Er ist sich „nicht sicher“, ob er eine Beziehung will?

Liebe Leserin,

vielleicht kennen Sie das:

Sie lernen einen Mann kennen, verbringen eine schöne Zeit mit ihm und es bahnt sich eine feste Beziehung mit ihm an. Er gibt Ihnen das Gefühl, dass diese Beziehung Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft hat. Plötzlich verhält er sich -von einem Tag auf den anderen- dann „seltsam“.

Er meldet sich kaum noch bei Ihnen, er redet davon, dass „er noch Zeit braucht“, er will sich einfach noch nicht festlegen.

Und das, ohne erkennbaren Anlass, ohne sinnvollen Grund.

Wir haben es hier mit einem „klassischen Fall“ zu tun. Sie würden nicht glauben, wie oft ich solche und ähnliche Geschichten gehört habe.

„Er weiß einfach nicht, was er will…“

Es passiert tagtäglich, hundertfach: Ein Mann ist mit einer Frau liiert, er scheint ernsthafte Gefühle für sie zu haben. Er ruft manchmal mehrmals am Tag an, er ist zuckersüß, nennt sie „Schatz“ aber ein paar Tage später verhält er sich, als wäre er völlig desinteressiert. Als hätte er alles Gesagte und gemeinsam Erlebte wieder vergessen.

Verwirrend, nicht? Ganz zu schweigen davon, dass eine solche emotionale Achterbahnfahrt ganz einfach ANSTRENGEND ist.

Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, möchte ich Ihnen in diesem Artikel erklären, was sich in einem Mann abspielt, der „nicht weiß, was er will“ :

Er empfindet tatsächlich etwas für Sie. Gerade an Tagen, an denen er sich ein wenig einsam fühlt, sehnt er sich wirklich nach Ihnen und zeigt Ihnen das auch. Männer brauchen die Zweisamkeit genauso wie Frauen. Sie können seinen romantischen Anflügen also durchaus Glauben schenken.

Aber:

Wenn er tief in sich hineinhorcht, dann spielt sich dort folgendes ab:

Er hat zwar Gefühle für Sie, er denkt aber gleichzeitig:

„Sie ist nicht DIE EINE für mich. Sie ist nicht die, mit der ich mein gesamtes Leben verbringen will“.

Er glaubt, dass er eines schönen Tages „eine Bessere“ finden wird. Damit in Ihnen erst gar nicht die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft entsteht, entfernt er sich emotional in regelmäßigen Abständen wieder von Ihnen.

Das ist die männliche Art, eine Frau nicht übermäßig verletzen zu wollen. Er rechtfertigt sich selbst damit: „Ich habe ihr ja nie Hoffnungen auf eine Zukunft gemacht, somit habe ich auch keine emotionale Verantwortung für sie.“

Ich weiß, das ist unfair, aber es ist leider oft die bittere Wahrheit…

Er befindet sich in dem Zwiespalt, dass er Sie einerseits nicht verlieren will (er weiß sehr wohl, dass er eine Frau wie Sie nicht gerade an der nächsten Straßenecke findet), gleichzeitig hat er die Vision seiner Traumfrau noch im Kopf – so hart das klingen mag:

Er sieht Sie NICHT als seine Traumfrau.

Noch nicht…

Aber das lässt sich ändern.

Was aber löst das Gefühl in einem Mann aus: „Ja, Sie ist die Eine, die Richtige für mich“, was bringt einen Mann dazu, sich dauerhaft auf Sie festzulegen?

In meinem kostenlosen Ebook beschreibe ich die vier wichtigsten Eigenschaften einer Frau, mit denen Sie (auf Dauer) unwiderstehlich auf einen Mann wirken.

Aber zuerst will ich erklären, was in Männern dieses Gefühl NICHT auslöst:

  • Sie versuchen ihn dazu zu überreden, dass Sie „die Eine“ für ihn sind. „Eine bessere als mich findest du nicht! Merkst Du nicht, wie gut wir zusammen passen?“
    Gefühle werden aber nicht durch „Überzeugungsarbeit“ ausgelöst.
  • Sie sind immerzu die nette und verständnisvolle Frau, die ihm alle Freiheit der Welt lässt. Sie treffen sich nur dann mit ihm, wenn IHM danach ist. Sie versuchen ihn ganz einfach NICHT unter Druck zu setzen. Das mag bequem für ihn sein, er sieht Sie aber lediglich als „Frau auf Abruf“
  • Sie tun das Gegenteil davon – Sie setzen ihn unter Druck. Sie stellen ihm ein Ultimatum, bis wann er sich für Sie entscheiden muss. Emotionen lassen sich aber nicht erpressen, Gefühle sind immer etwas Freiwilliges.
  • Sie konfrontieren ihn mit Ihren EIGENEN Gefühlen. Sie reden davon, „wie sehr Sie ihn lieben“ und wie wichtig er für Sie ist. Das mag ihm schmeicheln, verändert aber an SEINEN Gefühlen nicht viel.

Diese klassischen „Fehler“ lösen allesamt NICHT das Gefühl in einem Mann aus: „Ich will Sie nicht verlieren, ich würde gerne den Rest meines Lebens mit ihr verbringen!“

In meinem kostenlosen Ebook erkläre ich Ihnen, welche vier weiblichen Eigenschaften einem Mann den Kopf verdrehen können:

Klicken Sie hier für mehr Informationen zu diesem kostenlosen Ratgeber

Ich bin mir sicher, auch Ihr Liebesleben damit ein wenig vereinfachen zu können.

Ihr Freund Christian Sander

P.S. Hier können Sie sich mein kostenloses Ebook sofort zusenden lassen

209 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Hallo,

    wie vermeide ich es ihn nicht unter Druck zu setzten und gleichzeitig nicht die Frau „auf Abruf“ zu sein?

    Antworten
  2. Ich glaube du solltest wenn er dich fragt ob du Zeit hast auch mal sagen, dass du keine hast, was mit Freundinnen unternimmst oder etc. Du kannst ja in den Tagen danach mal nach einem Date bei ihm fragen, damit du die Kontrolle behältst. ..und trotzdem zeigt das alles Okay ist und du Interesse hast.

    Antworten
  3. Sehr geehrter Herr Sander oder lieber Christian,
    es ist in der Tat unfassbar, in wie vielen Kommentaren und Schicksalen man sich selber wiederfindet. Leider ist mein Problem nicht nur deutlich anders gestrickt sondern zudem noch beruflich äußerst wichtig für mich. Aber von Anfang an:
    Ich habe (natürlich) auf einer Single-Plattform einen Mann kennen gelernt, der Anfangs nicht nur sehr zuverlässig war sondern auch mehr als „nur“ Interesse signalisiert hat. Das hat sich inzwischen um 180 Grad gedreht.
    Da ich aber zum einen sowieso sehr vorsichtig geworden bin (ich gehe stramm auf die 50 zu) und zum anderen schon immer die Letzte war, die bemerkt hat, wenn sich Jemand für mich interessiert, hat es etwas gedauert bis ich mir eingestanden habe, dass da mehr ist als nur Sympathie … das ist jetzt sieben Monate her.
    So weit, so gut – wir hatten über Wochen täglich Kontakt via Facebook, Telefon und SMS. Nach seinem ersten Besuch bei mir bekam ich am nächsten Morgen unaufgefordert eine SMS, in der sinngemäß stand: „Mein erster Gedanke heute morgen galt dir“. Dazu kamen Bussi´s via Messenger und entsprechende Smileys, die ich aber unkommentiert ließ.
    Die stundenlangen Telefonate zeigten ihm, dass ich nicht auf den Kopf gefallen bin und irgendwie aus einer Alberei heraus entstand dann die fixe Idee, eine kleine Firma aufzubauen. Anfangs lief alles super, wenn ich Fragen hatte bekam ich prompt eine Antwort – doch über die Monate ist alles nahezu eingeschlafen. Er meldet sich gar nicht, schreibe ich ihn an, sehe ich, dass er es irgendwann mal gelesen hat, aber eine Antwort bekomme ich meist nicht. Rein geschäftlich wohlgemerkt. Privates habe ich schon lange gestrichen, denn ich habe den Fehler gemacht, nach einigen Tagen Funkstille aus einer Panik heraus ihm meine Gefühle zu gestehen … seit dem Tag ist alles anders.
    Ich weiß auch, dass ich privat keine Chance mehr habe bei ihm und habe mich fast damit abgefunden, nur als Chef muss er doch mit mir kommunizieren, sonst ist unser wundervolles Projekt zum Scheitern verurteilt bevor es überhaupt geboren ist!
    Ich verstehe ihn einfach nicht – er kann doch nicht alles totschweigen, mich in jeglicher Form ignorieren und irgendwann, wenn ihm gerade danach ist, mal eben von unterwegs oder so anrufen … ? Nach dem Motto: „Schönes Wetter heute, oder?“
    Vor einigen Wochen schrieb er mir eine lange Mail, in der es zu 99% ums Geschäft ging. Zwei Sätze sind drin, die gar nichts drin zu suchen haben, nur kann ich die hier nicht schreiben … 🙁
    Ich stehe vollkommen im Wald. Dieser Mann ist so unglaublich faszinierend, in jeglicher Form, das hätte ich niemals für möglich gehalten. Ich gehe inzwischen sogar so weit, dass ich von mir behaupten muss, niemals richtig geliebt zu haben, denn so etwas, wie ich auf rein platonischer Ebene mit ihm erleben durfte, kenne ich nicht! Wohlgemerkt: es hat NIE körperlichen Kontakt gegeben.
    JETZT weiß ich was es bedeutet, Schmetterlinge im Bauch zu haben – beschämend.
    Zurück zum Thema: mich würde interessieren, ob ich mir wenigstens in Sachen „Job“ noch Hoffnungen machen kann … ? So etwas zugeknöpftes wie ihn habe ich noch nie erlebt. Ich weiß wirklich überhaupt nicht, woran ich bin.
    Hinzufügen muss ich noch, dass ich mich unter anderem für Körpersprache und NLP nicht nur interessiere, sondern darin auch versiert bin. Selbst bei seinem letzten Besuch (beruflich) vor wenigen Wochen signalisierte er bzw. sein Körper sowohl Vertrauen als auch Offenheit, um nur zwei von vielen zu nennen. Allerdings weiß er auch viel über dieses Thema und hat sich sowieso sehr gut im Griff. Dafür kann ich SEHR gut beobachten … und trotzdem weiß ich nicht mehr ein noch aus.
    Vielleicht bekomme ich hier einen kleinen Denkanstoß … obwohl ich mit Sicherheit mehr Fehler gemacht habe als in Ihren Büchern beschrieben, denn das Wort „Geduld“ kommt in meinem Wortschatz nicht vor 🙁
    Liebe Grüße und vielen Dank, Caroline

    Antworten
  4. Lieber Herr Sander,

    Mein Partner und ich sind seit 2 Monaten ein Paar. Anfangs war alles super, viel Zeit mit einander gebracht und Zärtlichkeiten standen an oberster Stelle. Nach und nach wurde es weniger, er zeigte weniger Interesse, sahen uns nur noch abends und auch die Zärtlichkeit nahm ab. Vor einigen Tagen sagte er zu mir, er brächte Zeit um sich einiges klar zu werden. Er wüsste nicht ob es tiefgründige Liebe sei und immer wieder hörte ich er sei nicht beziehungsfähig. Er möge noch etwas Zeit um Klarheit zu gewinnen. Nun weiß ich nicht wie ich das verstehen soll geschweige denn wie ich mich verhalten soll. Ich glaube auch nicht das er nach einer Zeit wo wir keinen Kontakt haben merkt, dass es tiefgründige Liebe sei.
    Bitte um Rat.

    Liebe Grüße Lisa-Marie

    Antworten
  5. Lieber Herr Sander,

    auch mich beschäftigt eine Geschichte mit einem Mann, den ich vor ca. 1 Monat über das Internet kennengelernt habe, Wir haben uns von Anfang an wirkich gut verstanden – selbe Interessen, einige Parallelen in der Lebensgeschichte.
    Relativ bald – nach ca. 1, 5 Wochen – haben wir uns getroffen. Das Date war fantastisch. Deshalb folgte das zweite nach einer weiteren Woche. Ich war etwas angespannt, weil ich doch einige negative Erfahrungen schon habe und Vertrauen Zeit braucht, es war aber trotzdem schön und wir haben uns geküsst. Am nächsten Tag kam ein weiteres Treffen relativ spontan zustande – wir haben uns nochmal geküsst. Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich es schön gefunden habe. Seither ist er extrem zurückhaltend – wir haben uns auch nicht mehr gesehen, seit nunmehr 2 Wochen.
    Zumal ich erfahren habe, dass seine Ex-Freundin erst kürzlich ihr Inventar aus der ehemals gemeinsam bewohnten Wohnung abgeholt hat! (Er betonte, dass die Beziehung eigentlich schon überwunden sei.)
    Von seinem anfänglichen Eifer ist – zumindest im Moment – nicht mehr allzuviel zu spüren, seine Antworten lassen auf sich warten. Und letztens hat er vorgeschlagen, dass wir auf ein ‚freundschaftliches Bier‘ schauen sollten.
    Ich betone dezidiert, dass ich keinen Druck ausgeübt habe.

    Was kann ich machen? Woran bin ich? 🙂

    Über eine Antwort freue ich mich!
    Danke und lg,
    Karin

    Antworten
  6. Ich hab auch so einen Mann kennengelernt. Mir wurde gesagt, er wäre nicht verliebt. Haben uns dennoch weiter getroffen, und jedes Treffen lief ab: Getroffen wie Kumpel, und als Liebespaar getrennt, mit Küssen und Händchenhalten und jedes Mal aufs neue über einen Zeitraum von 4 Monaten. Hatte dann auch die Nase voll, hab ihm gesagt, ich akzeptiere, dass ich nicht die Richtige bin und den Kontakt erst mal abgebrochen und hab ihm dann vor 2 Wochen wieder signalisiert: wir können uns treffen, aber er müsse Abstand halten. Nach einem zufälligen Treffen auf einer Party kam es danach dann wieder zu einem ersten Treffen zwischen uns. Gleich am nächsten Tag waren wir nochmal essen. Danach hab ich 3 Tage nichts von ihm gehört, um dann wieder angeschrieben zu werden, ob ich nicht mit ihm und seinem Sohn essen gehen möchte. Wie verstehe ich das denn jetzt? Bevor ich den Kontakt abbrach hiess es, es wäre von seiner Seite mehr als Freundschaft aber er wolle nichts festes und nun will er mit mir und seinem Sohn, den ich bisher nicht kenne, essen gehen? Ist das nun auch nur so ein Test, oder weiß er nun, was er will? Ich bin verwirrt :/

    Antworten
  7. Hallo.
    Ich habe immer die gleichen Probleme. Mit meinem Ex war ich 1,5 Jahre zusammen. Ich dachte er wäre der richtige und ich habe noch nie so starke Gefühle gehabt wie für ihn. Wenn er Zeit für mich hatte war alles perfekt, aber wenn er lernen musste haben wir uns oft 2, 3 Wochen nicht gesehen, was sehr schwer für mich war. Er hat sich auch immer beschwert weil ich ihm so viel geschrieben habe. Er meinte am Ende er hätte keine Gefühle mehr und dass sich mein Verhalten nicht wirklich geändert hat und dass ich kein Verständnis mehr zeige. Ich habe ja alles versucht ihn zu verstehen und weniger zu schreiben , aber das war scheinbar nicht genug. Jetzt habe ich einen neuen Freund seit ein paar Monaten aber wir streiten genauso wegen dem streiten und er hat auch schon drei msl unser Treffen abgesagt , obwohl er versprochen hat dass es nicht so wird wie bei meinem ex und wir uns öfter sehen werden. Jetzt ist es aber genauso wie damals , nur dass die Gefühle nicht so stark sind. Dennoch will ich ihn nicht verlieren. Und als ich einmal keine Zeit hatte hat er sich furchtbar aufgeregt. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will das so nicht mehr dauernd streit und Frust und nix funktioniert so wie man sich das wünscht.
    Vielleicht kannst du mir helfen.
    LG Lena

    Antworten
  8. Danke !

    Antworten
  9. Lieber Christian,

    vielen herzlichen Dank dafür, dass du das e-book geschrieben hast und dein Wissen mit uns teilst! Ich habe so viele Situationen wiedererkannt. Besonders gut und hilfreich fand ich die Beschreibung, dass Gefühle bei Männern und Frauen meist zeitlich versetzt entstehen und man bei einem Mann besser darauf schaut, was er für einen tut als ihn nach seinem Gefühlszustand zu fragen.

    Ich bin 27 und verarbeite gerade eine – nennen wir es mal – beziehungsähnliche Affaire mit einem Arbeitskollegen, die über drei Monate ging. Am Anfang war alles toll, er wollte mich dauernd sehen, hat mir abends von sich aus etwas gekocht, mich immer nachhause gefahren, mich zum Essen eingeladen (obwohl ich einen gut bezahlten Job habe und er das auch weiß, er bestand darauf), er war einfach immer aufmerksam und darauf bedacht, dass es mir gut geht. Er wollte nach dem Sex kuscheln und hat mir dabei in die Augen gesehen und dabei mein Gesicht liebevoll in die Hand genommen. Dieses Verliebtheits- und Schmetterlingsgefühl bei ihm hatte ich schon ganz lange nicht mehr, nicht mal bei meinen letzten zwei Beziehungen, die beide ca. zwei Jahre hielten. Aber plötzlich distanzierte er sich, meldete sich nur noch wenig von alleine, schrieb kaum noch über whats app, was er sonst 3 mal am Tag gemacht hat. Ich habe das Ganze dann beendet, indem ich ihm gesagt habe, dass ich Gefühle für ihn entwickelt habe. Aber da er so distanziert geworden ist wir uns wohl besser erst mal nicht mehr sehen und er sich darüber klar werden soll, was er eigentlich will (Er hat eine Scheidung hinter sich und danach bzw. vor mir noch zwei weitere „Kurzbeziehungen“ von 3 bzw. 5 Monaten gehabt. Sieht also danach aus, als ob er momentan einfach nicht weiß was er will bzw. sich seit seiner Scheidung erstmal ausleben will) Das ist jetzt 10 Tage her. Seitdem habe ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet, was sehr weh tut, aber ich bin stolz auf jeden weiteren Tag, an dem ich es durchhalte ihn nicht zu kontaktieren 🙂 Ich werde auch bald einen neuen Job woanders anfangen, dann kann ich ihm schon mal nicht mehr über den Weg laufen (einen anderen Job wollte ich aber so und so schon seit einem Jahr, unabhängig von ihm). Ich versuche mir öfters etwas Gutes zu tun, wie Massage, shoppen gehen oder am Wochenende wegfahren und eine Freundin besuchen. Das hilft ganz gut 🙂

    Liebe Grüße und danke nochmal für den Ratgeber!
    Christine

    Antworten
  10. Hallo
    Ich habe seit kurzem auch dieses Problem ich habe einen Mann kennen gelernt der sagt das er Interesse für mich hat und mich genauer kennen lernen möchte aber er meldet sich kaum bei mir und wenn es dann darum geht das ich jemand anderes haben könnte was aber nicht der Fall ist reagiert er sehr eifersüchtig jetzt weiß ich nicht was ich tun soll auf einer Seite denke ich dann lasse ich es besser aber auf der anderen Seite würde ich mir wünschen das aus uns ein Paar wird.

    Antworten
  11. Hi Christian hab deine Seite gelesen und fand sie echt toll. Eines trifft auch bei mir zu und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Also ich mag ihn sehr gerne und wir schreiben uns auch jeden Tag. Ab und zu treffen wir uns auch, gehen jetzt sogar ab und zu zusammen weg. Aber ich will keine Frau auf Abruf sein. Also wir treffen uns auch mal abends weil wir gern zusammen sind. Also nicht nur wegen sex. Aber meistens ist es so das er dann sagt wann er zeit hat. Ja ok er hat sich bei mir letztes mal auch entschuldigt weil er nicht so viel zeit für mich hat. Also meine frage. Ich weiß nicht genau was er will

    Antworten
  12. Hallo Christian,

    ich stehe zur Zeit auch vor einem kleinen Problem. Vor ein paar Wochen habe ich einen super Kerl über das Internet kennengelernt. Wir haben anfangs viel geschrieben und es war meistens durch ihn initiiert. Er schrieb mir viele Komplimente und war sich anscheinend ziemlich sicher, dass das erste Date überragend wird und wir auch hinterher Chancen auf mehr haben.
    Das erste Date war auch wirklich super und haben uns in der zweiten Woche spontan noch einmal getroffen. Mit dem dritten Date hat es dann etwas länger gedauert. Beim dritten Date kam es dann fast zum Date, wobei er derjenige war, der dann lieber warten wollte! Er versicherte mir dann aber als er zu hause war, dass er den Abend wunderschön fand und das er mich unbedingt wiedersehen will. Nach einem weiteren Tag Kontakt (der von ihm aus ging), war erstmal Funktsille. Da ich ziemlich ungeduldig bin, habe ich ihm eine Nachricht geschrieben, in der ich von ihm Wissen wollte was denn jetzt wäre, denn noch ist es ok, wenn er es sich anders überlegt. Er hat sehr genervt darauf reagiert, dass er eben schulisch gerade viel mit lernen zu tun hat (was ich auch verstehe). Am nächsten Tag, habe ich mich dafür entschuldigt, da ich mir nach der Aktion ziemlich dämlich vorkam doch hat er es erstmal ignoriert. Nachdem ich dann nach einer Ressonanz gebeten habe, kam nur ein „mach dich deswegen doch jetzt nicht selbst verrückt“ war die sache beedet. Habe mich dann auch nicht mehr gemeldet. Und das ist jetzt eine halbe Woche her. Ich wollte jetzt gerne von dir wissen, ob noch eine Möglichkeit bestünde das Interesse bei ihm erneut aufzubauen?

    Lg

    Antworten
  13. Hallo mein Name ist Juliet und habe gerade ein Problem. Ich habe am 17.02. einen netten und jungen Mann kennengelernt (ist der Assistent von meinem Berater). Er ist mir von Anfang an aufgefallen und er ist sehr höflich, nett, lieb alles was sich Frau an einem Mann vorstellt. Nun beim ersten Treffen hat er mich schon gleich nach Hause gefahren und beim 2 Treffen auch (waren halt immer mit dem Berater natürlich in einem Raum) aber danach halt nicht. Nach dem 2. treffen im Auto habe ich einfach mal meinen Mut genommen und ihn gefragt ob er Lust auf ein Treffen hätte.. und er so „mal gucken“ .. soo dann kam erstmal letzte Woche Samstag am 07.03. ein Treffen mit seinem Kumpel und meinem Kumpel zustande .. mein Kumpel hat nach ner Stunde die Seite gewechselt und dann hatte ich die Chance mit ihm zu reden .. (das Problem seit fast 4 Wochen muss ich mich immer melden, immer ich) und ich will das auch nicht auf Dauer .. nun ja Samstag war alles top haben gequatscht viel gelacht alles super und jetzt seit 2 Tagen reagiert er nicht mehr auf meine Nachrichten? Hab ich was falsches gemacht? Dräng ich ihn? Wir umarmen uns nur und mehr nicht .. ach ja ich bin 23 und er 21 aber wird 22. Aber das Alter stört mich gar nicht. Bitte hilf mir .. was kann ich machen, dass er Interesse an mir zeigt? Das er sich auch mal von selber meldet? Bin jetzt so lange Single und habe ihn gesehen und war von Anfang hin und weg bei ihm, unglaublich .. sowas hatte ich noch nie 🙁

    Mit freundlichen Grüßen

    Juliet Adelt

    Antworten
  14. Hallo Christian, ich habe deinen Ratgeber regelrecht verschlungen. Er ist wirklich faszinierend. Bei mir gibt es nun diese Situation, wo ich nicht genau weiss, wie ich mich verhalten soll. Ich habe einen Mann kennen gelernt und wir führen eine Fernbeziehung, Wobei ich nicht wirklich ein Problem mit dieser Beziehung habe und eigentlich ganz glücklich bin. Das einzige, das in unserer Beziehung nicht so richtig funktioniert ist der Sex. Er möchte zwar gerne mit mir schlafen, aber sein bestes Stück will nicht so wie er. Er hatte, lt. seiner Aussage, die letzten 7 Jahre immer nur sexuelle Beziehungen und hatte sich gefühlsmäßig in dieser Zeit keiner Frau nahe gefühlt. Er sagt, dass er das erste mal seit 25 Jahren verliebt ist und mit diesem Gefühl momentan nicht richtig umgehen kann. Gestern hat er mich sogar seiner Mutter vorgestellt, was er bis jetzt nur 1 mal gemacht hat und zwar mit seiner Frau, von der er aber schon länger geschieden ist. Nun zu meinem Problem: Er hat mir vorgestern gebeichtet, dass er mit einer anderen Frau geschlafen hat, nur um zu sehen, ob sein bestes Stück noch funktioniert. Und bei dieser anderen Frau hatte er absolut keine Probleme mit dieser Sex zu haben. Er sagt aber auch, dass diese ihm nichts bedeutet und er wollte nur die Bestätigung, dass mit ihm alles in Ordnung sei. Ich merke, dass ich ihm etwas bedeute und dass er starke Gefühle für mich hat, aber ich weiß jetzt nicht genau, wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Er bedeutet mir auch sehr viel und ich könnte ihm den Sex mit dieser anderen Frau auch verzeihen, möchte aber nicht, dass er glaubt, das kann er jetzt immer so machen. Nach seiner Beichte hatten wir noch 2 schöne Tag zusammen und jetzt bin ich wieder zu Hause und denke über einen Lösungsvorschlag nach, wie ich ihm dauerhaft klar machen kann, dass er solche Sachen nicht mehr macht. Ich bin jetzt kein eifersüchtiger Mensch, bin eine starke und selbstsichere Frau und führe ein eigenverantwortliches Leben und bin auch attraktiv. Vorerst habe ich ihm gesagt, dass ich seine Ehrlichkeit schätze und erst einmal für mich nachdenken muss, wie ich mit dieser Situation umgehe. Lieber Christian nun hätte ich gerne deine Meinung, wie ich mich richtig verhalte, damit er dauerhaft diese Dummheiten unterlässt.

    Antworten
  15. Hallo Herr Sander.

    Ich habe zur Zeit ein kleines „Männerproblem“ und bräuchte ihren Rat. Ich hab vor 4 Monaten jemanden über das Internet kennen gelernt. Haben uns von Anfang an super verstanden und es kamen auch schnell Gefühle ins Spiel (beiderseits). Wir haben jeden Tag geschrieben oder telefoniert und uns am We gesehen. Leider studiert er gerade und hat nur wenig Zeit. Ich muss leider zugeben dass ich all die Fehler gemacht habe die man nicht machen sollte und hab ihn so wieder von mir weggetrieben. Ich hab ständig versucht ihn von mir zu überzeugen und ihm auch sehr schnell meine Gefühle gestanden. Seitdem hatte er sich mehr und mehr zurück gezogen und gemeint dass er gerade keine Beziehung will und es eben einfach nicht passt. Kurzzeitig (2 Wochen) war Funkstille. Seit ca 4 Wochen schreibt er mir wieder ständig, schickt mir immer Bilder von sich, ruft mich oft an, will mich ständig sehen (wo es auch immer ziemlich knistert), sobald ich mal Hilfe brauch ist er zur Seite. Er betont nur immer wieder, dass alles nur freundschaftlich ist. Weiß nicht wie ich mich verhalten soll und ob es überhaupt noch einen Funken Hoffnung gibt.

    Liebe Grüße

    Kathy

    Antworten
  16. Lass die Finger von ihm! (Und er soll seine von dir lassen). Das ist das Allerletzte: Noch nicht in einer wirklichen Beziehung, der Mutter vorstellen – und dann mal eben mit einer anderen schlafen „ob das Ding noch funktioniert“ … sorry … das wird eine sehr anstrengende, traurige Beziehung, denn wie oft wird er in den nächsten Wochen, Tagen, Jahren noch sein Ding testen wollen (oder müssen)? Auf alle Fälle: Sei stolz und selbstbewusst! Dreh dich um und such dir einen guten Mann.

    Antworten
  17. Hallo.
    Ich habe jemanden kennengelernt der mich nach meiner Trennung von meinem Ex-Freund, 4 Monate lang täglich angeschrieben hat. Er kannte mich nur vom sehen. Wir haben gemeinsame Bekannte. Die Iniative ging alleine von ihm aus. Irgendwann konnte ich mich einem Treffen nicht mehr entziehen und wir trafen uns zum Essen. Dann trafen wir zufällig beruflich zusammen und landeten im Bett. Danach kreuzten sich unsere Wege öfter. Der tägliche Kontakt per Telefon blieb immer bestehen. Er sagte mir immer sowas, wie „Du bist die Beste“ und das ich ihn nie verlieren würde, weil ich ihn kenne und er mich.
    Nun ist er für ein halbes Jahr im Ausland. Der Kontakt besteht zwar noch, aber nicht mehr jeden Tag. Auf mein Nachfragen wegen einer Beziehung sagte er, wie einen Monat vor seiner Abreise, dass er Zeit dafür braucht. Man muss dazu sagen, dass er fast seinen Job verloren hatte und das hat ihn sehr belastet. Er sagt, dass er ehrlich ist zu mir, aber im Moment keine Beziehung mit niemanden will und auch dort niemanden hat. Also kurz gesagt hat er sich distanziert.
    Ich weiß von einer gemeinsamen Freundin, dass er mich toll findet, aber es in seinem Job schwierig ist und er mir nicht wehtun will. Nun werde ich mich erstmal nicht mehr melden. Aber ich würde gerne ihre Meinung wissen, wie die Chancen stehen. Er ist eher der schüchterne Typ und redet nicht viel.
    Ich zweifel ehrlich gesagt auch, ob er die richtige Wahl ist. Denn wenn man jemanden toll findet, müßte man ja mal die Iniative ergreifen…

    Antworten
  18. Hallo Christian ,
    auch ich bin ein großer Fan von Dir, habe vor vielen Jahren dein Ebook gekauft . Heute brauch ich auch mal deine Hilfe bzw Rat .Ich habe im Oktober einen Mann gesehen und es hat bei uns beiden sofort Peng gemacht .Am selben Abend sagte er mich , das er gerade seine Ehefrau nach 17 jahren und seine Kinder wegen einer Affäire verlassen hat . bis zu diesem Abend , hatte er nur Augen für diese eine Frau, aber seit dieser Nacht hätte es sich verändert . Wir hatten von 24 Std … 20 Std lang Kontakt .Er gand mich super , war fanziniert ,wollte mich kennenlernen usw.. aber da war ja noch seine Geliebte , die aber auch in einer Beziehung steckte und immer noch steckt .

    Naja , wir verabredeten uns und verbrachten eine Super Nacht miteinander , wir sind uns sehr Nahe gekommen , haben aber NICHT miteinander geschlafen. am nächsten morgen fuhr er fort, mit den Worten das er sich ernsthafte Gedanken über uns macht und wenn er wiederkommen würde, dann würde er bleiben. aber er müsse sich erstmal sicher sein , das er seine Geliebte zu 100 % aus seinem Kopf kriegen müsste, bevor er sich auf mich einlassen könnte . sonst wäre es mir gegenüber nicht Fair .

    Nach einigen Tagen war mein Verlangen nach ihm sehr gross und wurde immer größer …. da ich sehr Ungeduldig bin … habe ich das ganze Beendet , das ich ihm nicht im Wege stehen wollte , bei seiner Entscheidung. er hatte so viele Probleme mit der Ex , dem Haus , den Kindern , und dann kam ICH auch noch dazu , das ich es für besser hielt , aus dieser Situation auszusteigen . Ich wollte jetzt auch nicht noch die geliebte seine Geliebten sein….
    er schrieb mir zurück , das ich eine beeindruckende Frau sei , das ich genau die ricgtige wäre mit der er alt und glücklich werden könnte , das ich alles verkörpern würde usw….. ABER das ich wahrscheinlich intuitiv spüren würde, das er zu jetzigen zeitpunkt noch NICHT eine veränderung in seinem Leben gebrauen könnte. das ich leider zum Falschen Zeitpunkt in sein Leben gekommen bin …. erstellte mir die Frage, wo ich vor einem Jahr ( beginn der Affäir ) wäre oder in einem halben Jahr . ….

    Naja, lange hielten wir es nicht aus ohne zu texten , ich hatte leider wieder den Anfang gemacht … er knüpfte an , schickte mir photos seiner Töchter usw….

    dann habe ich Silvester gesagt , das er sich bitte nicht mehr melden solle …. weil es war einfach kein Ziel in Sicht , und dieses warten …. machte mich Wahnsinnig .

    auch das habe ich nicht lange ausgehalten , ich weiß nicht WAS ER mir angetan hat , das ich nicht von ihm loskomme ….

    zwischenzeitlich habe ich ihm mein Hin und her erklärt , das ich ihn sehr mag , aber nicht mit einer anderen irgendwo an seiner Seite leben könnte und dadurch so reagiert habe. Ich wollte es versuchen , aber es ging einfach nicht , was er auch verstanden hatte … da er ja nun aus eigener Erfahrung weiß, wie sehr das weh tut …

    Meine Frage braucht er wirklich noch Zeit oder ist der so abgebrüht ? ich verstehe NICHT , das er sich wegen einer Affäire von seiner Familie trennt , Die Affäire sich zwischenzeitlich immer noch nicht aus Ihrer Beziehung gelöst hat , und ER mich als nahezu Perfekt sieht ( er lügt doch ) , aber sich NICHT für mich entscheidet . sondern scheinbar auf diese Geliebte wartet ….

    Selbst noch vor zwei Tagen von unserem Treffen ( Nacht ) ohne Ende geschwärmt hat …. aber sich NICHT für mich entscheidet …. …

    über eine Meinung von Dir , wäre ich sehr Dankbar
    ich hab bald Kopfsalat in meiner Kopf da oben .. weil ich es einfach nicht verstehe

    Liebe Grüße Sandy

    Antworten
  19. Hallo. Ich habe folgendes Problem mit meinem Partner, wir sind jetzt schon seit fast vier Jahren zusammen. Vor vier Wochen fing er voreinander an das er mehr Freiraum braucht und ihm alles zu viel wird und das er mich nicht mehr so vermisst wie es mal War und er Abstand möchte. Die erste Woche hat er bei bekannten verbracht und jetzt bin ich seit drei Wochen bei meiner Mutter Zuhause. Ich möchte so gerne wieder nach Hause, aber er meint wenn ich komm wird er wieder gehen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Er fehlt mir so sehr. Vielleicht können Sie mir helfen?

    Antworten
  20. Guten Tag,
    Nun bin ich auch soweit, dass ich einen Rat brauche.
    Wir kannten uns schon vor Jahren, nach unseren missglückten Ehen haben wir wieder Kontakt zu einander. Entschließen uns dann doch zu einer Freundschaft und hatten dazu regelmäßig Guten Sex. Mit Aussicht auf das offene Ende. Da ich frisch getrennt bin und er beruflich einen Neuanfang wagt und sehr gestresst ist, so dass er keine Beziehung aufbauen möchte. Wir haben jeweils Freunde und Familie des anderen kennengelernt. Es läuft inzwischen seit sieben Monaten. Letzte Woche hatten wir bereits ein Gespräch in dem er mir mitteilte, das Ende sei offen. Seine Freunde sagen nun, ich sei in ihn verliebt und er soll kein Sex mehr mit mir haben. Daraufhin sagte er mir, dass er keine Gefühle zu mir hat und dass wir keine gemeinsame Zukunft haben. Als Freundin möchte er mich doch jedoch behalten.
    Soll ich mich jetzt komplett zurückziehen? Vielleicht haben die Freunde ja recht. Ich will ja mehr. Nicht jetzt. Später. Langsam aufbauen… soll ich es ihm sagen?
    Bin verzweifelt.

    Antworten
  21. Guten Tag sehr geehrter Herr Sander,
    Auch ich bin eine von Vielen, die ganz dringend Ihren persönlichen Rat per email benötigt!
    Drei Monate ein super feeling. Dann vier Worte: ich will nicht mehr. Fluchtartig alles Liebe eingestellt, weil Ihm meine Lebenssituation (Kinder) zu viel ist. Das ist gerade mal eine Woche her. Heute schrieb er mir: Ich habe Dich sehr schlecht behandelt, das tut mir leid. Ich antwortete darauf nicht, obwohl ich ihn Tage zuvor mit den „verbotenen “ Erklärungen meiner Person nervte…. Was soll ich jetzt tun??????

    Antworten
  22. Hallo Herr Sander, ich habe mit vollem Interesse Ihre Seiten gelesen. Ich habe mir auch das Buch von Ihnen bestellt und bin schon total gespannt drauf.
    Leider stehe ich im Moment vor einem ähnlichen Problem. Ich habe vor ein paar Wochen einen echt tollen Mann kennengelernt. Wir haben uns auf anhieb sehr gut verstanden und haben viele Gemeinsamkeiten. Wir haben uns getroffen und uns war klar, wir wollen uns wieder sehen. Er machte mir Komplimente und gestand mir, dass er wahnsinnige Gefühle für mich entwickelt hat. Leider hielt dies nicht lange an.
    Ein paar Tage später schien alles vergessen. Er machte sich darüber Gedanken, ob er mir das alles bieten kann was ich anscheint alles will. Er denkt, er sei nicht gut genug für mich und zieht sich langsam aber sicher immer mehr zurück. Er meldet sich kaum noch, Telefonate und Treffen werden abgesagt. Wenn ich ihn frage, was passiert ist, warum er so denkt bekomme ich keine klaren Antworten. Nur das alles in Ordnung sei.
    Bitte, kannst du mir helfen. Ich möchte ihn nicht verlieren. Er ist mir sehr wichtig geworden.
    Lg Katinka

    Antworten
  23. Hallo Christian,
    wie die anderen Mädels, stecke ich auch in einer dieser Situationen und bin am verzweifeln. Ich bekomme schon des längeren deine E Mails, aber trotzdem weiß ich nicht mehr weiter. Jeder sagt was anderes dazu. Es wäre toll wenn du mir da irgendwie durch eine Antwort weiter helfen kannst.
    Nun mein Problem: Vor 7 Monaten haben ich einen Mann kennengelernt in den ich mich mit der Zeit auch verliebt habe. Wir können generell sehr offen miteinander reden, daher haben wir uns auch über das Thema Beziehung zwischen uns unterhalten. Er weiß also über meine Gefühle bescheid. Wir sehen uns fast jede freie Minute und das Verhalten zwischen uns ist als wären wir in einer Beziehung. Wir waren zusammen im Urlaub und er will jetzt wieder mit mir in den Urlaub fahren. Wir haben die gleichen Hobbys. Er machte mir Geschenke zum Geburtstag und zu Weihnachten. Er gesteht auch das er Gefühle für mich hat und das ich die einzige für Ihn bin. Es passt einfach alles zwischen uns. Aber er sagt ich kann im Moment nicht ja zu einer Beziehung sagen. Andererseits sagt er aber lass mir die Zeit es wird auf eine Beziehung mit uns hinaus laufen. Nun weiß ich nicht mehr was ich davon halten und darüber denken soll wenn man nach 7 Monaten sich immer noch nicht für eine Beziehung entscheidet wenn er es doch angeblich will und es mit uns darauf hinauslaufen lassen will. Das ganze ist für mich sehr anstrengend und mit vielen Gedanken und Überlegungen verbunden.
    Deine Meinung dazu würde mich sehr Interessieren. Bitte schreibe mir doch auf meine Email zurück.
    Gruß Jacqueline

    Antworten
  24. Hallo Christian

    ich bin total verzweifelt und dabei auf deine tolle Website gestoßen, doch ich weiß gerade trozdem nicht ob mir noch zu helfen ist. Es wäre toll wenn ich per Mail eine Antwort bekommen könnte.
    Nun mein Problem : Ich habe mich unsterblich in einen mittlerweile sehr guten Freund verliebt und habe mir lang nichts anmerken lassen doch er weiß mittlerweile wie es so um mich steht. Er mag mich sehr und wir wollen verreisen aber er sagt er sei kaputt und hätte zuviel Enttäuschungen erlebt und ich solle nicht enttäuscht sein wenn aus uns kein Paar wird.
    Was soll ich nur tun ich kann mich ja nicht zurückziehen grade im Bezug auf einen gemeinsamen Urlaub der ansteht? Ich denke es wäre einfacher für mich deine Ratschläge anzuwenden, wenn er nicht weiß, dass mein Herz ihm gehört. Was soll ich nur tun. Er is mir so verdammt wichtig geworden das ich ohne ihn nicht komplett bin.

    Gruß Sunny

    Antworten
  25. klasse Artikel, bin sehr dankbar für die Tipps

    Antworten
  26. Hallo,

    ich habe ein ähnliches Problem, nur leider etwas schlimmer. Mir wurde gestern gesagt, dass mein Ex-Partner keine Gefühle für mich aufbauen konnte. Wie kann man mit jemanden eine Beziehung führen, ohne wirkliche Gefühle zu haben? Ich hätte nie damit gerechnet. Er meint er fühlte sich zu mir hingezogen, aber die erhofften Gefühle blieben aus. Ich kann dies alles nicht verstehen. Bitte schreiben sie mir auf meine E-Mail-Adresse. Ich würde dies gerne besser verstehen wollen. In meinem Kopf sind lauter Fragezeichen.

