Drei Tipps, um SOFORT attraktiver auf Männer zu wirken

Liebe Leserin,

In diesem Artikel möchte ich Ihnen von einer bestimmten Eigenschaft erzählen, die eine geradezu magnetische Anziehung auf Männer hat.

Die Rede ist vom berühmt-berüchtigten Selbstbewusstsein.

Eine selbstbewusste Frau wirkt auf Männer ungemein attraktiv – ob sie es nun will oder nicht.

Was aber GENAU  ist dieses ominöse Selbstbewusstsein, und was macht eine Frau selbstbewusst? Ist das eine „angeborene“ Fähigkeit? Ist es tatsächlich so, wie viele Leute glauben: „Entweder man ist selbstbewusst, oder man ist es nicht. Lernen kann man das nicht….“ ?

Es gibt stapelweise Bücher, unzählige Methoden und Therapien, die alle das Ziel haben, selbstbewusster durchs Leben zu gehen. Sich nicht mehr alles von anderen gefallen zu lassen. Authentisch zu wirken. Nicht zuletzt, um  sich dadurch einfach BESSER zu fühlen.

All diese Bücher und Methoden sind sicher wichtig und hilfreich, allerdings muss man sich bei den allermeisten zuerst einmal ausführlich mit seiner Kindheit auseinandersetzen, muss sich komplizierte Glaubenssätze merken, sein Unterbewusstsein umprogrammieren und vieles andere mehr.

Weil ich aber ein Freund von einfachen Dingen bin, und Sie gerade auch sicher keine große Lust verspüren, Ihre Kindheit zu analysieren, möchte ich Ihnen hier drei Tipps geben, die Sie SOFORT anwenden können, um sich selbstbewusster zu fühlen. Sie werden dieses Gefühl auch unweigerlich  ausstrahlen, denn die Ausstrahlung einer Frau beginnt in ihrem Kopf. Und eben NICHT ausschließlich in ihrem Äußeren.

Zuerst einmal möchte ich Ihnen beschreiben, was eine selbstbewusste Frau ausmacht, vielleicht kennen Sie ja auch selbst eine oder haben diese Eigenschaftschon längst? Nun, dann sind Sie nur zu beglückwünschen!

Eine Frau, die ein gesundes Selbstvertrauen hat, läuft mit geraden Schultern, ihr Kopf ist aufrecht, sie bewegt sich mit einer weiblichen Anmut – ohne aber künstlich zu wirken. Sie behandelt alle Menschen gleich, sie schenkt der Putzfrau das gleiche Lächeln wie dem Generaldirektor. Sie denkt nicht darüber nach, es allen „Recht machen zu wollen“, Sie ist sich Ihrer selbst so sicher, dass Sie einfach DA IST.

Sie denkt auch nicht darüber nach, was andere von ihr denken. Natürlich will sie von anderen Menschen  gemocht werden, so wie WIR ALLE von den anderen gemocht werden wollen, aber sie macht sich nicht ABHÄNGIG von der Meinung anderer. Denn sie weiß, dass Meinung der anderen davon abhängt, was sich in DEREN Köpfen abspielt und weniger davon, wie sie TATSÄCHLICH ist.

Männer bewundern an ihr beides – Ihren Charme und Ihre Freundlichkeit, gleichzeitig weiß aber jeder, dass man Ihre Sympathie weder kaufen noch durch Schmeichelei gewinnen kann. Sie behandelt Männer so wie SIE es will und NICHT so, wie es die Männer vermeintlich von ihr „erwarten“.

–> Übrigens: Wie Sie mit ein paar simplen Änderungen in Ihrem Verhalten eine unwiderstehliche Anziehung auf einen Mann ausüben, erfahren Sie in meinem kostenlosen Ratgeber (klicken!)

Wovon ziehen Männer sich angezogen?

Ihr Selbstbewusstsein, liebe Leserin, ist -gerade in beginnenden Beziehungen- deshalb so wichtig, weil sie sonst womöglich ungewollt in die typische Gedankenfalle tappen:

„Ich verstehe gar nicht, was er von mir will, eigentlich bin ich doch gar nicht so toll“

Manche Frauen treffen sich erst gar nicht mit dem Mann, mit dem Sie  gerne zusammen wären, aus Angst, er könnte „Ihr wahres Ich erkennen“.

Traurig, aber wahr: Genau diese Gedankengänge führen oft dazu, dass ein Mann das Interesse an Ihnen verliert. Ganz einfach weil SIE zu wenig Interesse an SICH SELBST haben.

Um es mit anderen Worten auszudrücken: Sie empfinden zu wenig LIEBE sich selbst gegenüber.

