Vier magische Worte, die jeden Mann zum Schmelzen bringen

Immer wieder werde ich von Leserinnen gefragt:

Was sollte man Ihrer Ansicht nach tun, wenn sich ein Mann in einer Beziehung allmählich immer mehr von einem distanziert? Wenn sich langsam der Staub der alltäglichen Konflikte über die früher so liebevolle Zweisamkeit gelegt hat?

Wenn ich nun umgekehrt den Frauen die Frage stelle, was ihrer Meinung nach die wirksamsten Worte sind, die die Aufmerksamkeit ihres Partners bewirken sollen, bekomme ich meist folgende Antworten:

  • “Ich liebe Dich, Schatz”
  • “Du bist etwas Besonderes”
  • “Ja, ich möchte Sex mit Dir”

Ohne hier auf den gängigen Klischees herumreiten zu wollen, aber erstaunlicherweise denken tatsächlich viele Frauen, dass einen Mann mit solchen Sätzen um den Finger wickeln zu können.

Zu Ihrer Enttäuschung muss ich Ihnen allerdings sagen: Männer können mit solchen Aussagen EMOTIONAL nicht viel anfangen. Sicher, er wird sich geschmeichelt fühlen. Wenn Sie einen Mann jedoch auf seiner emotionalen Ebene erreichen wollen, dann müssen Sie umdenken. Männliche Emotionen werden von völlig anderen Mechanismen gesteuert als Weibliche. Das ist einfach Fakt.

Welche Worte können das Herz eines Mannes in einer Beziehung tatsächlich berühren?

Wie Sie vermutlich wissen, können Worte eine enorm große Macht haben. Will man einen Menschen verletzen, so kann man das mit Worten viel effektiver tun, als ihn körperlich zu verletzen.

Kann man diesen Effekt aber auch umgekehrt nutzen? Kann man mit Worten erreichen, dass sich der Partner einem gegenüber mehr öffnet anstatt sich immer mehr in  seine “Höhle” zu verziehen?

Oh ja, Sie können!

Ich verrate Ihnen hier die vier Worte, die einen Mann WIRKLICH in seinem Innersten berühren, er wird gar nicht anders können, als sich Ihnen dadurch emotional verbunden zu fühlen. Die vier Worte, die jegliche Schranken seiner Blockade Ihnen gegenüber fallen lassen, sind:

- ES TUT MIR LEID -

Lassen Sie es mich erklären:

Ich weiß (auch aus eigener Erfahrung), dass es vielen Frauen extrem schwer fällt, diese simplen Worte zu benutzen und zwar OHNE einen relativierenden Zusatz.

Stattdessen beharren sie lieber darauf im Recht zu sein, oder aber sie versuchen, eine Diskussion daraus zu kreieren:

  • “Tut mir leid, dass ich zu spät bin, aber ich habe meine Gründe. Du bist auch nicht immer pünktlich”
  • “Es tut mir leid, wenn du einen harten Tag hattest, aber ich hatte auch meinen Stress. Musst Du deswegen immer wortlos vor dem Fernseher sitzen?”

Vielleicht hat es nicht den Anschein, aber Männer fühlen sich durch solche Sätze indirekt provoziert und distanzieren sich dadurch noch mehr von ihrer Partnerin. Das nötige Mitgefühl, das sie sich von IHM wünschen, werden sie so nicht bekommen, ganz einfach weil er sich dadurch in seine “Höhle” zurückziehen wird…

In vielen Situationen können Sie sich seine schlechte Laune oder eine beginnende “Beziehungskrise” allerdings zu Nutzen machen, indem Sie sich ganz einfach einmal der vier “magischen Worte” bedienen, und zwar in folgendem Kontext:

  • “Es tut mir leid, dass ich manchmal so ungeduldig bin”
  • “Es tut mir leid, dass ich zu spät bin”
  • “Es tut mir leid, dass ich Dich gestern mit Schimpfwörtern versehen habe”

Erklären Sie Ihre Entschuldigungen nicht ausführlich und machen Sie keine Diskussion daraus, sondern sprechen Sie sie einfach nur aus, Punkt. Wissen Sie was dadurch geschieht? Sie können einen Mann damit völlig entwaffnen. Er wird dadurch spüren, dass Sie Verständnis für ihn haben. Er wird merken, dass SIE der Mensch sind, der ihm am nächsten steht. Die innere Nähe, die Sie dadurch zu ihm herstellen kann enorme Auswirkungen auf Ihre Beziehung haben.

…denn genau DAS sucht ein Mann im Grunde: Eine Frau, die ihn VERSTEHT. Und die ihm dadurch NAHE ist – auch ohne ihre permanente physische Anwesenheit…

Er wird gar nicht anders können, als in Ihnen eine Art Engel zu sehen. Und einem Engel lässt ein Mann alle Aufmerksamkeit der Welt zukommen, verlassen Sie sich darauf.
Glauben Sie mir – die allerwenigsten Frauen sind dazu in der Lage, ehrlich und aufrichtig diesen einfachen Satz “es tut mir leid” von sich zu geben. Vermutlich, weil Sie glauben, sie würden etwas von Ihrem Stolz, ihrer Würde verlieren.

Stimmt aber nicht – Sie gewinnen dadurch seine Nähe und vor allem seinen Respekt…! Ganz allgemein haben nur sehr wenige Menschen die Größe, sich für einen Fehler zu entschuldigen. Umso bewundernswerter ist es, wenn SIE über diese Größe verfügen. Wir Männer wissen sehr genau, wie schwer es Frauen fallen kann, diese Worte zu benutzen. Und genau deshalb haben diese vier Worte auch so einen enormen Effekt – er weiß dass er es bei Ihnen mit einer BESONDEREN Frau zu tun hat.

Aber: Ordnen Sie sich nicht einfach unter!

Allerdings geht es hierbei NICHT darum, sich einem Mann zu “unterwerfen”, sich “klein zu machen”, nur um des lieben Friedens willen. Sie sollten sich auch nicht für Dinge entschuldigen, für die Sie gar nichts können. Es geht darum, einem vorprogrammierten Streit schon von Anfang an den Wind aus den Segeln zu nehmen. Und Ihrem Partner damit klar zu machen, dass Sie ihn VERSTEHEN.

Ich gehe jede Wette ein, dass er für Sie in Zukunft -sozusagen als kostenloser Bonus- AUCH mehr Verständnis aufbringen wird. Und das alles, OHNE dass Sie darüber diskutieren mussten… Damit machen Sie sich das Leben einfach ein wenig leichter – kleine Verhaltensänderung, große Wirkung!

Nutzen Sie hin und wieder die vier magischen Worte, liebe Leserin, gerade dann, wenn die Harmonie in Ihrer Beziehung gerade ein wenig zu wünschen übrig lässt. Nutzen Sie sie allerdings aufrichtig, und sagen Sie es nicht nur “einfach so dahin”. Und nutzen Sie sie auch nur dann, wenn es etwas gibt, das Ihnen (bei näherer Betrachtung) wirklich leid tut.

Genauso kann z.B. eine SMS mit genau diesen vier Worten wahre Wunder bewirken – nur diese Worte, sonst nichts…

Ich verspreche Ihnen, es funktioniert wirklich!

Der Mechanismus, der sich dahinter verbirgt, ist der, dass ein Mann garnicht anders kann, als emotional auf eine Frau einzugehen, die auch mal einen Fehler einsieht. Und gleichzeitig die Größe hat, ihm diesen Fehler einzugestehen und ihn um Verzeihung zu bitten. Ihm wird dabei das Herz aufgehen, Sie werden sich wundern!

Viele liebe Grüße, Ihr Freund Christian Sander

P.S. welche vier Eigenschaften Männer an Frauen absolut unwiderstehlich finden, erfahren Sie hier!


Alle Fehler die man hat, sind verzeihlicher als die Mittel,
die man anwendet, um sie zu verbergen.