    Antworten
  27. Hallo Christian,
    ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Beim Lesen der Kurzbeschreibung oben dachte ich „Sch***e, ja, genau so ist es.“.
    Wir haben uns vor zwei Monaten bei einer Party kennen gelernt und auf Anhieb super verstanden. Nach einem ewigen lustigen Gespräch (und anwesende Freunde halbwegs ignorieren!) folgte im Morgengrauen der Nummernaustausch. Die Tage drauf kommunizierten wir viel per SMS und skype, ein paar Tage später trafen wir uns bei der nächsten Party. Wieder wurde es ein ewiges Gespräch, nur führten wir es diesmal in seiner Wohnung fort und … nun ja … zunächst gefühlvolle Küsse und später Beischlaf gab es auch. (Schlecht, wenn man das beim „ersten“ Treffen macht, meinte ein Freund zu mir, aber ich kann die Zeit schlecht zurück drehen.) Wir sahen uns in der Folgezeit sehr oft, mehr aber durch mich initiiert. Auf seinen Vorschlag hin fuhren wir zusammen fort in eine kleine Ferienwohnung im Nirgendwo. Immer, wenn wir Zeit zu zweit verbrachten war es sehr innig, vertraut (auch im Bett), sehr unkompliziert als wären wir schon ewig zusammen. Wir konnten gemeinsam kochen, baden, lümmeln, diskutieren, … Die wenigen Male, die wir in der Öffentlichkeit waren – also unter Leuten, die wir beide kannten – war offiziell „nix“, was ich allerdings nicht schlimm fand.
    Dummerweise (?) habe ich ihm als wir gemeinsam weggefahren sind gesagt, dass ich mich in ihn verliebt habe. Dies aber ohne dabei eine Erwartungshaltung an ihn zu äußern oder ihn unter Druck setzen zu wollen. Ich wollte es ihn einfach wissen lassen, obwohl mein Verhalten dies ohnehin schon offensichtlich andeutete.
    Nun ja, es kam der Vorschlag, dass wir das vielleicht nun lieber sein lassen sollten, den ich eigentlich spitzbübisch unkommentiert ließ- (Nein, das finde ich nicht. Denn wie auch immer du dazu stehst – du tust mir gut 😛 ) Er wisse nicht wieso, aber der Funke sei leider nicht übergesprungen und er könne sich derzeit nicht verlieben und anscheinend kenne er auch nicht, dass es ihm Probleme bereitet vor anderen (Stichwort Party) zu einem Menschen zu stehen.
    Seither haben wir uns bei einer Party wiedergesehen, wo ich auf Anraten eines anderen Freundes (dem ich mein ‚Leid‘ klagte und der meinte, dass doch alles viel Positiver sei als ich es sehe) hin die Kurzangebundene gab. Es war ohnehin zu laut für eine echte Unterhaltung und ich konnte das tun, was ich mir vorgenommen hatte. Den Abend und die Musik voll und ganz genießen.
    Am Tag drauf erkundigte er sich per skype nach meinem Befinden, aber auch da war ich nur kurz angebunden und meinte, dass wir uns irgend wann mal richtig unterhalten müssten.
    Generell gilt: Wenn ich schreibe, bekomme ich sehr zuverlässig und zeitnah eine Antwort, aber von ihm selbst aus kommt tatsächlich nur wenig. Es ist jetzt aber auch erst ein Monat vergangen seit wir aus dem ‚Liebesnest‘ zurück sind.
    So, ich werde mir nun dein Büchlein zu Gemüte führen, vielleicht ergeben sich noch einige AHAs, aber ich bin auch sehr gespannt auf deine Meinung dazu. (Entschuldigung, dass es so ausführlich wurde.)
    Vielen Dank im Voraus!

    Antworten
  28. Hallo zusammen und hallo Herr Sander, ich habe Ihre Bucher und die Homepage mit all ihren Geschichten regelrecht verschlungen 😀 diese Situation wie sie beschrieben wurde, ist mir nun auch passiert… Vor einigen Wochen habe ich, wie ich dachte, einen interessanten Mann kennen gelernt, ich habe all ihre Ratschläge befolgt, wir haben uns zwei mal getroffen. Er machte Andeutungen auf Richtung Beziehung (von mir kam in dieser Sicht nichts) beim zweiten Date kam es zu einem kleinen unschuldigen Kuss, wir waren beide eher zuruckhaltend und schüchtern… die Rede war auch von weiteren Dates. Bis letzte Woche das lockere schreiben vorbei war, ich erwähnte das es nicht mehr wie am Anfang sei, prompt kam die billige Ausrede, dass er denkt nicht genug Zeit für mich zu haben, ich habe ihn direkt gesagt das er ruhig die Wahrheit sagen kann und keine billigen Ausflüchte benützen muss. Seine letzte Antwort habe ich ignoriert seit dem herrscht Funkstille. Was denkt der Rest wird er sich noch melden und wenn ja wie am besten Vorgehen? Oder soll ich diesen Mensch aus meinen Gedanken verbannen??? LG M

    Antworten
  29. Wie bekomme ich ihn dazu, dass er wieder Interesse hat?

    habe einen Mann über das Internet kennengelernt, wir haben uns sehr lange geschrieben, zweimal getroffen. Nach dem zweiten Treffen, hat er sich nicht mehr gemeldet. habe diese lockereren Emails mit Grüßen zwischendurch usw. geschrieben.
    Dann wollte er sich verabreden, hatte dann aber doch etwas anderes vor, macht immer Andeutungen, dass er sich gerne mit mir treffen will, aber es folgt nichts konkretes. ich habe das Gefühl, ich bin mit meinen verständnisvollen Emails zu nett. aber wenn ich schreibe, dass ich mich treffen will, kommt von ihm nichts.
    Wie soll ich mich verhalten und wie bringe ich ihn dazu, überhaupt Kontakt haben zu wollen? (Er ist gerade im Scheidungsprozess mit seiner verflossenen Ehefrau…)
    Was soll ich nur tun??? Ich habe doch sehr starke Gefühle für ihn, zeige ihm diese nicht, da ich ihn nicht vergraulen will, habe aber irgendwie den Eindruck, dass es mit meiner Verständnisnummer auch nicht hinhaut.
    LG Heike

    Antworten
  30. Hallo Christian,

    ich habe lange überlegt, ob ich hier schreiben soll.
    Habe folgendes Problem, ich war 4 Jahre in einer Beziehung, bis ich diesen einen Mann gesehen habe. Die Beziehung war schon am Ende und die habe ich beendet.
    Die Blicke haben gereicht um zu wissen, dass was zwischen uns ist.
    Das ganze ging jetzt 5 Monate (keine Beziehung!) und im Endeffekt hat er das mit uns beendet. Er war sich nie dem ganzen sicher und meinte, er weiß nicht ob er sich öffnen kann. Auch ich habe öfters (leider) Druck gemacht, weil ich nie ein klärendes Gespräch hatte und nie wusste woran ich bin.

    Ja zwei Monate später haben wir uns wieder getroffen, ich hatte noch ein Kleidungsstück bei ihm und das Treffen ging von ihm aus. Ich bin mit keinen großen Hoffnungen zu diesen Treffen gegangen. Ich dachte, wir gehen ab diesen Tag (wenn ich mein Stück) habe getrennte Wege.
    Es war ganz nett und am Ende haben wir über uns geredet. Er hat mir viel positives gesagt. Was sonst nie von ihm gekommen ist. Es war also ziemlich positiv.
    Wir treffen uns demnächst wieder, weil wir dann über uns reden. (ist ihm wichtig!)

    Ich habe leider keine Ahnung, wie ist das ganze sehen soll und was er will von mir.
    Ich weiß wieder, dass er sich noch nicht öffnen kann und er will sich das nicht versauen. (mit mir)
    Meine Gefühle zu ihm sind unbeschreiblich groß und ich es für mich Liebe auf den ersten Blick. Für mich ist es sehr schwer, dass alles unter Kontrolle zu halten.
    Ich muss eben vieles so hinnehmen und akzeptieren, wie es ist.
    Ich würde mich freuen, wenn du mir auf diese EMail antwortest und welche Meinung du darüber hast.
    Danke, liebe Grüße Maria

    Antworten
  31. Hallo
    ich habe da auch so ein Problem, ich habe einen sehr netten u süßen
    Mann kenengelernt, Der aber beruflich sehr viel unterwegs ist, wir haben uns
    auch schon oft getroffen u sind uns näher gekommen,
    Nun habe ich ihm gestanden das ich mich in Ihn verliebt habe
    Ich schick ihm auch immer sehr viele nachrichten
    Er meint er brauch noch etwas zeit, ich hab ihn einfach zu sehr lieb
    Was kann ich tun damit ich ihn nicht zu sehr ein enge
    Lieben Gruß Tine

    Antworten
  32. Wenn man sich in einer Beziehung begegnet und das Verliebtsein dazukommt, ist alles chic. Wow!!!
    Über längere Zeit dann, wenn aus dem Verliebtsein Liebe werden darf, wenn es ebend nicht nur um die Schokoladenseiten des Gegenübers geht, war plötzlich alles nicht so gemeint wie vorher. Flucht bei Männern und Frauen.

    Jeder von beiden bringt seine gesamte Erfahrungswelt der Vergangenheit mit in die Partnerschaft, d.h. der Mann sieht seine Partnerin durch seine alte Brille der Erfahrungen mit seiner Mutter und bei Frauen ist es die Brille mit dem Vater.
    Das Verliebtsein ist ein reiner Hormonrausch!!!

    Kennt man sich dann länger, geht dieser Hormonrausch vorbei, kommt die Wahrheit ans Licht!!! Und mit ihr die unangenehmen Emotionen, Weglaufen scheint vorerst eine Lösung, ein neuer Partner oder Partnerin auch. Das ganze geht von vorne los, wieder bis zu diesem Punkt.

    Also, echte Partnerschaft ist nichts für Feiglinge!!!

    Antworten
  33. Hallo Christian, ich habe vor 4 Monaten (leider beim Feiern) jemanden kennengelernt. Ich habe schon vor 1 Jahr dein ebook gelesen. Es ist super! Was ich damit sagen will: Ich habe ihn natürlich erstmal zappeln lassen. Wir haben uns öfter getroffen, dafür müsste er aber schon kämpfen und das tat er auch. Ich habe gemerkt, dass er sich ernsthaft für mich interessiert hat. Das Problem, das ich sah war, dass wir 100 km voneinander entfernt wohnen und ich beruflich und familiär zeitlich sehr eingebunden bin. Ich konnte mir also nur schwer vorstellen mich auf eine Fernbeziehung einzulassen. Das habe ich ihm auch so gesagt, aber davon ließ er sich nicht abschrecken. Er kämpfte weiterhin um mich. Irgendwann kam es dann zum ersten Kuss. Wir haben uns wieder und wieder getroffen, er hat mich seinen Freunden vorgestellt und ihnen gezeigt wie stolz er ist mich zu haben. Mit der Zeit habe auch ich gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde. Nach ca zwei Monaten hat er sich plötzlich nicht mehr gemeldet. Ich habe ihm eine Woche Zeit gelassen bis ich ihn darauf angesprochen habe. Er sagte er habe wenig Zeit wegen seinem Schichtdienst und seinem Sport und sei sich nicht sicher, ob das so gut ist wenn wir uns auf eine Beziehung einlassen. Sein Bauchgefühl sagte ihm, wir sollen es lassen, auch wenn er sehr viel für mich empfindet, aber die Entfernung würde uns mit der Zeit kaputt machen. Danach war erstmal Funkstille. Letztens, also ungefähr 1,5 Monate später, rief er mich nachts zwei mal an. Seitdem haben wir wieder Kontakt. Wir haben das ganze letzte Wochenende zusammen verbracht, er hat mich behandelt wie eine Prinzessin und auch danach haben wir wieder regelmäßig telefoniert. Allerdings kann ich nicht wirklich einschätzen, was er nun will und habe ihm gesagt, dass ich mit diesem hin und her nicht klarkomme und nicht weiß worauf das hinausläuft. Er sagte daraufhin, dass er sehr gerne Zeit mit mir verbringt, er jedoch auch nicht weiß wo das hinführt und wir das wirklich besser lassen sollten. Jetzt bereue ich meine Aussage natürlich… Ich würde so gern wissen, was er wirklich fühlt. Was kann ich tun?

    Antworten
  34. Hallo 🙂

    Ich habe vor 4 Monaten ganz zufällig jemanden kennen gelernt. Ich kam gerade frisch aus einer Beziehung und konnte mich nicht gleich auf eine neue Beziehung einlassen. Er war bereit mir die Zeit zu geben worüber ich sehr froh war. Wir haben viel geschrieben und uns gesehen. Eines Tages kam es zum ersten Kuss. Ich hatte schon Gefühle für ihn. Doch ich war zu feige ihm das zu zeigen oder zu sagen… Nach einem Essen mit seinen Freunden ( ich war an dem Abend etwas schüchtern) schlief der Kontakt sehr stark ein. Er teilte mir mit, dass es ihm so vorkam das ich nur „so“ dabei war. Was natürlich nicht so war. Und der Kontakt ist fast gänzlich jetzt eingeschlafen. Er meinte er könne im Moment leider keine Beziehung mit mir eingehen. Was kann ich tun das ich das wieder gut machen kann?

    Antworten
  35. Hallo Herr Sander
    Mein partner und ich waren 5 jahre zusammen und vor 5 wochen ist er gegangen er sagte er liebt mich immer noch aber er kann nicht mehr und dann kam der satz um zu sehen ob er mich die Gefühle wieder komm geht er hatten aber jeden tag auf whatsapp miteinander geschrieben und plötzlich seit gestern nicht mehr da er mich geblockt hat warum ist nun meinr frage? Gruss Nadine

    Antworten
  36. Hallo Christian,
    ich habe lange ueberlegt, ob ich hier schreiben soll ….
    Ich bin verheiratet und seit ueber 20 Jahren in einen Freund meines Mannes verliebt. Es muss schrecklich klingen, aber es ist leider die Wahrheit! Es war damals Liebe auf den ersten Blick und seit dem fuehle ich immernoch das gleiche.
    Es ist sehr unfair meinem Mann gegenueber, und ich habe vieles versucht, um „ueber ihn hinweg zu kommen“, aber es hilft einfach nichts! Er ist mein letzter Gedanke, wenn ich abends zu Bett gehe und mein erster Gedanke, wenn ich morgens aufwache…
    Ich bin sogar in ein anderes Land gezogen, weil ich dachte, die raeumliche Trennung wuerde mir dabei helfen, ihn zu vergessen. Es hat natuerlich nichts gebracht…wir hatten staendig Kontakt! Selbst Liebeslieder habe ich zwischendurch von ihm bekommen…und sobald ich zu Besuch war…haben wir uns so gut wie jeden Tag gesehen! Ein paar mal haben wir uns auch gekuesst…in den Jahren…intim sind wir jedoch nie geworden. Ich glaube wir haben beide Angst davor! Angst den Partner zu betruegen, Angst den anderen dann mehr zu wollen und vielleicht sogar den eigenen Partner zu verlassen.
    Ich weiss nicht mehr weiter….
    Seit einem Jahr lebe ich wieder in meiner Heimat und wir sehen uns sehr sehr oft! Gekuesst haben wir uns nicht, jedoch ueber Nachrichten intime Gespraeche gehabt.
    Ich weiss nicht wie es weiter gehen soll, ich brauche einen Rat!

    Antworten
  37. Hallo Herr Sander,
    Ich weiß im Moment nicht mehr weiter ….ich habe vor zwei Jahren jemanden auf der Arbeit kennengelernt und fand ihn von Anfang an sympathisch, wir haben zusammen was unternommen ….leider hatte er eine Freundin …ich habe mich stattdessen von ihm fern gehalten …letztes Jahr gestand er mir dann, dass er sich auch ihn mich verliebt habe …es dauerte jedoch eine Weile bis er von ihr weg kam, weil sie so besitzergreifend und eifersüchtig war …seine Beziehung vorher lief garnicht gut …er war froh als er dort weg war …leider musste er zurück zu seiner Mutter ziehen … am Anfang trafen wir uns ..auch bei ihm Zuhause nach einer Weile sagte er, dass er es lieber langsam angehen wolle …weil er im Moment noch nicht bereit ist sich auf was neues einzulassen und er will kein schlechter freund sein deswegen soll ich mich gedulden und warten …ich weiß nicht was ich falsch mache er sagt immer noch er liebt mich und will mich Aufjedenfall aber im Moment kann er nicht …was kann ich tun ..oder kann ich überhaupt was tun um ihn schneller umzustimmen .. soll ich warten oder würde es nichts bringen. Ich bin ratlos aber kann nicht ohne ihn denn wenn wir zusammen sind ist alles so wunderbar perfekt ..soll ich ihm noch Zeit lassen ??!!

    Antworten
  38. Hallo Herr Sander,

    Ich habe gestern schon geschrieben. Wollte einen kleinen Zwischenstatus abgeben. Leider musste ich feststellen, dass mein „Ex“ mich nun auf whatsapp geblockt hat. Dementsprechend wohl auch komplett auf dem Handy. Nachdem ich Ihr Hörbuch höre, weiß ich jedoch nicht, was ich falsche macht habe. Ich habe nie an ihm rumgenörgelt, habe nie versucht ihn zu verändern etc. Sie sagen, dass Männer sich über kleine Gefälligkeiten freuen, wenn sie mitdenkt. Auch das habe ich getan. Da er unsere Sprache nicht spricht war ich mit ihm beim Friseur, ich weiß, was er gerne frühstückt und hab es ihm für die Firma besorgt. Sie sagen Männer wollen nicht immer nur kuscheln. Auch um das nicht ständig zu machen wollte ich mit ihm bei Freunden, die englisch sprechen grillen und Cocktails trinken. Was habe ich falsch gemacht? Oder war das einfach alles zu früh? Aber ist das ein Grund mich 4 Tage zu ignorieren und als ich sauer wurde und meinen Schlüssel zurück haben wollte, meine Nummer zu blockieren? Was ist der Auslöser, wo man doch Stunden zuvor noch glücklich war, komplett ignoriert wird?

    Antworten
  39. Hallo Herr Sander,

    auch ich gehöre zu den Frauen, die schon etliche Enttäuschungen einstecken musste. Endlich habe ich einen Mann kennengelernt, der ganz anders ist. Konnten wir uns nicht sehen, wurden fleißig Bilder und SMS verschickt. Ich war glücklich wie lange nicht mehr. 5 Wochen sind nun um. Am Donnerstag haben wir uns noch gesehen, haben uns noch verhalten wie 2 schwer Verliebte. Er hat mir 5 Wochen die Sterne vom Himmel geholt. Seit Freitag jedoch höre ich nichts mehr von ihm. Er reagiert weder auf meine Anrufe noch auf meine SMS. Lesen tut er sie anscheinend alle, denn online auf dem Handy ist er nach wie vor. Was ist geschehen? Ich weiß es nicht. Es kann doch nicht daran liegen, dass ich ihm erzählt habe, dass ich meiner Cousine von ihm erzählt habe. Ich habe das lediglich erwähnt, er wollte jedoch jeden Einzelheit wissen, so als ob er sich darüber gefreut habe. Am Wochenende wollte er dann bei mir übernachten. Jedoch ist es dazu nicht mehr gekommen. Ab Freitag habe ich nichts mehr von ihm gehört. Das ist nun 4 Tage her. 4 Tage ohne Lebenszeichen. Heute ist mir dann, nachdem ich so oft um ein Gespräch gebeten habe, der Kragen geplatzt. Ich habe ihm gesagt, dass er mir meinen Schlüssel, den er noch von mir hat, zurückschicken soll und ihm alles gute gewünscht. Wenn ich Ihre Ratgeber so lese, habe ich viel falsch gemacht. Ich wollte für ihn da sein und ihm eine „gute Frau“ sein, aber das ist anscheinend genau das Falsche. Ich hab es oft aber auch nur gut gemeint. Er kommt nicht aus Deutschland und spricht unsere Sprache nicht. Habe ich nun endgültig alles kaputt gemacht?

    In der Hoffnung, dass Sie meinen Kommentar lesen und etwas helfen können…

    Daniela

    Antworten
  40. Hallo Herr Sander,

    wenn ich mir Ihre Tipps so durchlese kommt es mir so vor, als hätte ich bei meiner derzeitigen Flamme schon alles falsch gemacht ;'(
    Ich habe vor einiger Zeit einen Mann übers Internet kennengelernt, der im Ausland lebt. Zuerst habe mir nicht viel aus dieser Bekanntschaft gemacht, auch wenn wir oftmals schrieben und skypten.
    Nun habe ich mich doch entschlossen ihn persönlich kennen zu lernen und habe ihn besucht. Es war sofort vertraut und wir sind uns ziemlich schnell sehr nahe gekommen. Seither bekomme ich diesen Mann nicht mehr aus dem Kopf. Kurz danach haben wir uns ein weiteres Mal getroffen, weil ich ihm sagte, dass mir das sehr wichtig ist. Während dieses Besuchs tauchten einige Probleme zwischen uns auf, auf die er aber nicht eingehen wollte.
    Außerdem fragte ich ihn, wie es so weiter gehen sollte, wobei er auch nur allgemeine Tatsachen auf den Tisch packte, allerdings erkundigte er sich nach meinem nächsten Besuch.
    Nun da er wieder zurück zu Hause ist, habe ich das Gefüh,l er ist nicht mehr mit der gleichen Begeisterung wie am Anfang dabei. Ich weiß selbst, dass eine Fernbeziehung nicht einfach wäre, gemeinsam könnte man vielleicht eine Lösung finden. Denn so in der Luft zu hängrn bringt doch auf die Dauer nichts und wir geben nur beide unser ganzes Geld für nix aus.

    Vielleicht haben Sie ein paar Tipps für mich, wie ich hier weiter verfahren kann?
    Vielen Dank schon mal!

    Antworten
  41. Hallo Christian,
    ich habe ein riesen Problem und bin total am verzweifeln, würde mich über ihren Rat freuen.
    Ich war vor ca. 6 Monaten mit meinem damaligen Freund zusammen. Wir haben uns auf einer Feier kennengelernt und hatten auch was gemeinsam, er meinte dafür würde er mich sogar heiraten wollen. Er ist nicht so ein aktiver Mensch in Sachen Facebook oder Handy. Aber er meinte an dem Abend er wird mir in ca. 2 Tagen schreiben, weil er am nächsten Tag auf einem Konzert ist. Was war, er hat mir doch gleich am nächsten Tag geschrieben und wollte sich mit mir treffen. Wir haben uns ca. 1 Monat lang, ein mal in der Woche getroffen und auch nur ganz selten geschrieben weil er selten mit Leuten schreibt, ich fand es jetzt auch nicht so schlimm und kam da ganz gut mit klar. Dann auf einmal hat er sich gar nicht mehr gemeldet… Dann habe ich ihn auf einer Feier gesehen und ihn gefragt was los ist und seine Antwort war: Dass er mich liebt, aber irgenwie nicht mit mir zusammen sein kann, weil er ein schlechter Umgang für mich sei. Es hat mich total fertig gemacht und ich war so überfordert mit der Situation. Ich habe mich auch nicht mehr bei ihm gemeldet und dann war erstmal funkstille. Bis wir uns mal wieder nach ca. 2 Monaten wieder bei einer Feier gesehen haben und ich ihn angesprochen habe und er meinte er hätte nun keine Zeit für eine Beziehung und er würde in 2 Jahren was ernstes mit mir anfangen wollen weil er jetzt seine Ausbildung usw. zu Ende machen will. Ich hab versucht damit klar zu kommen was seeeehr schwer war. Wir haben uns immer öfter zufällig in einer Disco getroffen und ich hab halt viel mit ihm gesprochen, er war dann nach einiger zeit genervt.. Dann habe ich es gelassen und habe ihn erstmal gar nicht gesehen. Dann nach wieder ca. 4-5 Monaten habe ich ihn wieder gesehen, wieder an einer Feier :D:D kleines Dorf hier :D:D und er hat sich total gefreut mich zusehen, lag vielleicht auch mit am Alkohol, aber was er nicht gesehen hatte war, dass ich mit einem anderem Kerl da war und mich mit dem Kerl sehr gut verstanden habe. Naja gut, ich dachte erst er hätte ihn nicht gesehen, aber das hat er doch. Dann haben wir uns länger nicht gesehen und dann letztes Wochenende wieder, er hat mich kein Stück beachtet und war total mies zu mir. Er hat mich nur mal angeguckt als ich bei dem Kerl stand, mit dem ich damals auch auf der Feier war, mit dem ich mich gut verstanden habe. Das finde ich total komisch das er nur dann die ganze Zeit zu mir geguckt hat.. Und eigentlich will ich nur ihn zurück haben, aber ich hab ihn voll unter Druck gesetzt und bin nun total am verzweifeln und brauche ganz dringend Rat, ob ich ihn nochmal für mich gewinnen kann. Achja und er meint immer er hält es nur 1 Monat mit einer Frau aus und naja, so war es bei mir.
    lg lena

    Antworten
  42. Hallo Christian

    Ich muss sagen, dass diese Website die hilfreichste ist, die ich je gefunden habe.

    Ich habe ein grosses Problem.. Natürlich ein Mann 😉

    Ich lernte ihn vor ca. 6 Monaten kennen und wir waren spitze zusammen. Alle Menschen grinsten uns an, weil wir so gepasst haben. Eine Mitarbeiterin, welche uns mal gesehen hat, meinte wir passen wie „Arsch auf Eimer“.
    Wir haben uns regelmässig gesehen und uns sehr viel geschrieben. Ich hatte (auf sicher!) jeden Morgen und jeden Abend eine SMS auf meinem Telefon.. Natürlich haben wir uns auch den restlichen Tag immer wieder geschrieben. Er hat mir jede Sekunde seines Lebens mitgeteilt. Wir haben uns auch immer Fotos von Erlebnissen geschickt (nach 6 Monaten waren es 260 Bilder).

    Nach 6 Monaten waren wir noch immer nicht zusammen, aber das störte mich nicht, weil ich soooooo überglücklich mit ihm war. Es machte auch nie den Anschein, dass sich etwas daran ändern würde. Aber so kann man sich täuschen.

    Wir hatten an einem Dienstag noch ein PERFEKTES Date und haben uns auch die ganze Woche noch geschrieben und telefoniert und ich habe ihm oft gesagt, dass ich ihn mag (ein Fehler??????)…. Und plötzlich machte er Schluss… Montag (6Tage nach dem perfekten Date) Er sagte mir, dass er keine Gefühle für mich hätte, aber er mich trotzdem immer noch gerne sehen will.. Ich war so verwirrt. Es hat mir den Boden unter den Füssen weggezogen und ich wusste nicht mehr was tun. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn nicht sehen kann, weil ich mehr Gefühle für ihn habe und er beteuerte noch einmal, dass er mich nicht verlieren will…. Nun ist es über eine Woche her und ich habe nichts mehr von ihm gehört. Ich habe auch nichts mehr geschrieben, aber es zerreisst mir täglich das Herz weil ich ihn sooo unendlich vermisse. Ich habe mich mit meiner Tollpatschigkeit und meinem Humor und meiner ganzen Art endlich wohlgefühlt, weil er mir das Gefühl gegeben hat, dass ich perfekt bin…. Genau so wie ich bin. Jetzt stehe ich ohne ihn da und denke bei jeder 2ten Sache die im laufe des Tages passiert an ihn….

    WAS IST LOS MIT IHM?? Was kann ich tun??

    Ganz liebe Grüsse
    Julia

    Antworten
  43. Sali zämä
    Bin auch unglücklich verliebt. Sprich von hinmelhoch jauchzend bis zu tode betrübt. Habe mich vor ca. 8Monaten verguckt. Hat alles toll angefangen. Ich kam frisch aus einer Beziehung. Anfangs war ich mit der Nähe dann sogar überfordert. Von heute auf Morgen brach er den Kontakt ab. Habe mich darauf nicht mehr gemeldet. Oft habe ich auch alles auf Sex ausgelegt, in der Hoffnung, ihn so halten zu können.
    Wir trafen uns zufällig im Ausgang, hatten wieder was und dann war erneut Funkstille. Vor kurzem meldete er sich wieder. Darauf hin tragen wir uns wieder ein paar mal und auch jetzt ist wieder Funkstille.
    Was mache ich falsch? Ich würde mich am liebsten täglich bei ihm melden, melde mich aber nie, weil ich ihn nicht nerven will….. Er meldet sich auch nie
    Immer wenn wie uns sehen, ist es, als hätten wir uns erst getern gerade getroffen.
    Was kann ich tun um ihn für mich zu gewinnen? Was?
    Liebe Grüsse und danke für eine Antwort

    Antworten
  44. Hallo Christian, ich habe letztes Jahr im November meinen absoluten traummann kennengelernt, nach drei Monaten war schluss, gründe waren ich wäre zu gut für ihn etc. Vor ca. 3 Wochen dann hat er sich gemeldet, sich für sein Verhalten entschuldigt, ich habe ihm sehr gefehlt und er hat zu voreilig gehandelt. Ich hab es ihm verziehen weil ich nie wirklich über ihn weg war. Er sagte ich sei seine große Liebe bla bla. Vor zwei tagen haben wir uns wiedergesehen und es war alles wie am Anfang und ich musste weinen. Er hat sich schuldig gefuhlt und erst am nächsten Tag per Nachricht erkundigt warum ich geweint habe. Darauf habe ich ihm meine Gefühle offenbart und seit dem ist er wiede auf abstand gegangen. Was soll ich jetzt tun??? Hilfe! !

    Antworten
  45. Hallo
    Auch ich bin in dieser Situation 🙁
    Vor 2 Monaten habe ich IHN kennen gelernt. Wir haben uns auf einem Festival kennen gelernt. Ich war in letzter Zeit mind. 1xwöchentlich bei ihm zuhause.
    Jedes mal wenn wir uns trafen, kam es zu Sex. Ich fühlte mich sehr wohl bei ihm. Zuerst dachte ich mir, nein ich will nicht mehr, als mein Spass mit ihm. Ich glaub, er dachte genau so..
    Wir haben uns in dieser Zeit oft geschrieben.
    Und dann zaaack meldete er sich nicht mehr.
    Ich denke mir, er hat ne andere. Keine Ahnung warum mich das so sicher macht.
    Vielleicht weil er mich auch nur als Betthasen sah?!

    Antworten
  46. hallo !
    bin ziemlich verzweifelt und sehr gekränkt .
    hab einen tollen mann kennen gelernt , er machte mir geschenke ,
    sagte ich bin die richtige für ihn , es sei ein
    wahnsinnsgefühl das er noch nie so hatte , dann
    der erste sex , wir haben nicht verhütet , er wollte kinder , wenn
    der zyklus gepasst hätte dann wäre ich jetzt schwanger .
    er hat mir seinen besten freunden vorgestellt , war bei mir zuhause und wollte
    mir schon seiner mutter vorstellen die sich sehr gut verstehen . usw
    und plötzlich die wende : von 180 auf 0 !!!! er sagt ich sei zu perfekt für ihm
    und ich würde das nicht verstehen ! ich nehme mal an , er hat eine andere !
    ich weiß es nicht . er ruft mich nicht mehr an und schreibt mir auch nicht .
    funkstille !!!! bin voll verzweifelt . das ganze dauerte ca 3 wochen !

    Antworten
  47. Hallo Herr Sander!

    Ich habe einen tollen Mann kennengelernt und parallel die Ratgeber von Ihnen gelesen. Wir kennen bzw. kannten uns vier Wochen. Es sah alles so gut aus- er hat sich gemeldet, und zwar jeden Tag mehrmals, hat mich besucht, mir kleine Aufmerksamkeiten mitgebracht. Ich habe einfach abgewartet, so wie ich es auch gelesen hat. Es war auch mehr zwischen uns. Doch dann, gestern, schickte er mir eine Nachricht…Ich würde es gerne per Mail erzählen und ihren Rat wissen. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir eine Mail schicken würden und ich Ihnen alles erklären dürfte. Ich glaube, mir wäre sehr dabei geholfen.

    Gruß,

    Eva

    Antworten
  48. Aus absoluter Verzweiflung las ich mir hier vor einiger Zeit alles durch, abonnierte den Newsletter usw.

    Heute, sehr sehr viele Monate später, ein anderer Mann in meinem Leben, auch das keine einfache Geschichte. Nur ebend betrachte ich „es“ jetzt aus einem anderen Blickwinkel. Es wird was oder ebend nicht.

    Die meisten Männer, scheinen sich leider immer noch auf der Stufe des Höhlenmenschen zu befinden, sie wollen Frauen „jagen“ und meinen Respekt zu erhalten, durch ihre tollen Autos oder sonst welche Errungenschaften, so hier zu lesen. Den „Respekt“ erhalten sie dann wohl eher von anderen Männern, der sich, bei näherer Betrachtung wohl als Neid rausstellen dürfte. Meinen echten Respekt, als Frau erhalten sie damit jedenfalls nicht. Die meisten Männer haben ein riesiges Egoproblem.

    Ihr Frauen da draußen, macht euch nicht fertig. Nutzt das Wissen, dass euch hier vermittelt wird und dreht den Spieß um (die heimlichen Jäger seit ihr 😉 ), seit sehr vorsichtig mit dem was ihr in eure, sich anbahnende oder bestehende Beziehung investiert und gebt euch nicht auf.

    Liebe muss MANN verdienen, er soll den Wert den ihr ihm beimesst, „beweisen“. Worte sind schnell gesagt oder geschrieben, seht euch seine Taten an ! Gebt nicht mehr, als er zu geben bereit ist und zieht euch ganz schnell von emotionalen Vampieren zurück, die euch mit kleinen Bröckchen bei Laune halten wärend ihr alles von euch gebt.

    Mein letzter Partner hat es geschafft, mich und mein ganzes Leben zu zerstören. Nun habe ich wieder ein wenig Lebensmut und es geht langsam bergauf, an erster Stelle kommt ihr selber.

    Liebe ist GEBEN und NEHMEN, spielt die Spielchen hier, aber nur solange wie es euch „Spaß“ und merkbar Sinn macht und schießt ihn ab wenn er von euch nur nimmt aber nicht bereit ist etwas zurück zu geben. Ober er nicht kann oder will, ist da nebensächlich.

    Antworten
  49. Hallo Christian.!
    Ich habe seit einiger Zeit jem gefunden, den ich wirklich will, das Problem ist eben wie du schon oben sagst, er hat nach 8 Monaten die bz beendet, weil er keine will, meint sich auf den job konzentrieren will usw.
    Ich will ihn aber unbedingt zurück. Das Problem dabei ist jetzt, dass ich genau all die Fehler gemacht habe, die du beschrien hast. Von anderen reden, ihm zu sehr alles Recht machen usw, weil er total verletzt wurde wie ich weiß und dachte er braucht das. Jetzt hav ich all die Fehler schon gemacht, und habe trzd weiter Kontakt bzw man kann sagen haben ne Freundschaft plus. Was kann ich tun, um ihn dovh noch zu bekommen, obwohl ich diese Fehler alle gemacht habe?
    Bin wirklich verzweifelt. Bitte gib mir Tipps.!
    Lg swenja

    Antworten
  50. Hallo Christian.
    Ich stecke förmlich in einer kriese. Mein Ex Freund hat vor 2 Monaten Schluss gemacht, weil er meinte er verspürt nicht die liebe die ich verdient hab. 3.5 Jahre waren wir zusammen, trotz nach der Trennung meldet er sich andauernd bei mir und macht mir unzählige Hoffnungen auf eine erneute Beziehung, ich weiß nicht was ich tun soll, er sagt er genießt die zeit mit mir und die nähe wieder aufzubauen aber sagt er will in seinem gefühlscaos wieder klar kommen und mich lieben bevor er den nächsten Schritt wagt, was soll ich tun das er diese Liebe verspürt, ich kann nicht länger langen warten aber will ihn auch nicht unter Druck setzen. Wie kriege ich es hin das er sich wieder in mich verliebt ?
    Liebe Grüße Inna

    Antworten
  51. Ja, diese Unsicherheit kann viele gründe haben. Ich habe mich mal in einem Seminar mit Maximillian Pütz darüber unterhalten. Er meinte, das man es dann eig. nicht so richtig will. Ich persönlich denke: Wenn man eine frau begehrt, dann rennt man für sie um die Welt. Ganz einfach

    Antworten
  52. Hallo Christian,
    Ich wollte fragen, ob Sie mir einen persönlichen Rat geben könnten. In meinem fall ist es so, dass ich vor ca 3 Jahren die Entscheidung zwischen meinem mittlerweile ex-Freund und einem anderen Jungen treffen musste und ich entschied mich, worauf ich nicht stolz war für meinen mittlerweile ex-Freund da ich wusste, er würde mir nicht weh tun, allerdings hab ich schnell gemerkt, dass dies falsch war und die Beziehung beendet. In dieser Beziehung habe ich immer an den anderen gedacht und er hat mir auch mehrmals geschrieben, worauf ich antwortete, weil ich Angst hatte, ich würde mich melden sobald ich keinen Freund mehr habe.. Das Ergebnis war, dass wir jetzt seit ca 2 1/2 Jahren freitags beim weggehen rumknutschen und dann ne zeitlang fast täglich schreiben und dann wieder kein Kontakt. Als er mich anfangs abends besuchen wollte, hab ich das abgelehnt, da mir ein treffen auf neutralem Boden lieber gewesen wäre, dann hab ich eingesehen, dass es nix bringt ihn darum zu bitten, da er dann auch nicht mehr fragte, wegen zu mir kommen, jetzt war er im Dezember einmal da und seitdem habe ich ihn einmal beim weggehen getroffen, und er sagte zu mir, dass er mich liebt, aber er war ziemlich betrunken, & deshalb meinte ich er soll mir am nächsten Tag schreiben und wir reden drüber, dies tat er allerdings nicht und so hab ich ihn am übernächsten Tag angerufen, weil ich’s klären wollt & wir einigten uns darauf es zu lassen, solange er nicht weis was er will. Seitdem meldet er sich zwar nicht mehr, aber beim weggehen kam er das eine mal an und fragte mich ob er sich von der Barkeeperin mit der er die ganze zeit geflirtet hätte verabschieden dürfe, was ich ihm erlaubte und fragte wieso er mich das überhaupt frage und er entgegnete, da wir so etwas wie eine Beziehung führen würden. Dann hörte ich wieder ein zwei Wochen nix von ihm. Nur letztens Freitag sahen wir uns wieder beim weggehen, er an der Bar beim flirten und ich ein paar Tische weiter, nach Handynetz suchend, als mich ein Typ ansprach. Daraufhin schaute er die ganze zeit zu mir hinüber und im verlaufe des abends kam er mehrmals um mich zu fragen was mit mir los sei und ich weis nicht was er meinte.. Genauso bin ich mir nicht sicher, ob bei uns noch eine Chance besteht oder die Sache einfach zu verfahren ist.. & ich tue mich schwer damit abzuschließen, solange ich merke, dass ich ihm nicht egal bin, aber andererseits gibt er mir dieses Gefühl in dem er sich nicht mehr meldet, was vllt wirklich daran liegt, dass er mich nicht verletzten will. Aber ich möchte, dass er sich entscheidet, damit ich abschließen kann… Könnten sie mir sagen, ob es noch Hoffnung gäbe ?

    Antworten
  53. Hallo Herr Sander!

    Ich war mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Er hatte mir klar gemacht, ich bin seine Traumfrau es wird nie eine andere geben und er weiß, er wird den Rest des Lebens mit mir verbringen. Doch zwischen uns stand immer eine Frau. Diese hat er schon vor meiner Zeit kennen gelernt, sie wollte ihn unbedingt und für ihn war das nie was ernstes und das hat sie bis heute nicht verkraftet. Sie wollte uns das Leben zur Hölle machen und hat sich geschworen uns auseinander zu bringen.
    Nja es scheint so als hätte sie das geschafft. Ich bin mir nicht sicher, ob sie jetzt der Grund dafür war, als wir auseinander gingen hat er gemeint er weiß nicht ob er genug Gefühle für mich hat. Daraufhin hab ich die Beziehung beendet. Für mich ist die Welt zusammen gebrochen. Habe mich daraufhin NICHT merh bei ihm gemeldet. Nach einer Woche hat er mir geschrieben udn angerufen. Ihm gehts so schlecht und er vermisst mich so und er wünscht das wär alles nicht passiert und er wollte mein letzter Freund sein.
    Dann haben wir weiterhin Kontakt gehabt. Nach 2 Wochen haben wir uns getroffen. Er hat geweint ich habe ihn noch nie so gesehen. Er hat gesagt er muss die ganze Zeit an mich denken und er versteht nicht wieso alles so sein hat müssen. Aber er weiß nicht was er will und kann momentan keine Beziehung mit mir eingehen. Ihm ist das Fortgehen so wichtig momentan er wollte immer schon „alleine und frei sein“ da er die letzten 5 Jahre quasi immer in einer Beziehung war. Ich habe ihm Zeit gegeben. Aber dann erfuhr ich, dass er sich genau mit dieser einen Person getroffen hat, die uns immer auseinander bringen wollte und schließlich auch etwas mit ihr gehabt hat. Daraufhin habe ich ihm klar gemacht, dass es so nicht geht. Dann habe ich einen langen Abschiedsbrief- bzw. Sms bekommen, dass ich seine Traumfrau bin und er weiß, dass er keine vergleichbare Frau mehr finden wird und noch sehr viele Gefühle für mich hat aber wir müssen miteinander abschließen, denn er will mich nicht „warm halten“. Er hat mir aber immer versichert, dass diese eine Person nichts besonderes für ihn ist und er zwar weiß, dass er sie haben kann es ihn aber nicht interessiert.

    Nach diesem Abschluss SMS habe ich den Kontakt abgebrochen ich habe gesagt, ich will keinen Kontakt mehr haben. Er hat mir einen Tag später dann eine Nachricht geschrieben und zwar: Gute Nacht Prinzessin! Und dann ist er genau dort unterwegs gewesen , wo er gewusst hat, dass ich mit großer Sicherheit auch dort bin. Wir haben miteinander geredet, aber nichts was uns weiterbringt. Er hat gemeint wenn man sich nicht mehr melden kann dann möchte man es. und wieder das es keine bessere Frau für ihn geben würde. Aber nicht das er mich wieder möchte.
    Habe mich dann wieder nicht gemeldet. Aber als ich am Sonntag gehört habe, dass er sich mit dieser einen Person erneut getroffen hat udn auch was mit ihr gehabt hat, war ich so schockiert, dass ich ihm gesagt habe, warum er mir das antut. Er hat nämlich am Sonntag noch gesagt, dass er mich liebt, aber momentan kann er keine Beziehung führen weil er eben allein sein möchte. Warum hat er dann was mit dieser einen Person?! Wir sind jetzt 6 Wochen getrennt und seit Sonntag habe ich jetzt nichts mehr von ihm gehört. Ich weiß nicht, ob meine Reaktion zu hart war, oder ob es ein Fehler war, aber ich konnte in diesem Moment einfach nicht anders.
    War nur schockiert, dass er nur gesagt hat, dass es nicht so ist wie ich denke und er sich halt gut mit ihr versteht. Wollte noch ein letzets mal mit ihm telefoineren, aber auf diesen Wunsch ist er nicht eingegangen und aht sich nicht mehr gemeldet. Das hat mich sehr verletzt, weil ich bis Sonntag eigentlich noch der Meinung war, dass wir eine Chance haben. 🙁 Aber das er mich nicht mehr angerufen hat um mir das alles zu erklären, bedeutet eigentlich , dass er eh kein Interesse mehr an mir hat. Er hat ja am Sonntag auch gesagt ich soll mich ablenken und nicht an ihn denken momentan. Als ich meinte dann werde ich jemand anderes kennen lernen hat er gemeint das er das aber nicht will. Ich kann das einfach nicht verstehen?
    Ist diese eine Frau plötzlich doch interessant für ihn geworden? Obwohl er sie damals schon nicht wollte? Er ist 25 und ich war eigentlich der Meinung, dass er weiß was er will, aber das ist scheinbar überhaupt nicht der Fall.
    Ich wäre sehr neugierig, was Sie davon halten.

