Was, wenn er Sie kritisiert…?

Liebe Leserin,

Sag mir wo du stehstIn diesem Artikel möchte ich Ihnen einen Tipp geben, um in bestimmten Situationen mit Männern etwas gelassener zu werden.

In Beziehungen kommt es zwangsläufig zu Situationen, wo Sie am Liebsten ausrasten möchten.

„Schon wieder zu spät – wie macht er das bloß, dass er nicht pünktlich sein kann?“

„Die Hose, mein Gott! Die sieht ja schrecklich aus. Was hat er bloß für einen Geschmack..?“

„Jeden Morgen dasselbe. Er räumt einfach seinen Kram nicht weg. Lässt alles in der Küche stehen.“

Ja, so könnten sie bestimmt noch viele Dinge finden, über die Sie Sich schon aufgeregt haben.

Das gilt natürlich auch für den Umgang mit Kollegen/Kolleginnen, mit dem Gespräch vorige Woche mit Ihrem Chef/Chefin…

Aber haben Sie auch schon mal daran gedacht, dass möglicherweise – ich will es nicht ernsthaft behaupten – auch Sie andere verärgert
haben – und sei es mit ihrem Gesicht, dem eindeutig Ihr Missfallen anzusehen war; oder mit Ihrer Bemerkung, die verletzend war; zumindest für den, der sie anhören musste.

Natürlich machen Sie so etwas nicht – jedenfalls nicht mit Absicht. Nein, Sie sind kooperativ, verständnisvoll, geduldig und überhaupt ein rundum friedfertiger Mensch. Jetzt schmunzeln Sie? Eben das ist es, was ich Ihnen heute mitteilen möchte.

Mit einem kleinen Schuss Humor lässt sich Kritik viel besser ertragen als mit Bitterkeit.

Wilhelm Busch, ein beliebter deutscher Dichter mit Humor (1832-1908) sagte einmal in einem Gespräch mit einem Kollegen, der
sich über Kritiker beschwerte: „Die Kritiker haben ja manchmal Recht. Ich will das gar nicht leugnen. Nur fehlt ihnen einfach der Humor. Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.“

Sagen Sie mal ehrlich; was gefällt Ihnen besser?

Wenn jemand zu ihnen sagt: „Ziehen Sie sich doch bitte anders an.“

Oder wenn Sie gesagt bekommen: „Ihre Kleidung sieht heute sehr ungewöhnlich aus.“ Und derjenige lächelt Sie dabei freundlich an.

Humor hat auch mit Diplomatie und Weisheit zu tun. Das Verletzende an der Kritik ist weniger die Kritik an sich, als die Art und Weise, wie sie vorgebracht wird.

Ungeschickt und humorlos vorgebrachte Kritik hat geradezu vergiftenden Charakter. Nicht wenige Menschen schwören Rache, wenn sie der ätzende Säure der Kritik ausgesetzt werden; haben schlaflose Nächte, leiden tagelang an einer schlechten Stimmung und grübeln unablässig über das Gesagte nach.

Vielmehr – lassen Sie sich nicht verletzen, sondern sagen Sie sich ganz einfach: „Derjenige, der mich gerade mit Kritik verletzt hat
kann es einfach nicht besser. Er muss noch viel lernen.“

Und wenn es Ihnen gelingt, in solchen Situationen ganz cool zu bleiben und Sie ihren Ärger, ihre Gefühle kontrollieren können, dann sagen Sie einfach mal: „Ich hätte das gerne genauer gewusst. Kannst Du mir das bitte erklären.“ Oder mit einem Lächeln: „Ich werde darüber nachdenken …“

erfolgreiche, zufriedene frau am arbeitsplatzSo eine Reaktion verblüfft in der Regel Ihren Kritiker und der Virus der Stänkerei und des Streites hat keine Chance Sie krank zu machen und die Beziehung zu vergiften…

Wenn Sie nicht cool bleiben können und Ihr Blutdruck steigt an, Ihre Gesichtsfarbe wechselt von leichtem Rosa bis Rosarot über, Ihr Herz beginnt schneller zu schlagen, Sie möchten am Liebsten weglaufen oder einen Schrei loslassen, dann schließen Sie ihren Mund, atmen tief durch und sagen – GAR NICHTS. Dann machen Sie gewiss nichts falsch.

Gehen Sie auf keinen Fall in die Rechtfertigungsposition oder in den Gegenangriff über. Damit zeigen Sie viel zu viel von sich selbst, ihrer Verletzung, ihrer Gefühlswelt. Damit werden Sie nur noch verletzlicher.

Sie werden jetzt denken: „Das hört sich gut an. Ist aber gar nicht einfach.“ Recht haben Sie.

Sie brauchen dazu Selbstbewusstsein, innere Ruhe, Selbstsicherheit und auch eine große Portion an Ehrlichkeit sich selbst gegenüber.

In meinem kostenlosen Ebook „Das 1×1 des Liebesglücks“ beschreibe ich Ihnen jene Grundeinstellung, die zu einem selbstsicheren Umgang mit Männern führt. Darüber hinaus erfahren Sie darin ausführlich, wie Sie mit ALLEN Menschen (also auch mit Ihrem manchmal unerträglichen Chef, Ihren Kollegen usw.) gelassener und selbstsicherer umgehen können.

Werfen Sie doch mal einen Blick hinein!

Sollten Sie mein kostenloses Ebook noch nicht gelesen haben, können Sie es sich hier direkt herunter laden (klicken)

Denken Sie immer daran – mit Humor und Selbstsicherheit sind viele zwischenmenschliche Probleme nur noch halb so schlimm…

Und genau darum geht es in meinem kostenlosen Ratgeber.

Ihr Freund Christian Sander

Gibt es eine bessere Form mit dem Leben
fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

– Charles Dickens –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.