-François de La Rochefoucauld-

 

58 Kommentare
Einen Kommentar schreiben ---»

  1. Grässlich. Es stimmt: Uns Frauen fällt es sehr schwer, sich aufrichtig zu entschuldigen.

  2. Hallo, Christian!
    Erst mal finde ich deine Tipps wirklich klasse! :) Weiter so! ;)
    Ich und mein Freund waren ca 2 Monate zusammen. Zu Anfang hat er mir andauernd gesagt dass er mich liebt und wollte Zeit mit mir verbringen. Doch mit der Zeit hat er sich immer mehr von mir distanziert. Er zeigte mir fast garnicht mehr , dass er mich liebt, hing meist nur noch mit seinen Freunden rum und schien sich kaum noch fürich zu interessieren. Alles andere schien ihm wichtiger geworden zu sein als ich und oft war er sich auch nicht mehr sicher ob er mich noch liebt… Wir haben oft darüber geredet und unsere Beziehung stand schon oft auf der Klippe..Er meinte dass er eben kein Beziehungstyp sei aber trotzdem mit mir zusammen sein will.Da er aber weiterhin mir das Gefühl gab ihm egal zu sein und ich sein hin und her nicht mehr ertragen konnte, hab ich mich von ihm getrennt. Ich sagte ihm auch dass ich nicht einfach “auf Freundschaft” machen kann und willl. Seitdem herrscht Funkstille… Doch ich frage mich ob es ein Fehler war Schluss zu machen… Ich liebe ihn immmernoch sehr und will ihn am liebsten zurück. Meine Freunde sagen wenn er mich wirklich liebt dann wird er um mich kämpfen, doch ich fürchte dass er unsere Trennung einfach wegstecken wird und mich dann vergisst. Was kann ich tun?
    LG

  3. HILFE! Ich weiss nicht weite. Bin mit meinem Freund seit 7 Monaten zusammen.Mein Freund wird immer verletzender zu mir und ist dauernt genervt von mir. Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll zu erzählen. Er sagt ständig das ich eifersüchtig bin und das ihn das zuviel ist abet ich bin der Meihnung das ich jetzt nicht so eifersüchtig bin. Er sagt ich mache immer Fehler aber erklären tut er das nicht was ich an Fehler mache.Wenn ich etwas komisch finde und ich ihn dann Darauf anspreche,wird er aggress und sagt ich würde nur diskutieren .

  4. Magische Worte, die ich gerne verwendete:

    - deine Aussagen haben Hand und Fuß
    - ich kann mich auf dich und deine Aussagen verlassen
    - du überraschst mich immer wieder aufs Neue mit wundervollen Eigenheiten
    - ich finde es Klasse, wie handwerklich geschickt du bist
    - ich mag es, wie sehr du auf dich acht est
    - ich bin begeistert von deiner Begeisterungsfähigkeit
    - ich mag es, wenn du mich so liebevoll und zärtlich an siehst
    - du machst mich schwach, wenn du stark bist
    - ich bin gerne stark, wenn du schwach sein willst
    - ich mag deine Leidenschaftlichkeit
    - ich liebe unseren Sex
    - du bist wundervoll, wenn du fürsorglich bist
    - ich mag es, wenn du neue Talente in dir Entdecker und vorerst
    - ich freue noch über deinen achtsamen Umgang mit allem, was ist

    …ich könnte ewig so weiter schreiben….

  5. Mich hat man gelehrt: Um geliebt zu werden, bedarf es keiner großen Taten. Um zu erfahren, geliebt zu sein, ist es wichtig, zu spüren, wer man selbst ist.

    Wer sich selbst wahrhaft liebt, wird keinen anderen anziehen, der sich selbst nicht mag und das dadurch äußert, indem er andere abwertet.

  6. Es gibt auch Taten, um das Herz eines Mannes zum Schmelzen zu bringen: Man stricke ihm ein paar Socken! :-)

  7. Absolut verblüffend o.o
    Ich hatte gestern abend und heute früh einen kleinen Zoff mit meinem Freund..
    Es ging um die Ferien und ich war sauer, habe auch etwas überreagiert und ziemlich zickig geantwortet. Heute Morgen war die Stimmung immer noch relativ angespannt und er war sauer.
    Ich habe deinen Ratschlag befolgt und ihm, nachdem er mir auf meine vorherige Nachricht, seit einigen Stunden nicht mehr geantwortet hat, einfach eine SMS mit dem Inhalt ”es tut mir leid” geschickt.
    Sofort kam die Antwort ”du kannst ja nichts dafür”
    Ich habe dann geschrieben: du ja auch nicht. Ich hätte dich nicht so anmotzen sollen, das tut mir leid.” und er fand dann sofort ”absolut kein problem, hast du heute noch zeit etwas gemeinsam zu unternehmen?’

    Ich habe auch schon dein E-book gekauft und bin begeistert von deinen Tipps und wie einfach die Männer eigentlich ticken.
    Vielen, vielen Dank für deine tollen Ratschläge, die sind echt super hilfreich! :D

  8. einfach unfassbar. ich bin eigentlich eine die sich zwar entschuldigt aber dann auch gleich weiter macht mir “aber du hast…” und diskutiert.
    Diesesmal aber habe ich das nicht habe mich einfach für mein verhalten entschuldigt und obwohl er keine zeit hatte hat er mir gleich zurück geschrieben dass es ok wäre und nicht schlimm gewesen wäre =) normalerweise hätten wir noch ewig diskutiert oder er wäre einfach nur off gegangen und hätte mir erstmal nicht mehr geschrieben =)

    habe mir jetzt das E-Book geholt und bin sehr gespannt ob meine bezihung doch wieder soooo wunderschön wird als wäre “nix” passiert.

    DANKE

  9. Hallo Christian,
    ich habe dein Ebook durchgelesen und muss sagen, dass ich mich gar nicht so doof anstelle. Einiges kann ich aber noch verbessern.. ;) Danke für die vielen wertvollen Tipps!!!!
    Mein “Traummann” hat vor 2 Monaten mit mir Schluss gemacht. Wie auch Marisa in ihrem Beitrag geschrieben hat, dass ihr Ex-Freund, sie gefragt hat, ob sie sich vorstellen kann ihn mal zu heiraten, erging es mir auch. 1 Woche bevor mein Freund Schluss gemacht hat. Er war auch der erste von uns beiden, der seine Gefühle mitteilte. Ich wollte noch abwarten, aber er war dann der, der hören wollte, wie ich zu ihm stehe. Mein Problem ist, wenn ich mit einem Mann zusammen komme (was nicht sehr oft passierte, bislang) war es immer der Mann, der sagte, wie toll er mich findet und wie glücklich er mit mir ist. Ich lass mich davon schnell mitreißen und verliere die Angst des Verlassenwerdens. Du schreibst, viele Männer sprechen nicht über ihre Gefühle. Wie ehrlich kann man denn die Gefühlsbekundungen von Männern nehmen?
    Und wie kommt es, dass die Gefühle sich bei den Männern sooo schnell ändern können?
    Oder warum sagen sie so schnell, dass sie einen lieben?
    Da meine Beziehung eine Fernbeziehung innerhalb Europas war (wir konnten uns alle 2 Wochen am Wochenende sehen) haben wir schon nach ein paar Monaten über die Zukunft gesprochen. Er wollte nicht nach Deutschland ziehen. Ich wäre aber mutig genug einen Neuanfang im Ausland zu starten. Wir haben natürlich über die anfallenden Schwierigkeiten gesprochen, wie eine andere Sprache lernen, einen neuen Job finden, neue Freunde usw. Ich sagte ihm aber auch, dass er dann für mich da sein müsste, da er dann der Einzige vor Ort für mich sein würde (vorerst).
    Seine Begründung beim Schlussmachen war, dass er angst habe, dass ich mich zu sehr verändern könnte, da er grad meine Unabhängigkeit so schätzt. Außerdem sagte er, dass alles so schwierig werden würde. Ich denke, dass es noch einen anderen Grund gegeben haben muss, denn wenn man sich liebt, kann man doch nicht so handeln, oder? Und eine Beziehung einfach so wegschmeissen? Meine männlichen Freunde konnten mir bislang auch keine Erklärung geben und meinen, dass es nicht ehrlich von meinem Ex-Freund war. Ich würde mich so freuen, wenn du mir helfen könntest meinen Ex-Freund zu verstehen. :) Liebe Grüße Svenja