    Liebe Grüße

    Antworten
  54. Hey Christian,

    Ich finde es zauberhaft was du,
    und dass du für Frauen dein Gedankengut niederschreibst.

    Salü Anne

    Antworten
  55. Hallo Herr Sander
    Was aber tun, wenn man zusammen war und er plötzlich findet, die Gefühle reichen für eine Beziehung nicht. Wir sehen uns weiterhin. Wenn wir zusammen sind ist es sehr schön. Wenn ich mich aber nicht melde, meldet er sich nicht. Ich habe die Ebook gekauft doch auf bestehende Beziehungen oder spez. meine Situation habe ich keinen Rat gefunden. Es wäre schön wenn Sie Zeit finden würden mir zu helfen. Bitte um Hilfe.
    Herzliche Grüsse mary

    Antworten
  56. Hallo Herr Sander, ich bin seit 7 Jahren mit meinem Mann (davon 3Jahre verh.) zusammen. Am Anfang war alles super, ich war sein Mittelpunkt, er konnte die Blicke nicht von mir lassen…ach 🙂 es war toll. Seit letztem Jahr ist es anders, es ist alles so selbstverständlich, ich glaube sogar, ich bin für ihn „langweilig“ geworden….ich spüre, dass er sich seiner Sache mit mir total sicher fühlt :(, ich vermute ich habe ihn zu sehr in den Himmel gehoben und zu oft zu allem JA und AMEN gesagt (Vermutung), war wohl ein großer Fehler…….ich kann das E-Book leider nicht runter laden :(…. wie mache ich mich wieder interessant??? Es muss doch irgendwas geben, dass er denkt *hoppla* ich muss um meine Frau kämpfen bzw. mehr Beachtung schenken….

    SOS SOS lieber Herr Sander….. ich habe nämlich Angst, dass alles den Bach runter geht :`(. Ich nehme gerne Tipps auch von anderen Frauen an, die vlt. in der gleichen Situation schon waren und mir vlt helfen können (Erfahrungen aus dem E-Book)…… Das ist nur eine kurze Zusammenfassung, da würde die Seite nicht reichen, wenn ich alles mitteilen sollte :)))

    Liebe Grüße

    Antworten
  57. Hallo, mir geht es Ähnlich:
    Er und ich kennen uns durch die Arbeit bereits seit Jahren und haben uns immer schon sehr gut verstanden. In den letzten Jahren würde ich sogar sagen, dass er ein richtig guter Freund für mich geworden ist. Unser Umfeld hat immer schon Witze gemacht, dass wir doch so ein tolles Paar wären, da er aber über Jahre hinweg eine feste Freundin hatte und optisch eigentlich gar nicht mein Typ ist / war, stand das für mich eigentlich nie wirklich zur Debatte.
    Freunde wiesen mich zwar immer wieder darauf hin, dass sie denken, dass da von seiner Seite mehr wäre, aber für mich war das immer ein nur ein Spaß, ich hab mir da nie wirklich Gedanken drüber gemacht. Er war einfach mein „allerliebster“ Arbeitskollege und ein guter Freund.
    Seit 1,5 Monaten jedoch ist alles anders. Wir hatten uns schon im Vorfeld immer öfter privat geschrieben und irgendwann meinte er dann auch, dass er sich der Sache mit seiner Freundin nicht mehr sicher sei.
    Nach einer Firmenveranstaltung habe ich dann bei ihm übernachtet und es ist auch was zwischen uns gelaufen (aber kein ;-)). Am nächsten Tag hat er mit seiner Freundin Schluss gemacht. In den nächsten Wochen haben wir uns regelmäßig getroffen (ca. 2 x die Woche) und ich muss wirklich sagen, dass ich mich noch nie so wohl bei einem Mann gefühlt habe. Dadurch dass wir uns so lange schon kennen, war das alles total locker und einfach nur schön.
    Soweit so gut. Vor einer Woche habe ich den Fehler begangen, nachdem ich gemerkt habe, dass ich wirkliche Gefühle für ihn entwickle, zu fragen, wie er sich das weiter mit uns vorstellt. Ich wollte ihm aber damit keinesfalls die Pistole auf die Brust setzen oder ihn zu irgendwas drängen.
    Er hat etwas verdutzt reagiert und meinte, dazu könne er einfach noch nichts sagen, für ihn sei es aber auf keinen Fall einfach nur Spaß zwischen uns. Diese Antwort hätte mir erst mal voll und ganz ausgereicht und für mich war das Thema damit auch eigentlich vom Tisch.
    So nach dem Motto, machen wir uns keinen Stress, wir sehen was draus wird… Allerdings hat er sich ab diesem Tag nur noch sporadisch gemeldet, wir haben uns privat nicht mehr getroffen, er ist mir auf der Arbeit total ausgewichen und hat sich meist nur noch gemeldet, wenn ich ihn angeschrieben habe. Das war vorher ganz anders, da ging die Initiative immer von ihm aus!!!
    Nach einer Woche hab ich geschrieben, ob alles in Ordnung sei, er könne ruhig ehrlich zu mir sein. Daraufhin meinte er, er würde sich so seine Gedanken machen u.a. auch darüber was ich gesagt bzw. gefragt hätte. Ich habe ihm vorgeschlagen, dass wir einfach mal ganz in Ruhe darüber reden sollten. Er meinte, dass wolle er im Moment NOCH nicht. Wusste überhaupt nicht, wie ich das zu deuten habe. Ich hab mich daraufhin einfach versucht abzulenken. War mit Freunden feiern und hab mich nur noch gemeldet, wenn es von ihm aus ging. Hab versucht auf der Arbeit total locker zu sein um ihm einfach zu zeigen, dass es mir trotzdem gut geht und dass ich ihn nicht bedrängen möchte.
    Seit 3 Tagen geht er auf der Arbeit wieder total normal mit mir um, wir machen zusammen Späße, als wär nie was gewesen. Gestern meinte er zudem auch, dass sich ihm das Ganze, also Arbeit und Privates zu sehr vermischt hätte und dass er jetzt wieder das Gefühl hätte dass das besser funktioniert. Auch hat er wieder Andeutungen gemacht, dass wir uns ja mal wieder privat treffen könnten, allerdings noch nicht konkret gefragt. Ich versuche echt locker zu bleiben, aber das fällt mir nicht immer leicht, ich würd so gern wissen was er wirklich denkt und ihn gerne wieder treffen. Er fehlt mir total.
    Was denkt ihr von der Sache?
    Meint ihr, die Ex hat vielleicht was damit zu tun?
    Soll ich einfach locker bleiben und abwarten oder die Sache abhaken und es bei der Freundschaft belassen, damit das Ganze nicht im Streit endet? – Denn das allerschlimmste für mich wäre, wenn wir uns nicht mehr verstehen würden…
    Liebe Grüße

    Antworten
  58. Ich habe mich Anfang September in einen Freund von mir verliebt. Ich habe es nur gemerkt weil er 2 wochen in London war und ich ihn vermisst habe. Als er zurück kam sagte er mir das er mich ebenfalls vermisst hat und ich weiß zwar das er mich mag, weil er es mir ab und zu sagt. Dennoch ist es seltsam, er benimmt sich in letzer Zeit irgendwie anders. Ich lernte ihn vor 3 Jahren kennen und wir mochten uns überhaupt nicht, aber in den letzen Monaten sind wir enge Freunde geworden. Wenn wir alleine sind benimmt er sich so unglaublich nett und wir können über alles reden und Spaß haben. Wenn aber andere dabei sind, ignoriert er mich und ich ihn ebenfalls, weil ich mir denke es wäre ihm vielleicht peinlich das jemand weiß , dass wir freunde sind. Oft habe ich das Gefühl das ich eine Chance bei ihm habe , und jedes mal wenn wir uns etwas näher kommen , tut er am nächsten Tag so, als ob nichts passiert wäre und er ignoriert mich wieder. Er schreibt mir spätestens alle 2 Wochen oder jedesmal wenn wir uns trennen und ich nach Hause fahre.

    Schreib mir bitte auf meine e-Mail Adresse.
    Deine Meinung dazu würde mich wirklich sehr interessieren.Ich hoffe du kannst mir helfen ihn besser zu verstehen.

    Antworten
  59. aus eigener erfahrung möchte ich dem artikel noch anfügen das es oft nicht so ist das wir (also männer) in der frau nicht die richtige sehen, sondern das es vielmehr so ist das wir unsicher sind für sie der richtige zu sein bzw nicht sicher sind sie auch auf lange sicht glücklich zu machen, hinzu kommt das wir ebend auch gern in einer gut funktionierenden beziehung leben, wenn ich aber nicht fähig bin ihr die sterne zu füssen zu legen, wie sollen wir dann ne gute beziehung führen? und da scheint es dann oft einfacher für den moment unglücklich zu sein (sie aufzugeben) als das es irgendwann (vorallem wenn man dann schon viel „investiert“ hat) richtig weh tut weil man die inzwischen zur ikone verglorifizierte ziehen lassen muss oder sie weg stösst.

    „lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende“

    Antworten
  60. hallo ich habe folgendes anliegen ich habe mich im oktober von meinem freund getrennt . wir waren seit 2009 zusammen wir haben viele höhen und tiefen erlebt wir mussten immer wieder kämpfen weil es sehr viele todesfälle und krankheiten bei familienmitgliedern gab. dieses hat uns meiner meinung nach sehr zusamm geschweisst . . .ich habe auch einen sohn der 7 jahre alt ist er ist nicht von ihm aber er hat ihn wie sein eigenen behandelt . . .da gab es kein unterschied das sagt jeder . für meinen papa war er immer schon der schwiegersohn . sie verstehen sich sehr sehr sehr gut .mein bruder ist auch super mit ihm befreundet er ist sogar der pate von meiner nichte.er sagte das er mich und den kleinen heiraten wollte. ja nun zu meinem problem ich habe im oktober schluss gemacht wir hatten das thema trauer eine woche lang in der schule und aufeinmal fühlte es sich so an als wäre es nicht mehr richtig diese familie wir 3 ich hab mir eingeredet ich liebe ihn nicht mehr ich habe ihn aus der wohnung geworfen und ihn immer wieder gesagt das ich jeamand anderen liebe mit dem ich mich 4 mal traf in der zeit ich sagte meinem ex das wir zusamm sind aber ich hielt täglich den kontakt zu meinem ex . er kam auch noch hier her und hat mir geholfen als ich krank war und als ich schalusien nicht aufgehangen bekam. am heilig abend schrieb ich ihn wie sein weihnachten ist er schrieb super dann sagte ich freut mich darauf kam das war ironisch es ist das schlimmste weihnachten überhaupt ohne euch und ohne die glänzenden augen von dem kurzen . . . 2 tage später brach er den kontakt ab er sagt es hat keinen sinn mehr wir sind getrennt und haben uns nichts mehr zu sagen ich sagte aber wieso wir schrieben doch ganze zeit ich will das nicht du bist trotzdem wichtiger mensch . ich erfuhr das er am 28 dann mit einer frau zusamm kam gleiches alter wie ich und sie hat eine tochter wo der leibliche papa aber sich sehr viel mit kümmert .ich habe schon weihnachten gemerkt das ich den grössten fehler meines lebens machte ich habe gemerkt das ich ihn liebe. silvester hatte ich ihn angerufn morgens und gesagt wie er den kurzen so schnell ersetzen kann und das es mir sehr weh tut . er sagt ihr werdet immer wichtig für mich sein aber bitte lass mich jetzt in ruhe glücklich werden . ich schrieb ihn glaube noch öfters mal . jetzt sehe ich wie er und sie jeden tag glücklicher werden. er ignoriert mich überall deshalb schrieb meine mama ihm eine nachricht das wir ihn zurück wollen und ihn sehr brauchen sie sich eigentlich nicht einmischt aber ob er nicht mal mit mir sprechen kann. darauf kam dann ich muss ehrlich zu dir sein ich habe keinerlei gefühle mehr für sie ich werde nicht zurück gehen und thema beendet er hat nichtmal nachgedacht über ihre nachricht es kam promt eine antwort. nun sehe ich jeden tag wie fest es mit den beiden wird sie schreibt ihm auf facebook jeden tag wie toll er ist, sie redet nach 3wochen von der grossen liebe gesegnet mit ihm jeglicher neid kann diese nicht zerstören und und und . ich ertrage es nicht auch nicht das sie ihn schatz nennt er war unserer schatz wie kann er uns nur so schnell vergessen .ich dachte immer liebe wäre wertvoll und man wirft mit soclhen worten nicht nach 3wochen so um sich naja das ende vom lied der kurze leidet ich leide ich habe einen fehler gemacht aber ich will ihn zurück. liebe grüsse

    Antworten
  61. Hallo Herr Sander, ich erlebe gerade auch diese „Bremse ziehen“-Situation 🙁
    Ich lebe seit 6 Wochen von meinem Mann getrennt und habe vor 4 Wochen zufällig einen anderen Mann kennengelernt. Wir haben uns bis morgens um 03:30 unterhalten, weil die Chemie unglaublich passte. Wir haben seitdem jeden Abend telefoniert und sehr viel über Whatsapp geschrieben, uns Fotos geschickt, geflirtet … Da er ihn der Woche auf Mallorca lebt, haben wir uns am 06.12. das erste Mal wiedergeschenkt und hatten einen wunderschönen Abend bis morgens um 05:00. wir sind zwar im Bett gelandet, haben aber nicht miteinander geschlafen. Dann haben wir uns 2 Wochen nicht gesehen, aber weiterhin täglich telefoniert (ich habe ihn morgens geweckt) und viel geschrieben. Er hat mich eingeladen, Silvester mit ihm in Palma zu verbringen und hat schon für März ein Hotel für Skiurlaub rausgesucht. Außerdem wollte er im Sommer mit mir nach Italien. Dies ging von ihm aus. Am 20.12. kam er endlich wieder nach Hause und wir haben uns beide unglaublich darauf gefreut und einen tollen Abend und eine wunderschöne Nacht verbracht. Den Rest der Weihnachtswoche haben wir wenig Kontakt, meist nur abends, weil seine Kids ihn voll beschlagnahmt haben. Dann kam Heiligabend, wir haben abends telefoniert und festgestellt, dass wir uns bis zum Abflug nach Palma nicht mehr sehen, weil seine Kids bei ihm sein wollten. Ich habe gesagt, dass ich das schade finde und wir haben beide festgestellt, dass es alles nicht so einfach ist. Am 25. schrieb er mir dann: „Das geht so alles nicht. Mir ist das zu schnell und zu schnell zu intensiv. Habe den Kopf dafür nicht frei. Ich trete hier mal auf die Bremse. Lass uns Zeit dafür nehmen.“ Wir trafen uns und er meinte, dass er mich sehr gern hat, ich ihm aber 2 Schritte Voraus sei und er es lieber etwas langsamer angehen lassen möchte. Nachdem ich ihm geschrieben habe, dass ich mich zurücknehme und hoffe, dass er wenn er den Kopf wieder frei hat, sich an das, was wir hatten erinnert, schrieb er noch: „Wir werden sehen was passiert oder was sich wie entwickelt. Auch wenn es schwer fällt. Kopf hoch

    Antworten
  62. Hallo

    Wollte mal eine Meinung hören.

    Wir sind seit 10 Jahren zusammen. Haben eine fast zweijährige Tochter und haben uns auch Eigentum gekauft.

    Es ist schon immer so dass er mich ignoriert wenn ich mit ihm rede und es ihn irgendwie kalt lässt wenn ich ihm erklären will was mir wichtig ist bzw womit er mich verletzt. Er hat mich auch schon gehen lassen weil sein stolz wohl zu groß ist. Wenn ich weine verdreht er die Augen und kommt immer mit den gleichen Kommentaren wie, es geht nur um deine Gefühle, immer das gleiche, oder seufzt.
    Ich kann vor ihm völlig aufgelöst im Regen stehen es interessiert ihn nicht.

    An Weihnachten dachte ich, dass er mir einen Antrag macht, es kam aber nichts. Er verletzt mich damit sehr dass er mich nicht heiraten will. Bzw zweifle ich gerade sehr an der Beziehung bzw an seinen Gefühlen zu mir. Er weiß wie wichtig mir es ist verheiratet zu sein.

    Was ist los mit ihm? Ist er emotional so stumpf, hat es mit mir zu tun? Hat er mit sich ein Problem? Ich stehe einfach nur noch dumm da. Langsam überlege ich mir auch ob eine Trennung, vielleicht vorerst Räumlich das beste wäre?

    Antworten
  63. Hallo Christian, folgendes Problem, ich habe vor 5 Monaten einen Mann kennen gelernt, er hat mir sofort das Gefühl gegeben, das er es ernst mit mir meint und nach 4 Wochen sind wir sogar zusammen übers Wochenende verreist. Da aber meine letzte Beziehung noch nicht lange her ist, und mir eine neue Beziehung zu viel wurde, habe ich ihm gesagt, das ich es besser finde, wenn wir uns vorerst nur am Wochenende sehen. Allerdings hab ich mich auch total verknallt in ihn und hab ihm das auch gesagt und von ihm wollte ich wissen, ob er sich mehr mit mir vorstellen kann. Das war natürlich nicht richtig von mir, ich bekam keine Antwort von ihm usw. Ich hatte dann auch das Gefühl, das der Kontakt nur noch von mir aus geht und er sich gar nicht mehr um mich bemüht und habe daraufhin den Kontakt von meiner Seite eingestellt. Und siehe da, nach ca. 4 Wochen, die ich mich nicht gemeldet habe, hat er sich wieder bei mir gemeldet. Er wollte sich wieder mit mir treffen, dann hat es bei mir 2 mal nicht gepasst und dann auch einmal bei ihm nicht und dann hatten wir uns aber doch mal getroffen. Das Treffen war eher so auf einer freundschaftlichen Basis und ich habe mich auch nicht getraut ihn zu fragen was nun mit uns ist. Jetzt musste ich ihn schon wieder zum 2. mal ein Treffen absagen, weil ich wirklich etwas vor hatte und hab ihm aber am nächsten Tag ein neues Treffen vorgeschlagen, daraufhin hat er sich nicht bei mir gemeldet, erst 2 Tage später. Nun weiß ich nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Über einen kleinen Tipp wäre ich sehr dankbar!

    Antworten
  64. hallo,

    dieser Artikel ist super und passt eindeutig zu meiner Situation!

    ist das in einem bestimmten buch?? ich würde gerne wissen welches buch das ist und dies sofort kaufen.

    Antworten
  65. Liebe Frauen, was der Herr Sander schreibt ist definitiv berechtigt und keine Frage, wer den Ex zurück will: Mit seinen Tipps, da spreche ich aus Erfahrung, klappt das!

    Aber mal im Ernst; können Sie sich liebe Frauen nicht auch an eine Zeit erinnern, wo sie nicht Seiten wie diese aufgesucht haben? Weil es nicht nötig war! Denn, wenn es bei einem PENG macht, und zwar bei Mann und Frau gleichzeitig oder nach und nach in der Entwicklung, wird sich schon alles fügen.

    Ich möchte Beziehungsratgeber keineswegs verschmälern. Sie können bereichernd wirken und man kann darüber hinaus nicht nur eine Menge über das andere Geschlecht sondern auch über sich selbst erfahren. Und ja, dass ein oder andere Wort kann man für sich auch optimal daraus nutzen.

    Aber wenn es kommt, die Liebe, dann kommt sie. Und wenn sie einseitig ist, dann kann man froh sein, überhaupt das tolle Kribbeln, die Schmetterlinge, das schicke Gefühl zu spüren. Ist es beidseitig, das Gefühl, dann soll es so sein. Ist es das nicht, dann ist das vollkommen in ordnung.

    Was ich aus solchen Texten mitgenommen habe: Egal wie man jemanden kennen lernt und wie die Situation ausgehen mag: Am wichtigsten ist es doch bei sich selbst zu sein und einen Mann nicht zum Lebensmittelpunkt zu machen. Die ewigen Fragen, ob er auf einen steht oder nicht, das hineininterpretieren in Handlungen und Verhaltensweisen des Gegenübers, dass sich auf den anderen mit aller Macht einstellen – was ich gelernt habe (auch durch Ratgeber wie diese): Loslassen und schauen was einen persönlich glücklich macht, außerhalb des Schwarmes, des Partners oder was auch immer.

    Ich denke, dann strahlt man die Zufriedenheit aus, auf die Männer so abfahren. Ein langer Prozess, aber der für mich beste.

    Deshalb Herr Sander und liebe Frauen, danke für die Ratgeber und das Wissen dass man nicht allein mit den vielen Gedanken rund um die Liebe ist. Doch jetzt ist genug des guten. Ihre Homepage packe ich zu den Erkenntnissen, die ich dann und wann aus dem Gedächtnis kramen werde. Ab heute geht es auch ohne Ratgeber und das glücklich, obwohl ohne Mann, aber dafür vollgepackt mit ganz viel Liebe für die alltäglichen Dinge.

    In diesem Sinne, Danke.

    Antworten
  66. Lieber Herr Sander,
    ich habe einfach aufgegeben Männer verstehen zu wollen. Die meisten interessieren sich nicht für mich und ich mich nicht für sie. Oder grundsätzlich die falschen.
    Danke, dass Sie endlich mal jemand sind, der mit klaren Worten sagt, was „Frau“ schon immer wissen wollte.
    LG
    D. P.

    Antworten
  67. was ich vergessen habe zu sagen ist,er ist es gewohnt mit frauen sofort ins bett zu steigen die er kennenlernt. nur bei mir hat er es bis jetzt nicht geschafft mich ins bett zu kriegen..

    Antworten
  68. Lieber Herr Sander

    Ich habe vor einiger Zeit einen netten Kerl kennengelernt. Beim ersten dvd Abend hat er angefangen mir komische Fragen zu stellen. Ich konnte ihm nicht all seine Fragen beantworten worauf er dann immer einen seltsamen Gesichtsausdruck gezogen hat. Habe mich trotzdem ein wenig verguckt gehabt in ihm weil ich ihn vom typ her sehr attraktiv fand,doch seit dem Abend hat er sich irgendwie distanziert von mir. Ich habe dann den kontakt zu ihm dann auch reduziert weil ich niemandem hinterherlaufe der mir kein interesse zeigt.habe ihm dann doch geschrieben und ihm offen gesagt was ich denke und fuehle bzw. ihn gerne noch besser kennenlernen wuerde. er sagte daraufhin,dass er noch keine feste beziehung habe moechte und nicht weiss wie es mit uns in der zukunft aussehen wird aber er mich als person auch sehr sehr mag. nach dieser aussage von ihm dachte ich mir er hat kein interesse oder vielleicht haelt er mich fuer bloed,weil ich ihm damals seine seltsamen fragen nicht beantworten konnte. habe mich dann vollkommen distanziert von ihm und ihm garnicht mehr geschrieben. dann aufeinmal fing er an mir jeden tag zu schreiben. wir haben stundenlang gechattet ueber gott und die welt. er zeigte aufeinmal wieder interesse und ich dachte mir er hat sich eine zweite chance verdient und haette es sich vielleicht doch anders ueberlegt. wir haben und erneut getroffen und haben einen netten abend miteinander verbracht und uns auch gekuesst. dann beim naechsten treff haben wir uns erneut gekuesst. letzte woche habe ich erfahren er habe zu einem guten kumpel von mir gesagt wir seien nur gute freunde und mehr als freundschaft ist das nicht aber er mich sehr mag. ich weiss wirklich nicht was ich davon halten soll warum kuesst er mich dann,obwohl es nur freundschaft ist fuer ihn? lg

    Antworten
  69. Hallo, ich bin in einer Beziehung und ich wollte mal fragen wie die Männer ticken : wir waren noch nicht lange zusammen 1 Monat und auf ein mal kam eine SMS das er seine beste Freundin liebt . Ich hab ihm da gesagt das er es ihr bitte sagen soll und mitten in der Nacht kam wieder eine SMS und da stand drin es tut mir leid ich hab über alte Zeiten geredet und da kamen die Gefühle wieder hoch aber ich liebe dich und möchte mit dir zusammen sein. Ich und er waren dann wieder zusammen und danach war er weiterhin mit der besten Freundin befreundet, telefoniert usw das hab ich verstanden und irgendwann kam von ihr die Entscheidung entweder ich also beste Freundin oder deine jetzige liebe . Als beste Freundin ist das unteraller Sau die mochte mich nicht und sie liebt ihn warscheinlich auch noch nur als die zusammen waren ist er ihr fremd gegangen des war aber vor mir vor 3 andere . Er hat mich täglich Scheise behandelt nach 3 tagen war mir des zu blöd und hab meine Meinung gesagt das des keine Freundin ist und das ich ihn zwar liebe und ich helf ihn bei der Entscheidung in dem ich geh. In der Stadt ging es rum er macht Schluss und wenn bleibt er nur so mit mir zusammen wo er mich so behandelt hat. Die Gerüchte halt und die Freundin vor mir und die davor mischen sich da mit rein er macht nix dagegen. Dann nach kurzer zeit hatte er eine andere gute Freundin und die hat ihn geküsst und im nach hinein kam raus das sie ihn seit 3 Jahren liebt…. Danach kam eine Verlobung !? Das kam alles auf einmal. Vertrauen tu ich ihn auch wenn es schwer ist nur: Was geht da bei den Männern durch den Kopf !? Was halten Männer von Gerüchten !? Warum macht er nix dagegen, wenn er weis das es mich nervt !? Wenn sie es nicht gemacht haben wie zB die jetzige Freundin betrogen haben soll usw?

    Antworten
  70. Hallo Herr Sander,
    ich hoffe sie können mir helfen:
    Ich habe vor gut drei Monaten mit einem Kerl eine eher lockere Affäre angefangen in den ich schon etwas verknallt war. Es war alles schön, kein Zwang, keine Verantwortung, alles super. Doch dadurch das er sich immer mehr um mich gekümmert hat und er mir wirklich das Gefühl gab, ich bin ihm wirklich wichtig, hab ich angefangen mich in ihn zu verlieben! Doch dadurch das er keine feste Beziehung will wurde es immer schwieriger… die Gründe warum er keine Beziehung will sind scheinbar weil er denkt das sowas immer irgendwann nur noch zu Streitereien und zu viel Zwang führt und deshalb möchte er in nächster Zeit keine. In seiner vor kurzem beendeten längeren Beziehung scheinen die letzten Monate nur noch aus Streitereien un Beleidigungen bestanden haben!
    Das habe ich verstanden und akzeptiert und ich meinte ich gebe ihm die Zeit die er brauch. Es war alles wunderschön bis zu dem einen Samstag, wo er etwas besoffen heim kam und ich auf ihn gewartet habe. Ich war etwas bockig weil er mich Ewigkeiten auf sich warten lassen hat… und in einem Gespräch meinte er plötzlich das er mich liebt, das ich so eine Frau sei die er sich immer gewünscht hat und er mich nicht verlieren will!! Aber er will trotzdem keine Beziehung, weil er sich nicht mit mir Streiten will und mich dadurch verlieren möchte usw… aber er liebt mich!
    Alles war schön und ca. eine Woche später…. er meldet sich nicht mehr…. drei Tage später nachdem ich ihm vielleicht dreimal geschrieben habe in den Tagen schreibt er mir ich solle ihm nicht permanent auf den Sack gehn…. das war sehr hart… daraufhin hat er mich 2 Wochen zappeln lassen… bis er mir nach einer sehr langen SMS vom mir sagte, er habe eine andere! in die hätte er sich total verliebt! Er hätte zwar Gefühle für mich und ich wäre ihm nicht egal aber er hat keine Liebesgefühle für mich…
    ich bin total verwirrt… wie kann sowas plötzlich passieren?! dadurch glaube ich fast das er mich komplett nur belogen hat…. stimmt das oder nicht… wie kann er mit einer andren plötzlich eine Beziehung anfangen wo er doch eigendlich keine wollte? oder hat er doch keine mit ihr? solche Fragen schießen mir permanent durch den Kopf…
    vor allem weil er mir doch auch gesagt hat das er mich liebt…
    Ich mache mir immernoch Hoffnung…
    Können Sie mir helfen?
    LG Megu

    Antworten
  71. Hallo!

    Ich habe ein Problem, vllt kannst du mir ein paar tipps geben?
    Ich war mit einem Mann zusammen, bin jetzt aber wieder von ihm getrennt, er hat auch sehr schnell wieder eine andere Freundin gefunden. Während der Beziehung habe ich schon gemerkt, dass ich für ihn was Besonderes bin, er hat auch öfters gesagt, dass er mich liebt, ich konnte es aber irgendwie nie von selbst sagen, sondern habe immer nur „ich lieb dich auch“ gesagt. Ich habe den Fehler gemacht, ihm hinterherzurennen, ich hab ihm geschrieben, dass ich ihn liebe, von mir ausgehend und lauter liebesbekundungen. Irgendwann hat er dann gemeint, dass er keinen Kontakt mehr will. Ich lieb ihn aber wirklich u. möchte ihn wirklich von ganzem herzen zurück. Hast du einen Tipp, wie ich es schaffe, dass er mich wieder als etwas Besonderes ansieht? lg

    Antworten
  72. Lieber Christian,

    Man darf nicht vergessen, du bist auch nur Mann! 😉

    Antworten
  73. Hallo Christian. Sehr interessant zu lesen was du schreibst. Ich habe momentan auch einen Härtefall. Ich habe vor 1.5 Monaten einen Mann kennengelernt. Treffe mich jetzt seit einem Monat regelmäßig mit ihm. Die letzten 2 Wochen sogar fast täglich. Er fragt mich jeden Tag ob wir uns sehen. Ich weiss, das ich da nachgebe ist nicht richtig aber es hat auch richtig angefühlt. Er hat mir von Anfang an gesagt dass er probleme hat sich zu binden. Ist aber tierisch eifersüchtig u dreht am rad wenn ich mich mit einem guten Freund treffen will oder wir einen Tag mal keinen Kontakt haben. Er nennt mich seine Frau in spe und Lebensabschnittsgefährtin. Ich habe ihn darauf angesprochen was das mit uns ist. Er meint er mag mich sehr. Mehr als eine Affäre. Er gat sich ewig nicht mehr so gut mit einer Frau veratanden wie mit mir. Aber er will eine Frau erst besser kennen bevor er eine Beziehung eingeht. Da die meisteb Leute nach 2 Wochen zusammen kommen u genauso schnell die Beziehungen wieder beenden. Er sagt bei uns läuft es sicher auf eine Beziehung hinaus aber er will nicht halbherzig sagen er will mit mir zusammen sein. Bin irritiert. Gerade weil ich noch nie so viel und intensiv Zeit mit Jemandem verbracht habe bevor ich eine Beziehung eingegangen bin wie mit ihn. Weiss nicht wie ich ihn dazu bekomme dass er sich sicher ist dass er es wagen kann. Es fühlt sich längst alles an als wären wir zusammen. Wir gehen Arm in Arm über die Straße, küssen uns in der Öffentlichkeit, ich schlafe bei ihm aus, weiss wo sein Geheimversteck fur seinen Hausschlüssel ist, plane mit ihn eine Reise im nächsten Monat nach Hamburg usw. Würde mich sehr über einen Ratschlag von dir freuen! Lg Simone

    Antworten
  74. Hallo Herr Sander,

    ich habe noch nie so gute Informationen gelesen, wie hier zu diesem Thema.
    Genau so sind mir mal diese Dinge passiert.
    Damals habe ich Angst bekommen, als ich vor die Wahl gestellt wurde, mich eindeutig
    zu einer Frau zu bekennen, die ich sehr liebe und leider immer noch an sie denke, manchmal.

    Ich denke aber auch das wir Männer manchmal überfordert werden.
    Vielleicht passiert das mehr im Unterbewußtsein.
    Wenn kein Vetrauen da ist, wenn auch die Partnerin noch nicht genau sich im klaren ist was sie will, noch auf einen anderen Partner baut, wie soll daraus etwas werden,
    was den Namen Liebe verdient hat?
    Sie verstehen was ich meine.

    Manchmal wird einem erst klar wen man wirklich liebt, wenn es zu spät ist.

    Glauben Sie das man nur einmal im Leben die große Liebe findet?
    Oder liegt es auch an zu hohen Ansprüchen, an wie Frau Fischbach sagt, zuviel Egoismen, nicht auf den Partner genug eingehen, keine Kompromisse machend?

    Konnte eine Zeit gar nicht essen, nichts auf die Reihe bekommen und vorallem nur mich selber gesehen.
    Bin dann als Feigling von ihr bezeichnet worden, wirklich Feigling!

    zum Abschluß noch eine kleine Bemerkung von mir.
    Ich glaube auch das die Medien zuviel über Sex und Liebe berichten.
    Darum war es früher vielleicht leichter, weil die Frauen ihre eigene Meinung hatten,
    natürlicher waren.
    Es geht schon etwas besser.
    Georgio

    Antworten
  75. Hi Christian,

    ich bin unendlich traurig. Vor einem Jahr habe ich (25) einen wundervollen Mann (35) kennen und lieben gelernt und er hat mich regelrecht vergöttert… nicht nur ich konnte in seinen Augen sehen, wie viel ich ihm bedeutet habe.. er hat so viel für mich gemacht, so viel Aufmerksamkeit, Liebe, Wärme geschenkt und vor 2 Wochen, an unserem Jubiläum, hat er mir geschrieben, dass er mich aus tiefstem Herzen liebt und ich das allergrösste Geschenk sei, das er je erhalten hat. Anfangs sprachen wir oft über den Altersunterschied, aber als wir nach 3 Monaten zusammen kamen, war er überzeugt, dass das Alter keine Rolle spielt. Er hatte oft etwas Angst, dass ich ihn verlasse, wenn ich einen jüngeren Mann kennenlerne, der vielleicht mehr Zeit hat und noch mehr Energie. Ich habe nie gezweifelt, dass ich etwas anderes möchte, denn die wenige Freizeit, die er hat, verbringt er immer mit mir und ist so liebevoll. Im August sind wir zusammen mit seiner Familie (Mutter, Schwester, Schwester Freund, Cousin, Cousin Freundin) in die Ferien (ihr Haus) gefahren. Er vergöttert auch seine Mutter und sie vergöttert ihn – denn er ist der einzige Mann im Haus und hat beruflich sehr viel erreicht. Ich wusste von Anfang an, dass es etwas schwieriger war, gleich 3 Frauen zu überzeugen – auch weil er sagte, dass seine Mutter nicht so einfach sei. Aber ich dachte, dass es schon klappen wird. Ich habe mir auch wirklich Mühe gegeben, aber verstand oftmals nichts am Tisch, weil sie eine andere Sprache sprachen, da der Cousin und die Freundin nicht Deutsch konnten. Jedenfalls war das vor 5 Wochen und seither war alles mehr oder weniger beim Alten. Er hatte nach den Sommerferien extrem viel zu tun, war teils sogar 2x wöchentlich im Ausland, aber er war genau so süss zu mir wie immer. Dass er mich nur noch 1x „Traumfrau“ genannt hatte, obwohl er es vorher immer sagte und von heiraten und Kindern sprach und wir auch gemeinsam eine Wohnung angeschaut hatten, hatte mich auch wegen dem beruflichen Stress, erst mal nicht verunsichert. Wir hatten es seit den Sommerferien nicht mehr ganz so gut, aber wirklich Streit hatten wir nie… Wir sind meiner Meinung nach trotz des Alters auf der gleichen Wellenlänge und er hat mir auch oft gesagt, dass er sich auf jeder Ebene bzw. in jeder Hinsicht sehr zu mir angezogen fühlt. Und nun das… Ich habe ihn dieses Wochenende, wie bereits öfters seit einigen Wochen, vorgeworfen, gefragt, ob er mich überhaupt genug liebt. Normalerweise bin ich nicht so verunsichert und eigentlich weiss ich auch, dass er mich über alles liebt. Aber dieses Wochenende hat er dann plötzlich gesagt „ich glaube schon..“ und dann habe ich nachgefragt was er mit „glaube“ meint und dann hat er gesagt, dass er sich in den letzten Wochen schon Gedanken gemacht hat ob das das Richtige ist… auch wenn er findet, dass wir sehr gut zusammen passen… Und er sei halt keine 25 mehr und möchte sich wirklich sicher sein dass die Frau, mit der er in der Beziehung ist, auch wirklich die Frau seines Lebens werden könnte. Ich war getroffen, denn bisher hatte er nie daran gezweifelt und war sich so sicher wie noch nie und hatte anscheinend auchnoch nie so sehr geliebt. Jedenfalls hat er mich dann umarmt und dann habe ich gesagt, dass ich ihn nicht verlieren möchte und er sagte „ich dich doch auch nicht…“. dann hat er mir am Abend geschrieben und gefragt wie es mir geht und dass es ihm Leid tut dass er mich verletzt hat… Dann habe ich gefragt, ob wir zusammen reden können und haben vorgestern abgemacht. Er hat mir zuvor noch geschrieben „ich freue mich auch dich zu sehen. du fehlst mir sehr.“ und endlich wieder 1x das Wort „Schatz“ benutzt. und dann ging ich voller Hoffnung zu ihm – schlussendlich sassen wir beide auf dem Sofa und weinten. Er braucht einfach Zeit weil er momentan nichts mehr weiss… Und als ich fragte, woher die Zweifel kommen, sagte er, er wisse es auch nicht… Da seien bloss Kleinigkeiten, wie zb. dass ich mich an seinem Geschäftsevent zu wenig eingebracht hätte oder in den Ferien zu wenig Interesse für seine Familie gezeigt habe – ich finde das aber nicht, denn ich finde eher, dass sie mich mehr in ihre Gespräche hätten integrieren sollen, sie wussten ja, dass ich nichts verstand. Aber wie gesagt, das wären nur Kleinigkeiten und er möchte mir keine Vorwürfe machen, weil ich nichts falsch gemacht hätte. Er wollte dann, dass ich bei ihm über Nacht bleibe und wir haben uns dann auch die ganze Nacht umarmt. Als ich am Morgen fragte, ob ich all meine Sachen mitnehmen soll, war er erschrocken und meinte nein, ich solle sie dort lassen. dann hat er mir wieder geschrieben wie leid es ihm tut und dass ich die letzte person bin, die so etwas verdient hätte und dass es sein herz brach mich so weinen zu sehen… und heute ist er geschäftlich weggeflogen und kommt nächste woche zurück. ich habe ihm gesagt, dass er sich zeit nehmen kann und ich seine entscheidung akzeptieren werde, auch wenn ich es nicht verstehe, woher diese zweifel kommen, obwohl so viel liebe, gefühle, glück da waren…
    und dann habe ich angerufen und einen guten flug gewünscht und er hat gesagt, dass es sehr süss ist und hat mir nachher nochmals eine sms geschickt und sich bedankt. aber nichts von gefühlen oder so geschrieben.

    ich weiss, dass ich jetzt abwarten muss. aber was denkst du christian? was ist los?

    Antworten
  76. Ich bin nun 20 und ich kenne meinen „ex“ seit fast 3 Jahren. Wir waren bisschen mehr als 2.5 Jahre zusammen. vor 2 Wochen hat er schluss gemacht und meinte dass er an einer Beziehung nicht mehr interessiert sei und er nichts mehr für mich empfinde.. Und jetzt fragt er mich ob ich seine affäre sein möchte… Er will das eine.. aber ich will ihn als meine Lifepartner zurückgewinnen. Was mache ich nun….

    Antworten
  77. Hallo Christian

    Habe vor ca 5 wochen ein Mann kennegelernt, hatte eine sehr schöne Zeit mit ihn wie mit keinem anderen Mann zuvor und es bahnte sich eine feste Beziehung mit ihm an. Er gab mir das Gefühl, dass diese nach einer Beziehung Aussicht und auch eine gemeinsame Zukunft hat. Plötzlich war er ganz anders von einem Tag auf den anderen. Ganz seltsam 🙁
    Schrieb ihm eine sms wie es ihm geht dann rief er mich an und meinte das er sich nochmal mit uns durch den Kopf gehen lassen hat und das es doch keinen sinn das ganze mit un hat 🙁 .
    Ich will ihn umbedingt zurück! soll ich mich melden?

    Antworten
  78. hallo herr sander
    ich weiss nicht mehr weiter
    vor einen monat sagte mir mein freund das er mich nicht mehr liebt, oder besser gesagt nicht mehr wie am anfang, weil wir uns auseinader gelebt hatten. wir haben 2 kinder und sind seit 6 jahren zusammen, ich bemühe mich wirklich alles richtig zumachen und ich bedränge ihn auch nicht, ich versuche es in guten, und er ist trotzdem beleidigend und verletzend, er ist nicht mehr der mensch den ich kannte, wie ein fremder, ich habe angst ihn zu verlieren ,weil ich ihn liebe. es hat so einiges bei uns nachgelassen, aber das war nie absicht gewesen und jetzt meint er, weil ich am anfang versucht habe alles zu tun was ihn gut tut, dass das für ihn nicht ernst rüberkommt, ich wäre eine gute schauspielerin, nun versuche ich es einfach in dem ich gut bin, ich gehe meinr arbeit nacht,und versuche jede beleidigung und bemerkung wegzustecken die mir wehtun. ich leide so darunter und muss aber für meine kinder stark sein ,ich würde am liebsten jeden tag losweinen, ich will nicht, dass es das ende ist , er sagt ein kleiner funken ist noch da weswegen er es probieren will, aber ich komm an ihn nicht ran, er ignoriert mich ,redet nicht mit mir und ich weiss auch nicht wie ich es mehr anstellen soll .

    Antworten
  79. Hallo , meine geschichte hoffe bekomme die kurzform hin . Also habe eine beziehung mit einem alten freund begonnen . Der ist verheiratet. Wid haben uns getroffen und sind dann auch bald überwältigt von unseren Gefühlen im bett gelandet und er meinte das er ziemlich grosse gefühle entwickelt . Dann war er allein im urlaub und hat uberlegt und meinte das ihm der kontakt zu viel ist täglich sms anrufe dann haben wir es reduziert und jetzt meldet er sich nicht mehr was soll ich tun bitte schreibt mir.