Nun, wenn Sie SICH SELBST nicht schätzen und achten, wie soll ein Mann diese Aufgabe übernehmen? Erst, wenn Sie sich selbst gegenüber Liebe empfinden -mit allem, was dazu gehört- KANN Sie ein anderer überhaupt erst lieben. Erst durch die Selbstliebe sind Sie in der Lage, seine Liebe überhaupt erst anzunehmen!

Okay, hier nun aber die versprochenen drei Tipps, um sich SOFORT selbstsicherer zu fühlen:

# 1   STEHEN SIE AUFRECHT

Ihre Körperhaltung ist alles. Um Ihnen das zu beweisen, möchte ich, dass Sie folgendes ausprobieren:

Stellen Sie sich hin und schauen Sie herunter auf Ihre Füße. Halten Sie kurz inne, und beobachten Sie, wie Sie sich fühlen. Und nun schauen Sie hoch in den Himmel, und achten Sie auf Ihr Gefühl dabei.

Spüren Sie den Unterschied?

Wir Menschen fühlen uns besser, wenn wir nach oben schauen.

Wissen Sie auch warum? Der Körper ist der Spiegel unserer Seele. Wir schauen nach unten, wenn wir uns schämen, wenn wir beunruhigt sind, wenn wir alleine sein möchten. Nach oben schauen wir -ganz automatisch- wenn wir uns freuen, wenn wir gespannt auf etwas warten, generell wenn wir uns gut fühlen. Sie können mithilfe Ihrer Körperhaltung Ihre Stimmung beeinflussen – achten Sie generell aufIhren Blick und zwingen Sie sich in Momenten der Unsicherheit nach oben zu schauen!

Ihre Stimmung wird Ihnen folgen – ganz von alleine!

Achten Sie bei Ihrer Körperhaltung auch auf folgende Dinge:

  • Stehen Sie fest mit beiden Füßen auf dem Boden – zappeln Sie nicht herum
  • Ziehen Sie Ihren Bauch ein (dadurch stehen Sie aufrechter)
  • Werfen Sie Ihre Schultern zurück
  • Heben Sie Ihren Kopf an
  • ACHTEN SIE AUF IHREN BLICK (Schauen Sie nach OBEN)

Ihre Körperhaltung ist das, was Männern SOFORT an Ihnen auffällt. Ihr Körper spiegelt die Art und Weise wider, wie Sie durchs Leben gehen – gebückt und verunsichert oder eben aufrecht und offen!

# 2  VERTRAUEN SIE AUF IHR BAUCHGEFÜHL

Mangelndes Selbstwertgefühl entsteht zum großen Teil aus mangelndem VERTRAUEN auf die eigene innere Stimme.

Wie oft hat man das Gefühl, man müsste etwas tun oder sagen, aber man tut es nicht, weil man sich  nicht traut. Stattdessen nimmt man den „sicheren“ Weg und tut lieber das, was die Leute von einem erwarten.

Die Wahrheit ist: Sie müssen IMMER mit den Konsequenzen Ihres Tuns leben, ob Sie nun etwas unternehmen oder nicht. Oft ist (langfristig) die Konsequenz härter, etwas NICHT zu tun, als den Mut aufzubringen, es zu tun!

Erlauben Sie anderen Menschen nicht, über Ihr Leben zu bestimmen, sondern folgen Sie Ihrem Instinkt. Folgen Sie Ihrer inneren Stimme, sie ist viel weiser, als Ihr Verstand es oftmals ist. Ihr Verstand wurde programmiert von Ihrer Erziehung, von dem was ANDERE für „richtig“ und für „falsch“ erachten. Ihr Bauchgefühl weiß oft in Sekundenbruchteilen, ob etwas gut für Sie ist, oder nicht.

Werden Sie ein aktiver Teilnehmer Ihres Lebens und beginnen Sie, auf Ihr Bauchgefühl zu vertrauen und danach zu handeln!

# 3   BEHAUPTEN SIE SICH SELBST

Viele Frauen glauben, wenn Sie möglichst nett zu ihren Mitmenschen sind (vor allem dem männlichen Geschlecht gegenüber), dann müssten diese auch nett zu ihnen sein. Leider ist oft das genaue Gegenteil der Fall – nette Menschen werden nur allzu oft ausgenutzt.

Ich kenne eine Menge Menschen, die WIRKLICH nett sind, allerdings gehen Sie auch jedem Konflikt aus dem Weg. Sie geben immer mehr, als sie zurückbekommen, sie opfern sich geradezu für andere Menschen auf. Und am Ende wundern Sie sich, dass Sie immer wieder schlecht behandelt werden.