  10. Hallo Christian,

    mein Freund und ich haben uns Anfang des Jahres getrennt und ich ziehe nun Anfang des Monats in meine eigene Wohnung. Wir waren 3 Jahre zusammen und wohnten davon 2 1/2 Jahre zusammen. Seine Gefühle haben nicht mehr gereicht und ihm wurde alles zuviel. Es gab Dinge die ihn an mir störten, er ist unzufrieden mit sich in einigen Bereichen. Nachdem er Schluss gemacht hat, habe mich emotional ausgezogen vor ihm, weil ich ihn immer noch so sehr liebe. Das obwohl er mir auch sehr weh getan hat in vielen Momenten und ich in vielen Dingen nicht mehr so zufrieden. Naja, er war nicht mehr bereit an diesen Probleme zu arbeiten und das war eben der Schluss von allem. Nun haben wir uns seit 4 Wochen nicht mehr gesehen, damit wir Abstand von einander bekommen und nicht noch mehr streiten. Als nächstes sehen wir uns dann wieder nächstes Wochenende, wenn der Auszug naht. Durch organisatorische Dinge, die wir heute am Telefon wegen der Wohnung besprochen haben und die bei ihm falsch angekommen sind war er nun wieder sehr sauer auf mich. Unsere Kommunikation lässt zur Zeit sehr zu wünschen übrig, er fühlt sich wegen nicht richtig gewählten Worten meinerseits schnell auf den Schlips getreten. Alles muss genauso ausformuliert sein, dass es auch so gemeint ist, wie ich es denke. Naja wie auch immer, sehr kompliziert. Ich rief ihn danach noch einmal an um ihm zu erklären, dass ich gerne wieder normal mit ihm reden möchte, ohne irgendwelche Missverständnisse und möchte den Umzug in Ruhe über die Bühne bringen. Da war es auch erst einmal ok für ihn er sagte auch, dass er das genauso sieht und er mich auch verstehen würde.

    Naja, wie das nunmal so ist denkt Frau wieder über alles nach. Danach bin ich auf diese Webseite gestoßen und habe ihm darauf per SMS “Es tut mir leid” geschrieben.. Er hat auf keine SMS mehr vorher von mir geantwortet. Und auf diese kam nun “ja ist ok”… :-)

    Was so kleine Wörtchen doch bewirken können. Ich verstand ihn zwar nie, was er immer für Probleme hat bei meiner Wortwahl teilweise und er dann so sehr an die Decke geht deswegen, aber ich habe mich dazu durchgerungen mich dafür zu entschuldigen. Ich habe noch nichtmal geschrieben warum es mir leid tut. Aber er wusste Bescheid. Ich finds toll, ganz toll! So einfache Dinge manchmal..

  11. *lach… es hat geholfen….. er hat sich noch am selben Tag gemeldet…. und schrieb zurück ” MIR AUCH “”" er entschuldigte sich dafür das er so mies zu mir war….. wir haben uns ausgesprochen und sind wieder zusammen…
    Werde nun alle ebooks nochmal ganz konzentriert lesen….
    Vielen Dank für diese tollen Bücher

  12. Ich habe gestern mit meinem Freund Schluss gemacht weil ich nicht mehr konnte. Wir waren 6 Monate zusammen. Er war ein komplizierter Mensch, aber ich liebte ihn wirklich und habe oft zurück gesteckt wenn er mal wieder zickig war oder sich wie ein kleiner beleidigter Junge verhielt,. Durch Mobbing auf seiner Arbeit ( seit zwei Jahren schon) wird er immer schnell beleidigend und lässt seinen Frust an mir ab. Klar sagt nun jeder , wieso machst du das mit??? Weil ich ihn liebe und auch andere Seiten an ihm kenne die einfach nur wundervoll sind. Nun habe ich gestern Schluss gemacht weil er mich nun schon den zweiten Tag ignoriert hat ( Anrufe, Nachrichten etc) Ich wollte ihn aufrütteln… weil ich schwer verletzt bin von ihm. Nun auf das schluss machen konnte er dann mal reagieren und sagte das es gut so sei das schluss is.. ich solle ihn nun nichtnerven ( ich war eingeknickt und wollte mit ihm sachlich reden und es alles klären. Das schluss machen war so kurzschlussmässig ) Aber er schrieb immer nur…. lass es, es nervt , du nervst… und als ich verzweifelt fragte ob er mich noch liebt..sagte er NEIN, und das schon länger nicht mehr . Ich kann es nicht glauben , sagte er tage davor noch er sei verrückt nach mir, liebe mich wie wahnsinnig, wolle mich nicht verlierem, wolle sich sowas nicht vorstellen… hat sogar mal am WE davon gesprochen wegen irgendwann heiraten und ob ich seinen Namen annehme.. ich solle ihn schonmal üben… :) Und nun das !!!! Ich weiss nicht was ich tun soll… aber jetzt nachdem ich den Artikel las habe ich ihm eine letzte NAchricht geschrieben… mit den 4 Worten. ::: Es tut mir leid das ich Schluss gemacht habe. Ich bin gespannt ob er darauf reagieren wird. Ich hoffe es so sehr !! Drückt mir die Daumen bitte… ich liebe diesen Mann trotz seiner Fehler so sehr ..LG Marisa

  13. Es tut mir leid,vergebe mir das sagt man doch wirklich wen es einem richtig leid tut und wen man es gesagt hat fuhlt man sich zuerst ganz klein danach sehr sehr Gross mus man schon sagen.(befreit)

  14. Hallo,

    wie kann ich einen Mann unterstützen und ermutigen in seinem Tuen, wenn er einen Problemhaufen vor sich getürmt hat und nun nicht mehr weiß, wie er ihn wegbekommt ohne mütterlich zu wirken?

    Mann neigt gerne dazu zu verdrängen…wie umgeht man dieses?

  15. Hallo!

    Ich habe im Oktober jemanden kennengelernt, wo die Anziehung ab der ersten Minute gegeben war. Durch verschiedene Umstände (Entfernung usw.) läuft das Kennenlernen leider nicht ganz so im klassischen Sinne mit den “üblichen” Zeitanräumen ab. Natürlich macht man sich da Gedanken und dab ich ich auf deine Bücher gestoßen, gottseidank, weil sie doch manches klarer und verständlicher machen, auch wenn mir ein wenig der eine oder andere Tipp für das Kennenlernen auf Entfernung gefunden habe (ist vielleicht doch etwas zu speziell), ich genau aber an diesen Themen aber manchmal verzweifle und das bestimmt auch übertrage ;-)

    und dann stellt sich mir noch die Frage, lässt sich das wirklich IMMER anwenden und ist Frau selber schuld, wenn es nicht klappt, oder kann es manchmal trotz guter Voraussetzungen einfach nicht passen.

    Im großen und ganzen echt tolle Bücher, die ich unbedingt weiterempfehle ;-)

  16. Hallo Christian,

    ich leuchte wie ein Weihnachtsbaum. Warum!?
    Ich bin in meiner Verzweiflung auf Ihre Bücher ==> Wie gewinne ich das Herz eines Mannes und Was soll ich tun wenn er…… <== gestoßen. Diese habe ich mir heruntergeladen und intensiv gelesen. Mit jeder dieser Seiten wurde mir klar, dass das komplizierte Wesen Mann, gar nicht so kompliziert ist. Viele Fragen wurden hier plausibel beantwortet. Vor allen Dingen die Frage WARUM konnte sehr gut gelöst werden für mich.

    Ich habe / hatte (?) ein Beziehung seit 10 Jahren, welche wirklich mehr runter als hoch ging. Nach dem lesen der beiden Bücher ist mir das jetzt auch vollkommen klar ; warum.
    Ich habe natürlich komplett das weibliche, unwissende, ungeduldige Wesen in seiner Perfektion verkörpert. Ich habe so herzlich über mich lachen müssen und muss es heute noch. Ob sich meine Beziehung retten lässt oder nicht ist für mich an diesem Punkt vollkommen unwichtig.