    Antworten
  80. Hallo Herr Sander,
    Ich habe Ihre Seite durch Zufall gefunden und mich jetzt schon einmal schlau gelesen. Einiges habe ich gelernt, aber wirklich verstehen tue ich die Männerwelt trotzdem nicht. Ich bin momentan in einer sehr schwierigen Situation. Ich weiß nicht warum mein Partner/Expartner (was genau wir gerade sind weiß ich leider auch nicht) so handelt wie er es tut. Wir haben beide Fehler gemacht, einer vielleicht schwerwiegendere als der andere, aber wir haben uns ausgesprochen und eigentlich war alles gut. Bei mir geht es nun um einen Umzug und ich würde mich sehr freuen wenn ich Ihnen meine Situation genauer erklären und von Ihnen einen Rat bekommen könnte.
    Liebe Grüße,
    Saskia

    Antworten
  81. Hallo.

    Für meine Geschichte muss ich etwas weiter holen. Im Mai 2011 ging meine 4- jährige Beziehung in die Brüche womit ich sehr zu kämpfen hatte. Im Oktober bin ich dann mit Freunde auf eine Party gegangen. Ich bin zu dieser Party gegangen um einfach auf andere Gedanken zu kommen. Doch an diesem Abend rief mich ein Freund, eher ein flüchtiger Bekannter zu sich, der in der Menschenmasse stand und wollte mit mir tanzen. Ich bin dann hin und wir haben ein wenig getanzt. Plötzlich küsste er mich und sagte, dass er mich vorher schon toll fand. So Standen wir lange da und küssten uns. Seit diesem Tag an sind wir unzertrennlich gewesen und haben alles zusammen gemacht. Dann war plötzlich die Rede von Freundschaft, was aber nicht lange gut ging, da wir beide die Nähe usw vermisst hatten. Lange Zeit lief das so weitert und ich hatte auch das Gefühl dass wir eine Beziehung führen. Dann kam ich in viele Situationen, in denen ich irgendwann mit purer Eifersucht reagiert habe, was zu vielen Streitigkeiten führte. Dann wurde es ihm irgendwann zu viel und er wollte Abstand. Bin dann für ne Woche weggefahren ohne es ihm zu sagen. In dieser Zeit wollte ich eigentlich für mich damit abschließen, doch nach 2 Tagen bekam ich eine ´Nachricht von ihm, in der er mir mitteilte, dass er es so nicht gut findet. Dann haben wir uns wieder getroffen und alles war wie vorher. Dann sagte ich ihm dass ich Gefühle für ihn habe und er sagte, dass ich wohl mehr für ihn empfinde als er für mich. Dann war wieder die Rede von Freundschaft, aber auch das funktioniert auch nicht, da wir wieder sehr viel Zeit miteinander verbringen. Jetzt sind bald 2 Jahre vergangen und ich weiß weder woran ich wirklich bin, noch was ich tun soll. Ich brauche einen wirklich guten Rat.. 🙁

    Antworten
  82. Hallo, habe gerade in Google nach einem Ratschlag gesucht wie ich meine Beziehung retten kann, dabei ist mir diese Seite aufgefallen.
    Ich möchte kein Geld dafür ausgeben, aber auch länger keine Fehler mehr machen und seine Puppe sein.
    Wir wären diesen Monat 4 jahre zusammen gewesen…
    Er veränderte sich einschleichend negativ und behandelte mich immer mehr wie eine Putzfrau, weil er sich auch sicher war, dass ich bei ihn bleibe. Er nahm meine Drohungen nicht mehr Ernst. Er plante hinter meinem Rücken seinen Urlaub und log mich auch über die länge des Urlaubes an.
    Wir stritten oft über Kleinigkeiten, oft hatte ich das Gefühl das machte er mit Absicht. Am Samstag vor 1 1/2 Wochen löste er wieder einen Streit aus und nahm diesen als Vorwand zu seinen Eltern zu fahren für ein paar Tage.
    An dem Freitag danach hatte er Geburtstag den er auch eigentlich nicht dort feiern wollte. (Er hat da auch seine ganzen Kindheits und Jugend Freunde).
    Am Mittwoch rief ich ihn an um endlich zu erfahren, was jetzt Sache ist und wie es weiter gehen soll, er war sich aber immer noch unschlüssig und wollte urplötzlich dann doch bis Montags da bleiben, durchfahren zu seiner Arbeit und Abends dann nach Hause kommen.
    Donnerstag rief ich ihn nochmal an, und plötzlich fand er dass die einzigste Lösung sei, wenn ich ausziehen würde und er wüsste immer noch nicht was er will. Er würde mich aber lieben und vermissen und die Beziehung noch wollen, nur was ihm wichtiger sei, alte Heimat oder neue Heimat mit mir, wüsste er nicht.
    Freitag hatte er Geburtstag und ich schrieb ganz Neutral wie „Jedermann“ auf die Facebook Pinnwand eine Gratulation, darauf kam bis heute keine Antwort. Er addet dort auch zunehmend neue Leute aber ist nie wirklich aktiv oder meldet sich bei mir. Ab Freitag fing ich auf Rat von Freunden an, ihn zu ignorieren bzw mich rar zu machen und nicht mehr zu melden.
    Es war Montag, aber er kam nicht…
    Heute aufm Mittwoch kam eine Nachricht per Facebook, er würde vorraussichtlich bis Donnerstag da bleiben weil er eine Gehirnerschütterung hätte, auf Rat des Arztes sollte er nicht fahren. Sein Omas Schwester hätte ein Fahrrad für mich, ob ich es haben möchte, er vermisst mich, bis dann. <- diese Nachricht schrieb er mir mitten in der Nacht um 5:04Uhr….
    Kein Ich Liebe Dich, oder wie es jetzt weiter gehen soll, oder wie er sich das weiter vorstellt oder geschweige denn, was es mit der Gehirnerschütterung auf sich hat!?!?!? Meine Freunde raten mir weiterhin, nichts zu Antworten und ihn weiter zu ignorieren und mich rar zu machen.
    Ich denke mal er meint nicht morgen also diesen Donnerstag, ich gehe von nächster Woche aus, warum sollte man Mittwochs sonst Donnerstag schreiben und nicht Morgen.
    Ich bin zutiefst verletzt und total erschüttert, ich erkenne ihn überhaupt nicht wieder… Er war früher der netteste Mann den ich je gesehen habe, er behandelte mich wie eine Prinzessin. Wir wohnen zusammen und er wollte mich Heiraten, ja fast täglich fragte er mich danach!
    Ich bin echt verzweifelt…ich Liebe ihn eigentlich sehr und wollte ihn am besten dieses oder nächstes Jahr Heiraten und dann sowas…Seine Familie und Freunde hassen mich und halten nicht viel von mir, sie reden ihn mich auch nicht gerade gut. Vorallem seine Mutter befürwortet meinen Auszug…
    Statt endlich reinen Tisch zu machen und Schluss zu machen und seine Sachen abzuholen, hält er mich endlos hin und lässt sich anscheinend sogar Krankschreiben um dort (mindestens, wenn nicht mehr Folgen) 3 Wochen zu bleiben… und ich sitze hier alleine zu Hause mit den Katzen und muss zusehen wie ich klarkomme. Er wollte seine Ruhe und nicht mehr Reden oder schreiben, so seine Aussagen letzte Woche.
    Sind die Tipps wirklich die Besten, ich soll ihn ignorieren?
    Bitte um Hilfe, weil ich echt eingehe und nicht mal mehr schlafen, essen oder lachen kann… MFG Nadine

    Antworten
  83. Hallo Christian,

    Ich habe gerade Deinen Bericht durchelesen “ Warum er keine Beziehung will “ ich muss sagen, es beschreibt haargenau meine derzeitige Situation.
    Mein Ex Freund und ich waren bis vor 4 Monaten ein glückliches Paar. Wir waren nicht allzulange zusammen (ca 4 Monate) jedoch war die Beziehung sehr intensiv. Wir haben über alles geredet und waren einfach auf der selben Wellenlänge.
    Ich wusste sehr bald das er der Mann für mein Leben ist !
    Unsere Situation war nicht ganz einfach, zum einen hatten wir eine Fernbeziehung, was aber sehr gut funktionierte. Zum anderen lebt er derzeit in Scheidung, ich war aber nicht der Grund hierfür. Seine Frau hat ihn nach 11 Jahren verlassen, den Grund hierfür kenne ich leider nicht genau. Ich weiß nur das sie sehr anstrengend und fordernd war. Er konnte es ihr wohl NIE recht machen.
    Sein Kind macht auch viele Probleme ,da es mit der Trennung der Eltern nicht zurecht kommt. Für mich war das aber alles kein Problem, ich bin bereit gewesen mit Ihm dies durchzustehen! Wir wollte die Sache langsam angehen, doch es ging dann alles sehr schnell, wir konnte es garnicht aufhalten 🙁
    Tja eines Tages war es so wie in dem Beitrag beschrieben. Er war sehr liebevoll Charmant und hat mich mit Komplimenten und Zukunftsplanung überschüttet, mir seine Liebe gestanden und wenige Wochen später fing er an sich plötzlich von mir zu distanzieren.
    Ich wusste garnicht wie mir geschieht, erst so dann plötzlich so..
    Wir haben dann viele Gespräche geführt und er meinte “ er braucht gerade seine Freiheit und will sich nicht binden “
    Jetzt sind wir seit 4 Monaten auseinander, er sagt immer wieder das er Gefühle für mich hat aber glaubt nicht der Mann für mich zu sein den ich brauche.
    Woher will er das denn wissen? Ich habe ihn dann auch in Ruhe gelassen. Doch er meldet sich in regelmäßigen Abständen bei mir, immer wenn ich anfange mich zurückzuziehen kommt er. Was ist das ? Was will er von mir ? Er meinte auch ich wäre DIE FRAU für ihn, sowas hat er zuvor noch nie erlebt. Ich sagte ihm das ich ihm die Zeit geben werde, die er braucht. Darauf sagte er mir , dass ich mein Leben leben soll und er nicht wisse wann er wieder anfängt zu leben. Er hat Angst sich zu öffnen, und eine schwierige Kindheit hinter sich und eine Mauer um sich herum gebaut.
    Christian ich verstehe diesen Mann nicht, wenn ich nicht so tiefe Gefühle für ihn hätte, würde ich mich umdrehen und gehen. Doch bei ihm kann ich es nicht! Immer wenn wir uns auch sehen, dann spüre ich das er ebenso Gefühle für mich hat! Er will auch nach wie vor den Kontakt zu mir haben.
    Die Situation ist sehr anstrengend für mich, es macht mich traurig und vermisse ihn sehr! Wie gehe ich am besten mit ihm um?
    Ich habe zuvor noch nie solche innigen Gefühle für einen Mann gehabt.
    Mich würde interessieren wie Du das ganze siehst?

    Bitte schreibe mir doch auch auf meine e-mail Adresse

    Gruß Nadin´e

    Antworten
  84. Lieber Herr Sander,
    ich hoffe sehr,dass Sie mir einen Rat geben können. Ich habe schon den einen oder anderen Brief hier gelesen, in dem ähnliche Probleme geschildert werden, wie ich sie habe.
    Ist es möglich über meine Mailadresse einen persönlichen Rat zu bekommen, denn ich weiß im Moment nicht so wirklich weiter. Und dieser Mann bedeutet mir einfach alles.

    Ich wäre glücklich über eine Antwort.

    Antworten
  85. Hallo Christian
    Ich bin seit fast vier Jahren mit meinem Freund zusammengewesen.
    Wir waren lange Zeit sehr glücklich, bis er sich immer mehr zurückzog. Er wollte mich immer seltener sehen obwohl wir uns schon immer wenig gesehen haben.
    Immer wenn ich ein wenig abweisend war oder er sich schuldig fühlte tat er wirklich wieder alles für mich.
    Doch kaum hatte ich ihm einigermasen verziehen oder war ich kaum noch abweisend war er wieder der Alte.
    Dann ging er drei Monate ins Ausland und rief mich in der Zeit tausendmal an, er war daheim und versprach mir alles Mögliche und hielt das auch ein bis zwei Monate so durch. Doch nun waren wir schon längere Zeit dem Alltagtrott verfallen (Trotz Unternehmungen und gutem Sex), eigentlich hatten wir nur keine großen Auseinandersetzungen und damit auch keine Zeit in dem er mich wieder „erobern“ musste.
    Wir haben uns entschieden uns zu trennen (obwohl ich ihn noch über alles liebe), doch kaum hatten wir dies umgesetzt konnte er kaum ohne mich, und da er viel Stress im Studium hatte, wollte ich ihn auch nicht so sitzenlassen und habe ihn noch ein paar mahl getroffen und weiter mit ihm geschrieben.
    Er war wie ausgewechselt und war liebevoller wie die letzten 3 Jahre unsere Beziehung und ich verfiel seinem Charm.
    Ich wollte mich mit ihm aussprechen, doch für ihn gab es keinen Grund mehr, er meinte er will nur die Freundschaft, obwohl er mir wenige Tage bis Wochen zu vor viele Hoffnungen gemacht hatte.
    Da wir viele gemeinsame Freunde haben und vor unserer Beziehung beste Freunde waren wollen wir auf jedenfall Kontakt halten, doch mir war auch klar dass ich erst Zeit für mich benötige. Er zeigte mir auch wirklich dass ich ihm etwas bedeute. Momentan halte ich Abstand von ihm,( was mir sehhhhhrr schwer fällt). Doch als wir uns einmal zufällig gesehen haben (und ich zwar freundlich aber ein wenig gleichgültig mit ihm geredet habe) berührte er mich ständig zufällig am Arm und suchte immer wieder das Gespräch mit mir selbst wenn ich keine Fragen stellte.

    Mein Problem ist, ich liebe ihn noch immer, doch ich werde das Gefühl nicht los dass er mit mir spielt.
    Kaum bin ich nicht mehr abweisend, will er mich nicht mehr.
    Aber ich kann ihm doch nicht immer etwas vorspielen oder mich ständig mit seiner Sprunghaftigkeit zufriedengeben.
    Es tut mir leid dass ich so viel schreibe, doch er ist mir wirklich sehr wichtig und wenn er sich mit mir sicher ist, ist er wirklich derrrr Traummann für mich und zeigt mir auch sehr dass er mich liebt.
    Bitte hilf mir. So langsam weiß ich nicht mehr was machen.

    Lg Christina

    Antworten
  86. Hallo zusammen,

    nun schreibt auch mal ein Mann an diese Pinnwand. Denn ich bin genau in der gleichen Situation und weiß teilweise einfach nicht mehr weiter.

    Ich führe mit meiner Freundin eine Fernbeziehung (160 km) und wir sind seit ca. einem halben Jahr zusammen. Haben uns bis vor 3 Wochen eigentlich auch jedes Wochenende gesehen.

    Plötzlich merkte ich, dass sie irgendwas bedrückt und hab das erstmal auf ihren neuen Job geschoben. Doch ein paar Tage später offenbarte sie mir (nach nachfragen), dass sie sich total eingeengt fühlt und Abstand braucht. Den habe ich ihr jetzt auch gegeben, indem ich ihr nur noch wenig schreibe, sie nicht anrufe und wir uns nicht sehen. Ich habe ich gesagt, dass sie anrufen soll wenn sie telefonieren möchte.

    Ich merkte auch sofort, dass ich mich total in diese Beziehung reingehangen habe und meinen eigenen Fokus verloren habe. Nun hoffe ich, dass wir die Kurve nochmal bekommen und sie sich noch nicht so weit distanziert hat, dass sie Schluss macht. Häng also voll in der Luft.

    Hat irgendjemand vielleicht Tipps für mich (auch als Mann)?

    Antworten
  87. Hallo Herr Sander,
    Ich habe eigentlich das gleiche Problem wie alle anderen -er will keine Beziehung-obwohl es so gut passt!
    leider habe ich genau die oben aufgeführten Fehler gemacht 🙁 ,da er sich immer mehr distanziert hat.
    Er sagt zwar ,dass er Gefühle für mich hat,verhält sich aber wie der letzte Arsch.
    Will kein Händchen halten und es ist ihm generell alles zuviel „Nähe“.
    Dabei ist er mir 1 1/2 Jahre hinterher gerannt (wie ein Jäger ^^) und konnte nicht genug „Nähe“kriegen und war verrückt nach mir .
    Würde mich über eine EInschätzung oder einen Tip ihrerseits freuen 🙂
    Gruß Tina

    Antworten
  88. Hallo Ihr Lieben 🙂
    Es ist echt ein Wahnsinn, wenn man sich alle Beiträge durchliest und merkt, wie vielen von Uns das Leben so schwer gemacht wird. Dabei kann es doch eigentlich so einfach sein…. Hier zu meinem Problemchen :
    Ich habe IHN vor einem Jahr kennengelernt, es lief alles aber auch wirklich alles nahe zu Perfekt! Wir haben nach wie vor wenig zeit miteinander, da wir beide fest im Leben stehen und viel arbeiten. Er macht alles für mich und ist immer da wenn ich Ihn brauche.Meine Familie hat er auch schon kennengelernt und ein paar Freunde auch.
    Seine Familie kenne ich noch nicht und seine Freunde nur vom Grüßen….
    Er integriert mich allerdings total in sein Leben, Entscheidungen und alles möglich ein was Ihn betrifft. Es scheint so, als wären wir auf dem Besten Weg eine Beziehung einzugehen, auch in der öffentlichkeit küsst er mich und hält meine Hand…. WIr hatten vor kurzen unseren ersten Urlaub wo wir 3 Wochen komplett zusammen waren und es war einfach zu schön. Er wollte mich immer bei sich haben. Ich muss sagen, wir haben uns noch nie gestritten seitdem wir uns kennen, da wir beide sehr entspannt drauf sind. Nunja alles schön und gut soweit…. nur seit ein paar Wochen zeigt er sich deutlich zurückhaltender, sehen uns nur einmal am Wochende, es ist dann zwar alles top aber mich mach es unglaublich nachdenklich….die entscheidene Frage ist,, sind wir ein festes PAAR?! ich traue mich einfach nicht Ihn direkt zu fragen, da man die armen Männer ja nicht direkt auf Ihre gefühle anprechen soll!!!!! Außerdem bin ich auch der Meinung es ist Männersache zu fragen…. Er zieht sich etwas langsamer zurück, so fühlt es sich jedenfalls an. Hat eine von Euch ein paar Tipps, wie ich Ihn trotzdem ohne Druck darauf ansprechen kann?
    Wäre Dankbar für alle Ratschläge.
    Lieben Gruß
    Johanna

    Antworten
  89. Hallo mein name ist anita und ich bräuchte ein rat und zwar wie kann ich von mein verlobten das herz zurück erobern da ich immer gedacht habe das er ne andere hat und ich will ihn zeigen das ich die richtige für ihn bin. Können sie mir ein tip geben wie ich das machen kann da wir eine tochter haben

    Antworten
  90. Hallo Herr Sander,

    mein Partner hat sich nach einer kurzen Beziehung von mir getrennt, für mich war das ganz schlimm, weil wir in dieser kurzen Zeit extrem tolle Momente mit einander hatte. Die Begründung der Trennung war: „Ich glaube ich kann dich nicht glücklich machen, ich habe dir die letzen Tage so oft weh getan, das möchte ich einfach nicht. Wir passen einfach nicht zusammen.“
    Ich habe den typischen Frauen Fehler gemacht und habe versucht Ihm klar zu machen, das wir passen und er sich das nur einredet.. er meinte er will keine Beziehung mehr mit mir, generell mit Frauen, er möchte im Moment einfach nur Alkohol, Party und sein Fussball. Er meldete sich wieder auf Singlebörsen an, lernte Frauen kennen. Was da lief oder nicht lief weis ich nicht, es ist mir jetzt regelrecht egal.

    Ich habe Ihm aufgehört zu schreiben, weil ich merkte es tut mir einfach nicht gut. Mir ging es Stück für Stück besser, habe mich mit anderen Männer getroffen, die Komplimente erwärmten mir mein Herz. Ich bin feiern gegangen und habe Bilder online gestellt man man sieht.. Mir geht es gut.

    Heute morgen bekam ich eine SMS von Ihm mit folgenden Inhalt: sg9afg6087afgaökjg
    Als ob er das Handy in die Tasche steckte und von selber schrieb.
    KOMISCHER WEISE müsste das Handy auf eine SMS App gegangen sein, MEINE Nummer gewählt haben und dann müsste die „böse“ Hose das getippt haben und noch auf Senden gekommen sein.. SEHR SEHR SEHR komisch.

    Ich antworte mit einem Fragezeichen. Danach kam SOFORT, Sorry da ist wohl etwas schief gelaufen. Ich meinte nur, es wäre kein Problem und wünsche Ihm soweit alles Gute mit seiner neuen Freundin. Er schreibt mir immer und immer wieder zurück und antworte er hätte keine Freundin/Frau usw., den ICH wäre die was hier rumrennt & sich mit Männer trifft usw. und meine Bilder (hatte letze Woche ein Fotoshooting) drücken das auch aus. Ich musste im ersten Moment lachen, da es Bilder sind von meine Gesicht ohne weitere Anspielungen an Männer wie in nem kurzem Rock oder in Unterwäsche. Ein Zeichen von Eifersucht von Ihm?

    Ich bin jetzt erstmal total kalt geblieben, da ich denke er hat vllt einfach nur etwas langweile und will mich provozieren. Den vor einigen Wochen meinte er noch, er möchte seine Ruhe von mir und JETZt auf einmal meldet er sich. Was soll ich darunter verstehen? Das er wieder eine Beziehung möchte, meine Nähe? oder hat er enfach nur Langweile?

    Antworten
  91. lieber christian

    momentan erlebe ich eine ähnliche situation wie in einem deiner bücher beschrieben und es ist extrem aufmürbend für mich, weil ich nicht weiss, was ich tun soll… ich würde dir gerne ausführlicher darüber schreiben und würde mich freuen, wenn du mich via meine e-mail kontaktieren würdest.

    Antworten
  92. wie beruhigend, dass es nicht nur mir so geht… genau diese situation erlebe ich momentan… vor zwei monaten kennengelernt… der himmel hing voller geigen und nun meldet er sich kaum noch…. keine ahnung, was ich tun soll… ich bin kurz vorm verzweifeln…

    lg

    Antworten
  93. Hallo Christian,
    ich habe einige deiner Beiträge gelesen und bin in einer ebenso ähnlichen Situation wie viele es hier beschreiben. Am Anfang war alles schön und auf einmal distanzierte er sich…
    Jedoch weiß ich trotzdem nicht weiter und da ich nicht mehr über ihn hinweg komme, würde ich mich auch sehr freuen deinen Ratschlag zu bekommen. Bitte schreib mir an meine E-Mail-Adresse, damit ich die Situation genauer beschreiben kann.
    Liebe Grüße

    Antworten
  94. Hallo Ihr Lieben,

    vor kurzem habe ich euch (siehe oben) meine lange Geschichte mitgeteilt. Nun, irgendwie hilft es mir, dass was in mir vorgeht hier niederzuschreiben. Deshalb liest ihr nun wieder von mir, da meine Freunde mich nicht wirklich verstehen können.
    Nun es ist nun so, dass er sich letzten Dienstag, für mich aus heiterem Himmel getrennt hat, seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört oder gelesen! Ich hoffe, einige kennen es von euch, wenn einem dies innerlich fast zerreist, weil man diesen Menschen vermisst und es weh tut, dass man ihn nicht sehen kann, ihn im Arm nehmen kann, in die Augen sehen kann und alles was Frau eben möchte.
    Ich habe dann am Mittwochabend und Donnerstagabend ihm eine SMS geschrieben. Einfach nur, dass ich hoffe das der Stress bei ihm nachlässt etc.. Keine Vorwürfe, kein du fehlst mir- nichts.
    Da wir uns im Netz kennen gelernt haben, habe ich dann gesehen, dass er Freitagmorgen (sehr früh) auf der Singelbörse war und sogar auf meinem Profil. Ihr Frauen könnt mich verstehen, wenn ich nun schreibe, dass ich da sofort wieder tausend Fragen im Kopf hatte. Warum geht er noch online wenn er nichts fühlt? Warum auf mein Profil? Wollte er nur mein Beziehungsstautus sehen? Das waren nur wenige, von etlichen.
    Dann habe ich das Buch gelesen von Christian Sander und habe ihm eine letzte SMS gesendet, dass er warscheinlich und vielleicht recht hat, dass es besser so ist, wie es nun ist- mein Gefühl sagte mir was anderes, aber gut. Ich legte dann die besagte Kontaktsperre ein und versuchte stark zu bleiben und auf die Vernunft zu hören. Das hat bis heute morgen auch gut funktioniert, doch dann habe ich geschaut, wann er zu letzt online war, es war immer noch der vergangene Freitag und sein Status ist immer noch- das er in Partnerschaft ist.
    Heute habe ich ihm eine SMS geschrieben, in der ich mich bei ihm bedankt habe, dass ich in den Momenten mit ihm alles andere vergessen konnte, dass ich ihm wünsche das es ihm bald wieder besser geht.
    Ich weis, ich habe nur 4 Tage durchgehalten, aber es war meine innere Stimme die brüllte, dass musst du an ihn nun loswerden, damit du ihn loslassen kannst.
    Denn ich denke nicht, dass er sich nochmal melden wird, so sehr ich mir dies wünschen würde. Da wir auch nicht darüber gesprochen haben und er meinte, ich hätte jemanden veriendt, der mehr Zeit hat. Was ich darüber denken soll, weis ich im Moment nicht, denn es schafft mich ungemein, da ich jeden Tag mehr fühle, dass er mir einfach nur fehlt, aber gut- Liebe kann man nicht erzwingen. Dennoch sind da Fragen, warum hat er dann alle bis auf 2 Punkte was das ernste Interesse eines Mannes, wie es Sander beschreibt, erfüllt??
    Darauf werde ich wohl nie eine Antwort bekommen.
    Irgendwann werde ich darüber lachen können, aber im Moment ist es etwas schwer das ich nicht an ihn denken soll und mich nur auf mich konzentrieren soll.
    Vielleicht ist dies aber nur ein weiterer Fehler von mir.
    Ich weis es nicht und überlege, einfach nur noch auf meine innere Stimme zu hören.
    Nun ja, ansonsten geht es mir soweit gut…auch dies wird vergehen, früher oder später.

    Liebe Grüße

    Bianca

    Antworten
  95. Hallo Christian, ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen. Als erstes, möchte ich ihnen danken, dank Ihnen verstehe ich die Jungs bzw. Männer etwas besser. Ich (21) habe mich in meinen Arbeitskollegen (32) verliebt. Angefangen hatte das ganze Mitte-ende 2011. Wir haben in der Arbeit immer viel rumgealbert und hatten viel Spaß. Und in der privaten zeit, haben wir uns immer viel geschrieben. Irgendwann habe ich ihm von meinen Gefühlen erzählt, dass es für mich nur mehr wie Freundschaft ist (ich möchte noch hinzufügen, dass er verheiratet war und seit 2010 auseinander lebten. Mittlerweile ist er auch geschieden). Er war davon sehr begeistert und es hatte ihn auch wirklich sehr gefreut. Naja der Kontakt wurde enger und er teilte mir auch mit, dass er auch mehr für mich fühlt. Naja aber wie es kommen musste, hatte er sich immer mehr von mir distanziert. Auch in der Arbeit haben wir fast kein Wort miteinander gewechselt, nur das nötigste halt..das war dann Anfang 2012. Ende 2012 fingen wir wieder an miteinander zu schreiben. Er sagte mir auch, dass er sich in mich verliebt habe, und dass wir ein sehr schönes paar wären. Auch die Kollegen ist aufgefallen, dass zwischen uns was läuft. Er hat mir auch öfters gesagt, dass er nicht will, dass ich in seinem leben keine Rolle mehr spielen soll. Privat haben wir auch paar mal was unternommen. Naja, dann hatte er 2 Wochen Urlaub und in der zeit fing alles wieder an. Er meldete sich nicht mehr und wenn, dann immer total gelangweilt und genervt. Ich habe natürlich nicht locker gelassen und wollte wissen, was denn mit ihm los ist. Er meinte nur, was denn daran so schlimm ist, wenn er sich mal nicht meldet.. Paar Wochen danach, sagte er mir, dass er mit mir nur befreundet sein will. Nach langen Überlegungen und Diskussionen habe ich mich auf seinen Wunsch eingelassen aber nach kurzer zeit habe ich bemerkt, dass es so nicht geht. Er sagt mir, dass ihm unsere Freundschaft viel bedeutet aber warum bin ich diejenige, die ihn immer anschreibt und fragt, wie es ihm geht? Warum ignoriert er mich ab und zu in der Arbeit, wenn ihm doch die Freundschaft so wichtig sei? Nach diesen fragen, die ich mir ewig selber gestellt habe, fand ich das richtige, die Freundschaft mit ihm zu beenden. Darauf hat er natürlich nichts gesagt, daher merke ich, dass ich ihm nach wie vor egal bin. Aber wieso? Warum macht er mir dann so Hoffnung? Könntest du mir vllt helfen ihn zu verstehen?, denn er hat mir bis heute keine Erklärung für sein verhalten gegeben. Vielen dank! Gruß ,Viki

    Antworten
  96. Hallo Herr Sander,
    Ich muss schon mal danke im Vorraus sagen, denn ihr Beitrag hat mir sehr geholfen die Männerwelt ein bisschen mehr zu verstehen, besonders weil ich auch ein ähnliches Problem habe. Ich habe letztes Jahr an Silverster einen Jungen kennen gelernt, den ich aber schon vorher öfters gesehen hatte. Wir haben uns ab und an unterhalten aber an diesem Silvester haben wir uns erst wirklich kennen gelernt und gegenseitiges Interesse geweckt. Danach ging es dann los mit schrieben und treffen. Alles verlief recht langsam, aber es war super schön. Dann kam es be einer Party im Februar auch zu einem Kuss und ab da an, wurde es ernster. Mittlerweile habe ich viel mit ihm durchgemacht, denn er wurde auch plötzlich distanzierter und meinte, dass er nicht weiß was er fühlen soll, da er eigentlich noch an einer anderen hängt. Die ist aber mit einem seiner Freunde zusammen. Danach war aber erstmal schluss. Irgendwann als ich mich dann mit einem anderen jungen unterhalten hatte auf einer Party, hatte er mich dann beiseite gezogen und wollte mit mir reden.
    Er sagte, dass er mich doch vermisst und sich wieder mit mir treffen will, als ich ihn dann auf seine alte Flamme ansprach, meinte er er brächte noch Zeit. Leider hab ich mich schon ein bisschen in ihn verliebt und bin dann drauf eingegangen. Jetzt treffen wir uns öfter, aber auch sehr viel nur zum Sex, obwohl er dann immer sehr auf mich engeht und auch kuschelt, aber danach fährt er mich dann fast immer am morgen nach dem Frühstück nach hause. Ich weiß nicht mehr weiter, denn eigentlich hatte ich gehofft dass ich gegen seine alte Liebe eine Chance habe, das hoffe ich immer noch.
    Was ich vielleicht noch erwähnen sollte, wir begrüßen uns immer mit einem Kuss, außer wenn sie da ist, und wenn er betrunken/ angetrunken ist, dann wird er sehr anhänglich und überschüttet mich mit Liebkosungen, was mich auch verwirrt. Bisher haben wir beide ncch nichts von Liebe gesagt, aber er schreibt mir hin und wieder, dass er mich wirklich lieb hat und mich vermisst, aber reicht das auch?
    Besteht da eine chance für mich, oder sollte ich es beenden, bevor ich zu tief drin stekcke? Ich hoffe sie können mir da weiter helfen, denn obwohl ich versucht habe neutral zu bleiben, schaffe ich es nicht mehr lange.
    Mit freundlichen Grüßen B.

    Antworten
  97. Hallo lieber Christian,
    ich bin wirklich sehr beeindruckt von ihrer Seite und ihren Berichten über die Männerwelt!
    Bei jeder Frage, die aufkommt oder bei schwierigen Situationen, in denen ich nicht weiß was ich falsch gemacht habe, finde ich hier immer die PERFEKTEN Antworten, die mir schon sehr oft weitergeholfen haben.
    Mir ist bewusst, dass Männer defintitv anders *ticken* als Frauen und dass Männer mindestens GENAUSO KOMPLIZIERT sind, ist wahrscheinlich den meisten hier auch bekannt 😀
    Eigentlich kann ich mich nicht beklagen, was die Männerwelt angeht, weil ich sehr viele, super nette Männer kennenlerne, aber jedes Mal passiert dasselbe und ich kann es mir einfach nicht erklären! Ich würde so gerne wissen, was ich ändern muss oder warum dieses Verhalten der Männer jedes Mal wieder eintritt!
    Es ist so: Ein Mann zeigt Intresse, der kämpft mit allen Mitteln, ist super lieb die ganze Zeit und möchte sich dauernd mit irgendwelchen Sachen imponieren und ins rechte Licht rücken…:D Dass ist alles sehr schön und witzig immer und ich antworte auch gerne, auch wenn von meiner Seite aus noch kein richtiges Intresse besteht. Je mehr er kämpft und je häufiger ich mich mit ihm treffe, also je besser ich ihn kennenlerne und *LIEBEN LERNE*….und ihm zeige, dass ich IHN auch sehr mag und Intresse habe, je mehr distanzieren sie sich!
    ICH KANN ES EINAFCH NICHT VERSTEHEN! Sie machen alles, reden schon von gemeinsamen Dingen in der Zukunft, die wir zusammen machen können, mit anderen Worten, sie legen einem die WELT ZU FÜßEN….und dann wenn man merkt, Oh er meint es wirklich ernst und wenn man ihm zeigt, dass man nicht abgeneigt ist, ….SOFORT ist alles Gesagte vergessen…und sie melden sich immer weniger….aber dass kann doch nicht sein oder? Sie hatten doch anscheinend großes Intresse und dann müssten die Männer sich doch freuen, wenn die Frauen, um die sie so lange gekämpft haben, plötzlich auch sehr interessiert sind?! Warum ist das so? Haben die Männer Angst? Aber was wollen sie denn dann? Jahrelang ohne ZIEL und ohne ERFOLG weiterkämpfen? Dass kann doch auch nicht deren Wunsch sein! 😀
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!!!! Ich möchte die Männer endlich verstehen und wissen wie ich mich in solchen Situationen verhalten muss!
    DANKE!
    Liebste Grüße, Anna 🙂

    Antworten
  98. Lieber Herr Sander,
    Ich habe bereits Ihr Ebook gelesen und möchte es auch gerne so anwenden !Nur meine derzeitige Situation verwirrt mich total.. Ich weiss nicht was ich davon halten soll !!
    Ich habe im November einen netten Mann bei FB kennengelernt ,dadurch das er mich einfach nur angestupst hat , kamen wir zum schreiben !
    Im Januar haben wir uns dann getroffen und einen sehr schönen Tag miteinander verbracht,er hat mir die ganze Stadt gezeigt und waren toll essen.
    Bis zum Abend haben wir Zeit miteinander verbracht und uns tolle Sachen angesehen und geplaudert, da ich einen etwas weiten Heimweg hatte haben wir uns dann gegen Abend voneinander verabschiedet ..
    Er fuhr vor und ich war noch eine Weile auf dem Parkplatz um zu telefonieren, er bemerkte es und kam zurück um zu sehen ob alles o.k bei mir ist !!
    Wo ich dann zuhause war , haben wir dann noch ne ganze Weile geschrieben ,auch die Wochen danach.. nur bei einer Unterhaltung kam dann , das es bei ihm wohl noch nicht gekribbelt hätteund wie ich ihn den finden würde , er ist muss ich dabei sagen etwas Beziehungs geschädigt (kurz vor der Hochzeit wurde er sitzen gelassen ) .. seiner Meinung nach wäre er wohl immer zu nett gewesen zu den Frauen .. seine Worte !!
    Im Moment wird nur gestupst und schreibt garnicht mehr.. wenn müsste ich ihn anschreiben ,nur sieht irgenwie nach hinterher laufen aus !!
    Ich weiss das er sich gerade weiterbildet und auch Abends dann lernt, aber warum stupst er ständig wenn ich z.B gerade bei einer gemeinsamen Bekannten ein Komi setzte ???
    Hatten vor uns nochmal zu treffen , fragte mich wann ich ihn besuchen komme ??
    Bin etwas verwirrt und hab ihm schon zu verstehen gegeben , das ich nicht für ein One Night Stand zur Verfügung stehe !!
    Empfinde schon etwas für Ihn !!

    Was soll ich von seinem Verhalten halten ??
    Würde mich freuen etwas von Ihnen zu hören .

    Bianca

    Antworten
  99. Lieber Christian,
    Ihr Buch ermöglicht eine völlig neue Sicht der Dinge warum,wieso,weshalb Männer manchmal komisch sind. Dennoch komme ich in meinem fall kein Stück weiter! Ich brauche dringend einen ratschlag. Ich sehe einen Mann(22) nun schon fast jedes Wochenende seit drei Monaten(wir wohnen 300km voneinander entfernt) regelmäßig, kennengelernt haben wir uns durch einen Freund. Wenn wir zusammen sind ist alles superschön,von Anfang an waren wir intim und hatten großes verlangen nacheinander. Er machte mir Geschenke, überraschte mich mit besuchen und machte ständig Fotos von. Jeder weis von uns Bescheid und er hat auch öfter erwähnt das er mich mag etc. Nun bin ich für 4 Wochen in die USA verreist und vorher wollte ich uns definieren und ich meinte ob er mit mir zusammen sein möchte,da er sich nie dazu äußert und r meinte ja weil er mag es mit mir zeit zu verbringen und was mich denken lies das er es nicht will. Nach nun 2 Wochen in denen ich in Amerika war,meldete er sich nicht mehr ganz so liebevoll und häufig und ich konfrontierte ihn damit,zu meinen Entsetzen schrieb er das er nicht weis was mit dich los ist und er ein Brett vorm Kopf hat und es hoffentlich bald weg ist. Fünf Tage hatten wir keinen Kontakt bis er einem Kumpel von uns schrieb ob er meine Sachen vorbeibringen könnte. Ich flippte aus und stellte ihn zur rede. Er meinte er wüsste nicht was los ist,warum er grad so ist,er würde wütend und schrieb dann auch ich solle es abhacken wenn es mir damit besser geht und das ich ihn jetzt in Ruhe lassen soll und wir reden wenn ich wider komme. Nun habe ich seit 1 1/2 Wochen keinen Kontakt zu ihm gehabt. Ich weis durch einen gemeinsamen Kumpel das es nichts mit einer anderen zu tun hat und er auch ihn gefragt hat was er mir sagen soll und auch keinen Grund irgendwo hervorzaubern kann um es mir leichter zu machen,das will er nicht,er will auch nicht darüber nachdenken was mit sich los ist und verletzen will er mich auch nicht. Und er hat keine Ahnung was er will.
    Die frage ist nun was hat sein plötzlicher Sinneswandel ausgelöst?
    Und wie überzeuge ich ihn im gespräch davon das ich genau das richtige bin was er will?
    Ich habe das Gespräch diesen Freitag es wäre sehr hilfreich wenn ich bis dahin schon eine Email von ihnen im Postfach habe.
    Vielen lieben dank!

    Antworten
  100. Habe im Urlaub einen sehr netten Mann kennengelernt. Er reist auch gerne – ist jedoch um mehr als 10 Jahre älter als ich. Er ist auch zweites Mal mit uns (bin viel mit meinem Vater auf Reisen unterwegs) auf Reisen gegangen.

    Wir haben einen guten Kontakt, telefonieren auch viel miteinander. Nun hab ich die Initiative übernommen und gefragt, ob er sich mehr als nur Freundschaft vorstellen kann. Ich eben schon. Sind ziemlich gleich gestrikt – meiner Meinung. Nun ist aber noch keine Reaktion von ihm gekommen. Hätte dies wohl nicht machen sollen, weil ich nun somit auch eine gute Freundschaft zerstört habe und rückgängig machen kann man das nicht so leicht. Hab eben kein so richtiges Glück mit Männern.

    Antworten
  101. hey,
    ich habe im moment eine ähnliche situtation. treffe mich schon seit längeren mit einem jungen und habe ihm auch bereits gesagt, dass ich in ihn verliebt bin. er braucht aber noch zeit, hat er gesagt. viele meiner freunde sagen nun, dass er mich nur ausnutzen würde und ich soll das beenden. aber ich bin mir eigentlich sicher, dass er mich nicht nur ausnutzt, weil er mir auch schon oft gesagt hat, wie wichtig ich ihm bin und er mir auch immer zuhört und hilft, wenn ich ein problem habe. trotzdem kommen mit der zeit die zweifel: liegt es an mir?
    anfangs haben wir jeden tag stundenlang geschrieben, er hat sich jeden morgen gemeldet und gefragt, ob ich gut geschlafen habe und wies mir geht und so weiter. mittlerweile meldet er sich oft nicht mehr. wenn wir uns treffen ist aber immer alles gut, wir küssen uns auch immer und hatten schon petting usw.
    er hat mir auch gesagt, dass er sich sicher ist, dass das noch was wird mit uns aber dass er eben noch zeit braucht. ich möchte aber auch nicht ewig auf ihn warten!
    was soll ich denn jetzt tun? ich weiß oft nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. wie kann ich ihn dazu bringen, dass er in mir seine traumfrau erkennt??
    bitte antworten!!