Nettigkeit ist eine Tugend, aber sie kann einen von einer Enttäuschung  in die nächste führen, wenn man sie nicht mit SELBSTBEHAUPTUNG würzt.

Der schnellste Weg, um herauszufinden, ob man über diese wichtige Eigenschaft verfügt, ist sich selbst dabei zu beobachten, wie man sich in einer Gruppe verhält:

Wenn Sie sich z.B. auf der Arbeit befinden und es muss Entscheidung getroffen werden, wie verhalten Sie sich?

  • Sie beobachten das Geschehen, sagen kein Wort und warten, bis die anderen die Entscheidung treffen?
  • Sie legen sich Ihre Aussage eine halbe Stunde lang im Kopf zurecht, bevor Sie sie den Mut haben, etwas zu sagen?
  • Sie führen im Kopf eine eigene Debatte, und lassen die eigentliche Diskussion komplett  an sich vorbeiziehen?
  • Sie formulieren Ihre Aussage präzise im Kopf, bevor Sie sie aussprechen?
  • Sie sagen ganz offen und frei was Sie denken, und zwar dann, wenn Sie sich danach fühlen?

Wenn einer der beiden letzten Optionen auf Sie zutreffen, müssen Sie sich keine Gedanken machen, Sie sind eine bewundernswerte Frau!

Liebe Leserin, ich kann es nicht oft genug betonen, aber Selbstvertrauen und eine gesunde Einstellung zu sich selbst ist in JEDEM Bereich Ihres Lebens ultimativ wichtig. Sei es in der Arbeitswelt, im Freundeskreis, vor allem aber im Bereich der Liebe.

Selbstbewusstsein kann man LERNEN, es ist nichts, womit man von Geburt an gesegnet sein muss.

In meinem kostenlosen Ebook erfahren Sie, warum Männer sich WIRKLICH in eine Frau verlieben (es ist etwas ganz anderes, als Sie vielleicht denken)

Ich hoffe, Sie mit diesem Artikel ein klein wenig inspiriert zu haben und denken sie immer daran:

Selbstvertrauen wirkt extrem attraktiv auf Männer!

Eines sollten Sie niemals vergessen, liebe Leserin:

Es gibt keine Zauberformel, um EINEN bestimmten Mann zu bekommen, es gibt aber eine Formel, um auf MÄNNER unwiderstehlich zu wirken. Und diese Formel wirkt bei ALLEN Männern.

Diese „Formel“ habe ich in meinem kostenlosen Ebook zusammengefasst:

Um diese kostenlose „Anleitung zum Männer Verführen“ zu bekommen, klicken Sie einfach hier

Passen Sie auf sich auf,

Ihr Christian Sander

Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben.

– Johann Wolfgang von Goethe –

 

25 Kommentare

Einen Kommentar schreiben ---»
  1. Lieber Christian,

    ich finde Deine Ratschläge wirklich sehr hilfreich und möchte gerne mehr dovon erfahren.
    Vielen Dank im Voraus & Beste Gruesse,
    Silvina

    Antworten
  2. Es stimmt schon, man muss sich selbst moegen mit allen guten Seiten und Schwaechen. Im taeglichen Allerlei ist es oft so, dass bestimmte Menschen es durch eine bestimmte Wortwahl oder Argumentierung in mir doch immer wieder „alte“ Verhaltens- und Denkmuster hervorrufen. Daran gilt es noch zu arbeiten.

    Antworten
  3. Ich mag diesen Artikel, er gibt einem so wertvolle Tipps& man erkennt (wie in meinem Fall) das man ein selbstbewusster Mensch ist, danke Christian Sander 😉

    Antworten
  4. Ja ich finde Selbstbewusstsein auch sexy

    Antworten
  5. Erstmal zum Christian 🙂 ich bin durch Zufall auf deine Seite gekommen und finde sie echt gut und sehr wertvoll, als ich jedoch dann zu den Kommentaren weiter unten kam war ich echt erschrocken…mein erster Gedanke war nur: Ohje wie kann man nur so lieben? Ich habe nicht alles gelesen aber schon der erste Fall?

    Mädels! schaut vorher dass Ihr Euch Zuhause abnabelt, die Kindheit verarbeitet, Euch selbst liebt, wirklich alleine sein könnt und dann denkt erst an eine Beziehung…ich kann nicht vom Leben verlangen, dass ich einen Partner finde der mich wirklich liebt wenn ich mich selber sch…finde…

    ich bin schon durch viel Dreck gegangen,aber ich hatte nie das Problem alleine sein zu können, das ich auch nun mit drei Kindern glücklich bin….