    Ich möchte als Fazit hier auf dieser Seite recht herzlich DANKE sagen/schreiben.
    Diese beiden Bücher haben in mir bewirkt, das ich anfange, mich wiederzufinden und vorallendingen mich zu lieben. Denn das ist komplett auf der Strecke geblieben. Genau das war mir überhaupt nicht bewusst. Ich war viel zu sehr damit beschäftigt, meinem Lebenspartner zu kontrollieren, zu hinterfragen, zu zweifeln, ob oder ob nicht, usw.
    Was aber sehr wichtig ist, das ich immer, aber auch wirklich immer, nur gemeckert und gegängelt habe. Z.Bsp. ""ich habe für Dich gemacht, ich habe für dich getan, ich verdiene das Geld, ich halte das Haus sauber, ich bezahle die Urlaube""" So könnte die Liste ins unendliche weitergehen. Dabei habe ich die vielen Zeichen von Ihm, die mir gezeigt haben wie sehr mich doch dafür liebt komplett übersehen. :-(

    Jetzt ist er seit 8 wochen weg, und ich staune wie gut es mir nach diesen vielen Erkenntnissen geht. Ob ich Ihn zurück will, ist mir noch nicht klar. Klar ist das ich mich um mich kümmern muss.

    Vielen Dank und viele Grüße sendet Ihnen Barbara

  17. Hallo Christian, die Hompage ist echt gut! Im Monment bin ich aber Ratlos! Ich habe eine Beziehung oder besser gesagt eine Beziehungspause! Diese Pause macht mir sehr zu schaffen, ich weiß einfach nicht ob er mich noch liebt oder nicht. Die Pause ging von Ihm aus, weil er seiner Gefühle nicht mehr sich war. Er hat aber keinen Zeitpunkt fest gemacht wie lange die Pause andauern soll und wir lieben uns körperlich, wir schlafen auch noch im selben Bett. Ich liebe ihn und das schlimmste wäre wenn er sagen würde das es jetzt aus ist. Aber diese komische Art von Pause macht mir nauch zu schaffen! Ich versuche ihm Zeit zu lassen aber , es macht mich seelisch fertig. Könnt ihr helfen?! Vielen Dank Grüße eure Sylvi

  18. Hallo Christian,
    ich bin begeistert von Ihrer Homepage. Es ist so schön geschrieben, man fühlt sich als Frau verstanden und gut beraten, aber nicht kritisiert… Vielen Dank für diese tollen Einblicke!
    Nun habe ich ein Problem bei dem ich trotz der vielen Tipps nicht weiter weiß: Ich liebe einen Mann, der einst mein Arbeitskollege und Partner war. Aufgrund der Arbeitssituation hat unsere Beziehung nicht funktioniert, zudem hat er einen sehr schwierigen Charakter. Er kann keine Gefühle zeigen, hat Angst Nähe zuzulassen und verletzt zu werden. Wir haben uns getrennt, weil wir vernünftig waren und es mit der Arbeit und allem drumrum nicht funktioniert hätte. (die Trennung ging von mir aus) Dennoch haben wir uns jeden Tag gesehen, jede Sekunde auf der Arbeit zusammen verbracht. Manchmal haben wir uns am Abend getroffen, Filme geschaut, Sachen unternommen. Es hat mir das Herz gebrochen jeden Tag bei ihm zu sein und nicht mit ihm zusammen sein zu können… Deshalb bin ich umgezogen, habe eine neue Arbeit in einer neuen Stadt angenommen. Jetzt telefonieren wir oft und lange, reden aber nur über belanglose Dinge. Er will mich mal besuchen kommen. Doch meine Gefühle für ihn sind so stark, dass ich Angst davor habe. Ich weiß nicht was er will oder denkt, ob er mich auch so liebt wie ich ihn liebe… Und ich würde es nicht ertragen, wenn er mich entgültig verlässt. Aber ich kann es genauso wenig ertragen, wenn er mir so fern ist und ich ihn nicht sehe. Was soll ich nun machen? Könnt ihr mir helfen? Vielen Dank und ganz liebe Grüße, Mäuschen

  19. hallo ich habe da ein großes problem mit meinem mann ich bin mit ihm 13 jahre verheiratet und ich habe rausgefunden das mein mann jetzt schon 2 mal über einen chat fremd geht mit allem was da zu gehört ich habe beim ersten mal ihn darauf angesprochen und bis aufs letzte hat er mich angelogen und es abgestritten ..und nun hat er schon wieder die nächste frau im chat ..meine frage ist das krankhaft und wie kann ich es abschaffen das mein mann das nicht mehr macht und den frauen wieder stehen kann ich möchte doch meine ehe retten..ich weiß mir kein rat mehr..

  20. Hallo,
    Viele Menschen sollten eine positive Lebenseinstellung haben und Ihr Leben so schön wie irgend möglich gestalten, denn jeder Tag und jede Stunde ist kostbar sowie wertvoll und wir sollten dankbar sein, wenn wir einen liebevollen enschen an unserer Seite haben, der für uns da ist, denn auch Sie oder du brauchst einen Menschen, der mit dir lacht und weint, der zu dir hält sowie seine Probleme und Sorgen zu seinen macht.

    Bedenke, denn auch Sie oder du hast Fehler und bist nicht vollkommen, denn kaum ein Mensch ist fehlerlos und wenn sollten wir auch immer das Gespräch suchen, um Probleme zu lösen.

    Versuchen auch Sie bitte nicht einsam und ganz alleine zu sein und sich von den Fesseln des Zögerns und wartens zu lösen, denn das schöne Glück der Zweisamkeit sollten auch Sie in Angriff nehmen, darum sollten Sie es wagen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Günter Wilkening, Minden/Westfalen

  21. was soll ich machen, wir hatten uns vor 4 wochen das erstemal gesehen und es sah nicht so aus als ob er enttäuscht von mir war.

    Er hat mich bei der begrüssung und auch bei der verabschiedung gedrückt,auch haben wir uns sehr nett unterhalten.

    Er meldete sich nur noch auf meine sms,sonst war er immer der jenige der mich den ganzen tag regelrecht bombatiert hat.

    Auch hatte ich ihn gefragt was denn mit ihm seit unseren treffen mit ihm los ist, seine antwort war,ich weiß es auch nicht,ich glaub ich bin blöd.

    Ich hatte ihn auch gefragt ob er sich es vorstellen könnte es mit mir langsam aufzubauen da kam von ihm,ich muss erstmal schauen.

    Dann hatte ich ihn geschrieben das mir einfach so beim autofahren die tränen kommen da kam von ihm,dich trifft keine schuld,steigere dich doch nicht so rein,bitte.

    Seitdem sind nun 3 wochen vergangen und ich hab nichts mehr von ihm gehört.

    Auf all meine fragen und woran es liegt kam keine reaktion.

    Ich hab mich sehr in ihn verliebt,wer kann mir helfen.

  22. hallo christian

    besten dank für diesen artikel. kannst du auch einmal einen artikel darüber schreiben, wie man sich in einem streit genau verhalten soll? z.b. was soll man tun wenn man sich entschuldigt und er danach immer noch beleidigt ist und sich zruückzieht ..usw…

    dankee für deine antwort!

  23. wo ich noch in sachsen anhalt gewohnt hab war das alles positiver und er war auch sehr liebevoll..und seit dem ich hier in bayern wohn hat sich das alles zum negativen geändert^^er hat mich direkt zu sich geholt..also bin ich driekt mit eingezogen..seine freunde kenn ich allerdings nicht persönlich..ich glaube die wissn noch nich mal von mir bzw das es mich gibt^^ich hab ihn vor einiger zeit gefragt warum das so abgestumpft is zwischen uns^^und er sagte nur das macht der alltag^^seit dem er die woche nach ostern bei seinen freunden in oberbayern war seit dem will er nichts mehr von mir wissn^^bzw will keine beziehung mehr mit mir^^ich möchte ihn aber sehr gern zurück…ich weis nicht so recht wie ich damit umgehn soll^^ich bin sehr depressiv^^und das weis er^^und hab auch scho einiges negative überlegt..aber ich habs noch unter kontrolle…seine ex freundin nahm sich voriges jahr das leben und ich glaube nich das er scho drüber hinweg is^^

  24. hallo christian

    er fragte mich vor kurzem was ist liebe? oder an einem anderen tag fragte er was ist beziehung?ich antwortete ihm zwar aber es interessierte nich die bohne^^

  25. hallo christian!