    Antworten
  102. Guten Tag herr Sander,

    Ich habe diesen Artikel durch gelesen, ich glaube meine Situation ist etwa die gleiche.
    Ich (20) habe einen Jungen (22) kennengelernt via internet. Wir hatten etwa 2 Wochen per whatsapp kontakt jeden Tag und noch ein paar mal stunden lange Telefonate, dann haben wir uns das erste Mal getroffen. Alles lief immer gut, wir traffen uns noch 3 mal.. Und wir schreiben uns immer noch jeden Tag, aber seit dem letztem treffen, schreibt und antwortet er mir fast nicht mehr.. Ich habe ihm mal per telefon gefragt was wir eigentlich sind, ob wir zusammen sind oder nicht. ( weil wir küssen uns und hatten auch schon peeting)
    Er hat mir gesagt das wir nicht in einer Beziehung sind, aber auch nicht mich ausnutzt oder so, und das er mich sehr gern hat. Er sagte auch das wenn es weiter so gut läuft vielleicht in einer Beziehung sind.
    Er verwirrd mich. Ich schreibe ihm extra nicht jeden Tag zu erst, das ich auch weiss das er interesse zeigt.. Er schreibt mir auch, aber weniger und dann schreibt er mir gar nicht mehr zurück…
    Könnten Sie mir einen Ratschlag geben was ich machen soll?
    Danke schon Mal im Voraus

    Antworten
  103. Hallo, Christian! Ich habe mir jetzt mal einige Deiner Seiten durchgelesen und muss Dir damit vollkommen Recht geben! Es ist faszinierend, wie leicht Männer zu durchschauen sind. Nur damit umzugehen ist leider alles, aber NICHT leicht..
    Momentan erlebe ich selbst eine ähnliche Situation, die für mich wahnsinnig anstrengend ist. Das würde ich Dir gerne genauer erklären..
    Schreib mir bitte auf meine e-Mail Adresse.
    Deine Meinung dazu würde mich wirklich sehr interessieren.
    Gruß, Manuela

    Antworten
  104. Hallo Christian,
    Deine Buecher sind sehr interessant und fesselnd geschrieben.
    Ich habe vor kurzem jmd kennen gelernt..zw uns liegt aber ein gewaltiger Atersunterschied.Am Anfang war er total Aufmerksam,hoefflich,irgentwie zurueckhalten,obwohl wir von Anfang an was lockeres mit einander haben wollten.Aber irgentwie blick ich bei dem ganzen Chaos nicht mehr durch….und bräuchte mal dringend deinen Rat und deine Meinung dazu.
    Naeheres würde ich dir sehr gerne per mail mitteilen…
    Vllt könntest du mir auf meine Mail schreiben das i es dir etwas naeher erläutern kann.
    Ich stehe wirklich schon am Rande der verzweifung
    Glg

    Antworten
  105. Hallo Christian,
    ich habe im Sommer vorletztes Jahr einen Typen kennen gelernt. Wir verstanden uns ganz gut, ich war nur etwas schüchtern weil ich damals nicht viel Erfahrung mit Jungs hatte. Am Anfang wollte er sich auch noch Zeit lassen, aber nachdem ich vom Urlaub zurück kam, hatte ich das Gefühl, dass er einfach nur der Erste bei mir sein will, und mich einfach so schnell wie möglich ins Bett kriegen will. Das ließ ich mir aber nicht gefallen und meldete mich erst Mal eine Woche nicht. In dieser Zeit hat er (das wusste ich damals noch ned) eine andere kennen gelernt. Trotzdem wollte er noch das ich wieder bei ihm übernachte. Da machte ich aber nicht mit und meldete sich darauf auch einfach nicht mehr.
    Ein paar Wochen später war ich über ihn hinweg und lernte seinen besten Kumpel kennen über einen Freund von mir. Schließlich kam ich mit ihm zusammen (das klingt jetzt vielleicht so als hätte ich den nächst besten genommen, aber so war es nicht. Ich hatte wirklich Gefühle für ihn). Während unserer Beziehung versuchte dieser eine, der inzwischen mit diesem einen Mädchen, das ich vorhin erwähnt habe zusammen war, immer wieder Kontakt zu mir aufzunehmen. Aber ich wollte einfach nichts mehr von ihm wissen. Er fing sogar schon damit an, meinem damaligen Freund (also seinem besten Kumpel) auf die Nerven zu gehen, um was zu viert zu machen ( also seine Freundin, er, mein Freund und ich).Irgendwann ließen wir uns darauf ein. Dabei merkte ich, dass er mich jedes Mal mehr beachtete als seine Freundin und eher die Nähe zu mir gesucht hat. Er erzählte meinem Freund damals schon immer, dass er keine Lust mehr auf seine Freundin hätte. Und mir erzählte er immer (wenn wir mal kurz alleine waren), dass das mit seiner Freundin keine Zukunft hätte und versuchte mir auch meinen Freund schlecht zu reden. Aber ich ging nicht darauf ein.
    Irgendwann war Schluss mit seiner Freundin und bei meinem Freund und mir auch.
    Kurze Zeit später (nachdem er von einer anderen verarscht wurde und nachdem es mit einer anderen auch nicht geklappt hat) meldete er sich wieder bei mir und bettelte richtig um ne zweite Chance. Dabei dachte ich mir auch schon fast, das das von meinem Ex aus ging (er hat mir in Bezug auf seinen besten Kumpel nie vertraut). Tatsächlich war das die Idee von meinem Ex (was das soll versteh ich nicht, die Beziehung war ja vorbei, macht ja keinen Sinn mehr). Als mir dann mein Ex erzählt (nachdem ich mit diesem Typen ausgegangen bin (ich hab ihm mit der Zeit doch vertraut, weil er mir knallhart ins Gesicht gelogen hat, dass nicht mein Ex dahinter steckt), dass sein Kumpel manches, was ich ihm geschrieben hab ihm gezeigt hat, war ich erstmal richtig sauer und wollte erst nichts mehr mit ihm zu tun haben. Doch irgendwie vermisste ich ihn doch und hab ihm geschrieben, dass er sich nach zwei Wochen wieder melden kann.
    Er meldete sich schließlich nach 3 Wochen wieder. Darauf hab ich auch sofort klargestellt, dass die Sache gelaufen ist, falls mein Ex mich nicht in Ruhe lässt (also, dass er entweder nichts erzählt oder mich vor meinem Ex in Schutz nimmt ((mein Ex hat mich nämlich richtig fertig gemacht, nachdem er wusste, dass ich was mit ihm hatte)). Er wollte mit mir gerne eine Freundschaft mit einer Affäre. Das war für mich auch okay. Wir hatten viel Spaß zusammen 🙂 Doch ich bekam Gefühle für ihn…außerdem regte es mich auf, dass ER immer damit anfing, dass er mal was anderes mit mir machen möchte als nur eine gemeinsame Nacht zu verbringen, aber daraus wurde von seiner Seite nie etwas. Wieso ER dann damit immer angefangen hat, versteh ich nicht! Irgendwann war ich so sauer, dass er mich dann doch kurzfristig immer versetzt hat, dass ich gemeint hab, wir sollten doch lieber nur bei dem „Einen“ bleiben, den Rest könnte man mit seiner Unzuverlässigkeit vergessen. Er hat mir so viel versprochen und nichts davon eingehalten. Von meinen Gefühlen für ihn weiß er bis heute noch nichts (vielleicht hat er es gemerkt und mir deshalb so viel versprochen, ich weiß es nicht). Einerseits denke ich schon, dass es ihm hauptsächlich um das „Eine“ ging, aber andererseits hat er mir auch mal, gesagt, was für ein toller Mensch ich wäre (das wirkte so wie vom tiefsten Inneren heraus, als würde er es sich denken, aber mir nicht sagen wollen. So als wär es ihm ausversehen herausgerutscht.). Und dann war er nach dem Liebesspiel auch immer so verkuschelt (des hielt auch wirklich bis zum nächsten Morgen oder länger so an) und einmal hat er meine Hand genommen und ist mit mir händchenhaltend zum Auto gegangen. Einmal waren wir gemeinsam in der Sauna, sonst haben wir nie gemeinsam was anderes gemacht außer kurz geredet, miteinander geschlafen und gekuschelt. Er hat immer gemeint, er möchte mal mit mir ins Kino, aber das wollte er so weit wie möglich heraus schieben. Irgendwann war er ziemlich gekränkt, als ich gemeint habe, ich hätte ihm gegenüber immer so ein Misstrauen von früher noch und dass eh nichts ernstes mit uns wäre. Darauf hab ich mich auch sofort entschuldigt und gemeint, dass Vertrauen Zeit braucht. Er meldete sich aber Tage lang nicht. Dann meldete ich mich eben wieder und wollte, dass wir uns traffen und reden. Er hat erst am nächsten Tag geantwortet und gefragt, worüber ich reden wolle, er würde in meinen Augen eh immer alles falsch machen. Ich überzeugte ihn aber dann doch noch. Aber von da an war es nicht mehr so wie zuvor (er ließ sich immer sehr viel Zeit um mir zurückzuschreiben, keine Guten-Morgen-SMSn mehr…). Ich hatte das Gefühl, dass ich ihm einfach nur noch auf die Nerven ging, wenn ich ihm schrieb. Das war zuvor anders. Als wir uns schließlich treffen wollten um uns auszusprechen, sagte er mir kurzfristig ab. Erst schrieb er, er muss mal schauen, was sein Kumpel noch mit ihm machen will, ich solle mich mekden, wenn ich bei mir zu Hause bin. Aber als ich dann fast zu Hause war, meinte er, er würde sich gerne mal lieber tagsüber mit mir treffen wollen und dann auch den Tag mit mir verbringen wollen.
    Also, für mich hört sich das ziemlich nach Ausrede an. Ich glaube er wollte einfach mit seinem Kumpel an dem Abend lieber was machen und wollte das nicht zugeben. Und so wie ich mich drum bemüht habe ihn von einem Gespräch zu überzeugen um alle Missverständnisse zu klären, muss denke ich jeder Mann merken, dass ich mehr von ihm will. Was denken Sie darüber? Können Sie mir vielleicht erklären, was in diesem Mann möglicherweise vorgeht? Er ist immer so widersprüchlich…und gut im Ausreden finden! Ich wäre nämlich lieber an einem anderen Tag mit ihm in die Sauna gegangen, da hat er gemeint, er würde nicht so lange warten wollen, bis er mich sehen kann, dabei hätte er mich zwei Tage zuvor sehen können, wenn er gewollt hätte. Bei sowas ging er nie richtig auf mich ein. Alles musste immer nach seinem Kopf gehen und wenn ich das nicht zuließ, zog er sich beleidigt zurück (Was ziemlich oft der Fall war).
    Was denken Sie, geht in diesem Kerl vor? Würde mich sehr über eine Antwort von Ihnen freuen!
    P.S.: Entschuldigung für den langen Text!
    Lg Ciara

    Antworten
  106. Hallo Herr Sander….
    ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll….meine Welt ist plötzlich zusammengebrochen. Ich lernte einen Mann kennen, der zu der Zeit hin und wieder zu einer reichen Frau fuhr um sich „verwöhnen “ zu lassen. Konnte also fahren wie er wollte ohne Probleme….dann verliebte er sich in mich und ich in ihn und er beendete das Verhältnis…vor mir hatte er einige Lebensgefährtinen, doch irgendwann sagte er sich „war`s das“….und so beendete er die Beziehung nach Jahren und zog aus. Das wusste ich Alles….doch mit mir war es plötzlich anders, seine Freunde bemerkten seine Veränderung, seine Ex konnte es kaum glauben und er machte plötzlich Pläne….mit mir. Wir suchten eine Wohnung, in der ich irgendwann einziehen sollte und fanden sie…..er erzählte seinen Freunden, das er mich heiraten möchte…die fielen aus allen Wolken, weil er das nie wollte…wir haben viel gelacht, diskutiert, waren wie Teenager und alles war wunderschön…keine dunklen Wolken über unser Leben…..letzte Woche kauften wir unser Bett und freuten uns aufs Wochenende. Ein Tag später rief ich ihn an….so wie jeden Tag. ach ja morgens schrieben wir uns und abends auch…ich rief an und er sagte…“ Hallo Schatz, wir müssen reden…ich beende es jetzt….es ist ausgereitzt und ich wollte es schon vor einem halben Jahr. Ich b rauche Dich zwar noch für den Umzug, aber ich will mir von meinen Freunden nicht nachsagen lassen das ich Dich noch ausnutze und dann Schluss mache….am Samstag können wir ja Essen gehen wie geplant und reden“….am nächsten und folgenden Tag eine SMS von ihm ob es beim Essen bleibt…..er möchte auch nicht das ich an ihm vorbei gehe und nur denke er sei ein Arsch….Ich habe nichts gemerkt, keine Anzeichen, keine Veränderungen mir gegenüber…nur letzte Woche an meinem Geburtstag hat er mich kaum beachtet und beim nächsten Treffen war alles wieder so wie immer….jetzt hat er unsere Traumwohnung, in der er in 2 Wochen einzieht….ich muss jeden Tag daran vorbei wenn ich zur Arbeit gehe….bald will er sich wieder melden um zu fragen ob ich darüber hinweg bin um mit ihn Essen zu gehen….das haben wir jeden Samstag….ich habe auch noch viele Dinge in seiner jetzigen Wohnung,bis jetzt sagte er nicht ich solle sie holen…..er meinte noch alles tut ihm leid und es wird kein gutes Ende mit ihm nehmen, er wird allein sein….ich sagte und bis dahin noch so vielen Frauen weh tun….er meinte dann kommt er zu mir zurück…..übrigens wird er 59 und ich bin 51….können Sie mir bitte einen Rat geben, ich gehe kaputt….eigentlich wollte ich nicht schreiben….lg Ruth

    Antworten
  107. Hallo Christian,

    juhu, ich bin auch in der Situation, wir haben uns auf einer Singleplattform kennengelernt. Was für ein Zufall, er ist nebenbei Barkeeper… Das ganze ging 2 Monate „Kennlernphase“ wir haben uns 1-2 mal getroffen in der Woche, weil wir beide ein eigenständiges Leben führen. Es kam mehr von ihm, als von mir, aber ich habe mich jedes mal gefreut ihn zu sehen 😉 Ich bin auf diesem Gebiet mittlerweile schon fast ein Profi, aber ihre E-Books haben mich in meinem Tun noch zusätzlich unterstützt, Danke. Problem bei ihm, wenn er Single ist, darf er sich auch noch mit anderen treffen, ich natürlich auch… Ich wollte da schon das beenden, aber er hielt mich davon ab. Die Woche war er immer öfter „online“ bei der Singlebörse worauf hin ich mich nach einer Woche dagegen entschied und beendete das ganze mit einer Sms, da er keine Zeit an dem Tag hatte und auch nicht ans Telefon ging. Ich bekam auch eine Antwort, das typische blabla… 3 Tage später schrieb ich ihm eine E-Mail. Inhalt: Sms war blöd, desshalb etwas ausführlicher, das ich es nicht gut finde, wenn er sich noch mit anderen trifft und ich mich dadurch fühle, wie nur eine Bettgeschichte von ihm, ich es schade finde, weil er ein interessanter Typ ist, ich aber so nicht weitermachen möchte. Ich habe nicht irgendwelche Gefühle offenbart noch das Wort „mögen“ verwendet oder dass ich ihn zurück haben will. Darauf kam auch eine Antwort… er weiß ganz genau, dass ich so eine nicht bin und er ein ganz anderes Bild von mir hat, als von anderen Frauen, ich sei einzigartig und so eine Frau, wie ich sei ihm noch nie begegnet, auf der einen Seite hat er mich total gern, aber zu mehr würde es im Moment nicht reichen (die Frage hatte ich nie gestellt) er hat mich wirklich sehr lieb und hofft das wir uns mal wiedersehen und zu guter Letzt, ich kann ihm immer schreiben und anrufen etc. (er hasst es zu telefonieren) Daraufhin habe ich mich für die „Blumen“ bedankt, dass ich es nett finde mit schreiben etc. aber nicht darauf zurück kommen würde und neu starte, man sich irgendwann sieht und ihm alles Gute wünsche. Darauf kam keine Antwort mehr (habe ich auch nicht erwarte) Seitdem ist er nonstop bei der Singlebörse online. Jetzt zu meiner Frage, was meint ein Mann damit, in den 2 Monaten haben wir nie gesagt das wir uns mögen und sehr selten telfoniert nur täglich zig Sms geschrieben, ist das ein Höfflichkeitsding oder ist der Herr so verwirrt, das er auf der einen Seite so und auf der anderen Seite so, mit anrufen etc. war das nur nett gemeint oder wollte er sich ne Tür offen lassen, bzw. mich nicht wirklich gehen lassen? Das würde mich wirklich mal interessiern von der männlichen Perspektive aus. Zu mir, ich bin weg und konzentriere mich auf mich 😉 Würde mich super, sehr über eine Antwort freuen, denn die würde meinen Horizont noch etwas erweitern. Liebe Grüße Julia

    Antworten
  108. Hallo Christian, in einer ähnlichen Situation befinde ich mich auch gerade, wobei es bei mir alles noch komplizierter ist. Ich habe im Juli 2012 einen Mann bei seiner Arbeitsstelle kennengelernt, muss dazu sagen das ich selber in einer Beziehung mit Kind bin. Ich habe ihn damals angesprochen und signalisiert das ich etwas lockeres suche, da es bei mir zu Hause nicht mehr läuft. Bis Oktober haben wir jeden Tag SMS geschrieben und uns ab und an bei seiner Arbeit gesehen. Meinen Partner und auch mein Kind hat er gesehen. Dann ging es immer so weiter und er hat mir sehr oft gesagt das er es gut findet, wenn die Frau die Initiative ergreift. Jedenfalls habe ich durch die Zeit gemerkt das ich mich verliebt habe, denn es kam durchaus vor das wir uns einfach so trafen frühstücken gegangen sind und echt viel Spaß hatten 🙂 Er gab sich viel Mühe und ich habe halt dann angefangen mich auf ihn einzulassen . Letzte Woche haben wir uns das letzte Mal getroffen und als ich ihn gefragt habe ob wir uns wieder treffen schrieb er eine SMS aus einer Telefonzelle das er er kein Guthaben hat hofft das es mir gut und er momentan etwas Stress hat. Gut was ich weiß das seine Ex Juni 2012 mit ihm Schluss gemacht hat nach 3 Jähriger Beziehung
    Ich bin nur schon etwas traurig, da ich es von ihm nicht erwartet hätte bzw. sich so in einem Mensch getäuscht zu haben.Ich denke mir nur das viele Männer Stress gerne vorschieben. Woher kommt so plötzlicher Rückzug, da es mir nicht so vorkam das er unehrlich zu mir war. Muss dazu sagen das ich angedeutet habe das da mehr bei mir ist und ich ihn gut finde, das waren einige Treffen zuvor.
    Liebe Grüße Nadja

    Antworten
  109. Lieber Herr Sander,

    so eine Situtation wie sie in Ihrem Artikel beschrieben ist, habe ich auch grad erlebt. Ich versuche es mal von Anfang an zu erklären…
    Ich habe mich mit jemandem getroffen. Manchmal mit Freunden und öfter auch mal alleine.. wir haben jeden Tag total viel miteinander geschrieben….haben alles mit einander geteilt. Jeden Morgen kam auch keine süße Guten Morgen SMS mit dem Wetter, damit ich weiß was ich anziehen muss. Das fand ich echt süß. Doch letzte Woche änderte sich über Nacht auf einmal alles. Er schrieb mir kaum noch und wenn nur ganz kurz und knapp. Vorher dachte ich immer, dass ich diejenige bin mit den größeren Zweifeln, Aber seit dem er mich so mies behandelt, merke ich wie sehr mich das verletzt und ich bin momentan echt am Boden zerstört. Was hab ich falsche gemacht?? Als ich ihn gefragt habe, meint er, dass er mir nicht das geben kann, was ich verdiene. Das ist doch eine Ausrede…oder??
    Hab ich ihn zu lange im ungewissen gelassen oder hat er eine andere kennen gelernt?

    Antworten
  110. Das hört sich alles nach Packungsbeilagen von Arzneimitteln an: tue das nicht, dies nicht, überlege 1000 x bevor du was sagst um den armen Kerl bloß nicht mit deiner Natürlichkeit / Ehrlichkeit / Gefühlen abzuschrecken, befolge die und die Regeln, usw.
    Doch in Wirklichkeit ist alles viel simpler : wenn ein Mann Interesse hat, dann zeigt er das sofort und nichts kann ihn von einer Beziehung abschrecken.
    Ansonsten bringen diese überflüssigen Spielchen Richtung ‚ihn mal zappeln lassen‘ usw. gar nichts.
    Wenn er zögert oder sich plötzlich und überraschend in die Luft auflöst, heißt nicht, dass es unsere Schuld ist, dass wir etwas falsch gesagt oder getan haben, Gefühle offenbart haben, liebe Frauen.
    Entweder hat der Mann Interesse, oder gar nicht. Es gibt keine indirekten Botschaften und Anspielungen. Hat er spätestens 1 Tag nach dem ersten Kontakt nicht angerufen, vergesst ihn. Versucht sein Verhalten zu interpretieren, so macht ihr euch nur etwas vor.
    Mein Tipp aus eigener Erfahrung: hat er Interesse, pfeifft er auf alles was in Büchern über die männliche Logik steht. Er tut alles um die Frau zu behalten und mit ihr zusammen zu sein.
    Oder man macht sich etwas vor, sucht nach Erklärungen, grübelt uber eigenes Verhalten usw. Das kann Jahre dauern, denn viele Männer haben es auch gerne bequem wenn sie sich nicht anstrengen müssen und alles bereit zum greifen liegt, bis die Richtige über den Weg läuft.
    Es gibt also kein Patenzrezept: entweder hat er Interesse oder gar nicht. Aber das geht uns Frauen doch genauso, oder ?

    Antworten
  111. Hallo Herr Sander,
    ich habe Ihren Artikel gelesen und festgestellt, dass es mir genauso geht. Vor kurzen kamen wir auf die Frage, ob wir zusammen sind oder nicht. Er meinte, dass er sich nicht sicher ist, er sich aber gerne mit mir trifft. Mit dierser Aussage habe ich eigentlich nicht gerechnet, da die Initiative viel von ihm ausging.
    Besteht noch Hoffnung, dass doch mehr draus wird? Gerne würde ich Ihnen die Stroy näher erzählen.
    Viele Grüße

    Antworten
  112. lieber christian!
    auch ich befand mich bis vor zwei tagen in einer ähnlichen situation.
    dieses schauspiel ging über ein halbes jahr.

    dies war ein einziges hin und her. wir kamen zusammen er machte schluss entschuldigte sich und naja das war schon ein paar mal bei ihm der fall.. -.-*

    daraufhin nahm ich dann eine andere rolle ein um ihn nicht ganz zu verlieren und um mich in gewisser weise selbst zu schützen. ich fing ein „lockeres verhältnis“ mit ihm an.
    als ich ihm dann sagte das ich weg bin sobald ich jemanden kennenlerne der es ernst mit mir meint,
    fragte er mich ob ich auch ihn nehmen würde, worauf ich antwortete wenn er es ernst meinen würde
    bei diesem gespräch sagte er wir können uns ja demnächst mal treffen und über „uns“ sprechen.

    naja am nächten tag schrieb er mir jedenfalls und wir verabredeten uns.
    eineb tag vor unserem „treffen“ schrieb er mich dann mit:
    ich brauch „das EINE“ :/ “
    und darauf folgen die ganze zeit so sachen hast du eigentlich rinen dildo .. usw.

    naja und das obwohl ich gefragt hab ob das mit „morgen“ klar geht, dieser wurde natürlich ausgewichen.
    naja und dann meinte ich zu ihm das ich eigentlich dachte wir reden über uns und nicht über „das EINE“, woraufhin danb wieder kam .. „jaa ich wäre ja voll gerne mit dir zusammen, aber ich hätte nie zeit für dich.“

    blablaabla sag ich nur dazu..

    daraufhin hab ich das einzig richtige gemacht und ihn bei facebook gelöscht und seine nummer.
    ich habe ihn einfach so aus meinem leben verbannt….

    das war doch richtig das zu machen oder? .. :/

    liebe grüße an christian & alle anderen 🙂

    Antworten
  113. Hallo Herr Sander ,
    ich freue mich sehr, das es so eine tolle Seite von ihnen gibt und Sie uns Frauen etwas die Augen öffnen können!;-)
    Gerade in meiner jetzigen Situation!
    Kann nicht gerade behaupten das es mir gut geht!
    Sie sind meine letzte Hilfe, vielleicht könne sie mir helfen , etwas klarer zu sehen….
    Hoffnung oder das Ende! 🙁
    Kurz zu meiner Geschichte….
    Ich habe vor 6 Wochen einen ganz tollen Mann kennengelernt . Wichtig ist zu sagen, wir mussten beide 3 Jahre aufeinander warten.
    Wir hatten mal ganz kurz Kontakt über Facebook, haben 3-4 mal geschrieben und 2mal kurz tel.
    Er war in einer Beziehung und ich war gerade dabei weiter weg zu ziehen.
    Und so war es dann, das unser Kontakt fast abbracht. Wir schrieben uns vielleicht mal 1-2 mal zum Geb.oder so!
    Tja und dann zog ich wieder zurück,in die alte Heimat und dann ging alles ganz schnell.
    Ich erfuhr das er solo war und er hatte mitbekommen das ich wieder zurück bin.
    Und am zweiten Tag tel. wir schon miteinander .
    Es war so toll, so schön, so vertraut. Wir tel jeden Tag 3-4 Stunden und die Sehnsucht sich zu sehen wurde immer größer.
    So war es dann, das wir uns nach 1 Woche trafen. Ich kann dieses Treffen gar nicht mit Worten beschreiben. Ich hatte noch nie so ein tolles Date! Wir sahen uns nur an und es funkte!!
    Also ich bin 43 Jahre und ich hatte ja schon ein paar Dates aber so etwas hab ich auch noch nie erlebt. Wir fasten uns an den Händen nahmen uns in die Arme und wußten beide, wir lassen uns nie wieder los!
    Wir redeten und hatten so viel Spaß und er meinte das er mich in den letzten 3 Jahren nie vergessen hat und sich oft meine Fotos angesehen hat .
    Wir waren dann zusammen und es war eine super schöne Zeit.
    Er sagte, das er mich liebt, das er mich nie wieder verlieren will und wenn ich ihn mal verlassen würde es für ihn keine andere Frau mehr geben wird….was soll nach mir auch noch kommen!!!
    Tja aber dann……..
    Unser Glück hielt nur 3 Wochen und ich bin am Boden zerstört 🙁
    Er zog sich immer mehr zurück. Ich konnte ihn manchmal sogar tel. nicht erreichen, er ist einfach nicht ran gegangen!Er hätte ein Tief meinte er, er weiß nicht wo das her kommt!
    Was sehr wichtig ist, seine Ex ist erst vor 3 Wochen bei ihm ausgezogen.
    Wir haben uns getroffen, da wohnte sie noch bei ihm.
    Ich wusste allerdings davon , er hatte mir schon beim ersten tel. davon erzählt.
    Die Zwei waren 3 Jahre zusammen, sie hat die Beziehung beendet, er sagte mir das er aber froh ist, das es jetzt endlich vorbei ist.
    Ich habe mit ihm gezittert, das sie bald eine Wohnung findet und sie endlich auszieht!
    Ich hatte sie sogar mal am tel., sie wußte von mir, war sehr nett und meinte für sie ist es okay das es jetzt mich gibt. Die Liebe sei gestorben von beiden Seiten und sie ist auch froh wenn sie bald eine neue Wohnung hat.
    Das sie noch da war hat ihn sehr belastet, das weiß ich.
    Für ihn war es eigentlich nicht in Ordnung die Ex noch da und mich gibt es schon.
    Normaler weise beendet er erst eine Beziehung bevor er etwas Neues beginnt!
    Aber er meinte, da muß er halt mal eine Ausnahme machen, denn er möchte mich doch nicht noch mal verlieren.
    Dann zog sie endlich aus…aber er kam dann trotzdem nicht mehr aus seinem Tief im Gegenteil!
    Wir tel. nur noch, sahen uns nicht mehr!
    Ich versuche an ihn ran zu kommen, aber er kann mir nichts sagen!
    Er meinte das der Anfang mit mir so wahnsinnig schön gewesen wäre, er hätte sich auch verliebt…..aber irgendwie geht es jetzt nicht mehr weiter bei ihm.
    Er hat nicht mehr die Sehnsucht mich zu …..er hätte das so gerne, aber er muss jetzt erst mal wieder in sich reinhören und sehen was mit ihm los ist!!!
    Er hat Probleme mit dem Winter, bekommt fast jedes Jahr eine Winterblues!!!!!
    Ich habe ihn vor zwei Wochen gesagt das ich das nicht mitmache …
    Es würde ihm so leid tun, ich wäre so eine tolle Frau …er kann es verstehen, wenn ich nicht auf ihn warte!!
    Vor zwei Tagen hat er mich spät am Abend noch angerufen, ich hörte sofort das er etwas getrunken hatte.
    Er würde mich doch so lieben…es würde ihm so leid tun….ich wäre wohl zu früh in sein Leben getreten.Scheiße… Er hätte Sehnsucht….
    Den Tag darauf rief ich ihn an, er ist erst gar nicht ran gegangen, auf meine sms reagierte er gar nicht.
    Nun ja nach 3 mal anrufen ging er dann ran und ich meinte, er hätte gestern wohl zu sehr ins Glas geguckt und wahrscheinlich bereut er es jetzt wohl was er alles gesagt hat.
    Er meinte nur, ja war doof, war etwas viel Alkohol im Spiel, wäre schon besser wir würden uns erst mal nicht sehen.
    Ich fragte ihn, ob dann die Liebe jetzt total weg ist, ob es eine andere Frau gibt…
    er möge mir doch bitte endlich mal etwas sagen! Dann würde ich ihn auch endlich ihn ruhe lassen.
    Nein, quatsch du mußt mich ja nicht in ruhe lasse . Und eine andere Frau gibt es ganz bestimmt nicht.
    Mit mir hat alles gestimmt, das macht ihn Angst, das er jetzt nicht weiß warum es für ihn nicht so weiter geh,t wie er es gerne hätte.
    Ja und ich bin jetzt natürlich total verzweifelt, zerbreche mir meinen Kopf was los ist.
    Ich habe ja jetzt hier gelesen, wie die Männer ticken und das wir Frauen das ja nicht gerne wahr haben wollen…. okay..
    Aber ich möchte da noch nicht alles über einen Kamm scheren, Speziell meinen Fall!!!
    Herr Sander was können sie mir sagen…..soll ich das ganze ganz schnell vergessen?
    Ich bin gerade dabei,ihm einen Brief zu schreiben. So richtig toll, mit Rückantwort für Date Nr.2 ,Datum beliebig einsetzbar .Mit Gutschein, für gem. Gartenarbeit. Er liebt seinen Garten, hat immer viel zu tun und wünscht sich eine Frau die sein Hobby teilt !
    Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir Antworten und ich klar sehen kann.
    Vielen lieben Dank erst mal.
    Tanja

    Antworten
  114. Hallo Herr Sander
    vor einem halben Jahr lernte ich einen Mann kennen und wir verliebten uns ineinander. Mitlerweilen planen wir auch schon unsere Zukunft zusammen. Muss dabei sagen, das ich hier noch nicht viele Menschen kenne, mich erst mit der neuen Umgebung zurechtfinden muss.
    Gestern sagte er mir das ich ihn einenge. Aber ich weiß nicht so recht womit. Er geht arbeiten und wir sehen uns Morgen kurz und am Abend. Er geht auch weiterhin seine Interressen nach ,was ich gut finde, möchte nicht das er wegen mir etwas aufgibt. Er sagt ,wenn er weg ist muss er an mich denken ,das ich allein daheim sitz. Aber ich weiß mich zu beschäftigen und gehe meinem Hobby nach. Mit Freunde finden ,das braucht doch seine Zeit ,so gab ich es ihn zu verstehen. Mein Vorschlag an ihn war, das ich erst einmal in meine Wohnung zurück geh, damit er Luft hat, denn ich möchte nicht das er sich eingeengt fühlt.Das möchte er aber auch nicht, er sagt du gehörst zu mir ich will doch alt mit dir werden. Alles andere läuft sehr gut zwischen uns, nur das macht mir Kopfzerbrechen, da ich ein viel denkender Mensch bin. Wie soll und kann ich mich nun verhalten ? Wir Lieben uns und muss dabei sagen ,wir sind nicht mehr die jüngsten, in einem Alter wo man anders denkt ,und aus dem Leben was uns geprägt hat ,wissen wir ,was wir beide nicht mehr möchten. Sind eben aus dem Alter heraus wo es sich um die Frage dreht. Willst du mit mir gehen. Ja.. Nein.. Vielleicht.

    Lieben Gruß und Danke…

    Antworten
  115. Hallo Herr Sander

    Im August 2012 habe ich einen Typ kennengelernt. Wir sind Flugbegleiter. Es war im Layover, wir hatten 3 Nächte vor Ort.
    Am ersten Abend hat der Augenkontakt angefangen. Am zweiten Abend waren wir angetrunken und er hat mich geküsst, wir sind bei ihm im Zimmer gelandet, genauso wie an dem 3. Abend. Zwischendurch war er zu mir sehr aufmerksam: Tür geöffnet, usw.
    Nach dem Umlauf, hat er sich bei mir gemeldet. Er wollte wissen, ob wir zusammen fliegen können. Was nicht einfach ist und bis jetzt nicht geklappt hat. Dazu muss ich schreiben, dass wir es monatelang versucht haben! Er hat immer wieder geschrieben: ich mag dich wieder treffen, ständig. Nun ab Dezember hat er sich nicht mehr so oft gemeldet. Wir wohnen weit entfernt voneinander!
    Ich habe gewartet, dass er einen konkreten Vorschlag macht, kam es aber nie dazu.
    Da ich seit gestern Standby habe, habe ich vorgeschlagen, zu mir ins Hotel zu kommen. Er hat dann erst geschrieben, dass er es möchte aber musste etwas erledigen. Ich habe ihm meine Adresse, Handynummer geschrieben und gesagt, dass er einfach kommen soll, wenn er es schafft. Das war gestern. Er ist nicht gekommen, hat sich auch nicht gemeldet. Ich war sauer, dass er sich nicht gemeldet hatte. Ich habe es ihm geschrieben und dazu noch: jetzt brauchst du dich nicht mehr zu melden, es passt schon.
    Er hat heute morgen zurück geschrieben, dass er mir eine SMS geschrieben hatte und: du hast vielleicht Recht mit dem besser sich nicht mehr melden! ich wünsche dir alles Gute!
    ich habe dann zurück geschrieben, dass es mir Leid tut, ihm Anschuldigungen zu schreiben aber dass er mich verstehen soll, es wäre nicht schön, jemanden, den man seit Monaten gerne sehen möchte, einen Vorschlag zu machen und dass derjeniger sich nicht meldet. Das würde ihm bestimmt auch nicht gefallen und am Ende auch: Ich wünsche dir alles Gute!
    Seitdem geht es mir sehr schlecht. Ich weiss nicht, was ich machen soll…

    am Ende habe ich einen Zettel geschrieben, wo ich wieder geschrieben habe, dass ich wirklich sehen möchte aber es kam nichts zurück!

    Ich würde mich sher freuen, eine Erklärung für dieses Verhalten zu bekommen!
    Das würde mir sehr helfen, diesen Kapitel abzuschließen!

    Vielen Dank

    Antworten
  116. Hallo ihr lieben,
    und zwar weiss ich in moment echt nicht weiter.. Ich streite ständig mit meinem Freund.. Wir hatten auch schon öffter schluss, doch dieses mal war die Trennung irgendwie anders. ich war die ganze woche total gestresst von vielen privaten Dingen und habe ihn sehr oft abgewiesen und schlecht behandelt. Jetzt habe ich ihn seit 2 wochen nicht gesehen und vermisse ihn total! was soll ich machen ? bringt es jetzt überhuapt nochwas sich zu melden oder nach 2 wochen schon zu spät?

    Antworten
  117. Hallo Herr sander …
    ich bin momentan ziemlich verzweifelt weil es bei mir gerade genau so ist wie sie in ihrem Artikel schreiben.. ich versteh einfach nichts mehr und bin total verwirrt… er hat mir gebeichtet das er irgendwie Gefühle für mich hat aber mich nicht enttäuschen will… vor einer Woche haben wir uns das letzte mal gesehen und es war so toll… doch jetzt ignoriert er mich und geht auf keiner meiner sms ein… sollte ich ihn in Ruhe lassen ? ich weiß wirklich nicht weiter…. wäre wirklich lieb wenn sie mir an meine e-mail schreiben könnten …
    LG Katharina 🙁

    Antworten
  118. Lieber Christian,

    das gleiche Problem habe ich leider auch…Ich habe ihm einen Brief geschrieben und seit einer Woche keine Reaktion erhalten….Natürlich habe ich mich auch nicht gemeldet oder ihn unter Druck gesetzt, aber es wäre schön, wenn dieser Schwebezustand sich langsam mal in eine feste Beziehung verwandelt. Habe ihm auch klipp und klar gesagt, dass ich mir das Spielchen jetzt lange genug angesehen habe, aber nicht die Frau auf Abruf bin. Jetzt hoffe ich, dass er bald mal seine Gefühle sortiert und sich mit mir ausspricht.

    Liebe Grüße
    Mims

    Antworten
  119. Hallo Herr Sander,

    ich habe Ihr Ebook gelesen und habe mich auch da drinn wieder gefunden…leider…
    Ich habe ihn über eine Single Plattform kennengelernt. Wir haben erst ca 3 Monate per SMS und Telefon kommuniziert (er wohnt 200 km entfernt, arbeitet aber 80 km von hier). Genau vor einem Monat haben wir uns zum ersten mal getroffen…und es war es!!!! (zumindest für mich…schien mir aber damals daß es ihm auch so ging) Eine Woche später kam das nächste Treffen…da haben wir schon miteinender geschlafen…etwas zu früh, denke ich jetzt. SMS kontakt haben wir täglich mehrmals gehabt. Dann hat er mir erzählt daß er ein Jobangebot im Ausland bekommen hat und weiß nicht so recht wie das jetzt mit uns weiter gehen soll weil er im Grunde keine Fernbeziehung haben möchte…ich habe (und das war wohl auch DER Fehler) dann gesagt dass ich nach 2 Jahren endlich einen wie ihn kennengelernt habe und für mich ist es DAS was ich gesucht habe und ich würde es soooo gern versuchen und er müsste es aber auch wissen ob ich ES BIN oder nicht weil man so etwas doch immer spürt…er wollte dann das Gespräch beenden und ich habe weiter „gebohrt“…blöd…
    Trotzdem hatte er mich dann noch paar Tage später bei mir zuhause besucht und es war total schön…immernoch haben wir uns danach täglich mehrmals geschrieben…
    Weichnachten wollte ich bei meiner Familie verbringen und er hatte die Feiertage und auch Silvester verplant also war klar daß wir uns da nicht sehen.
    Bis zum Abend vor Heiligabend war alles super, nette SMS, ständiger Kontakt. Am Heiligabend kam ne SMS nach der ich wusste…irgendwas ist anders und…genauso war es. Seit dem höchstens eine, ziemlich distanzierte SMS am Tag, dann ab dem 01.01. über 2 Tage nichts und dann…eine sehr lange SMS daß er mich toll und total atraktiv findet ABER er weiß nicht ob es seine Jobsituation ist oder die Gefühle für mich nicht stark genug sind…er wolle mich nicht unglücklich machen und wir wollten es ja versuchen aber er denkt dadurch wird alles noch schlimmer aber er wolle den Kontakt zu mir auch nicht verlieren…
    Tja…nach paar Stunden habe ich geantwortet, dass auch für mich nach 3 Treffen noch zu früh ist um über Gefühle zu sprechen und dass ich, wenns um ihn geht, mir auch noch nicht sicher bin und deswegen bin ich immer noch auf dieser Single Plattform (was ich ihm bei dem 3.Treffen auch gesagt habe weil er mich danach gefragt hat) und dewegen dachte ich dass er das genau so sieht.
    Seine Antwort war, er wäre jetzt verwirrt weil er dachte dass ich ein klares Statement haben möchte…eine feste Beziehung oder gar nichts…
    Es war vor 3 Tagen…die ersten 2 Tage hat er sich als erster gemeldet, ich habe jedes mal nach paar Stunden etwas distanzierter wie früher aber immer noch sehr nett und mit einem Küsschen geantwortet…
    Heute hat er sich zum gar nicht gemeldet…ich auch nicht, habe ich auch die nächsten 2 Tage nicht vor…

    Die Frage ist nur…soll ich weiter machen? Sehen Sie noch Hoffnung dass sich bei ihm etwas etwickelt? er hat mir noch kein Treffen angeboten, allerdings sind wir beide erst seit 3 Tagen wieder aus dem Urlaub da…
    Ich würde ungern Zeit verlieren…ihn möchte ich aber auch nicht verlieren weil ich ihn schon toll finde…was soll ich jetzt tun????

    Bitte helfen Sie mir…

    viele liebe Grüsse

    Joanna

    Antworten
  120. Lieber Herr Sander,

    ihre Erklärungen sind sehr hilfreich, ich lese gern Ihre Ratschläge immer wieder. Ich habe eine ähnliche Situation. Ich war mit meinem Freund etwas mehr als 1 jahr zusammen, er wollte mit mir sein Leben teilen, dann hat er sich plötzlich verändert und meldete sich nichtmehr. Er sagte mir, dass ich einen besseren Mann brauche und wir unsere Ziele verfolgen sollten. Bitte helfen Sie mir dies zu verstehen, ich weiss ganz genau, dass er mich liebt. Schlimm vielleicht ist, dass ich ihm bereits eine Abschieds-E-Mail geschrieben habe, um sich nicht schwach zu zeigen. Ich kann Ihnen per E-Mail alles konkreter beschreiben. Ich werde mich sehr freuen.
    Danke und liebe Grüße,

    Marina

    Antworten
  121. Hallo Herr Sander,
    ich habe dieses Schreiben von Katja kopiert, weil es genau mein Problem anspricht!
    Der einzige Unterschied ist, dasszwischen uns keine Funkstille besteht und wir auch drüber gesprochen haben ich ihn immer wieder sehe, da wir duch eine Freizeitbeschäöftigung verbunden sind, durch die wir uns auch vor ca. 6 Monaten kennengelernt haben. Er will mich auch nicht verlieren als gute Freundin, würde alles für mich tu, meinen Garten umgraben etc. Er berät mich auch öfter in allen Lebenlagen, und genau das möchte er auch von mir weiterhin. Er hat zu mir ein Urvertrauen, das er nicht verlieren möchte, wenn unser Verhältnis kaputt ist! Er weiß nur genausowenig wie ich, wie das weitergehen soll! Er hat auch die Kurzbeziehung, die er über das Netz gesucht hatte, abgebrochen, sagt mirt, dass er mich mag, sonst würden wir uns nicht treffen. Aber eine Zukunft sieht er für uns nicht..
    Aber er sucht weiter, wie ich vermute, traue mir nicht, ihn anzusprechen, er sagt mir zwar sehr viel, weiß aber nicht, ob er das auch weiterhin tun wird. Wir haben noch ein großes Problem, der Altersunterschied, er ist weit jünger als ich, hat aber schon 1 Kind aus einer 11jährigen Beziehung. Ich bin eine gestandene Frau, habe Haus und 2 Kinder, bin aber seit kurzem wieder“auf dem Markt“, sehe gut aus, weit jünger, bin intelligen, aber dennoch kann einen die Liebe unerwartet und einseitig erwischen und man steht dumm da und die Intelligenz nützt einem auch nicht weiter! Dann sind wir wieder mal zusammen und danach meldet er sich tagelang nicht. Diese Gefühlsachtebahn ist sehr zermürbend!
    Bitte sagen Sie mir(uns), was man tun kann!
    Herzlichen Dank!

