kann dich sagen was einem fehlt oder wenigstens die Eier
    haben und das angefangene beenden bevor sie wieder etwas neues beginnen ?!?

    Antworten
  23. Ich glaube an gar keinen Mann mehr,wenn man alles so hört und vieles selbst schlimm erlebt hat ,glaubt man an kein Wunder mehr

    Antworten
  24. Guten Abend Herr Sander!
    Meinen Sie denn, dass das Fremdgehen der Frau auch begründet werden kann duch eine Beziehung die sich dem Ende neigt?

    Antworten
  25. Lieber Herr Sander, wie erklären sie denn dann Männer die fremdgehen und dennoch die nichtsahnende Freundin heiraten wollen? In einer nicht vollkommen intakten Beziehung hat man doch nicht das Bedürfnis zu heiraten. Also muss bei den beiden nicht unbedingt etwas schief gelaufen sein und trotzdem tut er es. Nicht oft und nicht immer mit der selben Frau und nimmt sich danach auch immer vor es nicht mehr zu tun. Wie erklären sie dieses Verhalten?

    Antworten
  26. Hallo Christian
    Mein jetziger Partner ging mir vor ca. 1 Monat fremd. Er hat es mir gestanden, da auch noch ein Kind daraus entstanden ist, obwohl verhütet wurde. Er meinte, dass er es aus Dummheit gemacht hatte und einfach nix überlegt. Er bereut es und ist auch sehr bemüht. Er hat auch keine Ausreden erfunden um es abzuschwächen.
    Ich habe ihm nochmals eine Chance gegeben, obwohl mein Vertrauen gleich Null ist. Irgendwie fühlt es sich richtig an, doch die Angst bleibt weiterhin und ich weiss nicht, ob ich das jemals ablegen kann. Kann man denn davon ausgehen, dass es sich um eine einmalige Angelegenheit handelt? Gibts das wirklich? Man sagt, dass wenn man einmal fremdgeht die Wahrscheinlichkeit höher liegt. Aber kann es sein, dass einer trotzdem treu bleibt?
    Es ist schon so, dass wir einige Probleme hatten in der Beziehung, denn wir sind wie zwei Welten und konnten schwer einen Mittelweg finden. Aber ich bin trotz allem auch nicht fremd gegangen. Ich meine nach vielen Jahren Beziehung ist das eher noch verständlich, aber nach nicht mal ganz einem Jahr? Vielleicht ist es aber auch ein „Wachrütteln“ um einen Neuanfang zu starten. Alles besser zu machen.
    Ich würde mich sehr freuen, zu hören, wie du diese Sache siehst.
    Herzliche Grüsse
    Tara

    Antworten
  27. Gibt es da nicht ein Sprichwort: ,,Wer es einmal tut tut es wieder…“ Hat fremdgehen etwas in einer Beziehung verloren? Für mich ein klares Nein! Was mir nicht geschehen soll füge ich auch keinem anderen zu. Für mich hat in einer echten Beziehung fremdgehen keinen Platz… dann ist es für mich keine Beziehung! Was soll ich mit einem Partner dem ich nicht trauen kann… ich habe das kennen gelernt… und nein.. ich brauche so einen Partner nicht!
    Eine körperliche nicht erfüllende Partnerschaft??? Vielleicht sollte man auch bei solchen Themen miteinander sprechen! Wenn ich weiß was der andere möchte kann ich auch darauf eingehen… zumindest wenn mir an dieser Partnerschaft etwas liegt!

    Antworten
  28. Ich bin der Meinung, wenn manviele Jahre verheiratet ist, brauchen manche Männer noch mal eine Bestätigung, ob Sie noch attraktiv sind, habe ich selber erlebt! Als ich meinen damaligen Mann sagte, entweder du machst Schluß mit dieser beziehung, oder ich gehe! Da meinte er macht mit der Beziehung Schluß, es war aber nicht dem , nach 3 Monaten bekam ich raus ,das er daß Verhältnis wieder oder noch habe. Er besaß doch die Frechheit und meinte zu mir:, er hätte ja gerne mich und die Beziehung…da ist man doch sehr verletzt und Sprachlos..
    Heute lebt Er alleine und hätte mich gerne wieder zurück!!!!

    Antworten
  29. Anscheinend sind die Meinunge die ich gelesen habe sind geschrieben von Jungen Menschen, die ihre Werte nicht gelebt haben sondern nur Vorstellunge haben,wie sein soll, was ist Aufrichtige Liebe? Können wir die Gefühle steuern und sichern?Und wenn Ja warum wollen wir das? Und was ist Treue in der Beziehung, kann aus eigene Erfahrung 27 Jahre Ehe, Lebenslange Liebe ist eine Illusion die uns aufgezwungen wird, und Treue nur aus Verlustangst zu halten, ist sinnlos!

    Antworten
  30. ich kenne das,bin selbst in eine Konstellation gebundener Mann mit einer nicht oder nicht ausreichend körperlichen erfüllenden Partnerschaft geraten.An diesem Mann und seinem Wohlbefinden liegt mir sehr viel.Ich konnte deutlich machen,das dieses Fremgehen nicht meinen Werten entspricht,aber mein eigenes Begehren dieses Mannes ist sehr groß.Ich denke auch nicht,daß ich etwas zerstörte,sondern es bestand zu diesem Zeitpunkt einfach nicht mehr,eventuell habe ich es wiederbelebt,das weiß ich nicht.Ich warte einfach ab….was das Schicksal dazu meint.Ich fühle mich sehr,sehr stark angezogen,glaube aber nicht,dass ich über die Dinge hinaus die ich bereits tat,mehr tun sollte.

    Antworten
  31. ich habe die erfahrung gemacht, dass sich viele männer gar nd auf ein echtes kennenlernen einlassen wollen (mehr)..
    nur so weit kennenlernen, dass man miteinander ins bett gehn kann und sich dabei alle türen offenhalten :O

    Antworten
  32. Ganz klar ist – auch in Facebook gingen Ehen auseinander, kenne welche … man hält sich Türen offen. Man ist nicht ehrlich bei

    Antworten
  33. Ich bin nicht ganz deiner Meinung – bei Blinddate gab’s sehr viele Männer die Fremd gingen – gibt sicher auch viele Frauen. Das man dies, dann auf den Partner abschiebt finde ich unfähr. Kenne ganz üble Geschichten ..oft ist man egoistisch und holt sich was einem gefällt. Klar gibt es auch die vernachlässigung und man lässt sich gehen, aber das der Freipass zum fremd gehen? .. aber ist dies ein Grund? Ich halte sehr viel von Treue, aber merke das manchmal auf komische Gesichter stosse. Er ist verheiratet macht doch nichts… man viel nur Spass? Spass??? Dann kann nur sagen -wieso nicht mit Jemandem der alleine in keiner Beziehung oder verheiratet oder so ist?

    Auf jeden Fall wünsche ich mir einen Mann in einer Beziehung der mich aufrichtig liebt und nicht mit anderen Frauen rummachen will und bei jeder Gelegenheit jemand anmacht. Oder z.B. das eine Mann eine treue Frau hat. Wieso will jemand anderes wenn jemand liebe? Oder muss mein Marktwert testen?

    Du sollst nicht begehren Nächsten Frau , Haus und alles drum und dran. Etwas anderes, wenn die Menschen nicht zu Zivilstand stehen können und sich als Single ausgeben. Tut mir leid habe für solche Argumente kein Verständnis –

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.