    ich bekomm von dir seit einiger zeit newsletter..es gibt auch sehr schwierige männer^^es scheint nich bei jedem zu funktionieren^^er hat mich verlassen^^ich hab mir alle punkte durchgelesen..ich hab meinem jetzigen ex freund einige positive aspekte gesagt aber nichts davon hat geholfen^^er is ein sehr gefühlskalter mensch mir gegenüber^^er sagte vor kurzem zu mir das er nichts mehr für mich fühlt^^ich hab sehr darauf gehofft das es noch einmal mit uns klappen würde..aber nichts von alldem hat geholfen^^er sagte nur das ich aufhörn soll zu nerven^^und das er seine ruhe hamm will^^jetz hab ich keine kontakt mehr zu ihm^^er fehlt mir sehr^^ich hab ihm anfangs net vertraut und meine eifersucht wurde schlimmer den jee^^ich hab ihn kontrolliert wo es nur ging^^wir waren seit august voriges jahr zusammen^^und seit november vorigen jahres haben wir zusammen gewohnt…dennoch hat er sich im september mit anderen frauen getroffen^^er sagte mal zu mir das ich zu lange eine beziehung hatte^^ich hatte vorher eine 10 jährige beziehung^^

  26. Hallo Chrisitna!

    Es funktioniert anscheinden nicht bei jedem Mann! Habe meinem Ex per SMS geschrieben, das es mir leid tut, das ich ihn so oft verletzt habe. Er hat diese SMS nie beantwortet oder erwähnt (haben dienstl. Kontakt)… Schade, ich dachte, wir könnten danach zumindest ungezwungener miteinander umgehen.

  27. Hallo Christian!

    Ich hab meinen Freund gesagt, das es mir leid tut, was ich getan habe und hab Ihn auch um verzeihung gebeten, aber momentan interessiert Ihn das überhaupt nicht! Er will momentan seine Ruhe und mich weder sehen noch hören, bis er evtl. eine Entscheidung treffen kann, ob er weiterhin mit mir zusammen sein will, oder nicht! Was soll ich davon halten? Wir waren über 7 Jahre zusammen und haben soviel zusammen geschafft. Nun hab ich mich in eine Eifersucht reingesteigert und Ihn kontrolliert. Das hat ihm das Herz gebrochen, weil ich ihm nicht vertraut habe. Was sol ich tun? Ich möchte Ihne gern zurück.

  28. Also ich kann das nur bestätigen was hier steht,bei meinem Freund wirkt “tut mir leid”, wenn ich es aufrichtig sage, Wunder. Er hat früher immer genau das an mir bemäkelt, dass ich mich ja nie entschuldigen könnte. Jetzt tu ich es und es hilft, er selbst verhält sich auch schon verständnisvoller.

    @ Minka: Naja, manche brauchen eben länger. Wenn er dich seinen Freunden vorstellt und “wir” sagt, dann zeigt das doch deutlich, dass er sich auf jeden Fall längerfristig was mit dir vorstellen kann. Und in einem anderen Artikel hier steht auch, dass man “Ich liebe dich” bei Männern eh frühestens nach einem halben Jahr ernst nehmen kann.
    Dein Freund ist vielleicht noch etwas eingefroren, lass ihm Zeit, das ist eben typisch Mann.
    Lass ihn mal eine Weile in Ruhe und guck was passiert.

  29. Wenn ich das hier so lese, dann glaube ich, dass ich bisher alles falsch gemacht habe, was ich nur falsch machen konnte…

    Ich habe meinen Freund vor einem halben Jahr kennengelernt, aber es ist nicht leicht…
    Wir sind seit ca. 4 Monaten zusammen, aber da er mit seiner Familie eine Firma betreibt und selbst schon in der Führungsposition tätig ist, hat er selten Zeit und ist sehr oft unterwegs.

    Wir sehen uns so gut wie nur an den Wochenenden, in der Woche kommt es oft vor, dass wir gar nix voneinander hören. Anfangs war das anders, da hat er sich noch gemeldet aber seit ca. 2 Monaten ist auch das schon vorbei. Er hat auf der Arbeit viel Stress, und sagt, dass wird sich auch frühstens erst in 2-3 Monaten wieder ändern.

    Da ich ihn auch nicht nerven will, melde ich mich dann auch einfach nicht bei ihm, was mir aber enorm schwer fällt. Wenn wir uns sehen ist eigentlich alles gut. Sehen wir uns nicht, ist alles irgendwie so “befremdend” und ich weiß einfach nie genau woran ich bin.

    Er hat mir noch nie gesagt, dass er mich liebt oder vermisst, ist das normal?
    Ich gehöre nicht zu diesen LEuten, die das ständig hören müssen aber nach 4 Monaten? Das alles amcht mich ziemlich unsicher…

    Und genau aus diesem Grund ist mir vor kurzem der Kragen geplazt, als wir auf einem Geburtstag eingeladen waren und dann sind wir beide getrennt nach Hause.

    Ich lag im Bett und habe ihm gecshrieben, dass es so leer hier ohne ihn ist und ich ihn vermisse aber er sowas wohl nicht so gerne von mir hört und er gut schlafen solle. Er antwortete mir, das ich auch gut schlafen solle. Und dann ist mir die Hunadel geplatzt, ich fragte ob er sowas nicht hören mag wenn ich sowas sage, was so schlimm daran sei, wenn ich ihm mal meine Gefühle mitteilen würde und er antwortete auch sofort das er sich nicht den Schuh für Dinge anziehen würde die er nicht gesagt hat, hat es also total falsch verstanden und war richtig Sauer auf mich. Ich hab dann nix mehr gesagt, am nächsten Tag schrieb ich dann auch, dass es mir Leid tut… Aber es kam keine Reaktion…

    Was ist das für eine BEziehung, kann man das überhaupt Beziehung nennen?
    Ich weiß es nicht, er stellt mich all seinen Freunden vor und spricht auch gerne in der Zukunft mit “wir” aber das ist allles so…komisch….

    Ich habe Angst das ich alles kaputt geacht habe…
    Und dann hab ich ihn

  30. wirklich interessant, wie die Psyche des Mannes arbeitet! ;)
    gestern erhielt ich abends eine SMS von ihm (wollte wissen, wie es unserem kleinen Sohn geht)
    hab diese SMS erst 3 STUNDEN später entdeckt!!
    naja – dachte, es ist sein Recht zu wissen, wie es seinem Sohn geht und hab ihm dann, eben nach diesen 3 Stunden erst, geantwortet – Danke es geht ihm gut.
    NICHT MEHR UND NICHT WENIGER!

    Nun lass ich ihn weiter zappeln ;) es ist schwer, aber DANK dieser Seite bin ich schon viel gestärkter und werde durchhalten!! :)

    Was es mir ausserdem leichter macht, ist die tatsache, dass ich nun dabei bin mein Leben in den Griff zu bekommen!!

    Ich habe gar keine Zeit zum Nachdenken! Muss einen Job suchen, brauche wieder mal einen Friseurtermin ;), möchte meine kleinen Speckröllchen wegtrainieren – damit ich mich wieder rundum richtig wohlfühle – also eine GENERALÜBERHOLUNG meinerseits! ;)

    Ach ja – habe mir GESTERN ABEND auch den Film “Die nackte Wahrheit” angesehn – hab mich gekugelt vor Lachen!! ECHT EMPFEHLENSWERT! ABER BITTE NICHT ALLES in die Praxis umsetzen!! ;)

    ALSO LIEBE FRAUEN – KOPF HOCH UND NEHMT DIE RATSCHLÄGE VON HERRN SANDER GERNE AN!!!!

    ES HILFT WIRKLICH UNGEMEIN – DAVON BIN ICH “JETZT SCHON” ÜBERZEUGT!!

    VIEL GLÜCK!! Eure Birgit :)

  31. nun bin ich aber schon sehr gespannt! habe genau diese 4 worte per SMS an den Mann gesendet, der sich “trotz seiner starken Gefühle zu mir” von mir getrennt hat!
    nach fast 4 Jahren Beziehung, MIT gemeinsamem Kind, hat er es nicht mehr ausgehalten, weil ich – wie ich NUN DANK dieser Einblicke festgestellt habe- alles falsch gemacht habe, was nur geht :(

    ich liebe diesen Mann, mehr als mein Leben und habe ihn mit meinem Verhalten regelrecht davon gejagt und in die Arme anderer Frauen!

    erst als mir klar geworden ist, WAS ich DA angerichtet habe, wollte ich um ihn kämpfen – alle falschen Methoden ausprobiert – FEHLANZEIGE!

    ab und zu kam von ihm, dass er mich immer noch liebt und sich das nie ändern würde – das bestärkte mich natürlich in meinem Glauben, dass es noch Hoffnung gibt.