    10.Kata 27. Februar 2012 14:52
    Hallo Herr Sander,

    ich habe nur schnell Ihre Internet-Seite überflogen und nützliche Tipps gefunden. 35 Wahrheiten über Männer hängt nun in meiner Wohnung.
    Trotz allem weiß ich, was ich falsch gemacht habe und wie ich es besser machen kann. Nur wie komm ich wieder an ihn ran?
    Es begann vor etwa 3 Monaten, damals hatte ich noch kein Interesse an ihm und habe ihn das auch spüren lassen, doch er lies nicht locker, das faszinierte mich und ich biss an. Mit der Zeit bin ich zu dem Typ geworden, der zu viel Freiraum gibt und auf Abruf auf der Matte steht. Wir wollten nur eine Affäre, nichts festes und doch ist in mir etwas unerwartetes passiert. Ich habe alles durchgehen lassen, habe ihn mit einer anderen gesehen und meine Reaktion war lediglich “Ich weiß das ich genauso wenig Anspruch auf dich habe, wie du auf mich” eigentlich schön blöd, weil ich die ganze Nacht da lag und geheult habe, aber wir hatten uns ja ausgemacht Affäre.
    Es kam wie es kommen musste, vor 4 Tagen dann die Ernüchterung: wir haben ein Problem. Ich habe jemanden kennengelernt und ich finde es nicht fair wenn das mit uns weiter geht.
    Toll, voller schlag ins Gesicht. Das war vor 4 Tagen. Seit dem herrscht Funkstille.
    Ich weiß weder was mit Ihm und seiner Bekanntschaft ist, noch wie ich wieder an ihn heran komme, wenn das überhaupt noch möglich ist. Ich gebe zu, ich habe es ihm immer verdammt leicht gemacht, ich war weg bevor sein Wecker klingelte ohne einen Mucks und auch sonst habe ich es ihm zu leicht gemacht. Ja ich kenne jetzt meine Fehler und ich weiß jetzt das ich so einiges falsch gemacht habe.
    Nur wie komm ich wieder an ihn ran? Mir persönlich scheint es unmöglich, aber fragen kostet nichts.

    Antworten
  122. hallo Herr Sander,

    finde ich ihr Ratgeber richtig toll,eine frage:Iich wollte wissen ob für Männer schwer ist über seinen Gefühlen zu reden??????weill mein freund ich weiss,dass er mich lieb,dass er mich vermisst,dass er mit mir reden will,aber niemals sagt zu mir,dass ich dich vermisst habe,oder so was,ich frage ihn aber er versucht Themen zu wechseln,das wollte ich wissen.danke,

    Antworten
  123. Lieber Christian

    Die beiden Bücher sind klasse! Vielen Dank! Ich habe jetzt auch gemerkt, welche Fehler ich vom Anfang weg gemacht habe. Ein hilfreiches Kapitel würde ich noch zum Buch hinfügen, wie man seine Fehler in der Beziehung mit dem gleichen Mann noch korrigieren kann. Z.B. wenn eine Frau ihr festes Interesse an einem Mann zu rasch gezeigt hat und wenn die beiden schon beim zweiten Date ins Bett gegangen sind, leider mein Fall :(((
    Auf deinen Rat würde ich mich sehr freuen.
    Danke!

    Antworten
  124. Hmmm komisch ich lese die Fehler die man machen kann und all diese Fehler hatte ich tatsächlich gemacht. Und er hatte auch zu mir gesagt das er in mir nicht die Frau fürs Leben sieht.

    Doch trotzdem ist er jetzt mit mir zusammen.
    Als ich dachte das ich aufgeben sollte. Sagte ich ihm das ich weg ziehen muss weil ich es hier ohne ihn nicht mehr aushalte. Doch er hielt an mir fest und ließ mich nicht gehen.

    Antworten
  125. Hallo lieber Herr Sander,
    ich habe schon zwei Ebooks von Ihnen und hab darin auch schon sehr sehr gute Ratschläge für mich entdecken können. Bei manchen Zeilen in denen ich gelesen habe hat es regelrecht „klick“ gemacht. Es hat auf jeden Fall geholfen einiges besser nachvollziehen zu können. Allerdings habe ich da einen komplizierten Fall und finde im Ebook nichts passendes dazu. Ich würde mich wirklich sehr sehr freuen, wenn Sie mir bei meinem persönlichen Fall behilflich sein könnten. Vielen vielen herzlichen Dank schon mal im Voraus. ganz LG

    Antworten
  126. Hallo Herr Sander! Ich hatte mir auch schon ihr ebook heruntergeladen! Das ist wirklich gut! Jedoch bin ich am Ende angekommen, ich kann einfach nicht mehr…! Seid drei Jahren kämpfe ich um meinen Partner, der wie ich seine Familie verlassen hat! Ich bin meinen Weg konsequent für ihn gegangen…! Wir wohnen auch zusammen, jedoch bezieht er mich nirgends ein. Ich kenne immer noch nicht seine Familie! Ich werde immer hingehalten und muss Verständnis haben! Bitte helfen die mir und melden sie sich bitte um ihnen meine Geschichte genauer zu erzählen! Bitte! Ganz liebe Grüße, Susi

    Antworten
  127. wenn man jemanden kennenlernt,schwebt man zu anfang im meer von gefühlen.man möchte sich sehen so oft es geht.erhofft man sich diesesmal das es genau das richtige ist?
    die ernüchterung folgte als ich nach ein paar monaten feststellte das dieser mann,seinem hobby seiner familie und vor allem seinen ex freundinnen mehr aufmerksamkeit zukommen lässt als der eigenen partnerschaft.an wochenenden war er meistens mit seinem hobby beschäftigt und hatte kaum zeit für gemeinsamkeiten.er eklärte mir das er neben mir etwas zum ausgleich brauchte.seine ex freundin, es war für ihn immer noch soviel vertrautheit da das er sehr oft telefonierte,zu ihr fuhr und zeit mit ihr verbrachte, sie ist ihm noch sehr wichtig, aber ich brauche mir keine gedanken machen weil die beiden sind sich ja einig das zwischen ihnen garnichts mehr läuft.nach ein paar weiteren monaten konfrontierte ich ihn mit einer frage:
    könntest du dir vorstellen mit jemandem zusammen zu leben bzw. zusammen zu wohnen? seine antwort: ich glaube ich bin nicht der mensch der mit jemandem zusammen wohnen kann, ich habe es ja in der vergangenheit versucht aber das ging in die hose.

    leider habe ich das gefühl das dieser mann sich überhaupt nicht sicher ist was er überhaupt will, er möchte zwar jemanden haben, aber nicht ständig und dauerhaft an seiner seite. ab und zu mal sehen, und dann wieder getrennte wege gehen und jeder schön für sich in der eigenen wohnung. das über jahre??

    was für ein mann ? ein mann der angst hat , das man ihn seiner freiheiten berauben würde wenn man zusammen leben würde?

    ein mann der bestätigung braucht, und zwar von mehr als einer frau?

    ich habe ein anderes verständniss von zusammengehörigkeit und partnerschaft…

    Antworten
  128. Der Artikel ist völlig korrekt! Will nur noch dazu sagen, dass dasselbe, meiner Meinung nach, noch auf die Frauen zutrifft. Wenigstens ich habe momentan genau diese Situation und emfinde diese Gefühle, bin aber eine Frau! Also, haben wir Männer und Frauen mehr gemeinsames als wir manachmal denken)

    Antworten
  129. Eine MInute nachdem ich das vorige abgeschickt hatte, kommt ne SMS von ihm. Inhalt: haeh? 🙂 Sehr aufschlussreich, ne?! MÄNNER!!! *roffel*

    Antworten
  130. Fühle mich von allen persönlichen Berichten sehr bewegt! Erinnert mich an meine eigene Geschichte. Von allen ein wenig. Ich nenne „ihn“ ironisch- sarkastisch meine Online- offline-Beziehung.Weil das genau macht der eine Mann mit mir. Grad wollte er eine Beziehung mit mir (vor drei Wochen) und jetzt geht er nicht mal mehr an seinen jabber account, wenn ich ihn anchatte, was er sonst immer macht weil er ein Smartphone hat und praktisch immer online ist. Nachdem wir es jetzt (wieder mal) drei Wochen „probiert“ haben, wobei von ihm aus nur einmal die Woche möglich war, sonst würde es ihm zu häufig. Wir kennen uns aber schon fast drei Jahre. Laut Herrn Sanders Erklärung bin ich dann eben leider nicht seine Traumfrau. Und/ oder besagter Mann ist einfach nicht beziehungsfähig. Wahrscheinlich beides. Pech für mich, Pech für ihn! Auch andere Mütter haben hübsche Söhne…. :-p Trotzdem, traurig bin ich irgendwie doch. Weil ich hätte mir mehr vorstellen können. Aber dessen Traumfrau muss wohl erst noch gebacken werden. Und mein Traummann wohl auch. 😉
    Hach is dir allet schwer mit den Männern! Frau kann nicht mit ihnen und Frau kann aber auch nicht ohne sie! *g*
    Liebe Grüße und ein dickes Dankeschön für die tollen Tipps an den Herrn Sander!
    p.s. Ich bin trotzdem nicht der Meinung, dass Männer und Frauen sich so unähnlich sind. Es gibt nicht nur Schwarz/ Weiß. Und fast mein gesamter Freundeskreis ist übrigens männlich. Bin und denke ich da atypisch? *wunder*

    Antworten
  131. Hallo,

    war 8 Monate mit einem wunderbaren Mann in einer Wochenendbeziehung kennengelernt, er wohnt 55 Kilometer von mir entfernt. Wir haben uns vom Tag des Kennenlernens Morgens und Abends eine Mail geschrieben. Hatten 3 Wochen einen wunderschönen Urlaub und er war froh das er mich gefunden hat und nicht schon Jahre früher. Er war auch noch vor 3 Wochen bei mir und hat sich mit ich liebe dich verabschiedet.
    2 Tage später bekomme ich von Ihm eine Mail das Er über bestimmte dinge in seinem Leben nachgedacht hat und die für mich sehr unangenehm sein sollen und er hofft das ich jemanden treffe der mir das gibt was ich verdiene. Er fühlt sich im Moment wohler alleine zu sein. Er kann nicht mehr das Aufbringen wie es in einer Beziehung sein soll. Ich bin sehr geschockt über seinen Entschluss, haben aber noch nicht einmal geredet. Er schreibt das ich eine gute Person bin. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, ich liebe und vermisse Ihn sehr., denn er wollte mit mir eine schöne Zukunft verbringen. Ich weiß nicht wie Ich mich verhalten soll. Habe Ihn nur einmal geschrieben. Ich denke er hat große Probleme. Wie soll ich mich verhalten.

    Liebe Grüße Bine.

    Antworten
  132. Meine Erfolgsgeschichte nach dem Ratgeber,

    Liebe Schwestern da draußen, es funktioniert!
    Ich bin 25 Jahre alt und seit zwei Jahren Single. Eigentlich geht es mir gut, ich bin mit meinem Äußeren zufrieden und ich stehe fest im Leben, nur der rechte Partner wollte bisher nicht kommen. Ich habe in den letzten zwei Jahren jede Menge Männer kennengelernt, in so manchen habe ich mich verliebt, aber jedes Mal wurde ich in meinen Erwartungen getäuscht. Ich bin eine selbstbewusste Frau. Doch in Sachen Männer hatte ich jede Menge Pech. Ich wurde angelogen, sitzen gelassen, schlecht behandelt…Die Liste der Verletzungen ist lang. Ich habe Frauen im Bekanntenkreis gehabt, die weniger hübsch waren, von denen ich wusste, dass sie ihre Partner betrügen, aber diese Frauen hatten Männer um sich, die SIE wollten. Ich hatte ernste Absichten, aber keiner meinte es ernst mit mir. Es gab Zeiten, da war ich richtig verzweifelt deswegen. Es war so himmelschreiend ungerecht! Dabei wünschte ich mir doch nur einen lieben Partner…

    Das Ganze mündete schließlich darin, dass mir der letzte Mann, in den ich mich sehr verliebt hatte, am Ende sagte, er könne sich nicht in mich verlieben, es kämen keine Gefühle. Ich bin der Meinung, dass in jedem Menschen etwas liebenswertes steckt, und ich kam mir nach diesem Satz von ihm vor wie ein Monster. Das muss sich für Außenstehende wohl ziemlich lächerlich anhören, aber vielleicht gibt es die ein oder andere, der es mal ähnlich gegangen ist. Ich war mal wieder sehr traurig, doch dann fiel mir Christian Sanders Ratgeber in die Hände…

    Ich habe dieses Buch verschlungen und ich beschloss, es direkt zu beherzigen. Die Fehler, die ich gemacht habe, waren eigentlich nicht sehr groß, aber für einen Mann wohl sehr ausschlaggebend. Ich beschloss, den nächsten Mann SELEKTIV auszusuchen und mir Zeit zu lassen, vor allem habe ich die dadurch gewonnene Zeit effektiv genutzt, um IHN genau kennenzulernen, damit ICH am Ende entscheiden kann, wie es weiter geht. Wenn man sich an die Regeln hält, dann ist es ein Spiel. Man vergibt sich dabei nichts und macht sich nicht lächerlich, im Gegenteil, das Spiel macht die Frau zur Königin und den Mann, ähmm – verzeiht bitte den Ausdruck – zum Trottel.

    Nun ja, lange Rede, kurzer Sinn! Ich habe es ausprobiert, und das Ende war faszinierend.
    Da sitzt dieser wirklich gut aussehende, gebildete, privilegierte Mann total verschüchtert vor mir, erzählt, dass er es ernst mit mir meint, dass er keine andere Frau trifft, dass er meine Natürlichkeit mag, und vor allem: Dass ich es ihm nicht leicht mache. Kleine Anmerkung dazu: Es kam zu keinen Intimitäten zwischen uns. Nun, wie habe ich geantwortet? Ich habe mich gegen ihn entschieden, weil ich ihn mir genau angesehen habe, damit habe ich ihn nach allen Abwägungen als Partner ausgeschlossen. Ich sagte freundlich zu ihm, dass wir nicht zusammen passen, und habe mich als Schlussformel noch für die schöne Zeit mit ihm bedankt.

    Und der eigentliche HAMMER kam dann:
    Nach all meinen Pleiten, Pech und Pannen mit Männern vernahm ich von ihm die wunderbar wohltuenden Worte „Ich finde, du bist eine bemerkenswerte Frau und du verdienst es, glücklich gemacht zu werden“.
    Ich war sprachlos, einfach nur sprachlos, was man mit kleinen Tricks und kleinen Regeln alles bewirken kann…

    Also Mädels: PROBIERT ES AUS!
    Eure Rosa

    Antworten
  133. Hallo Herr Sander,

    ich habe da leider auch ein Problem und würde mir gerne mal eine erfahrene Meinung dazu anhören. Wenn die Möglichkeit bestehen würde, Ihnen von meinem Problem zu berichten, würde ich mich sehr freuen.

    Lieben Gruß, Sabine

    Antworten
  134. Hallo Herr Sander, ich bin total begeistert von ihrer Internetseite,ihre Art sich auszudrücken und vorallem beschreiben sie genau solche Situationen die jede Frau kennt. Wahnsinn! Hab unter anderem auch den Gratis Report durch und würde bitte gerne mal ihre Meinung zu meiner jetztigen Situation hören. Ich würde ihnen diese gerne per Email schicken, wenn dies möglich wäre. Danke
    Liebe Grüße Stefanie

    Antworten
  135. Hallo Herr Sander,

    ich bin im Moment in einer ähnlichen Situation, würde mich sehr freuen, mit Ihnen über dieses Thema sprechen zu können, um endlich Antworten zu bekommen.

    Vielen Dank

    Antworten
  136. Hallo,
    also ich habe ein Freund, der immer wieder sich von mir Distanziert und seine Ex-Frauen einfach nicht los lassen kann. Und fängt immer wieder an rum zu Lügen wenn es um seine Exen geht. Aber sagt schon das er mich Liebt !!
    Ich blick nicht durch. Was kann ich da machen ? Einmal hab ich Schluss gemacht und es wirklich durchgezogen. Bin nicht Schwach geworden. Er war verrückt nach mir. Aber es hat wieder nachgelassen.
    LG Emily

    Antworten
  137. Hallo Herr Sander,

    ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können. Ich habe Ihre Bücher gelesen aber keinen Rat für meine Fragen gefunden.

    In Kurzfassung: Ich habe einen Mann kennengelernt, ich merkte von Anfang an, dass er großes Interesse an mir hatte. Er war sehr schüchtern und zurückhaltend. Ich habe zwei Kinder aus vorheriger Beziehung, das fand er nicht schlimm. Er hat sich viel zeit genommen für mich. Nach 3,5 Wochen lief auch was und er meinte er möchte was festes, er möchte mit mir essen gehen, kochen, ins Kino gehen, einfach zusammen sein. Ich fand das so schön. Wir beide waren nicht auf der Suche aber es passierte halt und er meinte er finde es schön, dass es passiert ist. Ich weiß das es alles ehrlich war von seiner Seite. Ich fing irgendwann an zu zweifeln ob ich es überhaupt möchte, und das ließ ich ihm spüren. Er schrieb das er das alles möchte das er mich liebt aber ich zweifelte und als er sich dann distanzierte fing ich an ihn wahrscheinlich unter druck zu setzen. Er meldete sich immer weniger und irgendwann kam die Nachricht er weiß nicht was er will. Er sagt sein Herz sagt ja aber sein Verstand sagt Nein. Er hat ein Problem mit den Zeiten weil ich nicht so spontan sein kann, dass ich nicht flexibel bin, das würde alles nichts bringen. Wir telefonierten noch mal und ich merkte seine tränen am Telefon und er meinte zusätzlich noch „wir werden uns nicht mehr wiedersehen“. Ich schrieb zum Schluss noch eine längere Nachricht aber ohne vorwürfe aber viele „warum“ aber das ich seine Entscheidung akzeptiere. Habe ich denn so gar keine Chance mehr? Kann man sich so gegen sein Herz entscheiden? Bitte helfen sie mir!

    Antworten
  138. Hallo lieber Herr Sander,
    ich würde gerne ihre Meinung dazu hören zudem was ich zu erzählen hab 😀
    Ich habe mit einem Mitarbeiter der eigendlich ein Frauenheld ist einen schönen Abend verbracht.
    Wir haben uns wundervoll verstanden und haben uns zärtlich berührt,er meinte er fühlt sich sehr stark zu mir hingezogen und ich löse bei mir sehr starken reiz aus das sehr selten bei ihm eintrifft.
    An diesem Abend hatte ich wirklich das gefühl das er mich nicht als eine von vielen ansieht sondern als was besonderes.
    Als er jedoch sagte er will nichts bereuen und mich deshalb nicht geküsst hat,wusste ich nicht ob er nur rücksicht auf mich nahm oder ob ich ihm gar nicht gefallen habe den seine Blicke sagten was anderes.
    War ich nur ein Flirt wie jeder anderer!
    Ich sollte ihn vergessen oder?Ich meine ich bin nun mal nicht diese „Traumfrau“ die er sucht.

    Antworten
  139. Guten Tag Herr Sander, ich habe ihr Ebook vor einiger Zeit mit Interesse gelesen und es ist wie eine Art Bibel. Es hilft mir oft schwierige Situationen besser zu meistern. Ich habe für mich daraus gelernt, dass ich mich etwas zurücknehme.
    Ich hatte vor 7 Wochen einen Mann kennengelernt, bei dem ich mich richtig wohl fühlte und viele Details der Lebensweise einfach gepasst haben. So ein gutes Gefühl hatte ich schon ganz lange nicht mehr. Einzige Herausforderung, er ist deutlich jünger als ich. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mich wirklich zurückgehalten. Klar ich mache mir auch selber über die Zukunft Gedanken. Allerdings wäre ich dieses Risiko sogar eingegangen. Das habe ich ihm aber nicht gesagt. Er hatte dieses Thema Altersunterschied anfänglich verdrängt. Dann hat er sich mal ein Wochenende total zurückgezogen und ich habe danach nachgehakt was los ist. Zu Beginn des Gesprächs wollte er nicht drüber reden, aber dann kam doch heraus, dass er dieses Thema versucht zu verdrängen und dann doch wieder darüber nachgrübeln muss, wie es in Zukunft aussehen soll. Wobei er eine gemeinsame Zukunft nicht explizit ausgeschlossen hat. Nein, es gab sogar einen positiven Hinweis, dass er es wohl als Option sieht. Es schien so als ob er noch Zeit braucht, was ich auch wirklich verstehe. Ich merkte aber, dass es ihm doch während des Gesprächs schlecht ging (vermutlich da er zum drüber nachdenken und reden gezwungen war). Ich denke eine innere Zerissenheit war da. Ich fragte, ob wir die Sache jetzt beenden sollen und es ihm dann besser gehen würde. Darauf meinte er, dass es ihm dann auch nicht besser gehen würde und er erst drüber schlafen wollte und das doch bis jetzt alles so schön war. Ich muss erwähnen, dass er sich in vermutlich schlechten Phasen zurückzieht. Dann auch auf Anrufe nicht reagiert und offensichtlich alles mit sich alleine ausmachen will. Er äußert sich sonst auch nicht über Gefühle und das Thema wurde künftig ausgeklammert. Dieses einzige Gespräch war mal ne Ausnahme, weil ich nicht locker gelassen hatte. Ich habe aber nie mehr eine Rückmeldung erhalten. So musste ich einen Schwebezustand hinnehmen von regen Anrufen seinerseits und liebevollen Treffen, bei denen er mich sehr verwöhnt hat, aber auf dieses Thema nicht mehr eingegangen wurde und dann wieder Rückzugszeiten seinerseits. Zuletzt habe ich mich ne ganze Woche nicht bei ihm gemeldet. Ich dachte, es ist mal besser so. In dieser Zeit hatte er auch nur 2 mal versucht mich anzurufen, aber für mich bedeutete es, dass noch Interesse besteht.
    Dann habe ich nach dieser Woche des Nichtmeldens (und 2 Tage nach seinem zweiten Anrufversuch) angerufen, aber es kam kein Rückruf an diesem Tag. Ich habe diesen Zustand nicht mehr ausgehalten und wollte einfach für mich Klärung. Deswegen habe ich noch am selben Tag dann eine SMS geschrieben, dass er mich anrufen soll oder ich würde bei ihm vorbeikommen (sollte aber keine Drohung sein). Das habe ich dann auch gemacht. Stellen sie sich vor er war zu Hause und hat die Tür nicht geöffnet. Ich kann das nicht verstehen. Ich bin ja keine Furie, sondern ein Mensch mit dem man reden kann und die Option das anders zu beenden hatte er doch jederzeit. Ich sehe da eigentlich keine Hoffnung obwohl ich die gerne hätte. Mein Stolz verbietet mir da hinterherzulaufen. Die Frage, warum er sich so extrem verhält, beschäftigt mich aber sehr. Glauben sie es oder nicht, ich weiß, das er sich auch bei mir wohlgefühlt hatte. Können sie dieses Verhalten erklären? Das würde mir sehr helfen! Habe ich denn damit die Pistole auf die Brust gesetzt und er hat die Flucht ergriffen, da er unter Stress stand, aber wie hätte ich es machen sollen. Irgendwann wollte ich einfach mal eine Rückmeldung. Er hätte doch vorher sagen können, dass er es beenden will. Das sind meine Fragen. Sehen Sie noch eine kleine Chance oder war es das jetzt wirklich. Sie werden vielleicht sagen abhaken (wegen unreifem Verhalten) aber er hat verdammt viele gute Seiten. Klar ich verstehe, dass ich nicht hinterherlaufen darf. Mache ich auch nicht.

    Antworten
  140. Danke,

    man, das ist aber kompliziert bei DIr.
    Du hast recht, so wird er auch nie ans Ziel kommen, wenn er immer nur jagen will und seine Beute nie erreicht oder weglässt.
    Was sollen diese Spielchen?

    Diese Geschichte habe ich heute von einer Kollegin schon mal gehört.
    Genau das gleiche. Jetzt hat sie ein neues Date mit ihm und wird ihm gleich absagen.
    SIe hat auch lange genug auf ihn gewartet, soll er auch mal warten….
    Also, mich machen solche Geschichten verückt.

    Ich sage immer was ich meine und denke und das ist so komplizert, immer zu überlegen, wie MANN warum reagiert und warum ich so und so reagieren sollte. Ich muss immer wissen, was Sache ist.

    Ich habe mich bis jetzt nicht gemeldet.
    Ich würde ihm allerdings brennend gerne schreiben, dass ich es schön fand mit ihm, was er in mir ausgelöst hat…….Das ist mir noch nie passiert…..Und was passiert ist, dass er so einen Stimmungswandel hat von Donnerstag Abend bis jetzt?
    Wie kann das sein?

    Meine Kollegin sagte gerade, dass er wahrscheinlich mit mir überfordert sei. Ich würde in einer ganz anderen Liga spielen, als seine bisherigen Freundinnen.

    Ich habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Ich mag ihn einfach.

    Also, nicht mehr melden, so sehnsüchtig ich es machen würde?

    Ich denke auch, dass ich mich damit vielleicht aufdrängen würde, lächerlich machen würde ect.
    Wenn ich daraufhin eine Abfuhr bekommen würde, würde es noch mehr weh tun, als wenn er jetzt schreiben würde: Wir lassen es sein!

    Ich habe gestern und heute gesehen, dass er online war.
    Habe aber keine Mail bekommen, keinen Anruf…..keine Antwort.
    Dann kann man doch sagen: Ich möchte das nicht mehr, ist mir zu viel geworden odern -keine Ahnung was –
    Jetzt soll ich ahnen, was los ist?

    Mir tut das richtig weh und habe Herzschmerz.

    Ich steh normalerweise mit beiden Beinen mitten im Leben und mich bringt nichts aus dem Konzept. Jetzt bin ich völlig fertig, weil mit meinen Gefühlen gespielt wurde ud sauer, weil ich es zugelassen habe.
    Macht man das, dass man jemand schöne Dinge sagt und Komplimente ohne Ende und dann nichts mehr von sich hören lässt????

    Sowas habe ich noch nie erlebt.

    Antworten
  141. ja, so sind männer :))

    mir gehts nicht anders.. aber ich hab mich tatsächlich nicht gemeldet nach seinem..“ich fühle nichts für dich“ aber siehe da….selbst da meldet er sich nach paar wochen per tel.. aber ich war nicht erreichbar 😀 ..nach zwei monaten.. sah ich ihn dann auf ner party.. was is passiert…
    er kam zu mir und wollte reden.. warum ich nun nicht mehr ans telefon gehe und mich nicht melde, so kalt bin..etc… 😀

    also helfen tut es auf alle fälle..

    blöde an der gschicht.. ich liebe ihn..aber bin mir nicht sicher ob er es tut..darum bleibe ich weiterhin distanziert.. 🙂 denn wenn ein mann will, kommt er von alleine..der braucht solche spielchen nicht.. entweder liebt er und fühlt was oder er bleibt ein leben lang ein hoffnungsloser jäger (oder auch gejagter) :)), der sich von ner frau um den finger wickeln lässt..

    lg viel glück 🙂

    Antworten
  142. Ich habe diese Seite gerade erst entdeckt.
    Und festgestellt: Man, was ist das kompliziert mit den Männern.

    Ich habe vor längerer Zeit einen alten Bekannten/Schulfreund wiedergetroffen.
    Wir haben uns sofort super verstanden. Ein Wellenlänge, gute ´Gespräche, hatten viel Spaß. Tolle Wochen……..
    Vor einigen Wochen wude die Geschichte schon kribbeliger und ich habe bemerkt, dass sich bei mir Gefühle entwickeln.
    Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn mag und er möge an mich denken…..Sonst nichts….
    Er sagte, er würde mich auch mögen, von mir träumen und auch an mich denken.
    Bis letzte Woche Donnerstag habe ich den ganzen Tag über oder ständig zumindest Mails bekommen.
    Die tollsten Komplimente habe ich am Donnerstag bekommen. Hammer!…..und dann, gescherzt, ect.
    Das hat mir natrülich gefallen und gut getan.
    Man wird süchtig danach und will mehr….
    Er hat am Donnerstag gesagt, dass ich ihm gut tun würde, eine Granate sei -der absolute Hammer- in jeder Beziehung usw. usw.
    Ich wollte mich gerne wieder mit ihm treffen…….
    Er sagte, sobald er Zeit hätte, würde er mich besuchen…..

    Seit Donnerstag Abend habe ich nichts mehr gehört von ihm.
    Ich habe zweimal eine ganz kleine unverfängliche Mail geschickt und einen schönen Tag gewünscht. Das wars.
    Ich habe keine Antwort bekommen.

    Ich denke, dass ich den ersten Fehler damit begangen habe, die Mails immer sofort zu beantworten, dann ihm zu sagen, dass ich ihn mag und der nächste Fehler war, als er sich jetzt nicht gemeldet hat, ihn 2 x anzuschreiben.
    Wahrscheinlich fühlt er sich jetzt in die Ecke gedrängt oder ich bin niht mehr interessant und der Jäger hat keinen Drang mehr zu jagen.

    Schade, das macht mich sehr traurig.
    Ich dachte, man könnte es ja langsam anfangen und vielleicht entwickelt sich was draus und ansonsten hätte es eine schöne Freundschaft werden können.

    Antworten
  143. Kenne das Problem auch,ob man den Männern den Kopf dann noch verdrehen muss?Ich glaube die sind schon verdreht genug,da gibt es für mich nur eine Lösung kontakt abbrechen sonst bleibt man selber auf der strecke.

    Antworten
  144. Hallo,
    Folgende Situation:
    Wir arbeiten seit fast einem Jahr zusammen.
    Kurz bevor er mich kennen gelernt hat,ist er mit seiner jetzigen Freundin zusammen gekommen.
    Ich weis aus sicherer Quelle sie ist ihm nicht so viel wert.
    Die Beziehung läuft eben so vor sich hin.
    Er ärgert mich seit wir uns kennen gelernt haben.
    Er hat immer so phasen mal flirtet er mal is er wieder ein bisschen gemein.
    Was er von Anfang an gemacht hat er schaut mich immer mit einem ganz komischen Blick an.
    Und dass die ganze zeit.
    Nach ca. 6 Monaten haben wir uns geliebt.
    Wir haben Danach auch darüber gesprochen.
    Und da ich ihn nicht unter Druck setzten sollte,hab ich ihm nicht gesagt,was ich wirklich empfinde.
    Er war fast ein wenig enttäuscht,hatte ich den Eindruck.
    Seitdem ist er viel netter zu mir und sagt kein Böses Wort mehr.
    Er schaut auch weiterhin in der arbeit so extrem.
    Wir Verstehen uns seitdem auch einfach viel besser in der Arbeit.
    Ich hab dann versucht mich mit ihm mal zu treffen.
    Aber er sagt immer er hat keine zeit.
    Es ist schon ein paar Monate her,wo wir miteinander etwas hatten.
    Aber trotzdem schaut er nach Wie vor noch so.
    Und er hat mich auch schon ein paar mal auf dass angeredet,was zwischen und
    Vorgefallen is,Aber im positiven sinn.
    Momentan geh ich auf Anstand.
    Weil ich will ihm nicht ständig hinterher rennen.
    Fakt ist er weis nicht,was ich für ihn empfinde und dass ich mit ihm gerne zusammen wäre.
    Ich weis einfach nicht mehr was ich machen soll.
    Ich weis auch,dass er Gefühle für mich hat und das es für ihn nicht
    Nur ein One-Night-stand war.
    Er ist auch eher der schüchterne Typ.
    Kein Draufgänger.
    Aber er kriegt seinen Arsch nicht hoch und wird nicht aktiv.
    Und ich weis einfach schon nicht mehr was ich machen soll.
    Ich hoffe sie können mir einen guten Rat geben.

    Antworten
  145. Wie wahr, wie wahr….

    Antworten
  146. Hallo,
    ich liebe einen Mann, er weiß aber nicht, ob er mich liebt. Blöd, oder?
    Habe ihn vor einigen Wochen kennen gelernt. Vor 4 Wochen gab er mir einen Kuß. Blieb dabei bis vor 2 Wochen. Da hatten wir ein schönes WE zusammen. Ich war bei ihm und habe bei ihm übernachtet. Ja, in der 2. Nacht hatten wir auch körperliche Liebe. Wenn wir uns bis heute dann mal getroffen hatten, gab er mir immer einen Kuß zur Begrüßung und zum Abschied. Er ist ziemlich schüchtern muß ich dazu sagen. Ab und an telefonieren wir dann auch mal. Ich bin jetzt auch nicht der Typ Frau, die einem Mann zu irgend etwas drängt. Es soll schon von ihm aus kommen. Heute hatte ich ihn mal gefragt, was denn nun zwischen uns ist. Ich bin davon ausgegangen, dass wir dabei sind, eine Beziehung auf zu bauen. Tja, was kam von ihm… Er wäre zu nichts zu gebrauchen, er hat nichts (ja ok, er ist z.Z. arbeitslos, mir aber egal) und er hätte in seiner Vergangenheit zu viel Scheiße gebaut. Mir ist es egal, was er getan hat. Jeder Mensch hat eine 2. Chance verdient. Wenn ich jemanden liebe, dann liebe ich ihn so, wie er ist und nicht, was war. Ach scheiße, bin völlig fertig deswegen. Er meinte jetzt zu mir, dass er nicht weiß, ob seine Gefühle mir gegenüber reichen. Super… Und nun? Was soll ich tun?
    Liebe Grüße

    Antworten
  147. Hallo Christian

    Ich kann Dir nur zustimmen. Ich bin der Meinung, dass Männer ganz genau wissen, wenn sie eine Frau wirklich wollen und mit ihr folglich auch eine Beziehung führen wollen.

    Wenn Männer zögerlich sind, dann ist dies ein Warnzeichen. Da stellt sich für mich die Frage, ob man überhaupt noch DIE Traumfrau werden kann für ihn, wenn er sich anfangs nicht sicher ist. Sowas kann meiner Meinung nach nur schief gehen. Wie viel Männer und auch Frauen kenne ich, die „dann halt“ eine Beziehung eingegangen sind, weil sie dachten, es passt doch, obwohl sie von Anfang an insgeheim fühlten, dass etwas nicht ganz so passt. Entweder man(n) ist verrückt nach ihr von Anfang an und bemüht sich auch um die Frau -auch schüchterne Typen können dann auf einmal sehr mutig werden- oder man(n) lässt es sein! Und das muss widerrum auch die Frau verstehen. Wenn ein Mann zu lange zögert, dann ist er ganz einfach auch nicht ihr Traummann!

    Zumindest seh ich das so 😉

    Liebe Grüsse

    Antworten
  148. Hallo,

    Ich lerne eigentlich ständig Männer kennen, habe damit überhaupt kein Problem. Die einen scheinen Potential zu haben die anderen wieder nicht.

    Aber vielleicht kennt jmd. diesen Zustand. Man trifft immer wieder auf Männer die emotional unsicher sind. Diese Gattung Mann ist nicht in der Lage jmd. emotionale Sicherheit zu geben, doch sucht man diese gerade zu explizit bei diesen. Man fängt an sich mit dem Minimum an Zuwendung zufrieden zu geben, mit der insgeheimen Hoffnung auf mehr. Doch da passiert nichts. Das einzige Signal was der Mann dann wahr nimmt, ist das Gefühl, dass die Frau mit dem wie es jetzt gerade ist zufrieden ist. Was ja nicht stimmt. Klingt super kompliziert, ist aber leider bittere Realität. Dadurch kommt dann ein Unverständnis bei den Männern, wieso die Frau den jetzt mehr will. Da scheint wohl ein Kommunikationsproblem zu sein ;).

    ich bin sehr redseelig und habe festgestellt. dass man von Anfang an immer mit offenen Karten spielen sollte, ganz klar kommunizieren was man eigentlich möchte…so entstehen auch keine falsch gedeuteten Situationen. Ein Mann der weis das du keine Affäre sein möchtest, wird sich entweder verkrümeln oder da bleiben um dich besser kennenzulernen, natürlich mit der Option das es evtl. trotzdem nicht passt, passiert ;).

    Jetzt kommt die alles entscheidende Frage:

    Wieso haben die Männer vor Frauen Angst die taff, intelligent, zielstrebig und klar sind??

    Ist es nicht vielmehr so, das nicht die Frauen diejenigen sind die selbstwerttechnisch an sich arbeiten sollten, sonder viel mehr die Männer die mal nen Schritt Weiterentwicklung, was ihre emotionale Intelligenz angeht, anstreben sollten?? Keine Frau will eine Emanze sein, aber sich selbst versorgen zu können und nicht abhängig zu sein, will sich keine Frau nehmen lassen.

    Ich glaube immer noch daran das es Männer gibt die genügend Selbstbewusstsein haben und im Stande sind einer vermeintlich arroganten, immer taffen, stabilen, beruflich erfolgreichen, gutaussehenden Frau stand zu halten und nicht auf Grund von Minderwertigkeitkomplexen dann das Interesse verlieren, aus einer Angst die früher oder später so oder so eintreffen kann:

    NÄMLICH DAS MANN/FRAU VERLETZT WIRD BZW WERDEN KANN!!!

    Nach irgendwelchen Schuldgefühlen oder Gründen suchen wieso es diesmal wieder nicht geklappt hat, ist doch Unsinn. Meistens hat man nichts falsch gemacht. Der Mann will schlussendlich einfach nicht.

    Ob das jetzt ist, weil du zu früh mit ihm ins Bett gegangen bist, oder weil du ihn emotional unter Druck gesetzt hast, oder dich instabil gezeigt hat, ihm nicht zuviel Aufmerksamkeit bzw. Anerkennung gegeben hast…sorry ist doch eigentlich egal: Denn Fakt ist er will nicht!!!
    Wer Gründe sucht um etwas nicht zu wollen, wird diese auch finden, so ist das eben…

    Sind denn die Männer perfekt, wir Frauen sind echt unkomplizierter als die meisten Männer denken. Wir sind echt bereit und erstmal mit dem Minimum zufrieden zu geben. Wir sind bereit hinter die Fassade eines total coolen, unnahbaren evtl. auch arroganten Mann zu schauen und den kleinsten Funken an Emotion wahrzunehmen, das ist nicht naiv sonder eine schätzenswerte Eigenschaft. Wir sind bereit auf etwas zu warten…

    Was macht ihr Männer denn?? Warten?? Fehlanzeige!!! Sich mit einem Minimum zufrieden geben?? Möööp, nee könnte ja ne bessere kommen!!! Oh die ist arrogant, nee das ist mir zu kompliziert!!!

    Gäääähn, LAAANGWEILIG :)…

    Ich würde einfach sagen, das dieser derzeitige Zustand ein gesellschaftliches Problem ist. Die Tatsache das man durch visuelle Reize immer wieder emotional aufs Glatteis geführt wird und dadurch schlussendlich wirklich denkt, huch da könnte es, zumindest auf den 1. Blick, noch was besseres geben, das allergrößte Problem darstellt.

    Naja in diesem Sinne…Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt xD…

    Antworten
  149. Hallo Christian,

    ich melde mich kurzum nochmal, weil ich erstaunlich gut von Ihren Tipps profitieren konnte. 🙂 Ich hatte schon einmal geschildert, dass eine Beziehung bei mir und meinem damaligen oder immer noch Angebeteten nicht möglich war seinerseits aus beruflichen Gründen. Er hat mich also zurück gewiesen. Das Ganze ist aber nun knapp einen Monat her und ich habe mich lediglich einmal bei ihm ganz unverbindlich gemeldet wie es ihm wohl geht. Daraufhin haben wir auch ganz nett, aber oberflächlich geschrieben. Nun war wieder eine Woche Funkstille. Ich hatte auch nicht vor mich zu melden und plötzlich klingelt mitten in der Nacht mein Handy, dass eine SMS eingegangen sei. Ich las diese natürlich erst am nächsten Tag, weil ich geschlafen hatte. Die war natürlich von ihm. Ich war leicht geschockt, wenn ich ehrlich bin. Die SMS beinhaltete wenige Worte: „Hey, ich musste gerade an dich denken. Wie gehts dir?“ Super! Was meinen Männer, wenn sie an einen denken? Ich mein ich hatte ihn abgehakt. Ich habe ihm erst abends am nächsten Tag auf eine nette Art und Weise geantwortet, aber nicht erwähnt, dass ich auch an ihn denke. Muss er ja nicht gleich wissen. 🙂 Ein Korb von ihm hat mir eigentlich gereicht. Wir haben dann eine Weile geschrieben und uns nett verabeschiedet. Das ist jetzt wieder knapp eine halbe Woche her. Obwohl ich einen Korb bekommen habe, warum schreibt er denn sowas bzw. was soll das überhaupt? Hoffnungen mache ich mir diesbezüglich nicht. Ich kenne mich selber, wenn ich nachts von ner Party nach Hause komme und leicht beschwibst bin. Dann fühle ich mich auch manchmal allein, aber würde dann keine SMS verschicken. Hat das also eine Bedeutung? Lohnt es sich den Kontakt zu halten oder will er mich wahrscheinlich nur warm halten?