    Mädels seid Euch selber wichtig und wisst, eine Beziehung in der Ihr den Partner verändern wollt ist sicher keine echte Liebe vorhanden…
    Das Leben ist ein ständiges Annehmen, annehmen auch alleine zu sein wenn es das Leben so will, es kann doch so schön sein die Zeit des Alleinseins zu nützten um an sich zu arbeiten sich selbst gut kennenzulernen….Traut Euch was zu …jede Angst ist da um überwunden zu werden…jede Frau kann zu einer Powerfrau werden wenn sie sich mehr sich selbst widmet…

    hiermit verabschiede ich mich und wünsche allen Mädels das Beste 🙂

    Antworten
  6. Genau an diesen Punkten verharre ich…..ich werde nie wieder diese Powerfrau sein, die ich mal war. Meine eigene Bequemlichkeit zwingt mich in die Knie, immer mit der Ansicht, geht gerade nicht. ….hab doch diese Scheiss Erschöpfungsdepression…….

    Antworten
  7. Lieber Herr sander

    Ich bin 24 Jahre und war 2 Jahre lang mit meinem Ex verheiratet wir haben eine 2 jährige Tochter. Ich hatte ihn schon nach 5 monaten kennen durch (Telefon und Kafee trinken) geheiratet.Anfangs war er sehr liebeswert und hat mich gut behandelt und verwöhnt. Damals hatte ich eine Stelle und arbeitete er war zu hause und kochte mir das abend essen und machte die wohnung sauber und romantisch. Jedenfalls habe ich nach der Geburt unserer tochter nicht mehr gearbeitet und war tagtäglich zuhause er ebenfalls. Wobei ich sagen muss er hat mich in der Schwangerschaft verlassen für 1 monat – ich habe ihn während der zeit nicht kontaktiert (meine mami hat es mir geraten) jedenfalls kam er da wieder angekrochen. Inder beziehung war er ca 10 mal für etwa 2-5 wochen weg. ch habe ihn immer wieder eine chance gegeben. gegen dem Ende wurde er immer agressiver und begann zu drohen auch wurde err schon ei par mal handgreilich in dem er mir einen Gegenstand nach warf (leere Dose, o.a leichte gegenstände) Schlussendlich am dann mein Onkel zu besuch woraufhin ich ihm alles sagte. Mein onkel wurde sauer und verpasste meinm jetzigen ex eine Faust so dass dieser nasen bluten bekam und auszog. Wir haben uns dann offiziel getrennt er war darüber sehr ttraurig und versuchte mich noch um zustimmen, und ob wir es nochmal versuchen könnten aber ich blieb hart. dannach haben wir uns telefonisch versöhnt wo bei er mir seine „noch bestehende Liebe“ mitteilte und ich erwiederte mit (ich liebe dich auch immer noch) soweit so gut… Ich habe ihm dan einen Vorwand gemacht und gesagt er müsste zu erst meine Mutter überzeugen das er es mit mir ernst meint ( Ich habe ein starke bindung zu meiner Mutter) Jeedenfalls wollte er diesen vorwand nicht akzeptieren und ich habe mich mit einem anderen Mann eingelassen ( nur eine Nacht) da Ich den ex in die freundschaftliche Schiene abgeschoben habbe, habe ich ihn von dieser nacht erzählt und das ich es bereuen würde. Daraufhin hat er den kontakt zu mir abgebrochen und mir dangesagt das er sich durch diesen „Seitensprung“ nicht mehr mit mir leben könnte….. Ich habe die nerven verloren geweint und ihm meine Liebe richtig aufgedrängt auch weil ich mich alleine fühlte er hat dan begonnen tag für tag eine arrogantere Haltung einzuhnehmen teils auch beleidigend zu wirken ich habe ihm jetzt dne Kontakt zu unsere Tochter vorerst verboten es sei den er macht einen termin mit meiner mutter um seine tochter zu sehen voraufhin er mich als Hund beschimpfte und sagte dass er auf sein Besuchsrecht verzichten wird….Wie soll ich da vorgehn oder macht es neutral betrachtet überhaupt einen Sinn noch was machen zu wollen? Ausserdem ist mir jetzt klar das ich evtl. nach anderen geeigneten Partnern ausschau halten soll aber will trotzdem die Hoffnung icht aufgeben dass der Ex wieder zur Vernunft kommen könnte… mhhh naja das ist meine story kurz gefasst.. vielen dank im voraus für ihre Antwort