    Letztendlich jedoch kam dann nur noch seine SMS – unsere Beziehung würde NIE funktionieren und das würden ER UND ICH wissen, deshalb die endgültige Trennung!

    gegen Ende unserer Krise hatten wir beinahe täglich Streit – wegen Kleinigkeiten und stets ein und demselben Thema (Erziehungsstil bei meiner “mitgebrachten” großen Tochter)

    ABER NUN WARTE ICH MAL AB – ich habe das starke Gefühl, dass DA das letzte Wort noch lange nicht gefallen ist – schließlich verbindet uns ein kleiner Sohn, der ihm sehr am Herzen liegt!

    NACHDEM ICH NUN DIESE 4 WORTE versendet habe, kam SOFORT seine Antwort “mir auch” – hab danach nur noch einen lächelnden Smilie retour geschickt! – nun heisst es abwarten, Tee trinken und an mir selbst arbeiten ;)

    Ich halte Euch auf dem Laufenden! Wünsche Euch allen viel Glück! glG Birgit

  32. Hallo,
    ich habe seit letzten Freitag streit mit meinem Freund. Es ist nach fast 2 Jahren unser erster richtiger Streit. Grund: Eifersucht. Seitdem spricht er nicht mehr mit mir und hat sich bisher nur einmal am darauffolgendem Tag gemeldet. Er antwortete auf meine sms (ich fragte ihn, ob alles ok sei) das ihn mein verhalten geärgert hätte. Mehr kam nichts. Ich entschuldigte mich mit “Es tut mir leid”. Keine Antwort. Am Dienstag schrieb ich ihn nochmal und entschuldigte mich für mein Verhalten und das ich sein Ärger verstehe. Es herrscht weiterhin Funkstille zwischen uns. Ich muss sagen, dass er nicht gerade der große Redner ist und vieles in Sich hineinfrisst und selbst mit sich Klar macht. Ich weiss aber nun leider nicht mehr,wie ich mich verhalten soll. Soll ich warten bis er sich meldet? Die Warterei macht mich fast verrückt und ich habe Angst das er gar nicht mehr “will”. Auf der anderen Seite bin ich mir zu stolz nochmal auf ihn zu zugehen. Schließlich habe ich mich schon 2 mal entschuldigt. Was soll ich machen? Ich liebe ihn doch so sehr!!!!
    Vielen herzlichen Dank + lg

  33. hallo, ich habe seit letze woche streit mit meinem freund. Es ist unser erster richtiger streit nach fast 2 jahren. Muss zugeben, dass es meine schuld ist. Grund: Eifersucht! Seitdem spricht er nicht mehr mit mir und meldet sich auch nicht. Habe die vier magische Worte angewendet und mich für mein dummes verhalten entschuldigt. Zwei mal, zuletzt vor zwei Tagen. Leider meldet er sich immer noch nicht. Und ich weiss nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Habe Angst das er mich verlässt. Das einzige was von ihm dsbzgl am darauffogendemm Tag kam war eine sms ‘ hat mich geärgert….’ sonst nix. Was soll ich machen? Lg

  34. Lieb Frauen ich kann euch nur sagen dass das echt viel hilft. Ich sage ihm das sehr oft und seit ich das sage ist er auch viel harmonischer als vorher.

  35. Hallo fox

    Ich denke, das Buch von Herr Sander wird dir bestimmt weiter helfen. Seine Freunde wirst du nicht los, denn sie sind ein Teil von seinem Leben. Rede einmal mit deinem Freund darüber, was genau dich daran stört, wenn er raucht.

    Liebe Grüsse

    Alexandra

  36. Sehr geehrter Herr SANDER .Ich habe andere probleme mit meinem freund.Sie haben gute vorschläge für die frauen .Aber wenn für meine probleme in dem buch etwas steht dann werde ich Ihren Buch sehr gerne haben wollen.Mein freund sagt daß er mich liebt und kommt zu mir 1 mal im monat zu besuch.Er ladet mich so gerne zu sich nach hause aber wenn ich komme zu ihm dann immer 2 oder 3 oder mehr freunde sitzen und rauchen zigareten.Immer männlich aber freunde bringen manchmal rauchende freundinnen mit.Ich kann 5 minuten aushalten und muß weg.Ich habe seine schliessel und ich wohne 3minuten entfernt.Und das monate lang geht so.Vor 5 Jahren ich war auf der 1 stelle,jetzt ist er nur mit freunden beschäftigt.Wenn er zu mir kommt schicke ich ihn immer nach treppenhaus rauchen und das geffällt ihm nicht. Er kommt immer seltener.Mir stört den rauch auch wenn im sommer alle fenster auf sind.Meine ratschläge ignoriert er.Wie kann mann die freunde loswerden .Wenn wir alleine sind geht er rauchen auf die treppe.Ist noch hoffnung für uns?

  37. Habe das heute entdeckt und finde die ganze sache einfach grandios, alle frauen vor allem die jüngeren sollten endlich aus der vergangenheit lernen. sich befreien mithilfe der ausführungen die hier gegeben werden. eine echte , fundierte und sorgfältig ausgearbeitete lebenshilfe. ich bin mittlerweile fast 50 jahre alt, habe zwei uneheliche kinder ,und etliche unbefriedigende beziehungen hinter mit. hätte ich das alles früher bewusst gemacht gekriegt wäre mir vieles an leid und unvertändniss erspart geblieben. ganz tolle arbeit, vielen dank

  38. wow! ich bin beindruckt!! habe diese seite heute erst entdeckt. und da mir wirklich vieles leid meinem Freund (4 1/2Jahre beziehung) eine Sms geschickt mit den Worten: Es tut mir leid. und meinem namen. Der Rückruf erfolgte sofort!! und das kenne ich eigentlich gar nicht. :)
    Vielen dank für den Tipp, ihr macht mich happy!
    Nach der Arbeit werden wir da noch einmal ausführlich drüber reden- so ausführlich wie er es braucht.

  39. Hallo… Ich bin gerade mal 13 jahre alt aber ich habe meine große liebe gefunden… >Tamo<… Und es gibt zwei Mädchen die uns auseinander bringen wollen.. Die eine liebt ihn auch villeicht ist das auch der grund.. Ich habe mein freund das gesagt das es mir so Hammer beschissen geht… Und ich habe ihm das jetzt gesagt das ich nicht möchte das die befreundet sind.. er hat mir versprochen das er alles für mich macht und er ist nicht mehr mit denen befreundet… Es tat mir sehr leid das ich ihm alles vor den kopf geworfen habe… Am nächsten Tag habe ich ihm gesagt " schatz,` Es tuht mir leid… Ich habe mich echt entschuldigt es tat mir auch so hammer soll leid… und es hat geholfen er war nicht mehr sauer auf mich… Er sagt nur das es mir nicht leid tuhen muss und das er nicht sauer auf mich ist!!!!!!!…. Ich habe ihn auch noch mal gefragt ob das wirklich nicht so schlimm sei dass er jetzt nicht mehr mit denen befreudet ist und er sagt: Nein schatz es ist doof aber du bist wichtiger als die beiden… und jetzt weiß ich nicht ich habe ein total schlechtest gewissen!!! Weil er für mich seine "freunde" aufgibt… Ich hoffe nur das es alles besser wird… Dass die Mädchen uns immer inruhe lassen ich will das die aus unserem leben verschwinden und die kapieren das sie Tamo niemals bekommen… Er ist und bleibt mein schatz… Wir sagen ja jetzt schon das wir später heiraten wollen…=)… wäre nett wenn ihr mir einen tipp geben könnte wie ich die loos werde…=)

  40. Ich habe die vier magischen Worte”Es tut mir leid” ausgesprochen ohne aber… und es funktioniert wirklich! Ich habe mich mit meinem Freund wieder vertragen ohne über das Problem großartig zu diskutieren! Ich finde die Seite super und habe mir natürlich das E-Book von Christian Sander vor paar Wochen bestellt! Grüße und danke Christian für das tolle E-Book!