    Liebe Grüße

    Antworten
  150. hallo christian ich habe den beitrag gelesen. Benötige deine hilfe. Habe vor drei monaten jemand kennen gelernt. Wir waren erst freunde.beim vierten treffen hatten wir Liebe gemacht. Dann sind wir in eine beziehung gestartet. War sehr schön.haben uns gut verstanden. Auch mit meiner fünf jährigen tochter. Er war oft bei mir zu hause.wir haben einen monat den alltag miteinander geteilt.habe ihn offenbar unbewusst unter druck gesetzt. Er hat sich super um die kleine gekümmert. Nun haben wir uns darauf geeinigt,dass er erst mal zum bruder zurück geht und wir uns treffen.seine ganze familie kenne ich. Er hat mich stolz präsentiert.wie kann ich ihm den druck nehmen. Wollte er nur das Eine und merkt vielleicht,dass er dafür einen zu hohen preis bezahlt.soll ich weniger mit ihm …. haben und gucken was dann passiert.weiss nicht wie ich mich verhalten soll

    Antworten
  151. Guten Tag Christian.
    Ich habe den Link zu der Seite vorhin von einer guten Bekannten erhalten.
    War schon ziemlich hilfreich, weil ich gemerkt habe, dass ich im Moment ähnliche oder teils die gleichen Fehler mache, wie sie für Frauen beschrieben sind.
    Ok, „Unno“ ist die Abkürzung für „Unnormaler_Mann“, aber ich habe keinerlei Tendenzen Richtung TV, TS, Bi oder homonoid 🙂 Bin im Anfang einer Art Beziehung, die wir zunächst mal als „feste Affaire“ bezeichnet haben, obwohl schon nach dem 1. Treffen (und bis heute) für beide feststand, daß wir in dem anderen ca 95% von dem finden, was wir uns jeder für eine Beziehung wünschen.
    Dumm nur, das uns 16 Jahre trennen (ich 49, sie 33) und sie sich darüber Gedanken ohne Ende macht. Oder das sie mich wie ihren Ex-mann ausnutzt, um ihre erste große Liebe (v. 17 – 21 J mit einem verh. Mann) zu vergessen.
    Und ich erlebe ein fast tägliches Wechselspiel zw. emotionaler Nähe, Intimität (nicht das, des passt schon :-)) ) und – ja, was? Kühle, fast Gleichgültigkeit. Schwer wieder mal, das zu beschreiben. Nicht mal meinen Vornamen benutzt sie (und dann mitzuerleben, wie ich nahe ich berührt u. angesehen werde *kopf shcuettel*).
    Naja… zumindest bin ich mit der Nase auf ein paar Fehler hingewiesen worden. So kann man(n) ja versuchen gegenzusteuern. Nur wie?

    Das ist der Punkt meines Postings: Schade, das es kein kostenfreies E-Book mit Tipps für Männer gibt, deren Partnerinnen sich genauso verhalten wie die oben beschriebenen Männer!

    Des ist schade……

    Antworten
  152. ich und mein verlobter wollen naechstes jahr heiraten, aber er will mich nicht mehr oft anrufen er mein das ich ihn dazu zwinge obwohl wir eine fernbeziehung haben, ich weiss dann aber nicht wie ich reagieren soll ich werde oft sauer dann streiten wir. Aber obwohl ich ihm sage das er sich verandert hat hort er mir nicht zu am nachsten tag ist er anders wenn er dann lust hat ruft er dann an ohh gott ich weiss nicht mehr weieter konnen sie mir auf meine e-mail bitte antworteni

    Antworten
  153. Hallo ihr lieben!!!
    Meine Geschichte ist ähnlich wie die meisten hier von Euren. Ich habe einen Mann kennengelernt und wollte ihn erst nicht weil ich angst hatte mich wieder auf einen Mann einzulassen um dann wieder Enttäuscht zu werden obwohl ich ziemlich schnell merkte das er genau der ist den ich immer gesucht hatte. Er ist hinter mir hergerannt und hat mir gesagt das er eigentlich nie wieder einer Frau sagen wollte das er sie liebt und ich seine ganzen Vorsätze über den Haufen geworfen habe. Ich habe mir sehr lange Zeit gelassen, mit allem, mit körperlicher Nähe und auch mit den besagten drei Worten. Als ich dann soweit war und dies zugelassen habe war es wunderschön mit uns beiden. Dann kamen seine Kinder und seine Ex und machten Stress und ich merkte das er sich immer mehr zurückzog und je öfter ich ihm sagte das ich ihn liebe und wir das gemeinsam hinbekommen desto weiter distanzierte er sich von mir. Eines Tages aus heiterem Himmel sagte er dann zu mir das er mich nicht mehr lieben würde und keine Gefühle mehr für mich hätte. Ich bin dann gegangen und in ein tiefes Loch gefallen. Dann passierte das was ich bis heute nicht verstehe, am nächsten Tag hat er sich bei mir gemeldet und gesagt das es ihm furchtbar leid tut das er mir so weh tut. Er hat dann noch 4 Wochen lang regelmäßig so ca. alle zwei bis drei Tage Kontakt zu mir aufgenommen. Dabei hat er allerdings immer wieder betont das ich ihn loslassen soll und das er im Moment keine Beziehung führen kann dabei hat er mich ja nicht losgelassen indem er mich immer wieder Kontaktiert hat.Eines Tages hat eine Freundin Bilder von mir und einem Mann veröffentlicht die er im Netzt gesehen hat, worauf er mich sofort angeschrieben hat und nachgefragt hat ob das mein neuer Freund sei und was das denn sollte. Ich habe verneint und da ist er ganz schnell wieder off gegangen. Am abend hat er sich dann noch mal bei meiner Freundin die Bestätigung abgeholt das ich wirklich keinen neuen habe. Da war ich so wütend das ich ein paar Tage später abends zu ihm gefahren bin um das zu klären.Er hat dann abgestritten meine Freundin gefragt zu haben er wollte lediglich wissen wie es mir geht, er hat mich also angelogen und ich habe ihm das auch direkt gesagt. Danach kam dann der Spruch das er im Moment eben keine Beziehung führen kann und es vielleicht alles anders gelaufen wäre wenn wir uns ein Jahr später kennen gelernt hätten.Ich bin dann aufgestanden und habe ihm gesagt das er sich vielleicht in so kurzer Zeit entlieben könnte ich könnte das jedenfalls nicht. Da ist er hinter mir her gegangen und hat gesagt er noch nicht einmal sagen könnte das er mich nicht mehr liebt und keine Gefühle mehr für mich hat.Dann bin ich ins Auto gestiegen und habe zu ihm gesagt das er mir fehlen würde und da hat er sich umgedreht und hatte Tränen in den Augen.Ich bin dann ganz schnell weg gefahren und habe seitdem eine Kontaktsperre eingeführt.Das ist jetzt 5 Wochen her und er hat sich nicht mehr bei mir gemeldet. Kann mir jemand sagen und helfen was ich tun kann um ihn wieder zu bekommen? Hat jemand von euch schon Erfolg gehabt wenn er die Kontaktsperre eingehalten hat? Wenn jemand einen Rat oder Tipp hat wäre ich unendlich froh über Antwort!
    LG

    Antworten
  154. @38.gaby 16. Juni 2012 08:37

    Ich glaube, Du hast wirklich die Initiative ergriffen, um ins Schlafzimmer zu gehen, und dann wurde von Dir auch erwartet, daß Du weiterhin die Initiative ergreifst, wenn Du schon so aktiv bist. Das hast Du nicht gemacht. das sollte er machen. Aber auch Männer haben Angst davor, verletzt zu werden. Sie wollen auch nicht zudringlich sein (hat mir ein Mann gesagt, der große Lust hatte, aber ich habe ihm gesagt, wir können uns nur KURZ treffen – der hat sich über diesen Ausspruch von mir totale Gedanken gemacht! Dabei war das für mich gar nicht wichtig). Männer können auch Angst vor Gerichtsprozessen / Vergewaltigungsvorwurf etc. haben. Immer daran denken.

    Gabi, wenn Du den Mann magst, dann denke positiv an ihn. Das merkt er. Ich spreche aus Erfahrung. Keine negativen Energien. Das bringt nichts. Immer, wenn Du sauer auf ihn bist, schalte das ab und denke, daß Du ihn nett findest. Dabei bleibst Du aber unbedingt Du selbst. Du erniedrigst Dich in keiner einzigen Sekunde. Er ist nett und Du bist toll, und Ihr wart beide in dem Moment nur unsicher. Beide haben dumme Sachen getan und geredet. Nicht analysieren. Ihr wart beide unsicher. Keiner wollte das Risiko tragen.
    Ihr werdet lachen, wenn Ihr Euch in 10 Jahren an die Szene erinnert und Euch sagt, was Ihr in dem Moment über den anderen gedacht habt!

    Alles Liebe und Gute!

    Antworten
  155. Hallo Herr Sander, grundsätzlich ist es ja alles interessant was sie so schreiben. Aber einem Mann das Gefühl geben das er mic vermissen kann?? Mag ja sein das es Männer gibt die das brauchen, aber ganz ehrlich, ein Mann der mich erst mal vermissen muss damit er sieht was ich ihm bedeutet, kann mich für den Rest meines Lebens vermissen. Der Zeitpunkt wo er mich vermisst, ist in der Regel der Zeitpunkt wo ich mein Interesse veroren hab. Wenn ich einem Mann nicht zeigen darf das ich ihn mag weil ihn das verunsichern könnte und er sich dadurch eventuell auch eingeengt fühlt, kann das nicht der Richtige sein. Grundsätzlich müsste ich mich nach Ihren Tipps doch ziemllich ändern. Und das mag ich eigentlich nicht, ich will so bleiben wie ich bin:) und wer mich deswegen nicht will, der hat gewollt. Ich klammere nicht und führe ein eigenständiges Leben, andere sind glücklich obwohl sie Tag und Nacht wissen wollen was ihr Mann macht. Und nichts selbständig unternehmen können, selbst das einkaufen geht nicht ohne Mann. Es ticken nicht alle Männer gleich und auch nicht alle Frauen, entweder man findet den einen oder nicht.

    Antworten
  156. Hallo Herr Sander, ich lese immer die reingekommenen Email. Ihre Tips waren immer sehr hilfreich, jetzt bin ich aber an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiss wie es weitergehen soll. Seit 20Jahren habe ich eine Beziehung zu einem Mann. Zuerst war es nur Freundschaft. Er war verheiratet und wir konnten uns nur zu bestimmten Zeiten sehen. Dann ist seine Frau vor drei Jahren gestorben. Wir sahen uns jetzt öfters, Übernachte auch viel bei ihm. Dann ist da noch die andere Frau mit der er vor seiner Heirat eine unehliche Tochter hat. So lange wie seine Frau lebte, durfte er nicht seine Tochter besuchen, was ihn immer belastet hat. Als er dann endlich zu seiner Tochter fahren durfte, lebt in Belgien, hat er mich gefragt, ob ich mitfahren möchte, ich aber wollte das er sich ganz mit seiner Tochter abgibt. Wäre ich doch nur mitgefahren dann wäre mir etliches erspart geblieben. Gleich beim ersten Wiedersehen hat er eine Beziehung wieder angefangen mit der Mutter.Alls seine Tochter mit ihrer Mutter das erstemal bei ihm zu Hause war, durfte ich nicht bei ihm anrufen, und nicht bei ihm vorbei kommen. Das hat mir sehr weh getan.Er hat mich glattweg unterschlagen. Als sein Besuch dann wieder weg war, durfte ich wieder kommen. Wir waren dann im Urlaub in Spanien, und er hat sie von hier aus auch angerufen was mich doch sehr auf die Palme gebracht hat. Er hat zu mir gesagt und immer wieder versichert, das er keine Beziehung zu der Frau habe, durch Zufall wußte ich aber das er mich anlügt, er hat mich ein paar mal angelogen. Im dezember 2010 ist er wieder für ein paar Tage nach ihr gefahren. So alle 4Monate fährt er zu ihr und immer wen er dann wiederkommt, bin ich an der Reihe. Jetzt ist er wieder für ein paar Tage bei ihr. Bevor er gefahren ist, haben wir uns sehr gestritten, sodas er mir am Telefon und geschrieben hat, er braucht Abstand von mir und es liegt alleine an mir ob er mich mitnimmt in den Urlaub- Seit Tagen kann ich nicht mehr schlafen, so sehr nimmt mich das alles mit und ich weiss nicht was ich machen soll. Soll ich um ihn kämpfen weil ich ihn immer noch liebe. Wie soll ich es anstellen das wir wieder so zusammen sind wie es früher einmal war, wissen sie einen Rat?
    Liebe Grüße Inge

    Antworten
  157. Lieber Herr Sander,

    eine Freundin hat mich auf Ihre Seite aufmerksam gemacht und schon nach dem Lesen der ersten Zeilen war ich schockiert, dass ich fast alle Fehler anscheinend auf einmal begangen habe. Ich hatte leider nie Glück mit den Männern und hab schon einige schlechte Erfahrungen gemacht und dann habe ich vor einigen Wochen jemanden kennengelernt und mich halsüberkopf verliebt. Auch er sagte am Anfang, dass er eine feste Beziehung sucht und so haben wir uns angefangen zu treffen. Das war nicht einfach, da wir nicht in der selben Stadt wohnen, aber er hat darauf bestanden, dass wir uns treffen sollten und so wechselten wir uns in den Städten ab und haben uns trotz Uni- und Arbeitsstress mindestens zweimal die Woche gesehen. Er hat mir täglich geschrieben, dass er an mich denkt und wir haben zusätzlich noch viel telefoniert. Nach 2 Wochen stellte er mich einigen Kollgen vor und es war ein toller Abend. Nach 4 Wochen sagte ich ihm, dass er mir viel bedeutet und ich mich wohl in ihn verknallt habe. Alles was ich bekam war ein Händedruck und ein Nicken. Seither nahmen die Nachrichten und Treffen ab. Wir verbrachten nur einmal die Woche Zeit zusammen, was dennoch immer sehr schön war. Er sagte aber auch er brauche mehr Zeit. Allerdings eröffnete er mir vor zwei Tagen, dass er durcheinander ist, mich nicht länger hinhalten will und Privates und Berufliches nicht unter einen Hut bekommt. Er weiß einfach nicht, was er will. Das hat mich völlig unvorbereitet und wie ein Schlag getroffen und jetzt bin ich völlig verwirrt was passiert ist. Er und ich sind gerade an einem Punkt in unserem Leben, in dem wir unsere Uniabschlüsse machen. Er setzt sich allerdings diesbezüglich mehr unter Druck als ich mich selbst. Er sagt, dass er sich im Augenblick nicht die Zeit für eine feste Beziehung nehmen möchte. Ich konnte dazu nicht viel sagen, weil ich einfach zu geschockt und zu traurig war. Er hatte gleich die Befürchtung, dass ich ihn jetzt hassen würde und er mir nur das Gefühl gegeben hätte, dass er mich benutzt hätte, obwohl er das nicht wollte. Ich hasse ihn nicht. Warum auch? Er hat mir ja nichts schlechtes getan. Dennoch beließ ich es dabei und beschloss mich vorerst nicht zu melden. Seltsamerweise meldete er sich ganz unvorbereitet gestern Abend bei mir und wollte wissen wie es mir geht. An dieser Stelle kam ich ja gar nicht mehr klar. Er meinte, dass er sich auf Arbeit nicht konzentrieren kann und dass es ihm nicht gut geht. Da ich keine Zicke sein wollte, fragte ich ihn warum er sich da noch so nen Kopf macht. Er meinte es ist ihm wichtig, dass es mir gut geht und er würde gerne nochmal über die Sache reden. Jetzt verstehe ich wirklich gar nichts mehr. Wozu möchte er noch reden? Er hat schließlich alles gesagt, was er sagen wollte. Wieso geht es ihm denn jetzt plötzlich schlecht? Mir geht es auch nicht gut, aber ich habe gerade auch andere Dinge zu erledigen und wenn er nicht möchte, dann kann ich ja schließlich nichts erzwingen. Ich mag ihn ja schon gerne. Was soll ich denn nun tun? Ich hatte ihn eigentlich für mich abgehakt.

    Liebe Grüße

    Antworten
  158. Hallo ihr Lieben,

    es tut gut zu lesen, dass andere genau vor den selben Schwierigkeiten stehen wie ich selber.
    Ich hab ihn über meine Hunde & eine Studienkollegin kennen gelernt. Wir verstehen uns als nur Freunde 100% blind. Wir verstehen uns so gut, dass fremde Menschen die uns zusammen mit unseren 3 Hunden sehen, sagen wir wären ein Traumfamilie nur eben mit Hunden. Wir sind beide in den jeweils anderen verliebt und vermissen den jeweils anderen, wir wünschen uns beide die Nähe des Anderen, haben ähnliche Ansichten, den Alltag machen wir zu zweit mit Links, wir sind zu zweit super glücklich. Kurz um für uns beide ein absolutes Märchen und traumhaft.
    Es war alles wunderschön und toll bis wir zusammen gekommen sind.
    Wir haben es gerade mal 4 Wochen miteinander ausgehalten. 🙁
    Er war am Anfang mega mega glücklich, ständig wollte er mit mir Händchen laufend herum laufen, dass ich bei ihm übernachte (habe nicht mit ihm geschlafen, dass mache ich erst, wenn ich mir ganz sicher bin, dass er wirklich eine ernsthafte Beziehung von ganzem Herzen möchte und beabsichtig länger bei mir zu bleiben => damit hatte er kein Problem), er hat regelrecht in die Welt hinaus geschrieen, dass ich nun seine bin. Er war überglücklich und hat absolut jedem, ob er es nun hören wollte oder nicht erzählt, dass wir zusammen sind, er seine Traumfrau gefunden hat. Er hat mich wie seine kleine Prinzessin behandelt, das war so süss..
    Jedenfalls, hat meine Studienfreundin, gleichzeitig seine Kollegin Probleme damit bekommen, dass er so glücklich mit mir war und ständig mit mir etwas machen wollte. Sie kennt ihn nur als Eigenprödler. Ich denke sie ist/war in ihn verliebt obwohl sie selber einen Freund hat. Kurz um sie ist her gegangen und hat ständig versucht mit ihm ab zu machen und ihn für sich zu haben, konnte nicht mehr normal mit mir umgehen. Erst hab ich das ignoriert, allerdings wurde es mir dann zu bunt und ich habe zu ihm gesagt, ich möchte, dass er mir sagt, wenn sie zwei etwas miteinander planen, da ich mich total blöd gefühlt habe, wenn meine Freundin neben dran steht ich ihn frage, Lust ein Eis zu essen und er sagt ne sorry keine Zeit, ich ihn fragend anschaue und meine Freundin dann antwortet, dass er und sie etwas zusammen unternehmen.. Da fühlt man sich total verladen. Die zwei kennen sich schon seit 8 Jahren und ich war mit beiden befreundet. Mir war es absolut kein Problem, dass die zwei etwas zusammen unternehmen, nur wollte ich einfach nicht in so blöde Situationen geraten, wo alle informiert sind nur ich nicht. Das hab ich ihm gesagt und einfach darum gebeten mir solch unangenehmen Situationen doch einfach zu ersparen. Das Ergebnis war, dass er in sein altes Panikmuster zurück gefallen ist und dachte er muss mir jetzt alles bis ins kleinste Detail erzählen, hat dann immer mehr Abstand genommen und gleichzeitig mehr mit meiner Freundin unternommen. Mir ging es in der Zeit einfach nur schrecklich. Ich hab ihn aber nicht weiter behelligt und nur reagiert, wenn er auf mich zugekommen ist, auch wenn ich schrecklich darunter gelitten habe. An seinem Geburtstag, ging meine Freundin allerdings zu weit, sie hat ihn angesprungen und sich von ihm auf seinen Armen tragen lassen. Sie versuchte ja schon während der ganzen Zeit, in der wir zusammen waren an ihn ran zu kommen und sich ihm immer wieder an zu nähern. Ich bin direkt gegangen, hab meine Sachen bei ihm gepackt und hab die Beziehung beendet. So etwas muss man sich ja nicht gefallen lassen. Die Freundin ist inzwischen auch keine Freundin mehr.
    Er selber war total traurig, hat sich entschuldigt, das wäre von ihm nicht böse gemeint gewesen, sie hätte schon seit 8 Jahren so einen engen Umgang miteinander, aber das würde für ihn nix bedeuten. Sie wäre wie eine Schwester für ihn. Er hat sich auch entschuldigt, dass er in sein altes Panikmuster reingefallen sei und dann auf Abstand gegangen sei und es ihm zu eng geworden wäre. Und das nachdem wir uns vor der Beziehung jeden Tag gesehen haben.. Er hat auch gesagt, dass er bisher mit noch jeder Frau, bis auf einer, immer das Problem hatte, dass es ihm zu eng wurde und er die Flucht ergriffen hat. Er hat sich als nicht Beziehungsfähig bezeichnet.
    Ich hab ihm geglaubt, er war wirklich sehr sehr traurig. Und hat regelrecht darum gebittet mich nicht auch noch als normale Freundin zu verlieren. Da hab ich ihm dann gesagt, dass das für mich im Moment nicht geht, da ich ihn sehr liebe. Da war er noch trauriger. Wir haben uns dann über zwei Pflichttermine wieder gesehen und dort habe ich mich bemüht normal mit ihm umzugehen. Er war überglücklich und ich habe auch gemerkt, dass ich auch einfach nur normal mit ihm befreundet sein kann. Inzwischen ist es fast wieder so wie vor unserer Beziehung, nur das die Gefühle von uns beiden stärker denn je sind. Wir sind weiterhin nur befreundet, allerdings mit ziemlich vielen Gefühlen und Sehnsüchten im Hintergrund. Keine Ahnung wie lange das gut geht. Wir wollen beide eine Beziehung, fange aber keine an, weil sowohl er, als auch ich Angst vor seiner Platzangst in einer Beziehung haben. Er schreibt mir jeden Tag, macht sich sofort Sorgen, wenn ich seine Nachrichten per whats app nur lese(der andere sieht ja ob die Nachricht gelesen wurde..) und nicht direkt antworte. Er überhäuft mich dann mit Nachrichten und ich bin mir sicher, würde ich ihm nicht irgendwann antworten, käme er persönlich vorbei um zu schauen was mit mir ist. Er schreibt mir oft, dass er mich vermisst, wenn wir uns sehen, versucht er immer mir nahe zu kommen, die Begrüssungsumarmung fällt locker dreimal so lang und dicht aus wie das eigentlich normal wäre, er schreibt jeden Tag von sich aus mehrmals, ich schreibe ihm nie von mir ausgehend, er findet immer irgendwie eine Möglichkeit mit mir Kontakt aufzunehmen (hab zur Zeit mein Handy nicht), jetzt schreibt er über alle erdenklichen Möglichkeiten um irgendwie Kontakt zu mir zu haben.
    Er würde mich am liebsten jeden Tag sehen, das unterbinde ich, weil ich meine Gefühle für ihn nicht noch mehr aufflammen lassen möchte. Er fragt immer was ich mache, ob ich Zeit habe etc.. Er möchte unbedingt mit mir eine WG gründen, organisiert alles dafür, dass es mit der WG mit drei Hunden klappen könnte (da muss man erstmal einen Vermieter finden, der drei Hunde in seinem Wohnobjekt wohnen lässt), er hat sogar eine bezahlbare Haushälfte mit Garten gefunden, die sowohl für ihn, als auch für mich geschickt liegt. Er tut wirklich absolut alles um mich bei sich zu haben..
    Was um Himmelswillen geht in ihm vor, dass er mir schreibt, er kann sich mit mir und auch mit sonst niemandem im Moment eine Beziehung vorstellen?!?
    Wie soll man dieses Verhalten(anrufen, schreiben, sehen wollen, vermissen, permanente Annäherungsversuche, WG Wunsch, Eifersucht, wenn ich mit anderen Männern ausgehe etc..) als Frau verstehen?
    Ich würde sagen er ist über beide Ohren verliebt.
    Interessant ist noch, dass als nur Freunde, es ihm nie zu eng wird nur in Beziehungen ist dieses Problem bei ihm immer wieder aufgetaucht. Versucht er sich selber über die WG mit mir zu überlisten?
    Der Mann ist mir ein absolutes Rätsel. Ich hab aufgegeben, das verstehen zu wollen..
    Aber vielleicht kann mir hier ja jemand eine Enträtselung geben?

    Liebe Grüsse Julia

    Antworten
  159. Hallo an alle,
    ich finde es sehr schade, dass es so vielen genauso schlecht geht wie mir. Wieso muss das alles so kompliziert sein und kann nicht einfach schön sein? Verstehe es nicht, dass erwachsene Männer nicht wissen, was sie wollen. Im Oktober letzten Jahres lernte ich im Single-Chat einen netten Mann kennen. Er hat mir auf seinem Foto sofort sehr gut gefallen. Wir hatten dann 5 Monate lang eine E-Mail -Freundschaft mit mindestens 1 Mail täglich.
    Im März trafen wir uns dann zum ersten Mal und waren seitdem sehr viel zusammen. Im April sagte er dann, dass er sich in mich verliebt hätte. Ich war super glücklich , weil meine letzte Beziehung schon Jahre her war und ich damals auch sehr enttäuscht wurde. Dachte schon die ganzen Jahre, dass mich sowieso niemand mehr richtig mögen würde.
    Vorab muss ich noch schreiben, dass mein Ex-Freund unter Depressionen leidet und sich seit 2 Jahren in Behandlung befindet.
    In den ganzen Monaten, in denen wir uns kennen , hat er immer wieder geschrieben oder gesagt, dass es keine Basis mehr in seiner Ehe gäbe und er nur noch bis Juli (also jetzt) wartet, bis das Trennungsjahr vorbei ist und er die Scheidung einreichen kann.
    Nachdem aber sein Sohn sich plötzlich von ihm abgewendet hat , nachdem er seiner Familie erzählt hat, dass er eine Freundin hat, ging es ihm immer schlechter. Konnte und kann ich auch sehr gut nachvollziehen.
    Ich hatte ihm auch immer gesagt, dass ich es verstehen könnte, dass er sich von mir trennt , damit sein Sohn wieder Kontakt zu ihm aufnimmt, aber davon wollte er nichts hören. Ich hatte auch immer gefragt, ob es, für ihn, wirklich kein Zurück mehr zu seiner Frau gibt. Er sagte immer wieder, es gäbe keine Gemeinsamkeiten mehr und er wolle nur noch , dass in Frieden die Ehe beendet wird und für ein Kind ,eine Beziehung aufrecht zu erhalten, könnte er sich nicht vorstellen. Ich hatte in den letzten Wochen schon ein ganz ungutes Gefühl , wollte aber seinen Worten glauben , wollte endlich wieder Vertrauen in einen Mann haben.
    Dann soll seine Therapeutin gesagt haben, dass es für ihn zur Zeit nicht gut sei, eine Freundin , neben seinen ganzen Problemen, zu haben und von einem auf einmal kam eine SMS , dass er Sehnsucht nach seiner Familie hat und diese wächst.
    Bei unserem letzten Gespräch fragte ich ihn , ob er mich denn die ganze Zeit nur belogen hat . Er widersprach und meinte, dass seine Gefühle sich erst nach dem Gespräch mit der Therapeutin geändert hätten und es vielleicht an den Tabletten liegt, die jetzt anfangen zu wirken.
    Nach euren „Geschichten“ kann ich ihm das aber nicht glauben, denn die vielen anderen Männer, können sich auch nicht entscheiden, was sie wollen, auch wenn sie keine Depressionen haben.
    Habe seit 2 Wochen auch keinen Kontakt mehr zu ihm . Er meldet sich auch nicht, daraus schließe ich, dass er sich auf seine Familie konzentriert , um dort wieder unterzukommen.
    Ich finde es so traurig, dass ich wieder so schnell „abgeliebt “ wurde und das Alleinsein ist jetzt noch schlimmer, als die Jahre davor. In Zukunft wird es mir noch schwerer fallen, einem Mann zu vertrauen, wenn sich deren Gefühle immer so schnell wandeln.
    Habe das Gefühl alle sind glücklich , nur ich habe es nicht verdient.

    Antworten
  160. Ich habe ein problem ich habe in facebook einen jungen kennengelernt und einmal war ich bei einer guten freundin von mir (weil wir treffen uns ab und zu bei ihr)ich war im internet und habe nachgedacht ob ich nicht mein freund bescheid sagen soll ob er nicht auch in facebook on ist damit wir uns unterhalten können aber danb als wir angefangen haben uns zu unterhalten aber auf einmal von heute auf morgen sagte er ich kann dir nicht vertrauen dabei waren wir eigentlich zusammen oder vielleicht habe ich das so empfunden.Er wohnt ja in der Türkei und hat paar mal zu mir gemeint dass er sich mal mit mir verloben will wenn ich in die Türkei fliege.Aber seit ein paar Tagen kommt es mir so vor dass er sich voll verändert hat,er redet immer von ich will nicht dass du dich an mich so verbindest weill ich nicht dein herz brechen möchte und dann sagt er erst wenn ich in die Türkei komme gucken wir was passiert.Aber ich habe schreckliche Angst dass er viell. seine Meinung ändert oder gar nicht mehr wil. Hilft mir bitte ich bin total ratlos weiss nicht was ich tun soll.

    Antworten
  161. Hallo Christian!!!
    Ich weiß, du bist bestimmt sehr beschäftigt aber ich brauche dringend deinen Rat…..Ich habe letzten September einen Mann kennengelernt mit dem ich mich auf Anhieb super verstanden habe. Trotzdem habe ich mich nicht zu schnell auf irgendwas eingelassen..Wir haben erstmal wochenlang nur geschrieben dann irgendwann telefoniert und dann irgendwann angefangen uns ab und zu zu treffen. Wir haben uns weiterhin total gut verstanden und irgendwann nach drei Monaten sind wir zusammen gekommen, aber auch weil er es angesprochen hatte. Körperlich war bis zu diesem Zeitpunkt auch nichts passiert außer einen Kuss wenn er mich bis nach Hause zur Tür begleitet hatte…Also alles in Allem war alles total schön auch als die Beziehung mit uns anfing. Wir haben total viel gemeinsam unternommen er hat sich immer gemeldet, war immer da hat mir kleine Geschenke gemacht also alles perfekt und zwar für beide Seiten. Ich hab ihm natürlich gezeigt das er mir wichtig ist und ich ihn mag aber das wurde von ihm auch genauso erwidert. Er sagte auch einmal zu mir, es wäre alles so toll mit mir er fühlt sich einfach glücklich mit mir zusammen zu sein und ich habe ihn ja auch nie eingeengt. Wir haben uns vielleicht 2- 4 mal die Woche gesehen und wenn er mal was mit seinen Freunden unternehmen wollte am Wochenende oder so, war das für mich auch überhaupt gar kein Problem. Irgendwann kam dann aber plötzlich eine Phase wo er auf einmal komisch wurde wo ihm plötzlich alles zu schnell ging. Auf einmal fing er an mir zu sagen wir müssten alles langsamer angehen, alles step by step und nicht zu viele Pläne machen damit man nachher nicht zu enttäuscht ist falls es doch nicht klappt. Er hat angefangen mir was von Bindungsängsten zu erzählen und ich hab die Welt nicht mehr verstanden…Naja um es kurz zu fassen, nach einer Woche haben wir nochmal geredet weil ich mit dieser Situation nicht klar kam und überhaupt nicht mehr wusste wie ich mich ihm gegenüber verhalten sollte. Es tat ihm alles total leid, er sagte das es nicht an mir liegt und das er einfach nur schiss gekriegt hat das ich vielleicht zuviel von ihm erwarte. Bei früheren Bekanntschaften wäre er immer weg gelaufen wenn er gemerkt hätte, das es ihm wichtig wird. Aber das wollte er diesmal nicht wieder tun weil er weiß das ich eine tolle Frau bin und er mich mag. Und er das auch weiter zulassen will. Danach war auch alles wieder super, ich hab ihm geglaubt weil er mir das Gefühl gegeben hat das er es jetzt ernst meint. Ich hab das dann einfach mal als kurzen Anflug von „ich weiß nicht was ich will“ gesehen was bei Männern ja vielleicht auch normal ist.
    Naja jedenfalls war jetzt 2 Monate alles toll und auf einmal überkommt mich dises Gefühl “ da stimmt schon wieder was nicht“ ich habe ihn drauf angesprochen was los ist, man muss dazu sagen das wir sehr gut miteinander reden können und er auch sehr ehrlich ist. Was zwar manchmal weh tut aber das mag ich auch so an ihm…. Naja jedenfalls hat sich herausgestellt das er wieder dieses Problem hat und nicht weiß was er will.Angst sich richtig fest zu binden usw. Und das nach 7 Monaten…Ich bin nicht damit zurecht gekommen. Ich möchte einen Mann haben der zu mir steht, der hinter mir steht und der weiß das er mich als seine Frau will. Wie soll ich mich denn sonst auf mehr einlassen da kann ich ihm doch gar nicht mehr vertrauen!? Das hab ich ihm auch gesagt und es tut ihm Leid er weiß es im Moment einfach nicht, es würde nicht an mir liegen ich wär eine tolle Frau und so weiter. Er meint er hat Angst diese richtigen Gefühle richtig zuzulassen und er braucht Zeit. Für mich sieht das aus wie ein Mangel an Gefühlen mir gegenüber… Vielleicht mag er mich, ist gerne mit mir zusammen ist ja auch alles schön aber das wars dann auch….. Und er will mir natürlich nicht weh tun das hätte ich nicht verdient und so weiter hat Angst meine Zeit zu verschwenden…..Was soll ich denn davon halten?? Ich hab schon sehr großes Verständnis für alles mögliche und hab mich auch nie mit ihm gestritten wir sind immer sehr respektvoll miteinander umgegangen und zwar beide…Ja dann hab ich ihm Zeit gegeben darüber nachzu denken was er will. Ich habe ihn vor die Wahl gestellt und ihm gesagt, entweder wir lassen es oder du musst bereit sein dich darauf einzulassen. ok Er hat sich die Zeit aber nicht genommen und mir nach 3 Tagen gesagt das er es weiter versuchen will er will das alles jetzt auch nicht einfach wegschmeißen. Das war mir aber nicht überzeugend genug mein Gefühl hat mir etwas anderes gesagt, und außerdem war ich jetzt nicht schlauer als vorher weil er sich natürlich immer noch unsicher war. Er sagte er hätte sich selbst unter Druck gesetzt weil ich ja jetzt auf eine Antwort warte und er wollte mich nicht quälen… Ja aber ich hab ihm gesagt das ich so keine Beziehung führen kann und wenn er sich nicht sicher ist was er will und sich auch nicht sicher ist was er wirklich für mich fühlt dann müssen wir es beenden auch wenn es total traurig ist. Ich hab versucht bei dem Gespräch stark zu sein und ihn einfach gehen lassen… Er sah auch total traurig aus aber hat mir nicht widersprochen…Er sagte vielleicht ist es im Moment besser so und er braucht erstmal einen klaren Kopf und Zeit für sich…. Dann habe ich seine Sachen geholt und er ist gegangen….Das alles ist ohne Stress abgelaufen und alles im Guten. Aber als er weg war, hab ich mich total leer gefühlt….Und jetzt ist es plötlich vorbei obwohl eigentlich alles so schön war mit uns. Und er hat es ja auch so gesehen… Ich versteh das alles nicht……Vielleicht hat er einfach nicht diese Gefühle aufgebaut???Ich weiß es nicht…..Was soll ich denn jetzt machen, ich vermisse ihn total! Vielleicht kann mir ja jemand helfen und hat einen guten Rat….

    Antworten
  162. So liebe Leut,

    meiner Meinung bringt dieses ganze scheiss spielchen gar nix. Ich hatte zweimal Jeweils 5jährige Beziehungen. Und ich hab bei beiden keine spielchen gespielt. Ich hab nur eins nicht gemacht: zu früh ins bett!! Ihr müsst euch schon als frau mit stolz präsentieren und erstmal bissle daten (ca.2-3monate) und das körperliche Liebe nur in einer beziehung. das ist alles!! und wenn er danach schluss macht dann wollt er nur DAS und dann seid froh dass er weg ist!

    ich habe zur zeit auch jemanden und wie immer erstmal monatelang gedatet und dann erst das äußerste in der beziehung gehabt. weil ich aber traumatisiert war von meiner letzten beziehung war hab ich schluss gemacht und war einfach eiskalt. ein arschloch nur weil ich angst hatte dass dieses tolle gefühl iwann aufhört. seitdem ich so war ist alles nur schlimm. dieses coole rumgetue bringt vl für den moment was aber auf dauer bringt es nichts oder denkt ihr romeo und julia haben sowas nötig gehabt? liebe entsteht natürlich und das einzige was ihr durch sowas schafft ist dass er euch wieder wahrnimmt aber im endeffekt kann nur die liebe für eine dauerhaft glückliche bez sorgen und va respekt. eine strategie gibt es nicht merkt euch das!! wenn er euch will dann merkt ihr das auf dauer. und hört auf rücksicht immer auf männer zu nehmen. wer schreibt hier mal bitte ratgeber wie man auf frauen eingehen soll?! das wärs mal!! denkt mal drüber nach mehr prinzessin zu sein und weniger fussabtreter aber lasst die liebe zu!! viel glück!

    Antworten
  163. Hallo Herr Sander,
    gestern habe ich mir Ihr e-book bestellt und es auch schon gleich gelesen – natürlich nicht ohne Grund, auch ich habe mir den „Klassiker“, wie im obigen Artikel beschrieben, „angelacht“. Ich möchte nun gern den Satz aus Ihrem Buch „Was soll ich tun, wenn er…“ zum Einsatz bringen, die empfohlene Kontaktsperre einhalten und so nach meinen Fehlern das Ruder herumreißen, weiß aber nicht wie ich den Satz “ du bist ein toller Kerl, aber ich denke….“usw. an den Mann bringen soll, da er sich nicht meldet und auch nicht die Möglichkeit besteht, ihm zufällig zu begegnen. Ob schreiben da eine Option wäre? Leider gibt es auf dieser website nicht die Möglichkeit solche Fragen stellen zu können. Das finde ich sehr schade – bestimmt geht es auch anderen Frauen so. Wäre vielleicht eine Anregung für Sie und Ihr Team.
    Mit den besten Grüßen
    Beate

    Antworten
  164. Lieber Herr Sander,

    ich habe im Moment ein sehr großes Problem.
    Ich habe seit ca 3 Monaten wieder Kontakt zu einer alten Affaire,
    dass Problem ist, dass ich gestern mit ihm geschlafen habe und heute habe ich ihn dann damit konfrontiert, was er im Moment möchte, ob Beziehung oder nicht.
    Da er vor 3 Monaten seine 3 jährige Beziehung beendet hat möchte er keine feste Beziehung, jedoch wollte er schauen was sich zwischen uns ergibt und sagte, dass es vllcht ja estwas festes werden könnte zwischen uns!
    Ich weiß nicht weiter
    Bitte schreiben sie mir ihre Ratschläge

    Freundliche Grüße
    Katrin

    Antworten
  165. an Christine:

    Dieses Verhaltensmuster beschreibt Christian Sander sehr genau in seinem Buch. Du hast ihm zu viel gegeben und wolltest zu viel, nun geht er auf Abstand.
    Ich selber weiss, wie schwer es ist nicht zu schreiben und doch nützt es nunmal sehr viel.
    Ein Mann hat mehr Mühe mit Gefühlen umzugehen als eine Frau, desswegen sind sie auch schnell überfordert.
    Egal wie schwer es ist, warte ab. Warte bis er sich meldet & dan melde dich noch NICHT. Auch wenn er dich ein zweites Mal versuht zu kontaktieren. Nicht melden. (ja, es ist eine Qual das durchzuziehen aber es bewirkt wunder).
    Wenn er dich nochmals kontaktiert versuche zum Beispiel solche Antworten zu geben: „hab grad keine Zeit bin mit Freunden unterwegs“. Tu so als wär’s du beschäftigt, den genau dann fängt er an zu jagen 🙂

    Probiers, ich hoffe du schafft’s es. Und vergiss nie was du wert bist !!

    Antworten
  166. Lieber Christian
    Ich habe dein Buch „Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“ gekauft. Bin mittendrin im Lesen. Finde es absolut super und bin deiner Meinung. Ich denke ich habe bereits schon paar Fehler gemacht. Vor ca. 7 Jahren lernte ich einen Mann kennen. Wir merkten sofort dass da was ist. Ich und er waren da noch verheiratet (haben beide volljährige Kinder). Wir trafen uns da paarmal. Er war da von zuhause ausgezogen. Ging dann wieder zurück zur Frau.Wir hatten dann keinen Kontakt mehr. Nun hat er sich endgültig nach 20 Jahren scheiden lassen im Februar und wohnt alleine. Ich stehe in der Trennung. Letzten Herbst meldete er sich wieder bei mir. Seither haben wir wieder Kontakt. Er sagte mir letztes Jahr, dass er eigentlich gar keine Beziehung möchte im Moment er aber ein Problem habe weil er sich in mich verliebte. Er geht momentan auch zu einem Psychologe. Sowie ich weiss bekam er früher von den Eltern keine Liebe. Er sagte mir auch, dass er seine Frau noch liebte als er sich scheiden lies und sein Herz leer sei. Er ist nun seit 1 Monat so komisch, geht auf Distanz. Er meinte auch dass ich Geduld haben müsse, er wolle die Therapie fertig machen.Ich machte bereits Fehler dass ich natürlich mehr möchte, ihn oft sehen möchte. Ich fragte jeweils zum abmachen oder schrieb sms. Selten Er. Wir machten dann auch ab, jedoch schrieb er mir jeweils kurzfristig ,dass es nicht gehe und dass wir es verschieben müssen. Dies war auch am Sonntag der Fall. Ich habe dann auf das SMS keine Antwort mehr gegeben..ob das richtig war? Heute ist Mittwoch. Ich gehe fast kaputt vor Sehnsucht, ich habe den ganzen Tag fast nur ihm im Kopf. Habe aber immer noch nicht geschrieben. Ich weiss noch am Anfang fragte er mich, ob ich es mir vorstellen könne mit ihm denn er sei sehr schwierig. Er ist ein sehr spontaner Mensch und mir kommt es vor, als ob er jetzt kompensieren will und Nachholbedürnisse hat denn er hat so vieles wo er mir erzählte wo er jetzt machen will. Lieber Christian, ich brauche deinen Rat. Wie soll ich mich verhalten? Ich habe Angst dass ich ihn schon verloren habe. Danke dir für deine baldige Antwort.
    Lieber Gruss
    Christine

    Antworten
  167. Männer sind anders!

    Das ist das wichtigste, was wir Frauen uns merken sollte. Sie leben anders, denken anders, sprechen anders und wollen anderes.
    Und es ist richtig so.
    Stellt euch mal vor, wir wären alle gleich. Das Leben wäre nur langweilig und öde. Wir würden immer das bekommen, was man wil & müsste um nichts mehr kämpfe.