    Antworten
  8. Danke. 🙂

    Antworten
  9. Hallo lieber christian . Ich bräuchte dringend deinen Rat 🙂 ich bin 20 Jahre alt und habe jemanden vor 4 Monaten kennengelernt . Wir treffen uns seit 4 Monaten regelmäßig , seine Eltern kennen meine wie auch andersrum , er behandelt mich gut und verwöhnt mich auch gerne . Seit 4 Monaten schlafen wir auch miteinander aber mittlerweile funkelt es auch zwischen uns . Mein Problem : er hat mich noch nicht gefragt ob wir offiziell eine Beziehung führen … Wir haben Angst darüber zu sprechen … Oder hat er Angst ? Ich verstehe ihn nicht er verbringt so viel zeit mit mir und will nicht das ich mit anderen Männern etwas habe was ja selbstverständlich ist . Zudem wohnt er 40km von mir entfernt wir sehen uns nur 1 mal in der Woche . Ich würde gerne das es mal offiziell wird aber ich trau mich nicht ihn anzusprechen … Er soll das machen . Was denkst du ? Liebe Grüße Jana

    Antworten
  10. Hallo…

    Was tun wenn man es beim ersten date verkackt hat?
    Nicht wirklich verkackt…aber was gesagt hat was man eig
    Noch nicht sagen sollte… Ich bin verzweifelt bitte um rat…

    Antworten
  11. Hallo,

    ich hab jetzt schon seit Monaten keine Intimitäten (körperlich) mehr in meiner Beziehung und ich glaube ich habe in ihrem Artikel endlich den Kern des Problems gefunden. Ständig habe ich von ihm gehört es läge nicht an mir…aber trotzdem macht er es sich selber. Da kann ja letzendlich nur ich der Grund sein…
    Vielen Dank für den erkenntnisreichen Artikel auch wenn ihre Tipps nichts bringen werden, mein Selbstbewusstsein ist so verloren, da helfen auch keine grade Schultern.

    Aber es stimmt: hinter jedem starken Mann, steht eine noch stärkere Frau

    Antworten
  12. Lieben Gruss an REGINA.
    Lass IHN, warte ab, so gut es geht, ebentuell braucht er noch ZEIT, um soviel Harmonie mit DIR (noch ohne körperliche Intimitäten) , soweit ich verstanden habe) zu verarbeiten.
    Viel Glück aus der Fernen Nähe des Internets. L.G. Joana

    Antworten
  13. Hallo Christian,

    ich lese deine Beiträge immer sehr interessiert und war auch schon vorher in vielen Dingen mit dir einer Meinung. Nur jetzt ist mir etwas passiert, wo ich eigentich neben mir stehe und nicht weiss, was da grad abgeht….was richtig bzw falsch war, hier ganz kurz….und vlt kannst du mir einen tip geben

    also im FB schickt mir ein Mann eine FA die ich annahm, weil ic sah, dass iwr iene gemeinsam Bekannte haben. Dann Tage später stubste ich ihn an und darauf hin schrieb er mir….es war eine sehr nette und kurzeUnterhlatung und er fragte mich, ob ich nächsten Tag mit ihm auf einen Kaffee gehe, was ich zusagte. Ok wir trafen uns und als ich ihn sah, entprach er total meinen Vorstellungen. Es war ein toller Abend und wir fuhren dann noch weiter und er lud mich zu Essen ein. Beim Nachhauseweg meinte er ob er mich heimbringen soll oder ob ich noch mit auf ein Getränk gehe, ich entschied mich fürs Nachhause bringen. Nächster Tag – 3 Anrufe. Tag 3: Er holte mich ab, wir gingen Kaffee trinken und anschließen in Laxenburg 3,5 Std spazieren, Hand in hand und eng umschlungen und es war herrlich. Wir führten auch sehr interessante gespräche und unter anderem sagte er mir, dass er eine normale, ehrliche Beziheung möchte. Beim Nachhauseweg sagt ich nur, dass ich mich sehr wohl in seiner gesellschaft fühle und seine Antwort: ok, dann ist es besser, wir lassen es langsam angehen, damit das ganze Bestand hat. WOW….Tag 4: zwei Telefonate. Tag 5: 1 Telefonat: Tag 6: 2 Telefonate. (die Telefonate wurden immer von seiner Seite geführt, da ich mich nicht aufdrängen wollte) Tag 7: 2 Telefonate, dann holte er mich ab und wi rgingen zu einem Wald wo davor eine große Wiese war. 2 Std spazieren und dann lagen wir 2 Std in der Wiese und sprachen über dies und das. Da meinte er , vlt lern ich ja bald seine Eltern kennen….und naja er ist g… auf mich, aber er kann ja ned über mich herfallen.. usw usw usw. So beim Nachhauseweg bedankte er soch noch für den schönen Tag worauf ich sagte, dass es seine tolle Idee war und er meinte, ja, aber du warst dabei. Und ich ruf dich morgen an. und seitdem stellt er sich tot und reagiert weder auf Anruf (2x) noch SMS. Und jetzt soll sich Frau noch auskennen….