  41. Hallo Christian,

    Wie oben beschrieben am 21. Juli, lief unsere Beziehung nicht so grade wunderbar das letzte Jahr und trotz meines Versuches (habe alles versucht zu machen…) sind wir jetzt schon eine Woche auseinander. Mir gehts überraschender Weise ziemlich gut, obwohl ich es nicht verstehen kann wieso so gut…Naja er hat sich gar nicht bisher gemeldet aber ich auch nicht, er hat mir ja gesagt, dass er in moment keine Beziehung mehr will und somit auch unsere Beziehung…War nicht so toll sowas zu hören aber ich werde mich bei ihm nicht melden, weil er eben dies gesagt hat und Stolz muss man ja auch bisschen als Frau haben. Ich frage mich nur jeden Tag : “bin/war ich ihm sowenig wert, dass er sich kein mal meldet oder wieso tut er das nicht? ” Ich würde es schon wollen, dass er wenigstens jetzt nach 8 jahren um mich kämpft ein wenig. Aber von ihm aus kommt nix. Ich hab mir vorgenommen mich auf gar keinen Fall zu melden. Aber wieso er nicht?!!
    Lg

  42. Hallo Christian,

    also diese 4 Wörter haben es wirklich in sich! Gerade eben getestet und schon ist die Welt wieder in Ordnung :-)). (Seit gestern Abend hatten wir nämlich “Schmolllaune” und nix geredet – sooo böööse… :-))) ).
    Ganz interessant und hilfreich finde ich die 35 Punkte, die beschreiben, wie Männer wirklich “ticken”. Diese werde ich bestimmt noch öfter vor Augen führen.
    Dein Blog und deine Themen (vielen Dank für deine regelmäßigen Newsletter!) sind wirklich total interessant und für jede Frau lesenswert – weiter so!

    Viel Erfolg und liebe Grüße,
    Sunelly

  43. Hallo Christian!!
    Wie auf deinem Gästebuch geschrieben stecke ich in einer sehr schlimmen Krise mit meinem Partner. Wir sind seit 7 1/2 Jahren zusammen und wohnen seit 2 Jahren zusammen. Nach dem Lesen deines Buches habe ich ein wenig begriffen wieso er sich nicht mehr für mich interessiert obwohl ich doch “so gut” zu ihm war die ganze Zeit und alles für ihn gemacht habe. Eigentlich hatten wir auch vor nächstes Jahr zu heiraten, doch er meinte er als ich ihn letztens drauf angesprochen habe, dass er sich noch nicht bereit fühlt. Ich muss sagen, ich war (immernoch bisschen aber ich hab das Buch ja erst gestern gelesen) die typische abhängige Freundin, die nie genug Zuneigung bekommt hat….Wir haben gestern geredet weil ich es nicht mehr aushalten konnte, seine Ignoranz. Haben aber nicht wie sonst immer gestritten und ich ihm alles an den Kopf geworfen, nein ich habe ihn nur gefragt, dass ich ihn verstehen möchte und er mir bitte sagen soll, ob er die Beziehung überhaupt noch will. Von ihm kamen nur sehr gezwungen Antworten und ich fühle mich, um ehlrich zu sein nicht besser als vor dem Gespräch. Er hat zu mir gesagt, dass ich ja diejenige bin, die nicht glücklich ist (ich sage ihm das schon mal) und dass ich doch eigentlich die Frage beantworten sollte, ob ich die Beziehung noch will. Aber ich meine wenn man doch Angst hätte dass man den Partner verlieren könnte, dann würde man doch nicht sowas sagen oder? Ich weiß in moment um ehlrich zu sein nicht, ob ich jetzt nett sein soll, oder wie ich mich verhalten sollte, damit ich wieder für ihn interessant werde und er auch Angst bekommt, dass ich mich trenne und nicht wie in moment, ich habe ständig Angst dass er mich nicht mehr will!!!
    Lg

  44. Hallo Ute, ich hoffe du liest es und meldest dich bei mir..Ich habe deinen Beitrag gelesen und habe festgestellt, ich habe das gleiche Problem..Mich würde es interessieren, wie du damit umgehst und wie es mittlerweile ausgegangen ist..Vielen Dank. Alina

  45. hallo christian,

    ich hab mir Ihre Seite mal angeschaut – sehr interessant.. trifft das auch auf Männer zu, die sich kulturell von den Europäer unterscheiden? Denn die aufgeführten Muster kann ich mir nicht vorstellen, dass mein Ex dieses vertretet. Vorallem da er sehr religiös ist…

    danke und gruss

    süssesliebich

  46. Klasse!! Genau diese Thematik hatte ich am Wochenende mit meinem Freund besprochen. Er sagte genau das Gleiche :-)

  47. Hallo Christian!
    Ich bin hellauf begeistert von deiner Website! Endlich können Frauen einen Einblick in die Gedanken der Männer wagen. Du kannst dir nicht vorstellen wie sehr und diese Informationen das Beziehungsleben erleichtern und verschönern.
    Ich danke dir sehr :)
    Viele Grüße Annika

  48. Nachtrag:
    Er hat sich inzwischen gemeldet. Meine Nicht-Reaktion auf mehrere SMS hat Panik bei ihm ausgelöst, mich zu verlieren. Als er anrief, ging ich ran. Wir haben geredet – über uns, unsere Vorstellungen, unsere Bedürfnisse. Meine Worte und wie ich ihn sehe, imponieren ihm. Er wollte mich sofort sehen, bombardierte mich wieder mit SMS, weil ich mich sträubte, zu springen wenn er mich sehen will. Nun, gestern war ich bei ihm, wir haben wieder geredet, ob und wie es weitergehen soll.
    Unser Abschied war wie ein Abschied von uns. Wir müssen nun Kompromisse finden, denn aufgrund seiner Vergangenheit hat er sehr viele Blockaden. ER hat als Kind viele schlimme Dinge erlebt und kann deshalb keine Nähe zulassen. Er hat im Laufe seines Lebens gelernt, wegzulaufen und zu flüchten. Ich dagegen habe im Laufe meines Lebens gelernt, durchzuhalten und zu kämpfen. Ich habe ihm heute per Mail verschiedene Wege zueinander vorgeschlagen. Der wichtigste ist: Zeit! Er hat es gelesen – bisher keine Reaktion. Er muss wohl darüber nachdenken. Von mir wird nun nichts mehr weiter kommen, bis er sich meldet – und ich weiß, er wird sich melden.

  49. Hallo Christian,
    ich habe momentan eine starke Beziehungskrise – obwohl er meint, wir hätten keine Beziehung. Wir kennen uns seit 10 Monaten, hatten aber keinen guten Start, was an mir lag. Mein Ex-Mann hatte einen schweren Unfall und ich war emotional unsicher, welchen Weg ich einschlagen soll. Wir hatten dann 1,5 Monate keinen Kontakt. Er bekam kalte Füße und hatte sich in andere Arme geflüchtet, konnte mich aber nie vergessen. Er kämpfte wie ein Löwe um mich, nach einiger Zeit gab ich nach. Alles war in Ordnung.

    Bis zu dem Tag, als meine Tochter ihn zu ihrem Geburtstag einlud. Sie wünscht, dass ich zu ihm stehe und er ein offizieller Teil von uns wird. Das ist auch mein Wunsch. Er zog sich dann zurück zum Nachdenken mit der Erkenntnis, dass er nicht “mehr” will und nicht “mehr” geben kann. Dass es nie das “wahre” werden würde… Ich reagierte sehr reserviert und kühl darauf, was Panik bei ihm auslöste. Ich wollte auch Zeit zum Nachdenken haben und er bombardierte mich innerhalb von 24 Stunden mit 87 (!) SMS

    In einem Online-Chat trauert er noch öffentlich seiner Ex hinterher. Es sieht gerade so aus, als ob alles an diesem Wunsch von mir zerbricht. Er schrieb mir noch vor ein paar Tagen, was er alles an mir vermisst, aber es nicht so zeigt. Gleichzeitig will er nicht “mehr”.