    Alles schön und gut, aber wesshalb gibt es immer wieder diesen Liebeskummer?
    Alle die vielen Tipps die Sie uns schreiben sind genial. Einfach aber genial. Ich hatte auch keine Mühe diese anzuwenden und ich muss schon sagen, ich hatte viele Männer an der Angel. Doch dann kam da ein ganz Spezieller und gleichzeitig diese wundervollen Gefühle. Ich bin verliebt und zwar so richtig.

    So sehr, dass Chrstian Sander plötzlich aus meinem Kopf verschwunden ist und ich mache alles falsch. ALLES !!

    Mäde’s, wie schafft ihr das? Wie könnt ihr, trotz Herzklopfen, Gefühle und Bauchkribbeln einen klaren Kopf bewahren und all diese Tipps von Sander anwenden?

    Mittlerweile bin ich soweit, dass wir seit knapp 2 Wochen keinen Kontakt mehr haben. Nun wollte ich ihm schreiben ob er Lust hätte mit mir einen Café trinken gehen. Aber ich getrau mich nicht.
    Soll ich ihn vergessen? (Mädels Hand auf’s Herz , ihr wisst genau wir Frauen können das nicht?

    Antworten
  168. Hallo Ihr Lieben,
    ich habe wirklich versucht mich gegen die Sympathie und Anziehungskraft zwischen mir und meinem Nachbarn zu wehren. Seit 2 Monaten verbringen wir übers Nachbarschaftliche hinaus viel Zeit ( er lädt mich oft zum Essen zu sich nach oben ein). Wir mögen uns. Ich habe Ihm gesagt das ich es erst ernster nehme wenn er mich auswärts zum Essen einlädt. Das tat er vor ein paar Tagen dann, wir haben beide gesagt das es wirklich schön war.Er meinte frecher Weise das er mich seit dem Moment, als er über mir einzog mich in der Hand hätte 😉 2 Tage später haben wir wieder bei ihm oben gesessen, Fußball geschaut und leckeren selbstgemachten Krabbencocktail gegessen. Nach dem Fußball wollten wir noch einen Film schauen, sind rüber ins Schlafzimmer( ich hatte mich getraut das vorzuschlagen),haben uns wie normale Freunde angezogen ins Bett gelegt. Für mich war es aber anders als sonst, ich hätte gern in seinem Arm gelegen. Er hat keinerlei Anstalten gemacht, ich bin dann eingeschlafen, er war wohl duschen und weckte mich mit den Worten und Schulterberühren: Aufwachen Frau Nachbarin, der Film ist zu ende. Ich wurde wach, er meinte noch ich wäre wie ein Kind das gerade wach geworden wäre 🙂 Ich meinte ich rauch noch eben eine und er sagte ich könne unten weiterbrennen. Ich bin mir sehr sicher das er brennen völlig anders gemeint hatte. Ich war eingeschnappt und lief gedemütigt nach unten. ich bin mir sicher er wußte das ich Nähe gern gehabt hätte. Ich simste ihm einen Tag später ich wäre sauer, er tat als wüßte er nicht weshalb,ich simste ich hätt gern in seinem arm gelegen, nichts, dann simste ich das wir einfach wieder auf Punkt null gehen,wie vor dem Essen auswärts…keine Antwort von Ihm…sollte ich Ihm deutlicher zeigen das ich sauer bin? wie kann ich mich am besten verhalten jetzt??? ich finde in Christians Büchern keine richtige Antwort drauf, habt Ihr ne Lösung???
    LG Gaby

    Antworten
  169. Ich habe auch sämtliche Bücher – und diese auch gelesen. Und auch ich habe erkannt, einige Fehler gemacht zu haben. Nur was soll Frau denn tun, wenn Mann zu einem Spiel nach bestimmten Regen einlädt, diese Regeln dann wegen plötzlich (beim ihm) aufkommender Emotionen ändert – ohne darüber zu informieren. Dann, wenn ich glaube die neuen Regeln erkannt zu haben und mich darauf einlasse, wieder eine Regeländerung statt findet – ohne Absprache – und alles am Arbeitspatz, wo man sich noch „einen Tisch teilt“?!

    Die Körpersprache / der Habitus sagt das Eine, die (bewußten) Handlungen das Entgegengesetzte. Alles schön im 3-5 Tage-Rythmus – Da wird man doch irre!!!

    Ich habe dann jetzt mal die „Notbremse“ gezogen und Schritt eins zu Wiederherstellung der Ebenbürtigkeit eingeleitet. Mein Problem ist nun, dass ich gern glauben möchte, dass eine Kontaktsperre das Interesse weckt – allein mir fehlt die Zuversicht. Die Angst ist nun groß; getreu dem Motto „Aus den Augen, aus dem Sinn“… Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das wirklich etwas bringen soll – denn zu oft habe ich erfahren dürfen: „Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan – Der Mohr kann gehen…“

    Antworten
  170. @ Chris vom 4.6.12 17.51: Ich finde dein Text ist ziemlich widersprüchlich…
    Alles in allem würde ich sagen sind die meisten Tipps schön und gut und auch in manchen Fällen zutreffend, hilfreich und effektiv, jedoch denke ich ist jede einzelne Beziehung/Liebesgeschichte oder wie auch immer so individuell, dass sich kaum ein allgemeiner Rat zusammen fassen lässt, was am Besten ist, was schlecht ist etc.
    An Herr Sander: Ich weiß, ich habe eigentlich gesagt, dass sich nichts verallgemeinern lässt, jedoch nur im Bezug auf Ratgebung und co. Jedoch möchte ich gerne wissen, was Sie zu einer These, die eine Freundin und ich aufgestellt haben, sagen. Es mag hart klingen, aber wir glauben mittlerweile schlicht und einfach: Männer sind Arschlöcher. Jeder einzelne. Klar es gibt dann auch noch die Softies und so, die keine abkriegen und selbst wenn, dann werden sie auch beliebt und letzendlich auch zu Arschlöchern. Andere die nun schon gut aussehen, beliebt sind etc. die sind natürlich schon die größten Machos und Arschlöcher, da sie sich ihren Vorteilen sehr bewusst sind, da sie von genug Frauen die Bestätigung dazu bekommen… Und höchstens ein mikriger Teil der gesamten Männer ist „Der perfekte Traummann“, die Aussichten auf solch jemanden sind daher äußerst gering. Allein die heutigen Statistiken der, sagen wir mal 20-40jährigen und die der Promis weisen doch deutlichst auf, dass es viel mehr gescheiterte Beziehungen, sowie Ehen gibt und kaum eine davon lange durchhält. Was sagen Sie dazu?
    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße.

    Antworten
  171. Ich Finde Frederik trifft den Nagel sehr gut auf den Kopf, das Hauptproblem ist aber auch das Praktisch alle Menschen Probleme haben einfach offen und Direkt zu sagen wen sie eine Beziehung beenden wollen, auch wen meiner Erfahrung nach dabei Verschiedene Taktiken benutzt werden. Hier würde ich gerne mal von jeder seite eines nennen. vorweg möchte ich aber etwas anschneiden. Frauen denken mit Gefühlen, Männer mehr mit Logik, das merkt man am besten daran das z.b.sp Männer über ein Thema Stunden, Tage wens sein muss Monate Lange reden bis eine Lösung gefunden wird, und geht es meistens um das ergründen warum ist das so und nicht so.

    Bei den Frauen erlebe ich das meist anders dort werden halt oft viele Themen miteinander verknüpft und darüber gesprochen und das Thema wird gewechselt obwohl noch garkeine Lösung gefunden wurde( ich meine das in keinster Form als angriff) lasst es euch einfach mal durch den Kopf gehen.

    Männer verschliessen sich meist Komplett wen sie Merken das es für sie nicht passt, das kann oftmals eine Kleinigkeit sein z.b.sp das er sich so Vorkommt als würde sie einem nicht Richtig zuhören, und fühlt sich einfach Heruntergestuft dadurch(sprich der Frau unterlegen) und viele Männern können es halt nicht Akzeptieren wen jemand eine andere meinung zu einem Thema hat dan versuchen Männer das halt so lange zu Argumentieren bis die andere Person weiss was gemeint wurde, und Frauen verstehen das leider oft Falsch und schliesen daraus das der Mann einfach Rechthaben will, worum es aber garnicht geht sonder lediglich das „Man“ verstanden wird.

    So nun zu den Frauen(ich rede nur aus meinen Erfahrungen und der von Bekannten bitte nicht verallgemeinern) meist fehlt den Frauen auch der Mut etwas zu beenden, kein Mensch will den anderen ja verletzten, also drehen es meiner Erfahrung nach die Frauen meist so das der Andere einfach nur noch Kritisiert wird ohne unterlass, dies währe als man ja noch Verkraftbar aber da Männer Logisch denken Brauchen sie eine Begründung z.b.sp „Ich finde du bist Arogant… daraufhin fühlt sich der Mann einfach beleidigt weil er keinen Grund dafür sieht er muss halt wissen wieso warum, wodurch männer Recht leicht Angreiffbar werden und ihr Ego halt getroffen wird, und sie nicht mehr wissen wie sie darauf Reagieren sollen meist Reagieren diese mit zuviel Emotionen oder Schotten sich ab und werden gefühlskalt, und so werden Frauen einfach Männer Speziel in der Kennenlern Zeit einfach schnell und einfach Los ohne das sie sich ein Schlechtes gewissen machen müssen(auch wen ich denke das dies mehr unterbewusst passiert sowohl von Frau wie auch von Mann aus)

    Abschliessend würde ich gerne noch sagen das Sprichwort: Männer kommen vom Mars und Frauen von der Venus kommt nicht von ungefäir, beide seiten müssen mit der anderen einfach geduld haben und nicht sofort aufgeben wen die Ersten Hürden kommen auch wen es der Einfachere weg ist, und Vorallem bleib du selbst und verstell dich nicht egal ob Frau oder Mann den sonst kommt eben der Eindruck von er/sie Verhält sich plötzlich so komisch was meist schon der anfang vom ende ist.

    Mit Freundlich grüssen Chris

    Antworten
  172. Hallo Christian Sanders,

    ich habe mir ebenfalls das Buch von Dir gekauft und lese auch immer wieder mal die reinkommenden E-Mails…eigentlich scheint alles ganz klar und logisch.
    Meine Geschichte ist aber ein wenig verzwickter mit einem Mann im Ausland und jünger…und ich hier mit 2 Kindern in Deutschland…dazu konnte ich nichts finden….
    Würde sehr gerne um Rat fragen, bitte melde Dich doch mal auf meine E-Mail.
    Ich würde mich sehr freuen!!!

    Lieber Gruss Sara

    Antworten
  173. Lieber Christian, wie gut dass ich Sie und ihre Bücher ihre Webseite, die tollen Texte ect. kennen gelernt habe…ich kann nur sagen DANKE für Alles! Sie haben mir echt die Augen geöffnet! Ich habe mich kürzlich aus einer sehr unglücklichen Beziehung gelöst …und mom studiere ich Ihre Bücher und Texte ..sehr aufschlussreich! lg Carmen

    Antworten
  174. Antwort auf den Kommentar von Alexandra (2. Mai, 10:01)

    Hallo Alexandra, ich bin zwar nicht der Frederik vom 19. Februar, denke aber genauso!!!
    Wenn Du magst, kannst Du Dich auch mit mir über das Thema austauschen :-))) LG:
    Michael…

    Antworten
  175. hallo christian

    ich han deine bücher gelesen. toll! leider doch fehler begangen und stecke jetzt wie oben beschrieben fest. wäre dir für einen ratschlag – wenn ich dir meine geschichte/situation erzählen darf – sehr dankbar.
    über eine Antwort auf meine email freue ich mich. glg tanja

    Antworten
  176. @ Johanna

    Weil sie Wild jagen und erlegen wollen. Weil sie immer wieder neue Herausforderungen brauchen und sich immer wieder beweisen müssen, was für ein toller Hecht sie sind. Weil die meisten von ihnen ein mangelndes Selbstbewußtsein haben und die Bestätigung brauchen, dass auch andere Frauen sie haben wollen. Hat Christian übrigens alles geschrieben in seinen Büchern.

    Außerdem sind die meisten Männer nach meiner Meinung nicht körperlich treu. Sie können es einfach nicht für immer sein. Das ist entgegen ihrer Natur.. Sich nach den Regeln zu verhalten, schützt meiner Meinung nach höchstens davor, total lieblos behandelt und nicht verlassen zu werden. Es schützt aber nicht vor körperlicher Untreue. Wie die Männer schon sagten, sie sind nicht unglücklich in ihrer Beziehung. Viele trennen einfach diese Dinge. Den Akt und Liebe/Beziehung haben nicht unbedingt etwas miteinander zu tun.

    Das ist großteils nur bei uns Frauen so, bei Männern mit mehr femininen Anteilen und vielleicht bei Männern, die den Fokus nicht so sehr auf das „Körperliche“ legen.

    Antworten
  177. Hallo Christian,
    Ihr Artikel hat mir die Augen geöffnet…
    ich hab da jemanden…in dn ich wirklich verknallt bin:)
    ich will ihm nicht hinterher rennen…ich will ich nicht bedrängen…aber ich flipp fast aus, wenn er nicht zurückschreibt!!! nach unserem ersten wundervollen Date hat er immernoch nicht nach einem 2.Date gefragt…also hab ich den zweiten Schritt gewagt, auch wenn das Frauén nicht tun sollen! natürlich hat er noch nicht geantwortet…ich weiß wahrscheinlich spielt er mit mir…ich bin viel zu verknallt um die Finger von ihm zu lassen:(

    wie lautet die Devise??? ihn mal einfach nicht beachten…ihn zappeln lassen so wie er es mit mir macht-vllt fällt ihm dann erstmal auf ob er mich mag oder nicht?!?

    vielen dank!!!

    TONI

    Antworten
  178. Hallo Christian,

    mit Begeisterung habe ich dein Buch gelesen. Ich finde es sehr traurig, dass man einem Mann nicht einfach so gefallen kann (sprich die ganz normale weibliche Art an den Tag legen) sondern sich so verbiegen muss. Ich hasse Spielchen, aber wenn Männer spielen wollen, so sei es! Wenn mir je einer unterkommt, der mir gefallen könnte, dann versuche ich deine Ratschläge anzuwenden.

    Allerdings eines blieb noch offen und habe ich nie verstanden: Warum betrügen Männer ihre Frauen, du sagst selbst, es geht ihnen um mehr als um nur das Eine, aber warum versuchen sie ständig andere ins Bett zu bekommen, sagen aber gleichzeitig, dass sie glücklich in ihrer Beziehung seien. Warum verletzen sie trotzdem ihre Frauen so mit purer Absicht?

    Vielen Dank
    und viele Grüße
    Johanna

    Antworten
  179. Hallo Christian,

    ich habe heute sämtliche Bücher von dir verschlungen.
    Momentan stecke ich in einer ähnlichen Situation wie oben beschrieben, nur das bei mir schon Schluss ist.
    Deine Bücher waren sehr hilfreich für mich und ich habe mich ertappt den ein oder anderen „Fehler“ zu machen.
    Mein Bauchgefühl sagt mir das er der Richtige ist!
    Ich möchte dir gerne meine Geschichte erzählen und deine Meinung dazu hören.
    Über eine Antwort auf meine Email Adresse freue ich mich. Lg Yvi

    Antworten
  180. hallo,also ich habe die seite grad zufällig gefunden!Ist schon wahnsinn wenn man liest das auch andere (un)glücklich lieben.Habe mein freund kennen gelernt,da war er noch verheiratet,mittlerweile geschieden.Wir sind nun mehr als 2 jahre zusammen.Ich habe noch in keiner beziehung so viele auf und ab´s gehabt.Er hatte immer wieder schwierigkeiten sein altes leben zurück zu lassen.Es gab schon eine Hochzeitsplanung und Kinderwunsch der verschoben wurde.Es gibt auch nach 2 jahren beziehung die tage das er zurück an sein altes leben denkt.Ich verstehe es nicht ,wie kann ein Mann ne neue beziehung eingehn,zusammen ziehn.Und trotzdem alles perfekt scheint doch wieder in alten erinnerungen schwebt.Naja vielleicht hat dies auch schon jemand gehabt,so manches mal bin ich mit meinem alphabet am ende was nun richtig und was falsch ist.Oder Herr Sander hat ein nützlichen tipp für mich
    MFG Dani

    Antworten
  181. Hallo Herr Sander,
    ich bin ein großer Fan Ihrer Arbeit. Was Sie beschreiben erinnert mich an die missliche Lage in der ich zur Zeit stecke. Ich möchte Sie Ihnen kurz schildern. Obwohl er und ich uns jetzt schon länger kennen und wir schon viel zusammen unternommen haben, ist er trotzdem nicht bereit den nächsten Schritt „Beziehung“ zu wagen. Er meint, dass die Situation, so wie sie gerade ist, in Ordnung ist. Mich stört es allerdings, weil ich Angst habe, dass er mich fallen lässt, wenn ich mich sobald ich mich emotional auf ihn einlasse. Soll ich ihn vor ein Ultimatum stellen? Ich weiß, Sie raten davon ab, aber ich sehe keine andere Möglichkeit ihn zu einer Handlung (also Beziehung oder Schlussstrich) zu bewegen. Können Sie mir helfen?
    Danke für Ihre bisherige Hilfe!
    Mit freundlichen Grüßen,
    eine Verzweifelte

    Antworten
  182. Lieber Herr Sander,

    Ihre Bücher sind zum verschlingen!

    Bei mir spielt sich gerade genau das oben beschriebene Problem ab. Ich weiß natürlich nicht, wie ich mich nun richtig verhalten soll. Schoen waere es, wenn sie bei Ihren Lösundgsansätzen gleich eine Seitenzahl hinschreiben würden. Ich weiß immer nicht, wo im Buch die Lösung für mein Problem steht.

    Schoen, dass es Sie gibt 😉

    Lieben Gruß
    Leonie

    Antworten
  183. Hallo Christian,

    Ich bin gerade sehr traurig weil ich gestern Abend die Beziehung zu meiner neuen Bekanntschaft beendet habe…wir kennen uns erst 3 Monate, hatten aber bißher eine super tolle Zeit zusammen und eigentlich hatte ich am Anfang kein Interesse an Ihm, aber er hat sich total bemüht , war unglaublich süss.. und irgendwie hat es mich dann voll erwischt und ich habe mich „endlich mal wieder richtig verliebt..“ Wäre ja alles zu schön gewesen um wahr zu sein 🙁 Ich habe Ihr ebook gelesen um bloß nicht in typische Verhaltensmuster einer Frau zu fallen ..und jetzt kam durch eine Bekannte seinerseits die Frage am Osterfeuer auf ..“ wie geht das denn jetzt somit Euch weiter “ ..und seine Antwort darauf war ..Sie ist eine tolle Frau …bla bla …Jetzt habe ich gestern Abend das Thema nochmal direkt angesprochen wie er es sich denn vorstellt weiterhin , ich weiß ich weiß das hätte ich laut Ihres Ratgebers nicht tun sollen, aber er hat mir das erste mal ganz klar gesagt , du ich finde du bist eine super tolle Frau , ich genieße die Zeit mit Dir ,er möchte mich nicht mehr missen – aber er wäre nicht verliebt … also er sieht keine Zukunft -.ich war völlig geschockt ,denn sein Verhalten war die letzten Wochen genau das Gegenteil von dem !?? Ich habe ihm dannn gesagt wenn er es so sieht und keine Emotionen für mich hat , dann ist es nicht in meinem Interesse das weiterhin so fort zu führen ….( schließlich bleib ich ja dabei auf der Strecke ) dann meinte er es täte ihm leid das er so empfindet er würde gerne weiterhin befreundet bleiben mit Mir, er hätte mich ja lieb bla bla und ich dachte nur hallo ? ??ich kann doch nicht umswitchen jetzt von gefühle weg , okay dann Freunde ….habe den Kontakt jetzt abgebrochen heute …denken Sie denn das ich mit einer Kontaktsperre bei Ihm überhaupt noch was erreichen kann, wenn er mir gestern gesagt hat er wäre nicht verliebt in mich ?

    Habe hier alles rauf und runter gelesen , was soll ich jetzt tun, mich weiterhin mit jemandem treffen der nicht verliebt ist ..nein darum habe ich ihm klipp und klar gesagt gut dann beenden wir das hier ..aber ich bin geschockt , die Zeit war so schön …denken Sie denn das eine Kontaktsperre noch was ändern könnte an seinen Gedanken und Gefühlen ??? Bin unsagbar traurig im moment ….das es die richtige Entscheidung war den Kontakt zu beenden das weiß ich ..besser ich habs getan nach der Aussage als wenn er es getan hätte irgendwann ….das wäre ja für mich noch schlimmer gewesen … Bitte um Ihren Rat , Viele Grüße Janine

    Antworten
  184. hallo, also ich hab gerade wieder kontakt zu meiner jugendliebe…wow es ist der hammer aber es gab auch schon die zeit vor ein paar monaten da hatten wir einen kleinen konflikt und ich habe mich nicht mehr gemeldet.. und das resultat war nicht wie hier beschrieben ich werde interessant für ihn sondern er hat sich auch nicht mehr gemeldet ich bin durcheinander .. wir wollen es mit einer beziehung versuchen.. doch wie soll ich mich weiter verhalten..? es ist ja noch frisch jetzt kann ich mich ja nicht einfach NICHT melden das er mich noch mehr mag oder?… mfg jenny

    Antworten
  185. Lieber Herr Sander,

    Ihr Buch ist wirklich der Wahnsinn!
    Endlich verstehe ich die Männerwelt ein ganzes Stück besser!
    Auch ich könnte Ihren Rat in einem speziellen Fall gebrauchen…

    Mit freundlichen Grüßen,

    Debby

    Antworten
  186. Nun… jeder von uns hat diese Form von Ablehnung denke ich schon erlebt.
    Auch ich hab leider nach langer Zeit feststellen müssen, das er mich einfach nicht so liebt wie ich Ihn. Danach wurde gelogen und Zeit geschindet, bis sich halt was besseres findet.
    Leider gibt es diese Sorte bei Männlein wie Weiblein.
    Glaub da helfen auch keine Strategien oder Tipps- denn letztendlich wird sich jemand für uns entscheiden, weil wir ihm wichtig sind, und nicht nur nützlich. Solche Erfahrungen sind bitter, aber durchaus erforderlich um zu wissen, was uns in einer Beziehung gut tut und was nicht.
    Liebe die verletzt und nicht wirklich erwidert wird macht krank. Deswegen muss man sich erstmal selbst am liebsten haben ( und das ist gar nicht immer so einfach, gell) und dann trifft man( da bin ich einfach Optimist) vielleicht nicht immer den 100% passenden Gegenpart- aber jemanden der so reif und achtsam ist eine Bindung eingehen zu wollen 🙂

    Antworten
  187. ich denke diese spezial kurse lernen oder wie mache ich etwas richtig oder falsch ist alles nur scheisse ganz ehrlich ,,ich bin auch nicht in einer besseren situation bin,,trotzdem denke ich nicht das man dafür kurse braucht oder irgendwelche tipss für geld,für alles wird heutzutage geld verlangt gerade wenn man in einer schlechten verfassung ist ..ist man auch offen für sowas,,wenn der mann der meinung ist er will nicht dann hatt er pech gehabt ,,dann kann er dahin gehen wo der pfeffer wächst ,ihr müsst euch wichtig sein,warum opferd ihr soviel zeit und energie ich habe,für mich rausgefunden wer füreinander bestimmt ist die bleiben oder kommen zusammen,bleibt doch cool ihr seid alleine auf die welt gekommen also ihr stirbt auch alleine,er meldet sich nicht ..ja scheiss drauf euer leben hängt nicht von einem menschen ab,,geht euer weg ohne nach hinten zu schuen seid eiskalt ,,keine gefühle zeigen damit fährt ihr am besten schenkt nur den gefühle die euch auch als was wertvollesn mensch behandeln ,,den rest der welt dreht eueren hintern und geht weiter .

    Antworten
  188. hi,
    mein Ex-Partner hat sich vor 8 Monaten von mir getrennt, weil er eine neue Frau getroffen hat, mit der er zusammen sein wollte.
    Er hat sich trotz neuer Beziehung ab und an bei mir gemeldet und nach 7 Monaten hat er sich mit mir getroffen. 2 Tage später hat seine Freundin die Beziehung beendet, weil sie ebenfalls noch Sehnsucht nach ihrem Exfreund hat.

    Seit mein Ex-Freund wieder singel war, haben wir uns wieder öfter getroffen und uns immer besser verstanden. Es kam auch zu intimen Treffen und ich habe das Gefühl gehabt, alles läuft darauf hinaus, dass wir wieder zusammen kommen.

    Er hat mir erzählt, er will von der anderen Ex-Freundin nichts mehr, sie sei zwar schon seit Jahren eine Art „Traumfrau“ für ihn gewesen, jedoch als er sie dann hatte, war es nicht mehr so schön wie er sich das immer vorgestellt hatte.

    Ich jedenfalls, bin für 2 Wochen eine Freundin besuchen gegangen, in einer anderen Stadt und während dieser Zeit hatten wir auch stehts Kontakt per SMS oder im Chat.
    Er hat mir auch täglich gesagt, wie sehr er mich vermisst und was er alles plant, wenn ich wieder zurück komme.

    Und am Tag meiner Rückkehr hat sich dann die andere Ex-Freundin bei ihm gemeldet, was zufolge hatte, dass er erstmal Zeit zum nachdenken brauchte.
    Jedoch habe ich per Zufall einen Tag später herausgefunden, dass er der anderen Frau einen Liebesbrief geschrieben hat, indem er sich die Zukunft mit ihr ausmalt, aber mir hat er gleichzeitig gesagt, er glaube er liebe sie nicht und müsse sich jetzt zwischen einer Beziehung mit mir und einem Singel-da-sein entscheiden.

    Seit ich das mit dem Brief herausgefunden habe, habe ich den Kontakt zu ihm völlig abgebrochen.

    Antworten
  189. Hallo,
    Ich habe jetzt schon alle Ihre Bücher gelesen und bin trotzdem verunsichert.
    Ich habe auf einer Flirtseite in Dez. kemanden kennen gelernt. Haben uns einige Wochen geschrieben und uns dann getroffen. Das Treffen lief gut, er rief anschließend mehrmals an, schrieb u.s.w. etwa 8 Wochen später haben wir uns wieder getroffen, es kam zur schmuserei, mehr nicht. Ich bin weg bevor er aufwachte, er rief mich dann an, ich erklärte da ich verunsichert wäre und nicht mit jemanden schlafen möchte wo es mir am nächsten morgen leid tut. Er schrieb, wir telefonieren aber ich habe ihn 2x nach treffen gefragt die er damit ablehnte das er von der Arbeit kaput sei. Er war auch erst wegen Burnout krankgeschrieben! Ich kann das gut verstehen, habe ihm dann gesagt wir lassen es bei dem was war! Aber er wollte dann mit mir reden, wir telefonieren noch immer und ich habe versucht ihm zu sagen das er das alles nicht so stressig sehen soll, von wegen Beziehung, weil man die eben nicht gleicht hat, sonder sich erst entwickelt. Inzwischen sind wieder 6 Wochen ins Land gegangen ohne das wir uns gesehen haben. Ich weiß einfach nicht ob er mich wirklich kennen lernen will oder nicht. Er sagte auch das er angst hat wieder über mich her zu fallen (naja die Ausdrucksweise war übertrieben) Was soll ich denken? Klar er meldet sich aber sehen! Für eine Antwort wäre ich dankbar! LG Vera

    Antworten
  190. Hallo Christian, ich freue mich jedesmal wieder auf neue Ratschläge. Im Moment befinde ich mich in der Situation: „Er möchte keine Beziehung“. Der Kontakt wurde immer weniger und seit Freitag „nichts“. Im Zeitalter von Facebook hat man das „Glück“ zu erfahren wo er ( ausführlich und mit wem ) sich so befindet. Wenn Frau sich an die Kontaktsperre hält, frage ich mich gilt nicht auch das Prinzip “ Aus dem Auge aus dem Sinn“? Man sieht oder hört sich einfach nicht mehr, Schluss aus und vorbei. Somit hat Frau doch garkeine Möglichkeit Deine Ratschläge zu versuchen und ihm zu zeigen wie Frau wirklich ist, die Frau die ihn verzaubert hat. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Mann sich laut Deiner obigen Ausführung wieder meldet.
    LG
    Tanja

    Antworten
  191. Lieber Herr Sander,

    ich habe heute Ihr Ebook bestellt und es bereits in einem Zug durchgelesen, weil ich verzweifelt auf der Suche nach einer Lösung für mein „Problem“ bin.
    Ich stecke in folgender Situation: Vor ca. einem Jahr hat meine große Liebe aus Frankreich wieder Kontakt mit mir aufgenommen, nach dem er zuvor acht Jahre in einer Beziehung besteckt hatte. Als er mir schrieb, dass er Single sei, war ich damit ziemlich überfordert und gleichzeitig kam in mir der ungeheure Druck auf, nichts vermasseln zu wollen, doch genau das habe ich getan, ich habe ihm viel zu sehr gezeigt, dass ich ihn unbedingt will, dass es für mich keinen anderen gibt…habe immer wenn er mir mal nicht geschrieben hat, wieder die Initiative ergriffen und ihm geschrieben…auch die Treffen habe ich in die Wege geleitet…ich habe ihn quasi damit in die Enge getrieben.
    Er hat dann nach ein paar Monaten eine nette SMS geschrieben von wegen er wisse nicht, wo er im Leben stehe und dass er zur Zeit kein Kontakt wolle, er müsse sich erstmal wieder ordnen…Ich habe es durchgehalten, mich nicht zu melden und meine Geduld wurde belohnt, vor zwei Monaten hat er mir wieder geschrieben, ich habe es dann nicht ausgehalten und musste unbedingt wissen, was los ist. Sprich ich bin hingefahren – nach Paris und wir hatten auch einen echt schönen Abend zusammen…am Morgen kamen die Zweifel, findet er mich noch schön genug, will er mich wirklich, am nächsten Abend war ich dann ziemlich verunsichert und habe ihn im Grunde fast selbst darauf gebracht, dass es mit uns eigentlich gar keinen Sinn macht, obgleich ich ganz anders fühlte und ich denke, dass auch er eigentlich anders zu uns steht, ihm aber seine Vernunft sagt, dass es nicht möglich ist..
    Im Moment haben wir eigentlich keinen Kontakt, es steht noch ein Anruf meinerseits aus, auf den er wartet und vielleicht ist es eine letzte Chance da noch etwas zu retten, da ich ihn ja sonst auch nicht kontaktieren kann, weil ich ihm eh schon so hinterher gelaufen bin – ich weiß das, aber es ist so schwer einem Mann, den ich wirklich will, nicht hinterher zu laufen, sondern genau das Gegenteil zu tun, was ich eigentlich gern tun würde.
    Naja, jertzt kennen Sie einen Teil meiner Geschichte ein bisschen und haben vielleicht den ein oder anderen Rat, was ich in dieser Situation tun könnte…

    Ich danke Ihnen,
    viele Grüße,
    Maria

    Antworten
  192. Hallo,
    ich würde mal einen Typ gebrauchen können…
    Ich habe einen bekannten, bzw. mein Klassenkammeraden..
    Seit 3 Mon bin ich un fast schon nicht mehr mit meinem Ex freund zusammen.
    Seit dem Habe ich schnell gemerkt, dass mein Klassenkammerad mehr für mich sein kann als ein freund. Wir machen momentan viel zusammen, sogar von Woche zu Woche immer mehr. Wir sehen uns jeden Montag, da wir einen gemeinsamen Termin haben. Er kommt jetzt davor immer mit zu mir. Wir gehen ab und zu was zusammen essen nach der arbeit oder einen Kaffe Trinken. Er schreibt mir sogut wie jeden Tag. Er Interessiert sich wo ich am Wochenende hin gehe, was ich mache und mit wem ich weg gehe. Am Wochenende sinmd wir zusammen los, und er hat meine anneherungsversuche nicht abgewimmelt. Als wir unseren Termin war genommen haben, hatte ich das gefühl er hat versucht mich zu berühren, da er mit absicht meinen Arm berührt habe. Ich weiß nicht was oder wie ich das alles deuten soll, da er seit 3 Jahren keine freundin mehr hatte und auch nach nichts festes gesucht hat. Er findet jeden Tag ein ich sage mal „unnötigen“ grund mir zu schreiben. Außerdem denke ich, ich bin das einzigste mädchen mit dem er so einen KOntackt hat. Soll ich weiter gedulig sein und warten was kommt, ihn sagen was ich fühle oder einfach unsere Freundschaft so lassen und mir keine Hoffnungen machen ?
    LG Maren

    Antworten
  193. Hallo Christian!
    Genau so einen „Fall“ hatte ich…. Liebeserklärungen ohne Ende!! Es lief drei Monate richtig gut! Plötzlich das aus! In etwa genau so wie Du es beschrieben hast. Meine Meinung dazu… Ziehen lassen! Wer nicht begreift, dass ich alles Wert bin, soll einfach weiter unglücklich bleiben.
    Ich habe dennoch Deine Webseite mit Begeisterung durchstöbert! Schön und verständlich geschrieben. Es ist interessant seltsame Situationen aus einer Männersicht zu „verstehen“.

    Lieben Gruß

    Antworten
  194. Hallo Herr Sander,

    ich habe nur schnell Ihre Internet-Seite überflogen und nützliche Tipps gefunden. 35 Wahrheiten über Männer hängt nun in meiner Wohnung.
    Trotz allem weiß ich, was ich falsch gemacht habe und wie ich es besser machen kann. Nur wie komm ich wieder an ihn ran?
    Es begann vor etwa 3 Monaten, damals hatte ich noch kein Interesse an ihm und habe ihn das auch spüren lassen, doch er lies nicht locker, das faszinierte mich und ich biss an. Mit der Zeit bin ich zu dem Typ geworden, der zu viel Freiraum gibt und auf Abruf auf der Matte steht. Wir wollten nur eine Affäre, nichts festes und doch ist in mir etwas unerwartetes passiert. Ich habe alles durchgehen lassen, habe ihn mit einer anderen gesehen und meine Reaktion war lediglich „Ich weiß das ich genauso wenig Anspruch auf dich habe, wie du auf mich“ eigentlich schön blöd, weil ich die ganze Nacht da lag und geheult habe, aber wir hatten uns ja ausgemacht Affäre.
    Es kam wie es kommen musste, vor 4 Tagen dann die Ernüchterung: wir haben ein Problem. Ich habe jemanden kennengelernt und ich finde es nicht fair wenn das mit uns weiter geht.
    Toll, voller schlag ins Gesicht. Das war vor 4 Tagen. Seit dem herrscht Funkstille.
    Ich weiß weder was mit Ihm und seiner Bekanntschaft ist, noch wie ich wieder an ihn heran komme, wenn das überhaupt noch möglich ist. Ich gebe zu, ich habe es ihm immer verdammt leicht gemacht, ich war weg bevor sein Wecker klingelte ohne einen Mucks und auch sonst habe ich es ihm zu leicht gemacht. Ja ich kenne jetzt meine Fehler und ich weiß jetzt das ich so einiges falsch gemacht habe.
    Nur wie komm ich wieder an ihn ran? Mir persönlich scheint es unmöglich, aber fragen kostet nichts.

    Ich danke Ihnen für Ihre Antwort..

    LG

    Antworten
  195. hm… aber bringt das denn wirklich was mit der kontaktsperre, wenn man schon einige fehler bekannen hat und er auch meint er findet es gut das man im moment keinen kontakt hat… weil er sich um sich kümmern will und sich zeit für sich nehmen möchte…. dich aber trotzdem „ganz bestimmt“ wieder sehen möchte?!
    ich bin mir da grad nicht so sicher ob er sich jemals wieder melden wird und dies nur gelaber ist … ://

    Antworten
  196. Zustimmung.

    Antworten
  197. Also, ersteinmal betrifft das Frauen genauso wie Männer. Durch die Sozialisation ist es sicherlich so, dass Frauen eher noch dazu neigen sich zu „verbiegen“ und sich auch mehr in Frage zu stellen, weil das nun mal das ist womit wir aufwachsen. Natürlich gibt es auch Männer, die gelernt haben ein „guter Junge“ zu sein, aber im Allgmeinen kann man sagen, dass wir ganz bestimmte Männer- und Frauenrollen bewusst und sehr viel eben unterbewusst beigebracht bekommen haben, so dass dieses Phänomen was Sie da oben beschreiben auf den ersten Blick viel mehr Männer betrifft. aber die Angst vor Bindung können Frauen im gleichen Maße haben. Dass Bindungsängste nicht von irgendwoher kommt, sollte so finde ich zum (psychologischen) Allgemeinwissen gehören. Leider lernen wir so was in der Schule nicht. Was hier beschrieben wird ist im Prinzip ein Bindungsphobiker. Und diese Gedanken, die Sie beschreiben, dass er meint der Frau nahe sein zu wollen und aber auch gleichzeitig „Ausschau“ nach was „Besserem“ hält sind Vermeidungsstrategien und eine Form des Selbstschutzes. DAs muss nicht immer zutreffen, nein. Denn man kann sich ja wirklich mal geirrt haben und feststellen, dass der neue Partner nicht der oder die Richtige ist im Leben. Nur wenn man das für gewöhnlich festellen kann, kann man auch klare Grenzen setzten, klare Aussagen machen. Der oben beschrieben Bindungsphobiker verirrt sich in WischiWaschi Gelaber dann, mutiert zum Rosinenpicker.
    Ich denke, Herr Sander, die Frage ist nicht wie Frauen sich ändern können damit sie den Mann dazu bringen doch die richtigen Gefühle zu haben, sondern es geht in erster Linie darum, dass diese Männer, von denen Sie schreiben (und ich meine eben auch Frauen die das betrifft), sich mit sich selbst auseinandersetzten und vestehen lernen welcher Bindungstyp sie sind und woher das kommt, welche versteckten Ängste dahinter stehen etc. ABer das ist ja auch etwas Arbeit, diese Art der Selbsterkenntnis und es bedeutet auch Schutzmauern abzubauen, das ist nicht sehr bequem. Aber na klar, bequemer wäre es, wenn die Frau sich „ändert“, aber ich würde eher dazu appelieren für alle Frauen (und auch Männer natürlich), die das gefühl haben mit jemanden zu tun zu haben wie da oben beschrieben sich nicht nur damit zu beschäftigen wie man den andere „bekommt“, sondern ebnfalls was für eine Art Bindungstyp man ist, welche versteckten Ängste hier dahinter stecken.
    Vielleicht kann man sogar behaupten, dass auf beiden Seiten Zurückweisungsängste stecken. Wie man mit solchen Gefühlen umgeht lernen wir mit Beginn unseres Lebens, unserer frühen Kindheit….und dieser Umgang kann dann am Ende eben so aussehen wie oben beschrieben. Der eine rennt weg, der andere klammert…was auch immer für eine „Strategie“ in jedem Fall „leiden“ beide Seiten darüber, dass sie eben nicht die Nähe bekommen, die sie im Grunde genommen haben wollen.

    Antworten
  198. Hallo Herr Sander das ist kein Männer Problem erlebe gerade das selbe mit einer Frau genauso wie sie es beschreiben Wort für Wort Satz für Satz ! Ich liebe diese Frau wie keine andere jemals zuvor aber sie läuft weg weiß nicht was sie möchte !

    Antworten
  199. Servus Herr Sander,
    Ich bin durch eine Freundin auf deine Website gekommen, die der Meinung war, dass das ihre Bibel wird. Nun ja, ich habe gemerkt, dass du eine relativ in sich geschlossene aber sehr schlüssige Theorie aufgestellt hast. Natürlich kann sie bei einigen vielen Männern so stimmen, jedoch ist es keine Theorie, die universell wirkt, das heisst sie kann und wird nicht bei jeden Problem stimmen, die Frauen mit Männern haben.

    Antworten
  200. wow so ticken also männer tatsächlich…mir ist genau das jetzt widerfahren…aber wie verhält man sich in dieser situation, weil eigentlich glaube ich, was falsch gemacht zu haben. wobei das wahrscheinlich nicht der fall ist, weil er nicht weiß was er will. man grübelt schon sehr vor sich hin…bin ich schuld, was geht vor sich…aber ich glaub, dass man in der situation wirklich nichts tun kann…vielleicht kann mir jemand einen tipp geben per mail…lg

    Antworten
  201. Hallo Herr Sander,

    Ihr Ratgeber kommt mir sehr bekannt vor. Leider weiß ich mir zur Zeit auch nicht zu helfen und weiß nicht was bei ihm im Kopf vor geht. Leider komme ich zur Zeit auch nicht an Ihn ran.. Er blockt immer ab.. Sagt aber das er mich mag usw.

    Konnte ich Ihnen die Story per E-Mail erzählen, so dass Sie mir vielleicht weiter helfen können?!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich etwas von Ihnen höre.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kristin

    Antworten
  202. Hallo Herr Sander,

    genau diesen Fall habe ich auch schon erlebt und ich hab mir den Kopf darüber zerbrochen, warum er keine Beziehung möchte. Ich konnte nicht nachvollziehen warum, da er mir nie einen nachvollziehbaren Grund nennen konnte. Er sagte außerdem immer zu mir, such dir jemande anderes. Wenn ich mich aber mit Freunden getroffen habe, wurde er Eifersüchtig, wollte genau wissen wo, wie lange und warum ich dort war. Meine Frage ist nun, warum er (Männer) sagen, man solle sich jemand anderes suchen, obwohl sie das eigentlich nicht wirklich wollen bzw. so meinen.
    Liebe Grüße
    P.s. Ihre Bücher sind wirklich der Wahnsinn, ich hoffe es folgen sehr bald weitere.

    Antworten
  203. Hallo, Christian!

    Ich habe mir jetzt mal einige Deiner Seiten durchgelesen und muss Dir damit vollkommen Recht geben! 😉 Es ist faszinierend, wie leicht Männer zu durchschauen sind. Nur damit umzugehen ist leider alles, aber NICHT leicht..
    Momentan erlebe ich selbst eine ähnliche Situation, die für mich wahnsinnig anstrengend ist. Das würde ich Dir gerne genauer erklären..
    Schreib mir bitte auf meine e-Mail Adresse.
    Deine Meinung dazu würde mich wirklich sehr interessieren.
    Gruß, Manuela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.