    Vielleicht kannst du mir ja einen Rat geben…ich bin slten ratlos…aber diesmal 1000 %
    Liebe Grüße
    Regina

    Antworten
  14. Hallo Christian,

    das ist echt schwierig! Ich mach im Moment eine ziemlich schwere Phase durch, in welcher mein Selbstvertrauen nicht das allerbeste ist. Ich habe beruflich einen schweren Schlag erlitten und habe seitdem das Gefühl nichts mehr richtig zu können, nicht gut genug zu sein und muss zusehen, wie andere Menschen die Aufgaben meines Jobs ausführen und das auch noch viel erfolgreicher als ich. Leider hat mein Selbstbewusstsein dadurch einen Knacks erlitten und das auch in meiner Freizeit und in meiner Beziehung. Selbst beim Sport habe ich das Problem, im Moment nichts wirklich richtig hin zu kriegen. Und jetzt wo ich meinen Freund am meisten brauche hat er mich verlassen, mit der Begründung, er würde mich nicht genug lieben und könnte mir nicht das geben, was ich brauche. Das trifft natürlich ebenfalls gleich wieder in die Kerbe, welches mein Selbstvertrauen bereits hat.

    Das ist doch unfair! Wenn ich eine schlechte Phase in meinem Leben habe und einfach mal nicht die starke, selbstbewusste und fröhlich Frau sein kann wird es trotzdem von mir gefordert. Wie soll man denn für den ganzen Mist diese imense Kraft aufbringen? Und wieso schafft es das starke Geschlecht nicht, mir dabei stützend zur Seite zu stehen? Darf ich denn nicht auch mal meine Gefühle zeigen? Muss man damit immer hinterm Berg halten, um beruflich erfolgreich zu sein und von dem Partner begehrt zu werden?

    Liebe Grüße, Andrea

    Antworten
  15. @Carmen: Lass deine Tochter doch mal ihr eigenes Leben leben… Mich würde es TOTAL nerven, dass du dir solche Gedanken machst. Und Männer stehen sicher auch nicht auf so eine präsente Mutter……………… Deine Tochter macht das schon!!

    Antworten
  16. Hallo lieber Christian 🙂
    Die Tipps sind wirklich sehr wertvoll, jedoch gibt es einen Haken. Männer haben einen Beschützerinstikt, sie sind darauf gerichtet das „schwächere Geschlecht “ zu schützen. Aus diesem Grund und auch aus eigener Erfahrung weiß ich, dass viele Männer sich wirklich vor solchen starken Frauen fürchten, wobei fürchten das falsche Wort ist, nein sie wissen nicht damit umzugehen, weil sie wissen, dass man eine starke Frau nicht beschützen muss. Somit haben sie dann keine Aufgabe und suchen sich lieber ein unschuldiges, schutzloses Lämmchen, das man in den Arm nehmen kann, wenn es sich fürchtet. Denn leider Gottes ist dieser altmodische, prüde Beschützerinstinkt evolutionsbedingt. Da ich auch eine starke Frau bin, zumindest von Außen her, hoffe ich nach wie vor den richtigen Mann zu finden, der auch mit der Stärke einer Frau leben kann.

    Mit vielen lieben Grüßen,
    Jenny

    Antworten
  17. Sehr geehrter Herr Sander,
    mit großem Interesse las ich gerade Ihre Tipps.
    Ich hoffte, etwas zu erfahren, was meiner Tochter (30) helfen kann, ihren „Mr. Right“ zu finden.
    Leider war ich am Ende der Lektüre recht enttäuscht und kann Ihnen nicht vollumfänglich zustimmen.Selbst wenn man als Frau alle Ihre Hinweise beherzigt und umsetzt, nützt es nichts, wenn der Richtige einfach nicht vom HImmel fallen will.
    Ihre Tipps sind sicher richtig, aber unsere Erfahrungen sind etwas anders…..

    Meine Tochter hatte einige längere Beziehungen, doch leider erwiesen sich alle Partner als volle „Pappnasen“. Entweder wurde meine Tochter betrogen und/oder ausgenutzt oder der Typ bekam einfach nichts auf die Reihe, hatte keinen Plan für´s Leben, wollte auf ihre Kosten leben ….usw. Das nervt.