    Wie in Deinem e-Book beschrieben, habe ich ihm einen Brief geschrieben. Ich habe ihm geschrieben, was an ihm besonderes ist, was ich an ihm schätze und seine ganzen guten Eigenschaften aufgezählt. Ich habe den Brief beendet mit den Worten…

    Es tut mir leid, dass ich Dir das alles nicht vorher gesagt habe.
    Es tut mir leid, dass Du Dich manchmal durch mich unter Druck gesetzt gefühlst hast.
    Es tut mir leid, dass ich in Dir eine Bereicherung meines Lebens gesehen habe.
    Es tut mir leid, dass ich stolz darauf gewesen wäre, so einen tollen Menschen wie Dich an meiner Seite zu haben.

    Seitdem ist Funkstille – von beiden Seiten aus.
    Seine einzige Reaktion ist sein Status… Dort steht nun:
    “Der Verstand ist die Zwangsjacke unserer Gefühle”.
    Wie soll ich nun damit umgehen???

  50. Hallo Christian!
    Ich kann gar nicht glauben, was ich da gerade gelesen habe:
    Die vier magischem Wörter “Es tut mir leid”
    Mensch, lieber Christian, dann hab ich ja mal wirklich etwas richtig gemacht. Ich habe vor vier genau diese vier Wörter benutzt. Ich hatte dem Mann, in den ich unsterblich verliebt bin, geschrieben: “Es tut mir leid, aber ich kann so nicht weiter machen. Nur eine “Freundschaft” und dann über´s Internet, das reicht mir nicht. Ich empfinde da zuviel für dich. Dann ziehe ich mich lieber ganz von Dir zurück….” Naja usw. Aber ich war schon sehr erstaunt, und natürlich auch überglücklich, dass es dadurch zu einem ganz schnellen Wiedersehen kam… Jetzt weiß ich auch, warum… Das waren die vier Wörter!

  51. Lieber Christian,

    vielen Dank für den Einblick, den Sie uns gewähren, in die Psyche unserer männlichen Sparringpartner. Ich habe bereits verschiedene „Ratgeber“ diesbezüglich gelesen. „Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“ ist – selbst für mich als Frau mit reichlich und langjähriger Erfahrung – ein informatives Buch. Mit viel Herzblut, authentisch, kurzweilig und mit Humor geschrieben. Wunderbar zu lesen und schon hilfreich beim „Knacken des richtigen Codes!“ ;-) – gerade im Zeitalter der Kontaktanbahnung über Cyberspace . . .

    „Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“ ist auch eine hilfreiche Empfehlung für moderne, junge Frauen. Trägt es doch dazu bei, den großen „Kleinen“ Unterschied zwischen den Geschlechtern etwas verständlicher werden zu lassen. Es schafft Verständnis für das Verhalten des anderen Geschlechts. Wunderbar – Weiter so !
    Ihnen alles Gute, lieber Christian,

    Marie, 9. Januar 2010

  52. …manche Frauen sind wirklich sehr naiv.
    Sie interpretieren das Buch falsch, vergessen die Details auf die es unweigerlich ankommt.
    Ein Mann ist doch kein Kochtopf, sondern, wie wir alle, ein Mensch.
    Die 4 Eigenschaften die eine Frau haben sollte, erwarte ich auch bei einem Mann.
    Viele Männer verhalten sich wie Bauerntrampel, weil ihre Erziehung nicht dementsprechend entgegengewirkt hat. Viele Frauen sind zu laut zu schrill, offen wie ein Buch, zu männlich rauchend, saufend….hemmungslos…das würde mich auch abstossen.
    Das Buch gibt Anstösse wie man sich Interessant und taktisch klug verhalten kann, wenn ich es nicht verinnerliche und lebe, bin ich unauthentisch.
    Übrigens sind nicht nur Männer so, sondern Menschen so.
    Es gibt viele Bücher zu den Themen Liebestaktiken von Phillips und McKnight und John Gray, da kommt auch der Rückzug in die “Höhle” her.
    Bemerkenswert finde ich das der Autor Christian Sander selbst erst 32 ist.
    Mir würde es gefallen, wenn jeder Mensch so aufmerksam seine Umgebung beobachtet, zu analysieren und interpretieren weiß.
    Ihnen wünsche ich auch weiterhin einen guten Erfolg!

  53. Hallo Christian,

    ich habe Dein ebook um ca 18.00h erhalten und es gerade zuende gelesen. Ich wollte unbedingt alles sofort wissen. In vielem erkenn ich mich oder Situationen, die ich selber schon mit meinem “frischen” Ex-Freund erlebt habe wieder und bin froh eine Erklärung mal aus männlicher Sicht erhalten zu haben.

    Ernsthaft: gut geschrieben! Danke für den Einblick in Deine Erfahrungen/Geschichten und männlichen Internas. Es ist sehr interessant und vielleicht hilft ja der eine oder andere Ratschlag ;-)! LG Verena

  54. Hallo,
    ich bin oft sehr unsicher in der Beziehung mit meinem Freund,da ich wahnsinnige Angst habe ihn zu verlieren.Obwohl wir schon einmal getrennt waren und ich sah das es auch ohne ihn geht.Durch diese Angst mache ich diese “berühmt berüchtigten Fehler”und es stimmt ja wirklich was Herr Sander hier schreibt. Auf jeden Fall hab ich die 4 Worte auch gerade benutzt und es viel mir schwer,weil ich mich einfach nicht so unterwerfen von ihm möchte.Doch ich glaube auch das man bei Männern so am ehesten weiter kommt.zumindest ist wieder alles gut,schreibt er…Ich hoffe nur das ich aus diesem Buch gelernt habe.Denn hier hab ich erst gesehen wie nervig die Überschüttung mit Liebe sein kann….

  55. Hallo Christian!
    Ich finde Ihre Art uns Frauen über viele angewandte Fehler zu informieren sehr sehr gut.
    Man/frau fühlt sich nicht degradiert oder entwürdigt, man fühlt sich angesprochen und wie in einem guten Gespräch mit Ihnen.
    Auch sind die Inhalte und Themen nachzuvollziehen, und lassen mich schmunzelnd über den Tellerrand sehen.
    In meiner Beziehung (Ehe seit 8 Jahren) ist es witzigerweise genau andersherum, ich bin diejenige die sich immer wieder zurückzieht, in regelmäßigen Abständen den Abstand zum Partner benötigt um ihm dann wieder neu Begenen zu können. Dadurch muß mein Mann mich immer wieder neu erobern, sich um mich bemühen und ich verliebe mich nach einem Rückzug immer wieder neu in ihn. Phenomenal! Wenn er mir aber zu sehr auf die Pelle rückt, mich versucht einzusperren oder unter Druck zu setzten ist bei mir ruck-zuck der emotionale Ofen aus und der Respekt vor ihm wird geringer. Mein Mann ist da eher weibisch und ich männisch. Das gibt es also auch andersherum.
    Die Verhaltensweisen und Taktiken welche Sie sehr gut verständlich beschreiben gehen in der Realität gut auf auch bei umgekehrten Rollen.

    Ihre Website ist toll!
    Danke
    Ihre Nadjenka

  56. Hallo Christian !

    Sehr vieles ist wahr an dem was sie sagen. Ich probiere die Dinge aus einer anderen Sicht zu sehen. Es würde mich auch interessieren, was mann machen kann wenn man es schwer hat vertrauen zur anderen Person aufzubauen, villeicht weil man schon mal betrogen wurde und früeher verletzt wurde. Die kann man die volle Aufmerksamkeit gewinnen? Und wie kann man es verhindern, das es soweit kommt wie zum fremdgehen bei einem Mann?

    Grüsse

  57. Hallo Christian!

    Ich hab meinen Freund gesagt, das es mir leid tut, was ich getan habe und hab Ihn auch um verzeihung gebeten, aber momentan interessiert Ihn das überhaupt nicht! Will momentan seine Ruhe und mich weder sehen noch hören, bis er evtl. eine Entscheidung treffen kann, ob er weiterhin mit mir zusammen sein will, oder nicht! Was soll ich davon halten?

  58. Das leuchtet mir jetzt schon ein, ohne es bewußt ausgeführt zu haben, nur theoretisch …
    Danke

    Marion

Hinterlasse einen Kommentar