    Meine Tochter hat ein Studium abgeschlossen, ist weltoffen, mehrsprachig, kommt im Leben absolut klar, ist handwerklich und technisch geschickt, interessiert an Politik, Wirtschaft und Weltgeschehen, hat beste Allgemeinbildung, Stil und perfekte Manieren, einen tollen Job, ist sehr liebevoll, freundlich und charmant, kontaktfreudig, unternehmungslustig, sportlich, beliebt bei Kollegen und Freunden, hat Witz und Humor, ist absolut nicht zickig, launisch oder gar eingebildet, kann sogar richtig deutsch sprechen (hahaha) und fehlerfrei schreiben, liest Bücher (!!!!), ist absolut selbstständig und….. kompromissbereit, bindungs- und anpassungsfähig.
    Dazu sieht sie auch noch toll aus: groß, schlank, lange dunkle Haare, hübsches Gesicht ….

    Sie erfüllt Ihre 3 Punkte voll und ganz:
    1. sie hat fast 20 Jahre hobbymäßig getanzt (auch ab und zu gemodelt), also aufgrechter Gang und Aufwärts-Blick ist garantiert;
    2. sie folgt meist ihrem Baugefühl, trifft sicher ihre Entscheidungen, zu denen sie dann steht, ist kein Anpasser und Ja-Sager, aber guter Diplomat,
    3. sie ist sehr selbstbewußt, kann sich behaupten und durchsetzen (schon durch den Job bedingt), will nicht „everybodys darling“ sein, sagt ihre Meinung, kann aber auch die Klappe halten, ist Kämpfertyp und überlegt, bevor sie spricht.

    Sie hadert nicht mit ihrem Single-Status, sie ist sehr aktiv, unternimmt viel, langweilt sich nie – sie „ruht in sich selbst“ – wie Sie es nennen.
    Also alles prima… alle Punkte erfüllt!
    Nee, leider nicht.
    Sie findet ihn nicht, den RICHTIGEN Partner, der ihr auf Augenhöhe gegenüber steht.
    Sie sucht ihn aber auch nicht krampfhaft – genau so, wie Sie es empfehlen.
    Obwohl sie ihr Leben komplett alleine erfolgreich stemmt, hätte sie gern einen liebevollen Partner an ihrer Seite. Aber es soll wohl nicht sein…..

    Fakt ist: starke, intelligente, selbstständige und noch dazu gut aussehende, aufrecht gehende (auch im übertragenen Sinne) Frauen haben es auf dem „Markt“ extrem schwer.
    Männer haben Angst vor diesen Frauen!
    Der Durchschnittsmann will lieber das niedliche, möglich prallbusige Dummchen zum Vorzeigen, das bestenfalls die Pizza aufwärmen kann, aber stets „bereit und willig“ ist, ein Klingelton-Abo, falsche, bunte Fingernägel und mindestens dreifarbige Haare hat, das zu Hause das Bier bringt, keinesfalls selbst denkt, sich unterordnet und vor allem, nicht wiederspricht und den „Herrn des Hauses“ kritiklos anhimmelt.
    Das zeigt die Erfahrung.

    Fazit: auch wenn eine Frau Ihre Tipps beherzigt und noch so locker und entspannt drauf ist, sind Ihre 3 Punkte kein sicheres Erfolgsrezept, einen passenden, niveauvollen Mann zu finden. Und interessant für Männer macht sich eine Frau durch Selbstbewußtsein auch eher weniger.

    In diesem Sinne – freundliche Grüße Monica

    Antworten
  18. Hallo Christian,

    deine Texte bewegen mich sehr.. alles ist super wahr und sehr interessant! Vielen Dank!
    Ich hab leider ein dickes Problem in meinem Leben… das mir sehr viel Kummer bereitet!!
    Möchte das hier sehr ungern veröffentlichen…
    Ich weiß nicht, ob Sie antworten, aber es würde mich sehr freuen, wenn Sie es tun…

    Liebe Grüße

    Antworten
  19. Hallo Christian
    Ich habe einen freund den ich schon seid 21 Jahren kenne , leider sehen wir uns ja nicht oft oder haben nur selten
    Kontakt . Aber wie ich ihn vor 21 Jahren kennengelernt hab mochte ich ihn schon
    zehn Jahre später trafen wir uns zufällig wieder . Jedesmal wenn ich ihn dann
    sehe pocht mein Herz aber trau mich nicht ihm zu sagen wie gern ich ihn habe .
    Leider hatten wir auch schon was miteinander . Jetzt sind es 12 Jahre
    Vergangen und plötzlich schreibt er mir eine Mail und möchte sich mit mir treffen
    Und fragt noch ob er meine Handy Nummer haben kann . Ich war sehr überrascht das er mir schreibt und von mir auch
    Noch meine Nummer haben will , das hat er noch nie gemacht . Aber da er Moderator ist Denk ich
    Das ich nicht prominent Bin. Ich habe ein Laden und bin selbständig . Ich habe auch was erreicht im leben . Aber nachdem wir
    Uns gesehen haben war das gleiche Gefühl wieder da und aus heiteren
    Himmel sagte ich zu ihm das ich mich ihn ihm verknallt habe ich wusste selber nicht was ich da plötzlich
    Redete es war mir sehr unangenehm und schämte mich . Jetzt sind zwei Wochen vergangen und bis jetzt hat er sich nicht
    Gemeldet . Aber ich melde mich nicht . Er weiß es jetzt und ich Denk ich habe ihm ihn ihm Schock versetzt
    Ich hoffe du kannst mir da helfen

    Christian lg Carmen

    Antworten
  20. Lieber Christian,
    ich habe gerade Ihren Beitrag zu dem Thema selbstbewusst sein gelesen.
    Mich haben die ganze Zeit meine Probleme im Kopf beschäftigt und daran gehindert selbstbewusst zu wirken.
    Sitz gerade in der Schule und hab den ersten Schritt gemacht und mich einem Jungen geöffnet.
    Das hätte ich heute ohne den Beitrag nie im Leben gemacht!
    Danke dir 🙂

    Antworten
  21. Lieber Christian,
    gibt es Ihre tollen Ratschläge auch als „normales“ Buch. Da ich immer sehr aktiv lese, sprich ich mache mir meine eigenen Anmerkungen in einem Buch, würde ich es begrüßen, wenn es statt dem Ebook auch noch ein gebundenes Exemplar gäbe. Vielen Dank für Ihre guten Anregungen. Antonia

    Antworten
  22. Das Buch gibt es nur als E-Book aber auch das hat seine Vorteile:-)
    Wünsche dir viel Spaß dabei!
    Viele Grüße
    Christian

    Antworten
  23. Lieber christian,
    ich bin schon 65 J. Habe eine Tochter die gerade recht unglücklich ist mit ihrem Mann. Ihre Ratschläge sind Gold Wert. Ich war immer selbstbewußt und habe meinen Mann nie verloren, obwohl ich keine Schönheit bin. Meine Tochter sieht gut aus und scheckt voller Komplexe. Sie litt immer unter ihrer Größe (1.80 m) Sie hat tolle Beine,
    sie ist schlk., kleidet sich modisch, hat einen Beruf. Hat sich dennoch von Vielen Leid zufügen lassen. – Ihre Tipps sind gut. Nur würde ich meiner Tochter lieber ein Normalbuch von Ihnen schenken. Mit Technik hat sie nichts am Hut. — Sonst machen Sie weiter so.

    Antworten
  24. Lieber Christian
    Der Lieblingssatz einer manchen Frau ist: „Männer fürchten sich vor starken Frauen“.
    Seit einigen Tagen lese ich hier Ihre Artikel und komme ganz eindeutig zum Schluss:
    „Männer mögen keine unsicheren Frauen“.
    Vor kurzem habe ich einen ausgesprochen netten Mann kennengelernt und wie’s so ist, er hat sich nicht mehr gemeldet. Ganz verstehe ich es noch nicht, jedoch sehe ich um einiges klarer als noch vor einigen Tagen. Erschreckend ist meine Selbsterkenntnis. Ich hatte immer wieder „Anfälle“ von Unsicherheit und Angst. Nun, ich denke, so hab ich den Guten vertrieben. Wobei ich sagen muss, das Eine oder Andere hat mich bei ihm auch gestört. Nur konnte ich darüber hinweg sehen. Meine Fehler bezahle ich gerade ziemlich bitter. Keine zweite Chance für meine Unsicherheit.

    Antworten
  25. Lieber Christian Sander
    Guter Rat ist teuer: Woran liegt es, dass einem bereits der 3. Mann verlässt und nichts aber auch gar nichts mehr von sich hören lässt? Bis jetzt habe ich die „Schuld“ immer auf mich genommen, weiss jedoch nicht, was ich verändern könnte, dass dies nicht nochmals passiert – es tut nämlich sehr weh. Ich wäre Ihnen von Herzen dankbar für eine Antwort.
    Ganz viele liebe Grüsse, Madeleine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.